Tunereinstellung Solo 4K mit Diseqc Rotor

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tunereinstellung Solo 4K mit Diseqc Rotor

      Wollte gerade bei jemanden eine neue Solo 4K einrichten. An der Schüssel ist ein LNB mit zwei Ausgängen dran. Der Eine führt zu einem Diseqc Rotor und der Rotor ist an Tuner A mit dem Receiver verbunden. Der zweite Ausgang führt direkt zum Receiver. So gesehen ist das ja nichts anderes als ein Doppel LNB mit der option auf verschiedene Satelliten zu drehen. Eingestellt habe ich das ganze wie auf dem Bild unten, aber ich will natürlich das alle 8 funktionieren. Genau das will einfach nicht. Was mache ich falsch? :(

      Es geht nicht das dort "Zweites Kabel von Rotor Tuner B" steht.

      Auf dem Receiver ist das neueste VTI mit allen Updates drauf.

      edit:
      Habe jetzt Tuner A: USALS - Tuner B: Wie A und scheint jetzt zu gehen. Zweites Kabel an Rotor sollte aber mMn den selben Effekt erzielen. ?-(

      edit2:
      Mit der Konfiguration "Tuner A: USALS - Tuner B: Wie A" werden alle 8 Tuner belegt (getestet mit Aufnahmen), dann funktioniert der Rotor aber nicht mehr. Es wird nur das Symbol zum drehen angezeigt aber es passiert nichts, bzw hat er ein mal die Sat Position gewechselt und dann nicht mehr. Testen tue ich die Aufnahmen übrigens nur auf Astra mit Sendern von HD+ und Sky.

      Also mMn nach sollte die Konfiguration "Tuner A: USALS - Tuner B: zweites Kabel am Rotor" genau so alle 8 Tuner konfigurieren. Das passiert aber leider nicht. So laufen übrigens "nur" 4 Aufnahmen. Mit "Tuner B: Wie A" Hab ich bei 6 Aufnahmen aufgehört. Es waren aber noch alle Sender weiß und man konnte sich auch noch alle anschauen.

      Bug oder Feature das ganze? Würde mich über Feedback freuen.
      Files
      • tuner.jpg

        (477.22 kB, downloaded 114 times, last: )

      Vu+ 4K - Dell T20
      I <3 OSCAM

      The post was edited 4 times, last by BigGyros: weitere Tests ().

    • BigGyros wrote:

      genau so alle 8 Tuner konfigurieren.
      Glaube, dass dies nur bei einen Unicablesystem, was aber in Zusmmenhang mit Rotoren nicht funktioniert, möglich ist.
      Andernfalls sind ja nur Tuner A u. Tuner B konfigurierbar und die restlichen Tuner konfigurieren sich automatisch
      auf 2 Satebenen (2 Antennenanschlüsse) je (aktuell angefahrene) Orbitposition.
      Man möge mich korrigieren wenn ich falsch liege.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • Die restlichen 6 Tuner konfiguriere ich auch nicht. Wie du schon sagst sollten die ja von selbst konfiguriert werden.

      Für mein Verständnis sollte "Tuner A: USALS - Tuner B: zweites Kabel am Rotor" das selbe bewirken als würden man dort z.B. "Tuner A: Astra - Tuner B: wie A" einstellen. das funktioniert aber nicht. Nur "Tuner A: USALS - Tuner B: wie A" bewirkt den selben Effekt, dann aber dreht sich der Rotor nicht mehr.

      Beim ersten Fall gehen maximal 4 Aufnahmen und beim zweiten Fall scheinen alle 8 Tuner ansprechbar zu sein, denn ich konnte min. 6 Aufnahmen starten auf 6 verschiedenen Transpondern.

      Vu+ 4K - Dell T20
      I <3 OSCAM
    • Hat niemand anderes diese Konstellation oder kann etwas genaues dazu sagen?

      Noch mal zusammengefasst:

      Tuner A: USALS - Tuner B: wie A = Alle 8 Tuner sind verfügbar, nur dreht sich der Rotor nicht mehr

      Tuner A: USALS - Tuner B: zweites Kabel vom Rotor = Rotor geht, aber nicht alle Tuner funktionieren

      Vu+ 4K - Dell T20
      I <3 OSCAM
    • Problem gelöst!
      Alle 8 Tuner sind verfügbar und rotor geht.

      Erforderliche Einstellung:
      Tuner A: USALS
      Tuner B: Gleich wie A

      Menü ⇒ VTi ⇒ Einstellungen - System: Spezifischen Tuner bevorzugen = Tuner A (NICHT Automatisch!!!)
    • Das geht schon wie hier:
      Problem gelöst!
      Alle 8 Tuner sind verfügbar und rotor geht.


      Erforderliche Einstellung:
      Tuner A: USALS
      Tuner B: Gleich wie A


      Menü ⇒ VTi ⇒ Einstellungen - System: Spezifischen Tuner bevorzugen = Tuner A (NICHT Automatisch!!!)

      aber es dauert lange z.b. auf 13 grad. Bei der solo2 ging es super schnell.
      Irgendwie Lnb strom???ß
    • Erledigt.
      Problem gelöst. Tuner A -Satkabel dran mit ULSAS,
      dann VTI-Panell -einstellung-System und da Spezifische Tuner auf ; A; stellen--nicht Automatisch.


      Motor dreht.
      Hat nerven gekostet.