Kodi 16 - EMC Player?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warnung! Ich habs nicht riskiert, da der kodiinterne DVD-Player ab HD nur ruckelt und ich somit keinen Mehrwert sehe.
      => keine Ahnung, ob aus dem VTI danach Hackepeter wird.

      Da auf Links zu anderen Foren die Todesstrafe steht gebe ich nur den Hinweis "alsa enigma2 kodi"
      Konfig

      Solo SE V2 und Uno 4k jeweils ohne Festplatte mit 2 Sat-Eingängen an Astra 19.2
      VTI 11.0.x Standardinstallation mit folgenden Änderungen:
      + KravenFHD
      + Picons Transparent.Stefanbenno06.220.132.19
      - Blindscan
      - Renotecontrolcode
      + AutoTimer
      + EPGRefresh
      + EMC
      + CoolTVGuide
      + Multiquickbutton
      + Verkehrsinfo
      - automount.xml
      + auto.network ( STB -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock 192.168.178.33:/STB )
      + ln -s /media/net/autofs/STB /media/hdd
    • Trial schrieb:

      Hi,
      Du hast vermutlich den Fehler gemacht der Standard ist. Du darfst in Kodi keine CIFS- oder NFS-Quellverzeichnisse angeben denn dann können Dateien nicht abgespielt werden. Du musst deine Quellen erst in Enigma2 mounten und dann in Kofi über root gehen und einbinden.
      Hi ,
      kannst du mir bitte die einzelnen Schritte aufführen , wie ich das freigegebene Verzeichnis meiner NAS in Enigma2 mounte und dann in Kodi einbinde ? Hatte es zuvor über CIFS-Freigabe gemacht , kann dann zwar Verzeichnisse der NAS in KODI hinzufügen , aber nicht abspielen. Bild bleibt schwarz.
      Danke !