HMP Tuner auf DVB T2 fähig in Deutschland?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HMP Tuner auf DVB T2 fähig in Deutschland?

      Aus den Datenblättern der Händler werde ich da leider nicht schlau.

      Die kaufbaren Nachrüsttuner von VU+ sind ja ausser bei der Solo4K nicht DVB T2 fähig für Deutschland, da wir nen anderen Codec nutzen (alles Hörensagen).

      Nun die Frage, kann der Tuner hier H265? Wenn nein, gibt es einen Stick/Tuner der DVB T2 fähig ist und an unseren Boxen läuft?
      -wäre ich allwissend würde ich nicht in Foren umhergeistern-
    • Ich denke, da fehlt nichts am Tuner, sondern eher an der Box! Die wird mit dem Codec nichts anfangen können.
      Ausnahme könnte tatsächlich die 4K sein. Müsste halt mal jemand testen...
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner, VU+ Turbo USB DVB-T2 HD-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+
    • Der Tuner liest das T2 Bouquet auf Kanal 43 aber überhaupt nicht ein, also ist auch der Tuner nicht geeignet selbst wenn man eine 4k sein Eigen nennt. Oder?
      Ultimo4K SSSSTT VTI /Duo2-SSSS openATV/ AX HD51 SST openATV / 7080HD-SSST openATV/ 7020HD-ST openATV
      09c4married/41f00/43800/50800/01000068/0b00/050f00/1830/0648/0d95/32500
    • Auch nicht manuell wenn man Frequenz etc. angibt?
      Ausser in Berlin glaube ich dass es in D aktuell nur Tests (DVB-T2) gibt.
      Vielleicht senden die im Moment gar nicht.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Radar ()