Solo 4k hängt sich beim Herunterfahren auf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • den Neustart hatte ich ja nach den Einstellungen gemacht.
      Ich habe die Box vorhin mit dem lange (20sec) drücken wieder zum Leben erweckt... ich denke aber sie wird heute Nacht wieder stehen bleiben.
      Haben den EPGRefresh eingeschaltet und ich habe die Zeit wieder auf 30 sec. für das verbleiben auf dem Sender eingestellt und die epg.dat wird auf den USB Stick gespeichert.

      was ich aber dazu wiederholt sagen möchte, ich habe mit dem EPG Gedöns nie Probleme gehabt und auch noch nie an deren Einstellungen herum gerödelt, es war immer alles auf ich sage mal Standard...

      warum macht das jetzt solche Probleme..? Da muss doch am Image etwas geändert worden sein, denn die Updates mache ich ja brav immer...! ;)
    • nach nun ein paar Tagen wollte ich mal eine Rückmeldung geben. :)
      Es liegt wohl absolut an dem EPGRefresh, ich habe das nun über die gesamte Zeit ausgestellt und die Box bleibt nicht mehr stehen oder hängt sich auf. Ein Update war ja nun zwischenzeitlich auch, also alles stabil.

      Bleibt also die alles entscheidene Frage wie kann man das beseitigen, dass das hängenbleiben nicht mehr passiert.?
    • Ich hatte auch so meine Probleme mit dem EPGRefresh hier vom Feed (ist Ver. 1.1.1), allerdings nicht wegen dem herunterfahren, sondern das Plugin hängte sich ohne Fehlermeldung einfach immer während der EPG-Aktualisierung auf! Habe aus einem anderen Image aus einem anderen Forum mal ein EPGRefresh "extrahiert", ist Ver. 1.8. Das läuft nun auf meiner Solo 4K absolut klasse! Ist zwar nicht komplett eingedeutscht, sollte aber dennoch machbar sein.

      Hier im letzten Post (#18) findest Du alles! Vielleicht hilft`s!

      EPGRefresh-Probs

      Gruß Markus
    • OK schaue ich mir mal an..! Danke
      Das mit dem runterfahren ist auch nicht das Problem, mein Beitrag wurde nur hierher verschoben, richtig ist eher das auch meine Box sich nachts während des EPGRefresh aufhängt und mit einer Uhrzeit stehen bleibt und ich die Box nicht mehr einschalten kann
    • Tach zusammen,
      seit ein bis 2 Jahren habe ich auch gelegentlich Hänger in meiner Solo 4K und habe mich seither mit dem workaround zum Automatischen Ausschalten über Wasser gehalten. Dennoch muss ich ca. alle 3 Monate feststellen, dass sich die Box aufgehängt hat. Jetzt mehren sich die Hänger! In den letzten 2 Wochen hat sich die Box 4 x aufgehängt.
      Ich will jetzt auch mal das shutdownlog-Plugin nutzen.
      Meine Frage: was sind denn die optimalen bzw. typischen Einstellungen für das Plugin und für die Solo 4K.
      Habe jetzt das Plugin aktiviert und eine Verzögerung von 120 sec. eingestellt. Bei Ausschalten nach Aufnahme und nach Standby habe ich jetzt jeweils 21 min eingestellt, da bei mir in der box bei den Festplatteneinstellungen das Festplatten-Standby bei 20 min. steht. Sind 20min da okay?
      Und was soll ich bei meinen Timern bzw. der Aktion danach einstellen? Auto? In den Standby schalten? Oder ausschalten?

      Danke für Eure Unterstützung.

      Gruß

      steve

      Ach und noch eine wesentliche Frage: wie sollte das Plugin den. Eigentlich funktionieren?
      Ausschalten nach Aufnahme verzögern scheint mir verständlich. Wenn die Box nach Aufnahme eigentlich in den Deep Standby geht [Timer-Einstellung, nach Aufnahme automatisch bzw. Ausschalten] dann verzögert das Plugin dies um 21 min (meine Einstellung, da die HDD bei mir nach 20 min in den Standby geht).
      Aber was soll mir Ausschalten im Standby verzögern sagen? In welchen Fällen geht die Box denn vom Standby in den Deep Standby? Bei egprefresh wäre das bei mir der Fall, wobei man bei epgrefresh ja auch einstellen könnte, dass die Box nach Erledigung herunterfährt. Hmm
      Und was soll mir die Option Timeout (120 sek. ) sagen?

      Danke
      Gruß
      Steve
    • Hallo @Steve_0815 ,
      PlugIn einfach nur aktivieren und keine weiteren Einstellungen vornehmen, das reicht. Wichtig! Kiste nach der Installation komplett ausschalten, also vom Stromnetz nehmen! Und wieder neu starten.
      Was das Plugin genau macht, kann ich Dir auch nicht sagen, aber es funktioniert.
      Du kannst aber noch folgendes testen:
      Ich habe vor ca. 2 Monaten das Kernel Modul und das Plugin "Bluetooth" deinstalliert, ( Box hat ja eh kein Bluetooth) und seit dem habe ich keinen Hänger mehr gehabt, natürlich OHNE das Shutdown log Plugin (habe ich deinstalliert). Vor der Deinstallation von Bluetooth ist die Box ohne Shutdown log Plugin sehr oft hängen geblieben. Habe ich immer mal wieder getestet.
      Werde mich in ein paar Monaten hier nochmals melden, falls die solo4k dann immer noch keine Hänger mehr hat.
      Gruß fb70
    • Blomquist wrote:

      Nutze zum Neustart lieber die Fernbedienung.Eventuell funktioniert schon der Doppeldruck auf die "1". Wenn das nicht geht, dann drücke lange die Power-Taste (ca. 20 Sekunden, bis die Box einen Neustart durchführt). Das ist für die Box besser, als wenn man sie stromlos schaltet.
      Ich musste warten, bis es wieder auftrat UND ich dran gedacht habe. Bei mir hängt die Box so, dass sie sich nicht mit der FB mit längerem Druck auf Power ausschalten lässt.
      Schein mir aber auch logisch, da sie netzwerkseitig garnicht mehr reagiert.
    • Ist nicht unbedingt logisch...

      Die IR-Kommandos von der Fernbedienung werden vom Frontprozessor empfangen. Das ist eine eigenständige Komponente. Das ist der Teil der Box, der noch aktiv ist, wenn die Box aus ist. Der Frontprozesser empfängt dann z. B. die IR-Kommandos zum Einschalten und steuert das Einschalten der Box für Timer-Aufgaben.

      Der Frontprozessor sollte den langen FB-Druck empfangen und auswerten und dann den Linux-Computer neustarten. Das funktioniert auch, wenn der Linux-Computer sich aufgehängt hat.

      Wenn es bei dir nicht funktioniert, hängt der offensichtlich so fest, dass das Reset-Kommando nicht mehr reicht...
    • hulster wrote:

      längerem Druck auf Power ausschalten lässt.
      nicht länger, sondern LAAANGEEE
      bei mir teilweise mal >20 Sekunden, zu sehen daran , das die Empfangsanzeige (bei der Ultimo4K der kliene weiße Kreis) zuckt.
      Solange weiterdrücken, bis aus dem Dauerzucken ein AN wird, dann erfolgt der Reboot
      das oben erwähnte "1""1" macht quasi einen GUI-Neustart, die Alternative "2""2" macht einen Reboot.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • das ist bei mir genau das gleiche, nur mit den 20 sec. gedrückt halten lässt sich die Box wieder beleben.
      Ich habe das Plugin EPG Refresh ausgeschaltet dann passiert es nicht, eine richtige Lösung dafür gibt es bisher noch nicht.
      Ist bei mir vor längerer Zeit schon mal passiert... jetzt aber erst wieder nachdem Image Update vor einigen Wochen
    • soweit ich weiß gibt es EPGShare nicht mehr...! wurde vom Autor eingestellt, dass habe ich schon vor längerer Zeit gelöscht, dass war bei mir auch nicht die Ursache, denn auf meiner Solo2 läuft das alles noch ohne Probleme.
      Dieses Problem hier hat soweit ich weiß nur die Solo4k...!
      EPGRefresh sollte standardmäßig enthalten sein, schau mal nach...

      Aber du kannst einstellen was du willst die Solo4k zickt damit rum, dass haben schon mehrere hier bestätigt.
      Ich wie schon gesagt habe es ausgeschaltet und nun bleibt meine Box auch nicht mehr in der Nacht stehen, dass war ja grausam jeden Abend wenn ich schauen wollte die Box erst einmal neu starten...
      Achso bei mir waren das immer exakt 20sec. das ich die Taste halten mußte

      The post was edited 3 times, last by moonsorrox ().

    • moonsorrox wrote:

      soweit ich weiß gibt es EPGShare nicht mehr...!
      Vielleicht habe ich da was verwechselt, meine aber, dass das nach der Neuinstallation standardmässig aktiviert war.

      moonsorrox wrote:

      Ich wie schon gesagt habe es ausgeschaltet und nun bleibt meine Box auch nicht mehr in der Nacht stehen, dass war ja grausam jeden Abend wenn ich schauen wollte die Box erst einmal neu starten...
      Die EPG "Theorie" war ja relativ neu.
      Ich habe die Box in der Nacht schon immer ausgeschaltet - sprich DeepStandby über ElektroPlugin.
      Irgendwann am Nachmittag (wegen Tochter und Frau) eingeschaltet, damit die, und später ich auch nicht, den kompletten Boot abwarten müssen. Ausschalter geht auf Standby, so dass beim Umschalten zwischen Geräten, auch nicht die komplette Boot-Zeit anfällt.
      Das mache ich aber schon so, seit ich die Solo 4K habe. Und das Problem trat erst deutlich später auf. Und bei mir absolut nicht regelmässig. Kann mal mit wenigen Tagen Abstand sein, das ander Mal meherere Wochen dazwischen. Habe noch keine Zusammenhang zu irgendwas erkennen können.

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • hulster wrote:

      Vielleicht habe ich da was verwechselt, meine aber, dass das nach der Neuinstallation standardmässig aktiviert war.
      Du verwechselst was. EPGShare hast Du definitiv manuell nachinstalliert.

      hulster wrote:

      Ich habe die Box in der Nacht schon immer ausgeschaltet - sprich DeepStandby über ElektroPlugin.
      ElektroPlugin ist keine gute Idee. Das Plugin ist uralt und funktioniert unter den aktuellen Images u.U. nicht oder hat „komische“ Nebenwirkungen.

      Die entsprechenden Funktionen, für die man früher das ElektroPlugin benötigte, sind schon lange im VTi integriert.
    • Ich bin von der VTI integrierten Shutdown Lösung wieder zum Elektro Plugin zurückgewechselt. Auch wenn das Plugin vielleicht uralt ist, aber es funktioniert. Seit ich es aktiv habe, gab es bisher keinen Shutdown Hänger. Sonst immer ein bis zwei Mal die Woche. Da ich sonst nichts am System verändert habe außer der Elektro Installation, muss es fast daran liegen. EPGRefresh oder andere Plugins, die evtl in den Shutdown oder Wakeup eingreifen, hab ich nicht aktiviert.
    • Das Elektro-Plugin funktioniert hier hervorragend, auch auf neuestem Image. Es stimmt nicht, dass man alle nützlichen Funktionen im Image integriert hat, ich nutze z.B. die geniale Funktion, dass die Box nach Stromausfall nicht auf Ein geht und mir vielleicht mitten in der Nacht oder auch den ganzentag meinen Fernseher einschaltet. Genial, das Plugin merkt, ob die Box aus dem Deep-Standby eingeschaltet wird (dann fährt sie in den Ein-Modus) oder ob der Start durch Stromausfall bedingt ist, dann geht sie wieder in Deep-Standby. Solch Funktion sollte eigentlich die Box von sich aus können, aber deshalb ist das Plugin dringend notwendig.