Streamlink[-27], der Nachfolger von Livestreamer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Streamlink[-27], der Nachfolger von Livestreamer

      Ich biete hier die Pakete zum Installieren von Streamlink an.

      Vorteile von Streamlink zum Livestreamer:
      • viele aktualisierte und neue Plugins - hier gibt es eine Übersicht
      • Unterstützung von YT 1080p+ DASH Videos (über FFmpeg)
      Changelog


      Vollständige Installation:
      • alle Pakete einfach ins Verzeichnis /tmp kopieren
      • bitte nicht über das VTI Panel installieren, das erspart dir und mir Arbeit
      • mit Telnet folgende Befehle auf der Box ausführen:
        • Die Eingabe kann z.B. mit PuTTY oder dem Terminal vom OpenWebif erfolgen
        • opkg update
        • opkg install --force-overwrite /tmp/*.ipk
        • reboot


      Wenn ihr möchtet, dass dieses Angebot von mir weiter unterstützt wird, dann müsst ihr dafür nichts spenden, sondern klickt einfach auf den Like Button.

      !!!Achtet bitte darauf, das ein Like evtl. einen vorhandenen Like von euch wieder entfernen kann, aus einem Like wird dann ein Dislike!!!

      Bedienung:

      Die Bedienung erfolgt wie bei Livestreamer, mit einer Ausnahme, der Server wird über Port 8088 angesprochen und nicht über 88 wie bei Livestreamer.
      Die Portnummer kann man in der Datei /usr/sbin/streamlinksrv ändern, vorher sollte man aber den Server stoppen.
      Über Telnet den Befehl /usr/sbin/streamlinksrv stop ausführen und nach der Änderung wieder starten mit /usr/sbin/streamlinksrv start.

      Ein kompletter Link für Streamlink / Streamlinksrv setzt sich folgendermaßen zusammen:

      http://<SRV-IP:SRV-PORT>[/q=STREAM]/<URL>␣[OPTIONEN]

      Die Angaben in eckigen Klammern sind optional und können weggelassen werden. Die kompletten Links können z.B. in .m3u Playlists oder auch in User Bouquets verwendet werden. Bei Verwendung in den Bouquets müssen die : durch %3a ersetzt werden. Unerfahrene User sollten dazu lieber einen Settings Editor verwenden.


      SRV-IP:SRV-PORT

      IP Adresse vom Streamlinksrv, normalerweise 127.0.0.1:8088


      STREAM

      Stream zum Abspielen. Benutze best um die höchste oder worst um die niedrigste Qualität abzuspielen.

      Fallback-Streams können mithilfe einer durch Kommas getrennten Liste angegeben werden: 720p,480p,best

      Ist keine Qualität angegeben, dann wird automatisch best voreingestellt.


      URL

      Die URL von der Streamquelle, Beispiel: https://twitch.tv/day9tv

      In einigen Fällen (Unterstützte Streaming-Protokolle) werden lokale Dateien mithilfe des Protokolls file:// unterstützt. Beispielsweise kann eine lokale HLS-Playlist abgespielt werden. Beispiel: hls://file:///movies/hls/playlist.m3u8


      OPTIONEN

      Ab Streamlinksrv v1.0.5 besteht die Möglichkeit, Streamlink Optionen in Konfig.-Dateien zu speichern bzw. an die URL anzuhängen. In der Streamlink Dokumentation sind die möglichen Optionen beschrieben. Es stehen nicht alle Optionen von Streamlink zur Verfügung, da z.B. die Angabe eines Players nicht möglich ist.


      Optionen in einer Konfigurationsdatei:

      Streamlink sucht je nach Plattform an verschiedenen Orten nach Konfigurationsdateien. Abweichend von der Streamlink Dokumentation ist $XDG_CONFIG_HOME fest auf /home/root/.config eingestellt. Die Pfade für die Konfig.-Dateien sind fest voreingestellt auf:
      • /home/root/.config/streamlink
      • /home/root/.config/.streamlinkrc
      Die Konfigurationsdatei ist eine einfache Textdatei und sollte pro Zeile eine Option angeben; dabei sind die Bindestriche am Anfang wegzulassen: Option=Wert
      bzw. eine Option ohne Wert: Option

      Beispielpfad für Zattoo: /home/root/.config/streamlink/config.zattoo, mit dem Dateiinhalt:

      Source Code

      1. zattoo-email=paul@online.de
      2. zattoo-password=Passwort
      Der Verzeichnispfad /home/root/.config/streamlink muss natürlich angelegt werden, wenn er nicht schon existiert. Das kann man ganz einfach mit der folgenden Anweisung per Telnet/Terminal erledigen: mkdir -p /home/root/.config/streamlink


      Optionen an die URL anhängen:

      <URL>␣--Option␣Wert, Beispiel: <URL>␣--zattoo-email paul@online.de
      <URL>␣--Option␣Wert, Beispiel: <URL>␣--http-header User-Agent="Streamlink 1.27.2.0"

      oder eine Option ohne Wert:

      <URL>␣--Option, Beispiel: <URL>␣--ffmpeg-copyts

      Ein Leerzeichen (␣) trennt die Optionen von der <URL> bzw. Option, die Reihenfolge der Optionen ist nicht relevant.

      Bei der Angabe von Streamlink Optionen in der URL und mit #SERVICE 5002 bzw. dem Exteplayer3 müssen die Leerzeichen durch %2520 ersetzt werden, da diese Optionen sonst vom Exteplayer3 ausgewertet werden.

      Ein kompletter Link für Streamlink könnte z.B. so aussehen: http://127.0.0.1:8088/q=720p,best/https://twitch.tv/day9tv


      Debugausgabe:

      Wenn es evtl. Probleme mit einzelnen Plugins geben sollte, dann kann mit dem folgenden Befehl die Debugausgabe auf der Telnet-Konsole gestartet werden: /usr/sbin/streamlinksrv manualstart debug
      Die Debugausgabe kann jederzeit mit Strg+C oder Strg+Z oder Untbr gestoppt werden; der Server muss danach wieder neu gestartet werden. Wenn der Server nicht wieder gestartet werden kann, dann sollte der Prozess, der den Port 8088 belegt, mit der Anweisung fuser -k 8088/tcp beendet werden.

      Plugin Fehler sollten grundsätzlich im Streamlink Issue Tracker gemeldet werden. Dafür solltet ihr euch die aktuelle Streamlink 2.x Version auf eurem Rechner installieren und den Fehler damit nachzuvollziehen.
      Files

      The post was edited 108 times, last by Billy2011: update streamlinksrv -> v1.8.2 + streamlink -> 1.27.4.0.r1_mod ().

    • Vielen Dank Billy.. klingt nach vielen neuen Möglichkeiten.

      Bei der Installation des streamlinksrv habe ich die Fehlermeldung das die Datei /usr/share/offline.mp4 bereits vom paket livestreamer installiert wurde.

      Display Spoiler

      Installing python-iso3166 (0.8) on root.
      Installing python-iso639 (0.4.5) on root.
      Installing python-streamlink (0.7.r1_mod) on root.
      python-streamlink: unsatisfied recommendation for python-streamlinksrv
      Installing streamlinksrv (0.7.0) on root.
      To remove package debris, try `opkg remove streamlinksrv`.
      To re-attempt the install, try `opkg install streamlinksrv`.
      Configuring python-iso639.
      Configuring python-iso3166.
      Configuring python-streamlink.
      Collected errors:
      * check_data_file_clashes: Package streamlinksrv wants to install file /usr/sha
      re/offline.mp4
      But that file is already provided by package * python-livestreamer
      * opkg_install_cmd: Cannot install package streamlinksrv.
      root@vuultimo4k:~#


      Kurze Frage zur Syntax:
      d.h. statt der 88 setz ich 1088 und der stream läuft dann über Streamlink?
      #SERVICE 5002:0:1:21:0:0:0:0:0:0:http%3a//127.0.0.1%3a1088/https%3a//youtu.be/y60wDzZt8yg:SKY NEWS

      Und zur ffmpeg ARM Version:
      läuft die auch auf der Ultimo4k?
    • Hallo zusammen,

      ich träume ja schon länger davon, den RocketbeansTV Live-Stream auf Youtube in meine Kanalliste auf der Solo4K einzubinden.
      Mit Streamlink scheine ich der Sache ja jetzt schon ziemlich nahe zu sein.
      Ich habe die IPK´s aus dem 1.Post jetzt nach Anleitung über Putty installiert.
      Wie geht es denn jetzt weiter?
      Wie bekomme ich den Stream denn jetzt in die Kanalliste?

      Danke schonmal für die Hilfe

      Gruß
      MOZ
      Hier entsteht eine Signatur
    • @Fox Mulder

      Danke für den Tip.
      Habe die IPK vom Livestreamer jetzt installiert und nen Reboot gemacht.
      Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage, wie ich den Livestream von RBTV in die Kanalliste bekomme.
      Hast du da vielleicht nen Tip für mich?

      Danke und Gruß
      MOZ
      Hier entsteht eine Signatur
    • Im Ordner etc/enigma2 sind die userbouquet Dateien, davon must du eine am PC mit dem Notepadeditor öffnen und die Adresse einfügen zurückspielen und neustarten.

      #SERVICE 5002:0:1:21:0:0:0:0:0:0:http%3a//127.0.0.1%3a88/https%3a//youtu.be/UCQvTDmHza8erxZqDkjQ4bQQ:Rocket Beans TV
    • Gerade erst das Plugin entdeckt? Kann man damit auch Facebook-Livestreams bzw. bei Facebook gespeicherte Livestreams auf der Vu abspielen?

      Dann könnte ich endlich die Ballermann-Streams von Bild-Mallorca auf der Vu sehen :happy3:
    • @Schnickalot
      Den Fehler kannst Du einfach ignorieren, aber letztendlich ist Streamlink ein Ersatz für Livestreamer und es macht nicht viel Sinn, beides zu installieren. Wenn Streamlink kompatibel zu Livestreamer sein sollt, dann musst Du den Port auf '88' einstellen, wie im ersten Beitrag beschrieben.
      In der Service-URL sollte der Port natürlich entsprechend eingestellt werden.

      Und was die Ultimo betrifft, kannst Du:
      "Mit diesem Befehl (über Telnet) kann man die Hardwareinfos seiner Box anzeigen: cat /proc/cpuinfo"
      und wenn da 'Armv7' und 'Neon' zu finden ist, dann sollte meine FFmpeg Version auf der Utimo laufen.

      @Eisblume
      In der Plugin-Übersicht ist Facebook aufgeführt, aber es können nur Livestreams abgespielt werden und nur
      360p HLS streams.

      The post was edited 2 times, last by Billy2011 ().

    • Danke Billy,

      hab Livestreamer deinstalliert dann hats geklappt. Dachte man könnte es parallel fahren.

      ffmpeg passt von den cpuinfos her und ist auch drauf.

      Wegen den integrierten plugins.. könnte ich jetzt bei diesen Seiten jeglichen Livestream link in die gleiche Syntax einbauen und es läuft als Kanal? Habs eben mal mit 2 probiert und es klappt.
    • alle Livestreams die wir auf den gelisteten Seiten in der plugin Liste finden.
    • Billy2011 wrote:




      @Eisblume
      In der Plugin-Übersicht ist Facebook aufgeführt, aber es können nur Livestreams abgespielt werden und nur
      360p HLS streams.
      Hast Du schonmal umgesetzt, (offline) Videos von bestimmten Usern auf Facebook auf der Vu wiederzugeben? Ich hab mich dran versucht, es aber leider nicht geschafft :(
    • Hallo und guten Abend, ich habe wie oben beschrieben die 4 pakete installiert.
      Es wurden keine Fehler angezeigt,allerding finde ich in meinem menü nirgendswo ein button wo ich das plugin starten kann.
      Habe ich jetzt einen Denkfehler und was mache ich verkehrt?
      Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.
      Lg steffen
    • Das ist kein Plugin, sondern eine Erweiterung, damit man z.B. Youtube Videos oder Livestreams über ein Bouquet starten kann.

      Schau Dir mal den Beitrag #7 an - das Serverport ist allerdings '8088':

      #SERVICE 5002:0:1:21:0:0:0:0:0:0:http%3a//127.0.0.1%3a8088/https%3a//youtu.be/UCQvTDmHza8erxZqDkjQ4bQQ:Rocket Beans TV

      The post was edited 2 times, last by Billy2011 ().