zero funktioniert mit vti nicht - newbie Frage zur Image-Konstruktion/Konfiguration

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • zero funktioniert mit vti nicht - newbie Frage zur Image-Konstruktion/Konfiguration

      Hallo zusammen,

      ich bin neu unterwegs mit einer vu+ zero... und bisher leider nur mittelmäßig begeistert.

      Ich wollte die zero als SAT Receiver für unseren Haupt-Bildschirm nutzen. Das funktioniert auch soweit ganz gut. Dann kamen so Standard-Dinge hinzu wie "timeshift" - "Aufnahmen auf NAS" oder "Mediaserver vom NAS" und "SAT->IP als virtuelle Tuner für Aufnahmen". Soweit - sogut...
      Alle diese Funktionen sind im Standard ja nicht im vu+ Image enthalten, also habe ich mich hier informiert und bin sehr schnell auf meine Favoriten gestoßen: (1) vti (2) blackhole (3) openatv... etc.
      Also gleich die images geladen und auf einen USB Stick drauf - "FLASH".
      Alles gut - alles schön.

      Nun kommen meine (kuriosen) Erfahrungen - und der Grund für meine Fragen...

      (1) vti - das Flashen dauert nur ein paar Sekunden - im Prinzip also so lange, wie es dauert vom USB Stick 100 MB zu kopieren... Die Einrichtung scheint auch soweit problemlos funktioniert zu haben. Nur beim Netzwerk gibts heftige Probleme. Sofern ich die LAN Karte aktiviere und ein Kabel einstecke ist es vorbei - das System hängt sich komplett auf. Ein ggf. laufendes Programm bleibt eingefroren und der Ton läuft weiter. Also den Bootloader auf 1.04 hochgeflasht - das Fehlerbild ist identisch. Keine Chance. Die zero lässt sich ohne eingestecktem Kabel hochfahren - alles scheint zu laufen... Kabel rein = ENDE ;love:
      (2) blackhole - auch hier - das Flashen dauert wenige Sekunden... Die Einrichtung funktioniert soweit gut. Netzwerk ist schnell eingebunden. Dann folgen aber die ersten Probleme - die NAS Einbindung läuft "suboptimal", das Aufnahmeverzeichnis einrichten geht gar nicht - im Menü ist nichts zu finden - egal welcher Anleitung ich gefolgt bin... EPG - mhmmm, schön ist anders - also einen Multi-EPG gesucht, SAT-IP, DLNA Client und ein paar andere Sachen, installiert und ... greenscreen. Zumindest ein Login via Telnet ging soweit, daß ich via opkg die neuen packages entfernen konnte... und etwas mehr ;_( also läuft die box nun wieder - ohne webserver (da war wenigstens der EPG etwas sinnvoller gestaltet)
      (3) openatv... siehe vti - no LAN ;love:

      Was will ich nun? Warum frage ich Euch?

      wie bekomme ich die Box "wirklich" komplett zurückgesetzt? Image flashen ist wohl kein komplettes - "Formatieren" & "Neu-Installieren"! Flashen hinterlässt immer einzelne Komponenten vom letzten Versuch. Z.B. war es egal welches Image ich draufgezogen habe - der unter blackhole gezogene "Netzwerkbrowser" war bei allen anderen Versuchen immer noch da...

      kennt Ihr einen Grund warum vti oder openatv nicht mit dem Netzwerk klar kommt? Ich kann mich (logischer Weise) auch nicht einloggen und via Telnet irgendwas nachschauen... für mich wäre vti die erste Wahl (allein schon vom Umfang und dem scheinbaren "ease of use"). Was ändert der neue Bootloader tatsächlich?

      und last but not least - gibt es irgendwo Schemata für die Systeme/images für die enigma2 Systeme? Also eine Art Schaubild welches anzeigt, welche Komponenten zusätzlich zu einem "normalen" Linux für die Funktionsweisen mit einem enigma2 vonnöten sind? Treiber - z.B. für LAN, Receiver? Oder auch die Prinzip-Frage: wie funktioniert ein solches System letzendlich... Gibt es Erweiterungen - wie z.B. LAMP (= Linux - Apache, mySQL, PHP) - könnte die Box z.B. auch als Samba Server fungieren?... etc. Welche Hardware ist verbaut (RAM, FLASH, LAN-Chip...)?

      Ich weiß - Fragen über Fragen... vielleicht könntet Ihr mir helfen.

      Vielen Dank im Voraus
      Magmac
      ---------------------------- Steve Jobs Jünger der 2. Stunde... since 1993 ----------------------------
      ich weiss, dass ich keinen mehr habe, aber ich will wissen, ob ich einen habe, und wenn ich
      einen habe, dann will ich den auch haben
    • Flashen dauert so um die 5 bis 8 Minuten. Infos hier: vuplus-support.org/wiki/index.php?title=VTI_Installation
      Zum Wohl! Die Pfalz ;-)

      ;rolleyes: Anfänger machen Fehler - Könner verursachen Katastrophen ;_)
    • Flashen hinterläßt keine Reste. Wenn es wirklich nur ein paar Sekunden gedauert hat, hat das wahrscheinlich gar nicht geklappt. Hast du denn nachgeschaut, welche Version du jeweils hast? Nach dem angeblichen Flashen, meine ich.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
      Tipps:
      Screenshots erstellen VU+ Wiki

      The post was edited 1 time, last by Dibagger ().

    • wow - Ihr seid schnell... Danke.

      Mich hatte das auch gewundert - 2 x blinkt die LED, dann "pumpt" sie minutenlang - aber ich hatte keinen Unterschied gesehen...

      I'll do it again...
      ---------------------------- Steve Jobs Jünger der 2. Stunde... since 1993 ----------------------------
      ich weiss, dass ich keinen mehr habe, aber ich will wissen, ob ich einen habe, und wenn ich
      einen habe, dann will ich den auch haben
    • bin auf einem Apfel unterwegs... Dateien wurden m.E. normal entpackt:
      vuplus/zero/...
      force.update
      initrd_cfe_auto.bin
      kernel_cfe_auto.bin
      root_cfe_auto.bin
      splash_cfe_auto.bin
      ---------------------------- Steve Jobs Jünger der 2. Stunde... since 1993 ----------------------------
      ich weiss, dass ich keinen mehr habe, aber ich will wissen, ob ich einen habe, und wenn ich
      einen habe, dann will ich den auch haben
    • bin live dabei...
      neu auf den Stick (FAT32) gepackt und reingesteckt...
      LED - 2x Blinken
      jetzt pumpt sie... (dunkel - hell - dunkel hell - allerdings in unterschiedlicher Frequenz... war mir vorher nie aufgefallen...)

      wann merke ich denn, daß die Box fertig ist?

      Dibagger wrote:

      Flashen hinterläßt keine Reste. Wenn es wirklich nur ein paar Sekunden gedauert hat, hat das wahrscheinlich gar nicht geklappt. Hast du denn nachgeschaut, welche Version du jeweils hast? Nach dem angeblichen Flashen, meine ich.
      tja- laut splashscreen war es jeweils die angedachte Version... zumindest bei "blackhole"
      ---------------------------- Steve Jobs Jünger der 2. Stunde... since 1993 ----------------------------
      ich weiss, dass ich keinen mehr habe, aber ich will wissen, ob ich einen habe, und wenn ich
      einen habe, dann will ich den auch haben
    • Dibagger wrote:

      Das merkst du schon.
      woran? SMS? WhatsApp? D:
      ---------------------------- Steve Jobs Jünger der 2. Stunde... since 1993 ----------------------------
      ich weiss, dass ich keinen mehr habe, aber ich will wissen, ob ich einen habe, und wenn ich
      einen habe, dann will ich den auch haben
    • ich weiss, habe ich zwischenzeitlich 5x gelesen.

      Aber geblinkt hat sie bisher überhaupt noch nicht - wie beschrieben - am Anfang beim Einschalten 2x kurz - dann kommt das "Pumpen" - blinken würde ich sagen, wenn sie an/aus ohne Dimmen machen würde - aber sie ist das ganz "sanft" und es blinkt nicht ?-(mhmmm - die LED "pumpt" immer noch - langsam aber beständig...
      in meinem Empfinden in der Leuchtstärke:
      100 - 75 - 25 - 35 - 45 - 55 - 65 - 75 - 85 - 95 - 100 und wieder der Zyklus manchmal gehts auch nicht auf 25 runter, sondern ca nur 45 und fährt dann wieder hoch...?

      Heisst das fertig?

      Bitte nicht mehrere Beiträge direkt nacheinander erstellen! Du kannst einen Beitrag bearbeiten und ergänzen.
      ---------------------------- Steve Jobs Jünger der 2. Stunde... since 1993 ----------------------------
      ich weiss, dass ich keinen mehr habe, aber ich will wissen, ob ich einen habe, und wenn ich
      einen habe, dann will ich den auch haben

      The post was edited 1 time, last by hgdo: 2 Beiträge zusammengefasst ().

    • Dibagger wrote:

      :)

      Einen Fernseher hast ja wohl dran, oder nicht?

      ... leider nein - einen Beamer :) der aber unverändert sagt "kein Signal" - ist das schon "unschön"?

      ich krame mal einen anderen Stick raus...

      Edit 1:
      [BOOTLOADER] VU+ Zero (Ethernet Probleme)
      den darin verlinkten...

      Edit 2:
      neuer Stick - neues Glück....
      das Bild ist bisher ähnlich - blink - blink - pump - pump - pump... ich warte mal ein paar Minuten ab :)

      der erste Versuch war ein "SanDisk Blade 16GB"
      der zweite Versuch nun ein "Sony 8GB" schon etwas älter, aber bisher immer problemlos... mal sehen

      Bitte nicht mehrere Beiträge direkt nacheinander erstellen! Du kannst einen Beitrag bearbeiten und ergänzen.

      Sorry... newbie halt... ich halte mich dran

      btw.... könnte ich anstelle des USB Sticks auch eine USB-HDD nehmen?
      Mir scheint der Sony auch nicht besser...



      **** jetzt wird's peinlich...
      Also - ja, aber...

      Der USB Stick muss FAT32 formatiert sein (war dieser auch...) - ABER - die Partitionstabelle muss(!) dem alten Standard MBR (MasterBootRecord) entsprechen. Die neuen Möglichkeiten GUID, EFI... etc. gehen NICHT.

      Dankesoweit - jetzt mit Netzwerk und der schönen Oberfläche.

      Und als Hinweis an die freundlichen Helfer: ich gehe davon aus, daß auch der Bootloader somit nicht aktualisiert wurde... woran kann ich erkennen, welche Version aktuell läuft? Jetzt muss ich ihn auch nicht mehr aktualisieren...
      ---------------------------- Steve Jobs Jünger der 2. Stunde... since 1993 ----------------------------
      ich weiss, dass ich keinen mehr habe, aber ich will wissen, ob ich einen habe, und wenn ich
      einen habe, dann will ich den auch haben

      The post was edited 5 times, last by magmac: 3 Beiträge zusammengefasst ().