[Erledigt] "Digitalisierung" VHS mit der VU-Duo2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Erledigt] "Digitalisierung" VHS mit der VU-Duo2

    Hallo,
    ich habe diesen Artikel gefunden zur Digitalisierung von LPs.
    VU+ Ultimo als "Video/Audio Recorder" über HDMI oder Optical als EINGANG ?

    Ich gehe einen Schritt weiter und möchte meine alten VHS-Kassetten digitalisieren.

    Da aber alles Ausgänge sind, auch der Scart-Anschluss, bleibt die Idee, den Antenneneingang zu benutzen.

    Würde das funktionieren? Wäre es qualitativ OHNE Rücksicht auf das Quellmaterial eine Möglichkeit?
    Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
  • Wie schaut es denn mit einem Scart zu HDMI Converter aus? Das sollte doch funktionieren.
    Gruß

    Jürgen
    _________

    DUO 4K
    DVB-S2x (Seagate ST2000ML015/ext4) Fluid Next/Inverto IDLU-UST110-CUO1O-32P
    UNO 4K SE DVB-S2x (TOSHIBA MQ01ABD1/ext4) linearFHD/DUR-Line UK 124
    SOLO 4K DVB-S2 (TOSHIBA MQ01ABD100/ext4) Fluid Next/DUR-Line UK 124

    VTi 14.0.aktuell
    V13 und HD02 (Oscam) im Stinger


  • da dein VCR wahrscheinlich ein analoges Antennensignal ausgibt, die Duo2 aber ein DVB-Receiver ist, wobei das D von DVB digital bedeutet, brauchst du dir um die Qualität keine Sorgen machen, es geht einfach nicht.
    Hättest du einen VCR mit HDMI-OUT und eine VU+ mit HDMI-IN, dann würde es wahrscheinlich gehen, aber wenn würde....
  • @Just Me,
    hast natürlich recht, bin jetzt von einer Ultimo 4K mit HDMI IN ausgegangen.
    Zu schnell gelesen.
    Gruß

    Jürgen
    _________

    DUO 4K
    DVB-S2x (Seagate ST2000ML015/ext4) Fluid Next/Inverto IDLU-UST110-CUO1O-32P
    UNO 4K SE DVB-S2x (TOSHIBA MQ01ABD1/ext4) linearFHD/DUR-Line UK 124
    SOLO 4K DVB-S2 (TOSHIBA MQ01ABD100/ext4) Fluid Next/DUR-Line UK 124

    VTi 14.0.aktuell
    V13 und HD02 (Oscam) im Stinger


  • PeEf schrieb:

    da dein VCR wahrscheinlich ein analoges Antennensignal ausgibt, die Duo2 aber ein DVB-Receiver ist, wobei das D von DVB digital bedeutet, brauchst du dir um die Qualität keine Sorgen machen, es geht einfach nicht.
    Richtig, ich hab ja ein DVB-C und kein DVB-A Modul drin.
    Danke, auch für die vielen anderen Beiträge. Dann mach ich es halt leider über den PC und schau dann bei den Schnittprogrammen.
    Programm zum Schneiden der Aufnahmen am PC (oder Mac)
    Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
  • Vollkommen richtig, ich habe das C von Cable verwechselt. Es ging um das Digitale, also das D. Da wir aber von einer digitalen Box reden, gehe ich davon aus, dass es auch keinen Analogen Steckplatz-Tuner gibt.
    Mein Fehler. Du hast natürlich recht.
    Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
  • @bew100 du hast oben auf etwas zum schneiden am PC verlinkt. Du brauchst aber erst mal Hardware zu digitalisieren deines analogen Signals, also einen Videograbber oder einen Tuner wie den Terratec H5 um dein Signal in den PC zu bekommen, dort brauchst du dann ein Programm was was mit den angelieferten Signalen anfangen kann, ist meist bei der Hardware dabei.
  • Ja, das ist klar, hab ich, dieser Thread diente der Frage der Machbarkeit mit der VU.
    Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
  • Mit der VU-Box auch über USB geht da nichts.
    Kauf Dir einen "Videograbber" (mit S-Video-Anschluss) für ein paar Euro.
    Sofern der Videorecorder ein S-Video Ausgang hat, würde ich
    vermuten dass das Signal etwas besser verarbeitet wird als nur mit FBAS-Signal.
    Meistens ist da sogar ein Schnittprogramm für Windows mit dabei.
    Dateien
    • VGrabber.png

      (128,71 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()

  • Da ich mir auch gerade Gedanken über sowas mache...

    Ich habe zwar auch keine Lösung für die Duo2, habe mir aber einen (noch ungetesteten) Workflow für die Ultimo4K überlegt. Meine DM8000 hat einen VCR-In über Scart (kann den aber nicht recorden). Die Dream habe ich schonmal an den HDMI-In der Utlimo4K angeschlossen und fest auf 720p eingestellt, der Record funktioniert soweit...wenn ich jetzt also die Kette VCR-Dream-Ultimo4K in Betrieb nehme, dann müsste ich damit die VHSen eindigitalisieren können.
    Sobald ich den VCR am Start habe, werde ich berichten.
    Viele Grüße...woodapple
  • Die "Lösung" in Post 12 kostet mit passender Windows-Software u. U. keine 20,- Euro. ;)
    Zudem könnte man, je nach mitgelieferter Software, während der Aufnahme "einstellen/nachbessern".

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

  • So ein Teil habe ich auch noch irgendwo rumliegen. Hatte aber beim Testen Probleme mit der Bild-Synchronisierung und fand die mitgelieferte Software auch nicht so toll.
    Hatte mir einen einfacheren "Wohnzimmer-Workflow" erhofft...
    Viele Grüße...woodapple