Mit Solo 4K mit 1x DVB-C/T2 Tuner kein DVB-T2 HD (in Deutschland)?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mit Solo 4K mit 1x DVB-C/T2 Tuner kein DVB-T2 HD (in Deutschland)?

      Hallo zusammen,

      bisher habe ich erfolglos versucht, die DVB-T2 HD-Testprogramme zu finden, die seit heute vom „zuständigen“ Sender ausgestrahlt werden. Weder in der automatischen noch in der manuellen Suche.

      Bei der manuellen Suche könnte es sein, daß ich irgendwo einen falschen Parameter eingegeben habe, wüsste aber nicht wo.

      Die entsprechende Frequenz habe ich anhand des veröffentlichten Kanals hergeleitet nach folgender Anleitung:

      vdr-wiki.de/wiki/index.php/Kanal_DVB-T

      Daher meine Frage, ob der/die Solo 4K mit 1x DVB-C/T2 Tuner kein DVB-T2 HD (in Deutschland mit H.265) kann?

      Der Tuner ist lt. Beschreibung bei hm-sat-shop DVB-C/T2 HDTV kompatibel.

      hm-sat-shop.de/receiver-zubeho…solo-se-v2-/-solo-4k?c=51

      Da der Receiver ja H.265 beherrscht, sollte das „Zusammenspiel“ doch funktionieren, ohne zwingend DVB-C/T2 Dual Tuner zu benötigen, bei dem es nach Aussage mehrerer Benutzer zu funktionieren scheint.

      Ich hatte per Mail beim VU+-Support diesbezüglich angefragt, worauf geantwortet wurde, daß die Sender funktionieren werden und ob ich die Frequenzen meines Empfangsgebiet manuell gesucht hätte.

      Auf meine Antwort, daß ich (bisher) lediglich den Kanal aber keine Frequenz gefunden hatte, sendete mir der „freundliche“ Support-Mitarbeiter einen Link zu der Glaskugel Google, wo dann dieselben Links erschienen, die ich Stunden und Tage vorher „beackert“ hatte (sehr toller Support, nachdem man 2 X Solo 4K erstanden hat!).

      Daher an dieser Stelle die Frage zum Thema 4K mit 1x DVB-C/T2 Tuner und DVB-T2 HD.

      Vielleicht ist ja wirklich ein Treiberproblem, wie ich verschiedentlich schon gelesen habe.

      Es wäre schön, wenn jemand Fundierteres dazu beitragen könnte, möchte nämlich sehr ungerne die 2 neuen STB’s mit jeweils einem Dual Tuner nachzurüsten ;_( .

      PEGA66
    • "Warum, wieso, weshalb mußt du den Hersteller fragen."
      Habe ich doch versucht, daher hier die Frage (s.o.)!
    • Mit Solo 4K mit 1x DVB-C/T2 Tuner kein DVB-T2 HD (in Deutschland)?

      Was nützt es dir, wenn du den Grund kennst? Dann läuft der Single-Tuner trotzdem nicht.

      Ich kenne den Grund nicht.
    • steht da bei den Tunern, das diese es können?
      wenn nicht, dann ist eher kein Grund sich aufzuregen - wenn ich etwas bestimmtes benötige dann schau ich mir die Spezifikationen vor dem Kauf an

      wenn hinterher Aussicht besteht, das ein Gerät mehr kann als versprochen, dann freu ich mich - wenn es länger dauert muss ich wohl damit leben

      es wird bestimmt ein Treiberproblem sein, aber wenn es vom Dual- zum Singletuner so einfach zu übernehmen wäre, dann wär's wohl schon gleich mit dabei gewesen
      möglicherweise gehts auch gar nicht, der Dual ist ja nicht einfach ein doppelter Singletuner (hat zB keinen Ausgang...)
      ============================================================================================
      10 Goldene Regeln für Hilfesuchende
    • ich fragte ja (habe mangels kenntnis keine Aussage gemacht), und wenn es so verkauft wird, dann würde ich reklamieren
      das ist jedoch dann beim Händler zu erledigen
      ============================================================================================
      10 Goldene Regeln für Hilfesuchende
    • Just Me hat mit meinem Anliegen zu 100 %recht, genau darum geht es mir.
      @ shadowrider:
      ich möchte doch nur Informationen erhalten, die ich mir in diesem Forum erhoffe, da ja die Auskunft des VU+-Support ja wohl offensichtlich falsch war!

      "und wenn es so verkauft wird, dann würde ich reklamieren

      das ist jedoch dann beim Händler zu erledigen"

      Wie soll denn, bitte schön, der Verkäufer mehr Detailwissen haben als der Hersteller?
      Ich rege mich weder auf, wie Du anmerkst, noch geht es mir momentan darum irgendetwas zu reklamieren.
      Außerdem zu Deiner Aussage: "dann schau ich mir die Spezifikationen vor dem Kauf an" (hört sich so an, als hätte ich ein Fahrrad bestellt und wundere mich, daß kein Mercedes geliefert wird)..


      Wie sehen denn die beworbenen Spezifikationen aus?
      Die sind lt. Hersteller:
      1x Tunersteckplatz für z.B. DVB-S2 bzw. DVB-C/T2 Single- oder Dualtuner
      Videokompression HVEC / H.265, MPEG-2 / H.264 und MPEG-1 kompatibel

      Dvb-T2 Hd verwendet Codec H.265: Kann Solo 4K!
      T2 kann er mit dem Tuner auch.
      Also was hätte ich Deiner Meinung nach daraus schliessen sollen?

      Da ist doch meine Frage nicht so abwegig oder?
      Übrigens: "wenn es länger dauert muss ich wohl damit leben":

      Kann ich auch!
    • Wie soll denn, bitte schön, der Verkäufer mehr Detailwissen haben als der Hersteller?
      davon schrieb ich gar nichts, wenn dir etwas verkauft wurde, was das beworbene nicht kann, dann reklamier es beim Verkäufer
      ist dein gutes Recht, wo ist das Problem?

      ...Ich rege mich weder auf, wie Du anmerkst

      ...hört sich so an, als hätte ich
      nichts derartiges habe ich geschrieben, wenn du es so reininterpretieren möchtest bitte - bei deinem Problem helfen wird es dir nicht
      ============================================================================================
      10 Goldene Regeln für Hilfesuchende
    • Es scheint im Moment so zu sein, dass die DVB-C/T-T2 Single Tuner
      die deutschen DVB-T2-Sender, warum auch immer, tatsächlich nicht finden/empfangen können.
      Für den Empfang ist der Tuner zuständig, für H.265 die Box.
      H.265 unterstützt nur die Solo 4K und keine andere VU-Box.
      Ich gehe davon aus, dass das Problem mit dem DVB-T/T2 Single Tuner
      mittlerweile bei VU bekannt ist und man versuchen wird eine Lösung zu finden.
      Sollte wieder Erwarten keine Lösung gefunden werden, wäre man berechtigt
      diese Tuner dem Händler zurück zu geben. da die ja das mit dem die
      beworben wurden, letztendlich nicht im vollen Umfang unterstützen.
      In diesen Zusammenhang würde mich mal interessieren, ob es schon jemand
      mit einen DVB-C/T/T2-USB-Tuner an einer Solo 4K geschafft hat
      deutsches DVB-T2 zu gucken.
      Der Sender Wendelstein ist in Bezug auf DVB-T2 schon on Air. Bei den Anderen
      weiss ich es nicht. Informationen zu Frequenzen sind im Moment noch recht spärlich.
      Ohne dass man die Frequenz kennt ist es halt nicht möglich es mit der
      manuellen Suche zu probieren. Vielleicht wäre man damit letztendlich auch mit den Singeltunern erfolgreich.

      The post was edited 3 times, last by Radar ().

    • das könnte evtl noch als Argument gelten: es gibt nur Test- und keinen Regelbetrieb von T2
      bis zum Regelbetrieb wird man also warten müssen, evtl wird ja auch an der Ausstrahlung auch noch etwas geändert, wer weiß
      (im Text sind keinerlei fundierte Kenntnisse enthalten, es ist eine persönliche Einschätzung der Lage!)

      jedenfalls wird man hier kaum mehr tatsächliche Infos zu Treibern usw. erhalten können als beim Hersteller, und wenn der keine rausrückt ...
      ============================================================================================
      10 Goldene Regeln für Hilfesuchende

      The post was edited 1 time, last by shadowrider ().

    • Natürlich muss man bis zum Regelbetrieb abwarten bevor man die Pferde scheu macht.
      Keine Ahnung ob deutschlandweit oder nur einzelne Regionen zum 31.05. mit DVB-T2
      versorgt werden sollen.
      Sehr auskunftsfreudig in Bezug auf DVB-T2 ist "ueberallfernsehen.de" ja nicht.
      Zu schön wenn es eine Übersicht/Liste mit den Terminen zu den einzelnen "Sendetürmen"
      mit den ensprechenden Frequenzen gäbe.
      Und noch was, diejenigen die mit den Doppeltunern in einer Solo 4K die ÖR sehen,
      bei den Privaten aber einen schwarzen Bildschirm haben.
      Es liegt weder am Tuner noch an der Solo 4K, es fehlt die "Entschlüsselung". :D

      The post was edited 4 times, last by Radar ().

    • also ich habe es an meiner Solo 4K getestet:

      DVB-C / T2 Single Tuner: geht nicht
      DVB-C / T2 Dual Tuner: funktioniert einwandfrei
      DVB-C / T2 USB Turbo Tuner: funktioniert einwandfrei
      Sundtek MediaHome III (2 Jahre alt): funktioniert nicht
    • Hmm, bedeutet, u. U. findet er bei der manuellen Suche die Sender und es wird
      in der Infobar auch eine entsprechend positives SNR angezeigt.
      Der Bildschirm bleibt aber über die Solo 4K dunkel.
      Wenn lust zum testen hast, lösch mal die EPG.dat und schau
      ob EPG-Daten übermittelt werden. Solltest aber nicht machen wenn
      es EPG-Refresh oder der gleichen gibt. Will nichts verheimichen, bei Tests gibt es immer
      Restrisiken. Würde auf jeden Fall vorher mindestens eine Komplettsicherung machen.
      Viele Einstellungen sollte es aber im DVB-T/T2 Bereich gar nicht geben.
      Wird wohl abgewartet werden müssen, ob es evtl. bis zum Start d. Regelbetriebes
      ein Teiberupdate für diesen Tuner gibt.
    • also beim Suchlauf werden die Sender nicht gefunden und nicht angezeigt. Egal ob manuell oder automatisch.

      Und wenn ich mit den "nicht funktionierenden" Tunern auf meine gespeicherten DVB-T HD Senderliste gehe passiert gar nichts - auch kein EPG wird geladen