Backuptool für Vuplus NFI-Images inkl. USB-Support

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vielen Dank für dieses plugin , ganz einfach; habe Ich ausprobieren u. es geht gut...

      Frage : gibt's auch das selbe um zu restoren ?


      :337: Au fait, Deutsch ist nicht meine MutterSprache
      Au fait, Deutsch ist nicht meine MutterSprache
    • RE: bacup tool

      Originally posted by mg7
      Vielen Dank für dieses plugin , ganz einfach; habe Ich ausprobieren u. es geht gut...

      Frage : gibt's auch das selbe um zu restoren ?


      :337: Au fait, Deutsch ist nicht meine MutterSprache



      das erstellte Backup Flashen.


      KEINE FRAGEN PER PN DIESE WERDEN OHNE AUSNAHME GELÖSCHT FRAGEN GEHÖREN INS FORUM
      KEINE FRAGEN IM VORSTELLUNGSBEREICH FRAGEN GEHÖREN INS FORUM

      Anfänger Tipps die nicht alle im Handbuch stehen##Die wichtigsten Links von Vuplus Support!## QUICK-START-GUIDE für Neuankömmlinge...##Anfängerfragen & Notdienst ##JA / NEIN Fragen für Anfänger ##FAQ
    • RE: bacup tool

      ja, ok; ich meinte nur, was ist die richtige "shell command" um die gewünschte Image zu restoren direkt vom pc durch DCC zb... :)
      Au fait, Deutsch ist nicht meine MutterSprache
    • Hi,
      Do not function, always have the same messages. My stick USB is formatted in FAT32 and created the file vubackupstick. I use image PLI


      root@vuduo ~ # build-nfi-image-vuplus.sh / media / hdd / backup
      NFI Backup Tool for VU+ Duo Version 1.9 - 22.10.2010
      If you place an USB-stick containing a file with the
      name: 'vubackupstick' then the USB-image will be
      automatically copied to the USB-stick and will be ready
      for restore if necessary.

      Please be patient, this only takes a minute or 2
      ________________________________________________________
      Create boot.jffs2
      Create root.jffs2
      mkfs.jffs2: write: No space left on device
      Create kerneldump
      /usr/bin/build-nfi-image-vuplus.sh: line 105: can't create //bi/vmlinux.gz: No space left on device
      ________________________________________________________
      Creating vuplus NFI-Backup Image
      Creating vuplus USB-Backup Image
      ________________________________________________________
      /usr/bin/build-nfi-image-vuplus.sh: line 120: can't create //backup-image-vuplus-20101101_142843.nfi: No space left on device
      mkdir: cannot create directory '//pli_images/': No space left on device
      mv: cannot rename '//bi/root.jffs2': No space left on device
      mv: cannot rename '//bi/boot.jffs2': No space left on device
      mv: cannot rename '//bi/vmlinux.gz': No such file or directory
      cp: cannot create directory '//pli_images/20101101_142843/vuplus': No such file or directory
      ________________________________________________________
      USB Image created on: //vuplus/duo
      and there is made an extra copy on:
      //pli_images/20101101_142843/vuplus/duo

      To restore the image:
      Just copy the directory /vuplus/duo to your USB-stick
      Place the USB-stick in the front USB-port and switch the
      VU+ Duo off and on with the powerswitch on the back of
      the VU+ Duo. Follow the instructions on front-display.
    • Hallo, könnte mir bitte jemand helfen und sagen wo ich im OSD den speicherort für das image ändern kann ?

      via telnet und commandline komm ich ja klar nur im OSD finde ich es nicht und default will das script es auf die interne hdd machen die es bei mir nicht gibt und somit hat er nicht genug Platz.

      Image habe ich VTI 2.1 und wollte vor einen Test der 2.2 mal ein aktuelles Backup anlegen.
    • RE: Backuptool für Vuplus NFI-Images inkl. USB-Support

      Besten Dank für so Klasse Tool.

      Bin noch neu mit der VU+ und habe "Image sichern" heute getestet. Ist ja wirklich einfach :D
      Es wird ja nun der xxx.nfi erzeugt, habe mal die Original-nfi und die erzeugte *.nfi mit nem HEX-Editor verglichen. Die ersten Bytes stimmen, aber dann Abweichung.

      Meine Fragen:

      1. Kann ich aus dem VTi-Menü auch eine Original-nfi mit "Wiederherstellung Image" einspielen, oder geht das hier nur mit der vom VTi-Menü per "Image sichern" erstellten '.nfi-Datei?

      Ich habe "Wiederherstellung Image" noch nicht getestet.

      2. Aber, wenn ich mal ein anderes Image testen will, stelle ich doch mit "Wiederherstellung Image" meinen alten Stand wieder her?

      Danke für eine Antwort
      lg
      rita
    • Die Abweichung ist normal. Hast ja das Script schon ins Image kopiert, oder IP eingestellt, suchlauf gemacht etc.

      1) sollte auch gehen (aber mit den 3 einzelnen Files, die erstellt werden -> USB Flash)

      2) ja, sofern du die Sicherung nicht überschreibst
      Pustekuchen ist keine Blume.

      Vu+ DUO - 500GB HDD (Samsung EcoGreen F2) - Vu+ DUO - 500GB HDD (Samsung EcoGreen F3)
      Vu+ SOLO - 500GB HDD (WD Mybook Essential 2,5") - Samsung USB DVD Brenner
      DM800 - Abcom IPBox 910 - Opticum HD TS 9600
      Zotac Mag Mini als Medialplayer - Buffalo Drive Station Pro als NAS
    • Ist das Tool noch aktuell und geht auch ab VTI 2.X

      unknown enigma2-plugin-systemplugins-vuplus-nfib ackup_1.1_mipsel.ipk (18,04 KB, 498 mal heruntergeladen)

      Gruß
      Pit
      Festplatte:
      Marke: Samsung HD503HI 1TB
    • Also das Tool geht unter VTI. Was ich noch wissen möchte, ob diese Sicherung nun vergleichbar ist mit einem Image eines Rechners, den man nach einem Crash damit KOMPLETT so wiederherstellen kann, wie er vorher war, d.h. die ganze Struktur wird überbügelt. Damit sind alle Plugins, Einstellungen, Senderlisten etc. sofort wieder da und müssen nicht neu gemacht werden.

      Wenn ja, ist es dann für USB die richtige Vorgehensweise?:

      - 3 Sicherungsdateien unter
      /media/hdd/vuplus/duo auf den Stick ins gleiche Verzeichnis kopieren

      - Neustart mit Stick im vorderen Slot

      - Nochmal Neustart und Gerät ist wie vorher einsatzbereit
    • VTI- Image BAckup

      Hallo,

      leider habe ich mir den backupfile auf das aktuelle VTI Image ( dort war wohl schon eine aktuellere Version enthalten) kopiert und nun damit die Backupfunktion wohl abgeschossen. Wie komme ich wieder an die Version des aktuellen VTi images ran?
      Hatte leider übersehen das es im aktuellen image schon enthalten ist.
      Möchte eigentlich nicht nochmals alles neu aufsetzen. Danke für jede Hilfe.

      Gruß
    • hat sich erledigt, nachdem ich das VTi Image neu aufsetzen musste, einer der letzten Plugins ( ich glaube es war das Pauli...) hat einen Boothänger verursacht, ist diese Backupfunktion wieder lauffähig.

      Gruß
    • Hallo,

      Ich habe den backupfile auf das aktuelle VTI Image VTI 2.3 installiert.
      Die Box neu gestartet.
      Unter Image Werkzeuge die Vu+ auf den neusten Stand gebracht.
      Wieder neu gestartet.
      Stick Mit Fat 32 neu Formatiert. Bei der Box vorn in den Usb gesteckt.

      Bei VTI Image Sicherung erstellen.

      Es kommt die Meldung

      No Box detected !!!

      Was habe ich falsch gemacht???????
    • Steck den USB mal hinten rein , dann Menü-Einstellungen-Sytem-Gerätemanager den USB mounten und dann noch mal versuchen
    • Hallo.

      Habe eben versucht ein Image Backup zu machen mit dem aktuellen VTI 2.5 Image.

      Ich steckte einen USB Stick ein und wollte unter Sicherungsort wählen den USB-Stick auswählen. Das klappte aber nicht: keine Auswahl, keine Anzeige.
      (Unter Menü Software Einstellungen sichern wird der Stick aber generell angezeigt).

      Nun kommt es:

      Habe dann Backup erstellen angewählt. Das Fenster kam auch schön mit den Meldungen...
      VUPlus Solo detect...
      Die Ausgaben mit den zwei Images kamen noch....

      Nach 10 Minuten ohne weitere Meldungen kam es mir komisch vor und ich habe die Box neu gestartet, weil ich dachte sie hat sich aufgehängt.

      Nun bootet sich nicht mehr (kein Mux, keine Ausgabe auf HDMI oder Scart...

      Kann man da noch etwas machen?