cutlisteditor -tolles Tool, aber leider etwas zickig - es führt beim kleinsten falschem Tastendruck leider immer sofort zum Absturz des Systems

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • cutlisteditor -tolles Tool, aber leider etwas zickig - es führt beim kleinsten falschem Tastendruck leider immer sofort zum Absturz des Systems

      Hallo zusammen,
      erstmal Danke an den Entwickler für das tolle Tool, den cutlisteditor.
      D: :thumbsup:
      Funktioniert ja auch generell sehr zuverlässig und gut - wenn man fehlerfrei arbeitet. ;cursing:
      Ich hab mal gesucht, aber kein entsprechendes Thema gefunden - falls es das schon gibt sorry.

      Das Tool ist leider etwas unnnachsichtig - denn wenn man aus Versehen den falschen Knopf drückt wird es doch schnell übel genommen:
      z.B.: ich bin an der Stelle wo der Schnitt anfangen soll. Dann sage ich "Schnitt hier starten".
      Wenn man dann kurz unterbrochen wird von Telefon, Kinder,... und man dann aus Versehen nochmal "Schnitt hier starten" drückt, dann belohnt die VU+Duo2 dass mit einem Neustart.
      Umgekehrt, wenn man denkt man hat "Schnitt hier starten" schon gedrückt und läuft dann zum Ende des Schnitts und wählt "Schnitt endet hier" ohne dass "Schnitt hier starten" tatsächlich gedrückt war wird auch das mit einem Neustart belohnt.
      Das Gleiche passiert bei doppelter Auswahl von "Schnitt endet hier".
      ;(

      Auch wenn die Schnittmarken halbewegs durch die Liste angezeigt werden passiert es mir doch leider immer wieder - selbst wenn ich versuche mich daran zu orientieren... ?-(
      Wenn man Schnittmarken löscht - weil das Bild beim Schneiden manchmal ganz leicht verspringt und man dann doch wieder das letzte Bild der Werbung ausgesucht hat wird das Tool auch schnell unnnachsichtig und man wird auch beim Löschversuch oder spätestens beim Versuch den Schnitt neu zu definieren mit einem Neustart belohnt.

      Es wäre cool wenn der Entwickler hier nochmal bereit wäre das Tool etwas absturzsicherer zu machen - dann könnte man sogar beim Aufzeichnen schneiden, was ich mich derzeit schlicht nicht wage...
      Würde mich auf jeden Fall tierisch freuen, weil ich doch recht viel Zeit damit verbringe.
      D:

      Btw.: Was natürlich auch noch helfen würde, damit man sich nicht immer mit den Marken vertut wäre eine grafische Anzeige der Schnittmarken im Fortschrittsbalken, dann kann man sehen dass man die Marke schon definiert hat. Wenn man dann in der Liste rauf und runter läuft könnte noch die aktuelle Marke gehighlightet werden. Damit wäre auch das löschen einfacher...
      Das muß aber nicht unbedingt sein - ist nur so ne Idee die mir gerade kommt.

      Schöne Grüße und wär echt cool wenn da noch was geht
      :thumbsup:
      Norbert