Signalstrom über HDMI während Standby unterbinden

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Signalstrom über HDMI während Standby unterbinden

      Hallo in die Runde,
      ich habe mich - als Ersatz für eine DM800HDse - für eine VU+ Solo 4K entschieden. Tolles Teil, alles klappt, auch dass anstatt Cccam jetzt Oscam zur Erhellung verwendet werden muss, alles bestens.

      Als TV besitze ich einen B&O Beovision 11-46 mit dem ich auch sehr zufrieden bin. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellen, steuert der TV aber die Zuspieler über die B&O Fernbedienung und IR. Die entsprechende Remoteübersetzung (PUC) stellt B&O auch zur Verfügung;
      so auch für den VU+ Solo 4K. Alles klappt super - bis auf das Thema On aus dem Standby (aus DeepStandby klappt). Nach Auskunft von B&O würde der VU+ Solo 4k im Standby weiterhin Daten über HDMI an den TV senden, so dass der TV davon ausgeht, dass der VU+ Solo 4K an ist und nicht gestartet werden muss. Als Bestätigung dieser These hatten die B&O-Techniker in Dänemark vorgeschlagen, sollte ich das HDMI-Kabel im Standby abziehen und dann den TV starten um zu sehen, ob der VU+ "aufwacht". Und genau so hat der VU+ Solo 4K auch reagiert – er ging On. Bevor die Frage kommt, der TV unterstützt CEC nicht (das Plugin ist off, aber auch on keine Veränderung). B&O argumentiert, dass es keinen einheitlichen Standard zu diesem Thema gibt und jeder Hersteller seinen eigenen Spezialprogrammierungen vornimmt.

      So nun zu meiner Frage.
      Ist es möglich, den HDMI-Datenstrom im Standby (wie im DeepStandby) zu stoppen? Evtl. durch ein Plugin o.ä. ? In DeepStandby kann ich die Box wg. Oscam nicht versetzten; auch dauert mir das Einschalten dann zu lange.

      Klar kann ich die Box über die B&O-Fernbedienung auch mit dem Befehl Menu + 9 manuell starten, aber über eine automatisierte Lösung würde ich mich freuen.

      Herzlichen Dank für Lösungsvorschläge
    • HDMI im Standby abschalten

      Hallo,
      ich habe ein Problem welches ich bisher nicht gelöst bekommen habe:

      Ich habe ein Fire TV, ein BlueRayPlayer und eben den VU+4K. Alle sind an einem HDMI-Switch mit automatischer Umschaltung angeschlossen. Dieser Switch schaltet automatisch auf den Eingang, an dem ein Signal anliegt. Zusätzlich hat er Prioritäten (wenn z.B. auf dem ersten und zweiten Eingang ein Signal anliegt, dann schaltet er auf den ersten usw.)

      Ich hatte vorher anstatt einen VU+ einen Kathrein UFS924. Da war die Konfiguration so, dass der BlueRay auf Eingang eins war, der Kathrein auf zwei, und der Fire TV auf drei. Der Fire TV musste deshalb auf Eingang drei, weil der offenbar immer ein Signal (oder nur Spannung) auf dem HDMI Anschluss hat, auch im Standby. Das hat aber funktioniert, da sobald eins der anderen Geräte eingeschaltet wurde, der Switch umgeschaltet hat (wegen der höheren Priorität auf Eingang eins oder zwei).

      Mein Problem ist jetzt, dass sich der VU+ offenbar genauso verhält, wie der Fire TV und auch im Standby irgendein Signal (oder Spannung) am HDMI Ausgang anliegt. Wenn permanent 2 Geräte als eingeschaltet erkannt werden, dann funktioniert das mit den Switch nicht mehr.

      Frage: Kann man da was machen? Kann man das Abschalten? (CEC in den Erweiterungsmenü hab ich auf AUS). Oder ist das von der Hardware so vorgegeben und kann nicht Softwaretechnisch beeinflusst werden?

      Oder gibt es zufällig ein Gerät, was man zwischenschalten kann. Also eins, dass erkennt, ob wirklich ein Signal anliegt und ggf. die Spannung wegnimmt. Oder weiß jemand eine andere Lösung.

      Danke für euer Interesse
      Willi

      Edit: ok, meine Anfrage wurde gerade hierher verschoben, da offenbar noch andere gibt, die das Problem haben ;|

      The post was edited 2 times, last by Willi456 ().

    • Hi,
      ich habe da ein ähnliches Problem. Habe mir eine Solo 4k zugelegt. Vorher hatte ich die Duo2.
      Bei der DUO2 wurde seitens der Duo2 der HDMI-CEC im Standby abgestellt und mein AVR konnte im gleichen Eingang eine andere Quelle (sonos) abspielen.
      Bei der Solo 4K blockiert HDMI-CEC den Eingang...

      Das muss doch an dem Image der 4K liegen bzw. gibt es woanders noch Einstellungsmöglichkeiten, dass im Standby HDMI-CEC Spannung etc abgeschaltet wird.

      Wäre super dankbar für eine Antwort, da ich schon 2 Std im Netz gesucht habe.
      Die Einstellung unter VTI-HDMI-CEC sind komplett gleich bei der Duo2 und Solo 4 K.
    • Nur mal so als Idee, "HDMI Edid deaktiveren=Ja"
      Die Einstellung findest am schnellsten wenn die Audiotaste drückst.
      Aber fraglich ob es hilft.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • hallo, ich habe das gleiche problem. egal ob die box im standby ist oder im deep standby sie blockiert den hdmi switch. erst wenn ich die box stromlos mache funkioniert der hdmi switch wieder. gibt es ein plugin oder eine einstellung die den hdmi der box im standby abschaltet? ich hatte vorher einen kathrein der hat am hdmi switch funktioniert. ich kann doch nicht jedes mal aufstshen und die box stromlos machen wenn ich ein anderes hdmi gerät wie bluray player oder spielekonsole nutze :(
    • wenn die box stromlos ist dann liefert auch hdmi kein signal. hmm funksteckdose einbauen und mit fernbedienung die box komplett stromlos schalten wenn man den bluray player verwenden will dann klappt es. nur darf man zu diesen zeiten keine aufnahmen programmieren. wie soll man denn mehrere geräte an hdmi verwenden wenn der vu alles blockiert? ich finde da müsste es dringend ein update geben.
    • es betrifft nicht nur die solo sondern wohl alle neuen vu 4k. denn meine ultimo 4k hat genau das gleiche problem. kathrein dagegen funktioniert ohne probleme und alte vu klappen auch. das problem scheinen alle vu 4k zu haben.