Backuptool für Vuplus NFI-Images inkl. USB-Support

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Backuptool für Vuplus NFI-Images inkl. USB-Support

      Hi,

      ich habe mal (auch auf vielfachen Wunsch der Forumsmitglieder) zum Zwecke der Weiterentwicklung für die Vuplus Duo darauf hingearbeitet, dass nun auch ein NFI Backup möglich ist, ähnlich wie bei einer Dreambox.
      Es werden einerseits ein NFI-Backup und anderseits ein USB-Backup unterstützt sowie der Restore auf einer anderen Box.

      Das Backuptool setzt sich aus einem Shellscript und einer Binary zusammen, die auf jedem Vuplus Duo funktioniert, damit ein vollständiges Backup der relevanten Flashbereiche erstellt werden kann.

      Sowohl das Backup in Form einer NFI-Datei zum direkten Flashen mit dem VuUtil als auch die drei bekannten Dateien inkl. der benötigten Ordnerstruktur für die USB Flashing Variante werden automatisch generiert. Der Restore eines sog. Backup-Images erfolgt gleichermaßen wie mit einem normalen Image, daher erspare ich mir an dieser Stelle eine Beschreibung, da ich davon ausgehe, dass jeder damit zurechtkommen sollte.

      Die beigefügten zwei Dateien werden einfach nach "/usr/bin" kopiert (build-nfi-image-vuplus.sh und buildimage). Am Besten erfolgt dies mittels FTP-Client. Zumal bei vielen FTP-Clients die Dateiberechtigungen sofort auf 755 gesetzt werden können. Alternativ können auf der Shell ein "chmod 755 /usr/bin/build-nfi-image-vuplus.sh" und "chmod 755 buildimage" absetzt werden. Die restlichen Dateien des RAR-Archivs sind für VTI-Images ohne Relevanz.

      Das Backupscript kann jetzt mit der Eingabe von "build-nfi-image-vuplus.sh ZIELORDNER" direkt in der Shell gestartet werden.

      Beispiel: build-nfi-image-vuplus.sh /media/hdd/backup

      Das Skript sollte möglichst nicht vorzeitig abgebrochen werden. Das Skript wird automatisch verlassen, sobald das Backup eurer Box angefertigt wurde.
      Wie immer solltet ihr über genügend freien Speicherplatz für das Backup-Image verfügen, also im äußersten Fall über maximal 128 MB, was der Größe des internen Flashspeichers entspricht.

      Ansonsten sind keinerlei zusätzliche Voraussetzungen notwendig.

      Eins sei es verraten: Mit dem nächsten VTI-Release erfolgt auch eine Integration meines NFI-Backuptools, das dann direkt über das VTI-Panel und somit der Fernbedienung aufgerufen werden kann.

      Wie immer erfolgt die Benutzung des Tools auf eigene Gefahr und ohne Gewähr.

      P. S.: Ich hoffe zudem, dass damit sorgsam umgegangen wird und damit nur für eigene Zwecke Backups angefertigt werden, damit wir nicht auf einmal massenweise Backupimages zum Download antreffen.

      Gruß,
      scope34
      Files
    • Vielen Dank!!!
      Habe es gerade ausprobiert. Klapr! Super arbeit!
      So kann man sich immer einen USB-Stick mit dem Flash Image bei Seite legen und sehr schnell den Originalzustand incl. aller installierten Plugins wieder herstellen.
      Das erleichtert das testen von Images im Flash ungemein.
      Und euren Server entlasstet es auch noch da nicht mehr so oft auf den Vti-Feed zugegriffen wird.
    • Hi,

      @DrData: Danke, dass hört das Team gerne.

      @head:
      Die Antwort ist ja, wenn du mit dem Originalzustand den Auslieferungszustand (Imagestand), mit dem du die Box gekauft hast, meinst.


      Original von head
      hi!

      kann man damit auch den originalzustand der box wiederherstellen?
    • Kannst Du doch mit einem FTP Program draufzugreifen und auf Deinen Rechner rüberspielen.
      Pioneer PDP-506FDE · VU+ Ultimo, Samsung 1TB · Pioneer VSX-1017AV-S · PS3 · WII
    • Grade mal ein Backup gemacht, funzt 1a, danke an den oder die Macher!


      Alle Autorität, die ich besitze, beruht einzig darauf, dass ich weiß, was ich nicht weiß.

      Sokrates
    • Die Tool gibt einige Fehler, und die Back-Up ist nur 418KB: Fuktioniert die nur mit VTI? Ich habe PLi darauf.
      VU+ UNO/DUO/Ultimo/Solo2/ET5000/ET9200/TM Twin/Digiality 85cm multifocus-4 X twin-Inverto-LNB's/Triax 88 USALS/Logitech Harmony 555, 600, 900 & 1100
    • Hi,

      hierzu habe ich im ersten Beitrag geschrieben, dass das Package zusätzliche Dateien enthält, die ggf. für andere Images wie das PLI auf den Vuplus einzuspielen sind, damit das Backup erstellt werden kann. Natürlich müssen nur die Dateien eingespielt werden, die zuvor auf der Box gefehlt hatten! Beim PLI dürfte es nur die Datei nanddump betreffen.

      Spiele die weiteren Dateien aus dem RAR-Archiv auf die Box im das Verzeichnis /usr/bin, passe die Dateirechte an, und schon wird ein Backup auch mit PLI Images funktionieren.
    • Das hätte ich deutlich machen müssen: das habe ich auch gemacht. Und das resultiert in einige Fehler und die 418Kb Datei.
      VU+ UNO/DUO/Ultimo/Solo2/ET5000/ET9200/TM Twin/Digiality 85cm multifocus-4 X twin-Inverto-LNB's/Triax 88 USALS/Logitech Harmony 555, 600, 900 & 1100

      The post was edited 1 time, last by VU+ NL ().

    • Wo finde ich die?
      VU+ UNO/DUO/Ultimo/Solo2/ET5000/ET9200/TM Twin/Digiality 85cm multifocus-4 X twin-Inverto-LNB's/Triax 88 USALS/Logitech Harmony 555, 600, 900 & 1100
    • Ich habe jetzt die Dateien wieder mal (das dritte mal) nach die VU kopiert, und jeztz funktioniert es tadelos.
      Herzlichen Dank für diese plug-in!
      VU+ UNO/DUO/Ultimo/Solo2/ET5000/ET9200/TM Twin/Digiality 85cm multifocus-4 X twin-Inverto-LNB's/Triax 88 USALS/Logitech Harmony 555, 600, 900 & 1100