[Erledigt] Umstieg wagen? vu+ uno => vu+ Solo 4k

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • [Erledigt] Umstieg wagen? vu+ uno => vu+ Solo 4k

    Hallo Leute :)

    Da es die vu+ Solo 4k nun schon einige Zeit gibt, die Meinungen sehr steil ins Positive gehen und die Preise aktuell gar nicht mal schlecht stehen, ziehe ich einen Umstieg in Erwägung. Ich würde dazu für mich gerne vorab einige Fragen oder Themen ins Reine bekommen haben, habe mich etwas in den Solo4K-Foren eingelesen und freue mich nun auf alle netten Helfer hier ^^

    • Welche Unterschiede tun sich hier grundlegend auf, die unabhängig von Einsatz, Sender, Konfiguration, etc für jeden Receiverbesitzer relevant sind?
    • Im Einsatz ist ein Twin-LNB mit Einzelausrichtung auf Astra 19,2° wovon ein Kabel an der vu+ uno hängt und das andere am PC mit Satkarte falls ich im selben Zeitraum was aufnehmen möchte, mich aber nicht drum kümmern ob es ja wohl vielleicht nicht doch der gleiche Transponder ist. Da ich aus diesem Grund und der Tatsache, dass "Vor Aufnahme auf Sender umschalten" (sonst gab es immer "Kein Speicherplatz auf /mnt/sda...." oder sowas) eingestellt ist, frage ich mich wie das bei 4k laufen würde wenn ich mich entscheide das Coaxkabel vom PC an Tuner B zu hängen - ist wahrscheinlich aber dann doch wohl eher eine Praxissache. UniCable ziehe ich nicht in Betracht, da meinen bisherigen Recherchen nach zumindest der LNB getauscht werden muss und das müsste erst mal nicht sein.
    • Eigentliche mache ich nicht viel da auf der vu+ uno VTi-Team Image Release v. 6.0.0 ohne zusätzliche Zeug läuft. Per OpenWebIF stelle ich über den EPG ein was ich aufnehmen möchte, kann damit auch sonst den Receiver bedienen, und per FTP Verbindung geht es gemütlich dran die Aufnahmen auf den PC zu laden. Das sollte weiterhin so laufen.
    • Die Aufnahmen der vu+ uno kommen im .ts Format - bleibt bei Solo 4k gleich bei HD? Ist das Format ein anderes für 4k Aufnahmen?
    • Mit welchem Programm sieht man sich die 4k Aufnahmen am besten an? Weiterhin VLC?
    • DreamboxEdit wird mit der 4k auch funktionieren nehme ich an?
    • Was gilt es zu beachten wenn die Solo4k an einen 42" Panasonic TV per HDMI angehängt wird, der maximal Full HD unterstützt?
    • Ich weiss noch, dass mir ein Bekannter - damals als ich die vu+ uno neu bekam und Neuling war - dringlich geraten hat auch schön ein FPGA Update (oder so ähnlich) durchzuführen. Habe etwas im Sinne von Treibern oder so in Erinnerung, mich aber nie genau selbst darüber informiert. Inwieweit trifft das bei der Solo4k zu?
    • Weswegen ARM und nicht MIPS wie bei der uno?
    • Offtopic: Wurde uno nur wegen des Namens zu Solo oder was ist da damals passiert, dass nirgendwo mehr eine uno oder Ultimo Erwähnung fand?
    • Allgemein: Was tut sich im Angebot an 4k Sendern/Programmen aktuell? Einen Demosender wie astra HD damals (oder gibt es den noch immer?) soll es geben und irgendwas von der WM 2016 in 4k auf Sky wurde auch mal irgendwo gemunkelt, habe aber zugegeben keine Ahnung. Die Frage könnte auch lauten "Ist es noch zu früh für einen Wechsel auf 4k wenn man diese kommende Technologie primär in den Fokus fassen möchte?" :)


    Hoffe, dass ich keine Frage bzw. kein Thema vergessen habe :D Danke allerdings schon mal vorab!

    Liebe Grüße
  • Sat sendet auf 4 Ebenen. So ähnlich wie beim Radio UKW, MW, LW u. KW.
    Horizontal niedriges Band
    Horizontal hohes Band
    auf diesen beiden Ebenen tummeln sich fast alle deutschsprachigen (Transponder) Sender.
    Niedriges Band die HD-, im hohen Band die SD-Varianten
    Dann gibt es noch
    Vertikal niedriges Band und
    Vertikal hohes Band.
    Auf diesen Bändern tummeln sich überwiegend die Spanier, Italiener, Engländer, Polen, Russen etc etc.
    Mit nur deutschsprachigen Sendern bist mit 2 Antennenkabel an einer Solo 4K "modern".
    Sender von 8 Transponder auf 2 Satebenen stehen Dir gleichzeitig zur Verfügung.

    The post was edited 2 times, last by Radar ().

  • Herzlichen Dank für die ausgezeichneten Erklärungen - habe sie sofort verstanden! :thumbup:

    Rein aus Interesse würde ich mir gerne mal so einen Unicable LNB ansehen. Führt Amazon so etwas? Muss man da noch mehr tauschen oder ist ein LNB Tausch dazu ausreichend? Das zweite Kabel kann dann weiterhin normal am PC genutzt werden?
  • Falls momentan nur ein LNB (mit eingebauter Multischalter) im Einsatz ist ist das kein Problem. (EDIT ist es steht im ersten Post)
    Auch am PC geht Unicable (zumindestens der DVBViewer/einige TV Karten können es), aber warscheinlich gibt es da eh nur ein Tuner, aber die meisten Unicable LNBs haben auch legacy ausgänge (was das gleiche ist wie beim normalen LNB mit eingebauter Multiswitch)
    Docendo Discimus
    KEIN SUPPORT PER PN!

    Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

    The post was edited 2 times, last by Clemens ().

  • Du hast dann 8 virtuelle Tuner in der Solo4K und brauchst die SAT-Karte im PC nicht mehr, kannst dir das gewünschte Programm von der Solo4K auf den PC streamen oder gleich alles auf der Solo4K aufnehmen
    ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


    Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

    "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

    Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
  • ach wenn man den schon hat ist es schon bequemer finde ich, geht bisschen schneller und am PC brauch man ja eh nur ein Programm aufnahmen macht die Vu+...
    Aber in Theorie gehts natürlich auch ohne...
    Docendo Discimus
    KEIN SUPPORT PER PN!

    Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

    The post was edited 1 time, last by Clemens ().

  • Ich melde mich mal wieder nachdem ich vor einiger Zeit die Anschaffung einer Solo4k gewagt habe.

    Kurzfazit: Entscheidung beste!

    Im Detail: Als erstes ist mal zu sagen, dass ich zufällig genau zur richtigen Zeit mit der Solo4k gekommen bin da wenige Tage zuvor das VTi 13 erschien. Was meine Einsatzzwecke betrifft - die recht minimal sind - tut die Solo4k und das neue VTi 13 sowas von anstandslos und teilweise sogar viel besser. Zwar ist die Konfiguration ("Einstellungen", "VTi", "System", etc) ein wenig umfangreicher als ich es vom VTi 6 kenne, dafür schnurrt die neue Kombination wie ein Kätzchen wenn mal alles eingestellt ist.

    Zu meiner absoluten Freude: Im neuen OpenWebif kann man direkt die Bouquets bearbeiten weswegen DreamboxEdit für mich somit obsolet macht. Im Endeffekt habe ich alles was ich brauche noch mehr out-of-the-Box als es mit der uno war :)

    Testweise habe ich mal 3 gleichzeitige Aufnahmen aus dem Free-TV (1 Sender davon 4k) angestartet, was problemlos gelaufen ist. Für einen zweiten Test konnte ich mir eine Paykarte eines Arbeitskollegen leihen und den Test nochmal mit 1x Free TV und 2x mit Paykanälen gemacht. Auch hier alles problemlos. Was Downloadgeschwindigkeiten per FTP betrifft komme ich auf runder 23 Mbyte/Sekunde wenn gerade Aufnahmen laufen, läuft gerade keine Aufnahme jagt die Solo4k schon mal 50-60 Mbyte/Sekunde durchs Netz.

    Ist zwar nicht so als ich es von einem anderen PC im Netzwerk kenne, der über eine normale Realtek onboard NIC direkt 70 Mbyte/Sekunde konstant abliefert, bin aber zufrieden da die Aufnahmen nicht auf 3x-Kaffee-gemacht-öde reinrödeln wenn man paar Aufnahmen zum PC holt. Ganz im Gegenteil: Es geht ratz-fatz, da hatte man grade erst die Kaffeetasse in die Maschine gestellt und auf Mach-mal-Kaffee gedrückt.

    Danke an alle Helfer hier!


    (Wie hänge ich ein Erledigt in den Titel?)

    The post was edited 1 time, last by xdemon2k ().