Liste: Welche Festplatten habt ihr in eurem VU+ Duo Receiver verbaut?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Original von nova2005
      Es ist ja auch nicht wichtig, dass Du meine Aussagen nicht bestätigen kannst.
      Bei mir war das so und Ende! Da ich die direkte Vergleichsmöglichkeit hatte und auch noch habe, weiß ich, dass die Samsung ein ganzes Stückchen schneller "arbeitsbereit" ist.

      Grüße

      nova


      Ach so, die schnellere Arbeitsbereitschaft der 2,5" Festplatte ist also der Punkt, an dem du dich im Gegensatz zur 3,5" Festplatte störst.
      Na gut, das ist allerdings darin begründet (wie ich zuvor schon geschildert hatte), dass eine 3,5" Festplatte viel größere Massen beschleunigen muss, was prinzipbedingt länger dauert.

      Ich habe noch einmal deine Aussagen nachvollzogen und kann jetzt auch herleiten, warum du, im Gegensatz zu mir, diese Probleme hast.
      Du hast nicht das permanente Timeshift Plugin installiert und darum muss deine Festplatte jedesmal erst hochfahren, wenn du eine Sofortaufnahme, das EMC oder Timeshift startest. Bei mir geschehen die Zugriffe noch viel schneller als bei dir, weil meine Festplatte nur beim Einschalten des Receivers hochfahren muss und anschließend ständig auf Betriebsdrehzahl ist.

      Du solltest wissen, dass häufiges Hoch- und Runterfahren viel schädlicher für eine Festplatte ist, als ein Dauerbetrieb. Ausserdem ist das Preis- Leistungsverhältnis (der Preis je Terabyte) bei einer 2,5" Festplatte viel schlechter, als bei einer 3,5" Festplatte.

      Dieses nur, als gut gemeinter Hinweis.
    • Original von S2Avantde
      Original von nova2005
      Es ist ja auch nicht wichtig, dass Du meine Aussagen nicht bestätigen kannst.
      Bei mir war das so und Ende! Da ich die direkte Vergleichsmöglichkeit hatte und auch noch habe, weiß ich, dass die Samsung ein ganzes Stückchen schneller "arbeitsbereit" ist.

      Grüße

      nova


      Ach so, die schnellere Arbeitsbereitschaft der 2,5" Festplatte ist also der Punkt, an dem du dich im Gegensatz zur 3,5" Festplatte störst.
      Na gut, das ist allerdings darin begründet (wie ich zuvor schon geschildert hatte), dass eine 3,5" Festplatte viel größere Massen beschleunigen muss, was prinzipbedingt länger dauert.

      Ich habe noch einmal deine Aussagen nachvollzogen und kann jetzt auch herleiten, warum du, im Gegensatz zu mir, diese Probleme hast.
      Du hast nicht das permanente Timeshift Plugin installiert und darum muss deine Festplatte jedesmal erst hochfahren, wenn du eine Sofortaufnahme, das EMC oder Timeshift startest. Bei mir geschehen die Zugriffe noch viel schneller als bei dir, weil meine Festplatte nur beim Einschalten des Receivers hochfahren muss und anschließend ständig auf Betriebsdrehzahl ist.

      Du solltest wissen, dass häufiges Hoch- und Runterfahren viel schädlicher für eine Festplatte ist, als ein Dauerbetrieb. Ausserdem ist das Preis- Leistungsverhältnis (der Preis je Terabyte) bei einer 2,5" Festplatte viel schlechter, als bei einer 3,5" Festplatte.

      Dieses nur, als gut gemeinter Hinweis.


      Ich habe keine Probleme, woher Du das auch immer herleiten willst!?!
      Timeshift läuft bei mir auf einen USB Stick (hier wage ich dann mal zu bezweifeln, dass die Zugriffe bei Dir noch schneller sein sollen ;) )und die Platte ist, wenn nicht benötigt AUS bzw. im Standby. PTS kommt bei mir genau aus dem Grunde nicht zum Einsatz, damit die FP nicht ständig läuft.
      Aber wir diskutieren hier am Thema vorbei ;)

      Grüße
      nova
    • Original von nova2005
      Ich habe keine Probleme, woher Du das auch immer herleiten willst!?!
      Timeshift läuft bei mir auf einen USB Stick (hier wage ich dann mal zu bezweifeln, dass die Zugriffe bei Dir noch schneller sein sollen ;) )und die Platte ist, wenn nicht benötigt AUS bzw. im Standby. PTS kommt bei mir genau aus dem Grunde nicht zum Einsatz, damit die FP nicht ständig läuft.
      Aber wir diskutieren hier am Thema vorbei ;)

      Grüße
      nova


      Oh, ich bitte um Entschuldigung, dass ich eine falsche Formulierung gewählt habe. Ich meinte tatsächlich nicht deine Probleme, sondern deine Kritik an der Pipeline HD - ich ahnte ja nicht, dass du meine etwas flapsige Formulierung, derart falsch auslegen würdest.

      Ich denke nicht, dass wir am Thema vorbei diskutieren, allenfalls schweifen wir etwas weit ab.
      Es geht um die Qualität der Seagate Pipeline HD und mir dabei darum, herauszufinden, wie du zu deiner (meiner Meinung nach falschen) Einschätzung gekommen bist.

      Die Seagate Pipeline HD ist nach meiner Erfahrung, in Bezug zu einer 3,5" Festplatte, sehr gut für den Einbau in eine Vu+ geeignet. Geräusche, selbst Zugriffsgeräusche, sind im normalen Betrieb nicht zu hören. Das einzige was ich hören konnte, war ein leises hochfrequentes Pfeifen, wenn der Fernseher ausgeschaltet war. Bei eingeschaltetem Fernseher (selbst bei geringer Lautstärke) wurde dieses Geräusch vom Fernseher überdeckt. Dass das Laufwerksgeräusch der Festplatte das Geräusch des Lüfters der Ultimo übertönt, kann ich auch nicht bestätigen, zumindest wenn ich mich nicht in 2 Metern oder weniger Abstand zum Fernseher befinde und du befindest dich doch hoffentlich nicht dichter an deinem 50-Zoll-Plasma, weil dann machst du (glaube ich) etwas völlig falsch... ;)

      Einen lieben Gruß
    • Guten Morgen, habe meiner VU+ Duo eine Seagate 500GB/72 ST500DM002 gegönnt, funktioniert bestens ohne jegliche Geräusche.

      Beste Grüße

      Torsten
    • Moin,

      habe hier eine Samsung EcoGreen F4 2tb HD204UI in der Vu+ Duo Vti 4.1, bekomme sie einfach nicht zum laufen. Kann mi wer ein Tipp geben,, wie ich sie zum laufen bekomme. Sie lässt sich nicht Formatieren als ganze Partition habe es auch schon als 1%,99% versucht geht ebenfalss nicht! Muss ich irgendwo noch was einstellen? Habe ja vorher gelesen das sie eigentich ohne probleme in der Duo läuft!


      Gruß
      Nichts muss laufen alles kann laufen!
    • Hallo alfakenzo

      hab meine am PC mit gparted auf eine Partition mit ext4 formatiert.

      Gruß
      pink99panther
    • @alfakenzo

      oder du erstellst dir auf nem usb stick vorrübergehend eine swap bzw auslagerungs datei über das vti panel und initialsierst anschliessend über den vti gerätemanger ... der speicher reicht ab und an bei einigen gr0ßen 2tb platten nicht aus... deshalb die swap datei auf dem usb stick...
    • Mamania das habe icha uch so gemacht! Musste nur wissenw orum es geht deswegend er thread hier! Kann ich die danach löschen oder muss die swap datei drauf bleiben?
      Nichts muss laufen alles kann laufen!
    • Ich stehe vor dem Kauf einer Ultimo. HM-Sat bietet die mit einer 2TB Toshiba DT01ACA200 an.
      Dazu konnte ich hier noch keine Infos finden.
      Denkt Ihr, die taugt was oder sollte ich besser "nackt" bestellen und nachrüsten? Falls ja: welche?
      Andere Shops bieten den Ultimo mit WD20EARX an, hm-sat sagt aber, die würden Probleme bereiten ...
      Gruß Christoph :281:
    • RE: Seagate in Ultimo

      Original von Bertl 1
      Seagate Pipeline 2TB funktioniert in der Ultimo bestens, bleibt kühl und arbeitet absolut leise, fast unhörbar.

      Gruß Bertl 1


      +1 :D
    • Hört sich gut an. Leider teurer als Toshiba und z.Zt. schwer lieferbar.
      Außerdem müsste ich die Box dann nackt bestellen und erst mal was anderes einbauen. Aber wenn das die beste Wahl ist...!?
      Toshiba würdet Ihr also nicht empfehlen?
      Gruß Christoph :281:
    • Dazu gehört nicht viel. :rolleyes:
      Aber die Platte soll ja auch lange, leise und zuverlässig ihren Dienst tun - und deshalb soll das Beste rein ...
      Evtl. sollte ich ja auch die alte Samsung WD20EARS-00MVWB0 2TB reinmachen - die war das Beste für den Topf, ist aber auch nicht mehr ganz frisch (und z.Zt. noch ziemlich voll).

      Edit: Nachdem hier so viel über Ruckler zu lesen ist, will ich auch ausschließen, dass die Platte der Grund sein könnte, falls es mich auch trifft.
      Gruß Christoph :281:

      The post was edited 1 time, last by chrisly ().

    • Original von S2Avantde
      Die Seagate Pipeline HD ist nach meiner Erfahrung, in Bezug zu einer 3,5" Festplatte, sehr gut für den Einbau in eine Vu+ geeignet. Geräusche, selbst Zugriffsgeräusche, sind im normalen Betrieb nicht zu hören. Das einzige was ich hören konnte, war ein leises hochfrequentes Pfeifen, wenn der Fernseher ausgeschaltet war.


      Kann das jemand bestätigen? Ich bin in dieser Hinsicht eher empfindlich. Aber ohne Pfeifen wäre das wohl die ideale Platte für die Ultimo!?
      Gruß Christoph :281:
    • je nach typ sind die mit hohe oder dynamische RPM deutlicher mehr höhrbar (5400RPM oder 7200RPM)
      einige haben sich mal an die 2,5" platte gewagt (notebook festplatte) die sollen angeblich leiser sein.

      richtiger einbau mit die neopren ringe ist aber auch wichtig
      in ein richtig guter laden hat man also auch eine hdd docking station und kann mal fragen ob die das anlaufen mal vorführen, zum Höhrtest
      ciao
      aus Deutschland raus weil dort wird man unterbezahlt
    • Hallo,
      hatte auch mal die Seagate Pipeline mit 1 TB am Start. Die lief bei mir problemlos, ein pfeifen hatte ich nicht. Also mit 1 TB sehr zu empfehlen , Bei 2 TB ist nach meiner Erfahrung die Samsung F4 Ecogreen eher besser geignet.
      Gruß graufuchs
      NOKIA...NEIN DANKE !!!

      The post was edited 1 time, last by graufuchs ().