[tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durch reinen Zufall habe ich heute diese App gefunden. Es ist zum Niederknien, wie einfach und genial die funktioniert.
      Endlich bekommen meine verstaubten ATVs eine neue Aufgabe :)
      Die iPads laufen schon, am iPhone brauch ich's nicht unbedingt .... wobei, so unterwegs mal zu gucken könnte ganz nett sein...

      Vielen, vielen Dank für Deine Arbeit und den Support den Du hier leistest !!! Ich würde gerne dafür spenden...hast Du vielleicht eine Möglichkeit eingerichtet ? Für tolle Apps kann man auch bezahlen finde ich...

      VG
      Data
    • Ich lese die Datei nicht aus, das macht OWIF auf der Box und liefert mir im Grunde den Inhalt. Wo diese liegt müsste ich jetzt im Source von OWIF suchen. Aber ich glaube ich hatte das schon mal vor einer Weile hier geschrieben, sonst einfach mal alles auf der Box durchklappern, mit einer remote shell geht das recht flott (wenn man mit find und grep zurecht kommt). Aber ich kann bei Zeiten noch mal nachschauen.
      Oder - lege ein Verzeichnis via OWIF im Browser an und schau im FTP-Client nach, welche Datei zuletzt geändert wurde. Die sollte irgendwo in einem Verzeichnis mit dem Namen enigma liegen.
    • Hallo Leute, warum finde ich die App nicht im Store?
      Was muss ich hier als Suchbegriff eingeben?
      Festplatte:
      Marke: Samsung HD503HI 1TB
    • Neu

      @ice2man: Das letzte Update der App erfolgte kurz vor (tvOS) bzw. kurz nach (iOS) Weihnachten. Wenn die App Aufnahmen von 2018 noch abspielt, Aufnahmen von 2019 aber nicht mehr, dann wird es nicht an der App liegen. Entweder gab es einen Update der Box-Software (VTi vermute ich) oder - sollten es PayTV Sender sein (Sky, HD+) - einen Update der Karten-Software, mit dem verhindert wird, dass die Aufnahmen entschlüsselt gespeichert werden.
      Live-Stream geht noch? Betrifft es alle Sender oder nur PayTV?
      Sollte es nur Aufnahmen von PayTV Sendern betreffen: gibt es vielleicht einen Update der OSCAM-Software?

      Lassen sich die Aufnahmen am Computer per VLC abspielen?
      Sollte es auch Free-To-Air Sender betreffen (ARTE HD, ZDF HD, etc.), dann bräuchte ich eventuell mal eine kurze Aufnahme um es zu verifizieren und gegebenenfalls an VideoLan zur Analyse schicken zu können.
    • Neu

      Vielen Dank für die Antwort.
      Ich hab mir das gerade nochmal angeschaut, also über den Reciever selbst laufen die Aufnahmen ohne Probleme, nur über die App nicht. Egal ob Apple TV oder iPhone. Es wird in der App auch für die besagten neuen Aufnahmen kein Sender angezeigt, nur für die alten. Also ich denke da muss einfach ein Update der App her. Aber diesen Fehler müssen doch noch mehr Leute hier haben.
      Ich habe mal ein Bild beigefügt wie die App das ganze anzeigt.
      Es handelt sich nur um Aufnahmen von Sky.
      Dateien
    • Neu

      @ice2man: erstmal sehe ich, dass keine PIcons angezeigt werden. Dann solltest du bitte prüfen, ob du am Rechner eine der betroffenen Aufnahmen mit VLC abspielen kannst. Wie gesagt, es werden ja Aufnamhen abgespielt, nur die neueren von verschlüsselten Sendern nicht. Daher die Vermutung, dass sich eventuell die Firmware deiner Sky Karte geändert haben könnte und somit die Aufnahmen nicht entschlüsselt gespeichert werden. Wenn du sie auf der Box abspielst kann die Aufnahme natürlich mit der Karte entschlüsselt werden, auf aTV oder iOS aber natürlich nicht.
      Es kann aber auch sein, dass das OSCAM-Modul auf der Box aktualisiert werden müsste. Das habe ich auch schon gesehen.
      An der App kann ich da nicht viel machen, außer ich bekomme eine kurze Aufnahme (ca. 1 minute), die ich dann mit videolan teilen kann. Die werden den Stream analysieren und mir dann sagen, was das Problem ist und ob es etwas ist, was im VLCKit behoben werden kann.
      Da sich bis jetzt noch niemand anderer mit dem gleichen Problem gemeldet hat, ist es vielleicht doch ein Problem mit deiner Box, der Software darauf und der Sky-Karte.
    • Neu

      Hallo @jabbela
      ich benutze deine App jetzt schon eine Woche zum Fernsehen auf dem ATV. Die App ist Spitze!

      folgende Dinge sind mir aufgefallen und da wollte ich gleich mal Verbesserungsvorschläge loswerden. Sicherlich sind einige nicht einfach so umsetzbar und du hast bestimmt auch schon mal an ähnliche Dinge gedacht. Aber wenn ich es hier nicht loswerde, finden wir das ja nicht heraus. Ich hoffe das ist erwünscht.

      -Wenn ich die Bouquet Liste aufhabe und eine Liste auswählen möchte sehe ich nicht welche Liste gerade markiert ist. Beim wischen bewegen sich die Punkte minimal. Beim runter/rauf tap sehe ich keinerlei Bewegung. kann man hier nicht einfach einen Balken (so wie bei den Sendern auch) einrichten?

      -Könnte man nicht den EPG nicht irgendwie erweitert einbinden? Momentan sehe ich ja nur den aktuellen und nächsten Eintrag.

      -Direkt aus der App einen Aufnahmenbefehl an den Receiver senden... Wäre sowas möglich?

      -Ist irgendwas in Richtung timeshift geplant?

      Und ein Problem habe ich auch noch. Ich weiß aber nicht ob das hier in den App Support gehört... Bei mir funktioniert zwar das tronscodierte streamen aus dem Webif heraus (wenn ich auf das Smartphone neben dem Sender klicke) aber über die App und Port 8002 startet der stream nicht. Bildschirm bleibt einfach schwarz. Mir ist aufgefallen dass das Bild auf dem Receiver selber einmal kurz schwarz wird, sobald ich den transcodierten Stream aus dem Webif direkt abspiele. Wenn ich über die VuPlus App einen transcodierten stream über 8002 abspielen möchte, wird das Bild auf dem receiver mehrmals schwarz (wie ein flackern im sekundentakt)
    • Neu

      :!: :!: In der Vergangenheit hatten manche gefragt, warum nicht alle Verzeichnisse mit Aufnahmen in der App angezeigt werden. :!: :!:

      Die Erklärung ist unverändert: die App zeigt nur die Verzeichnisse an, die über die OpenWebIF API gemeldet werden - und diese Liste ist unter Umständen unvollständig. Das passiert wenn man die Verzeichnisse per FTP anlegt oder sie von einem Plug-In angelegt werden, die das Verzeichnis nicht in der Liste ergänzen.

      Nun habe ich sie gefunden - war auch gar nicht so schwer. In /etc/enigma2/ liegt die Datei "settings". Das ist eine Textdatei im "INI" Stil. Jede Zeile enthält eine Einstellung und beginnt mit "config."

      Sucht mal nach "config.movielist.videodirs=" (ist bei mir ganz am Ende). Oft steht da nur:

      config.movielist.videodirs=['/hdd/movie/']

      Fehlende Verzeichnisse kann man da mit einem Text-Editor ergänzen (besser Backup anlegen, manche Editoren verändern Zeilenumbrüche oder Zeichenkodierung). Bei mir sieht diese Zeile zum Beispiel so aus:

      config.movielist.videodirs=['/hdd/movie/', '/hdd/movie/SciFi/', '/media/hdd/movie/vuplustvtest/']

      Ich denke, damit ist klar, wie ihr zusätzliche Verzeichnisse eintragen könnt, die ihr auf anderen Wegen erstellt habt.
    • Neu

      sven kling schrieb:

      Hallo @jabbela


      1. Wenn ich die Bouquet Liste aufhabe und eine Liste auswählen möchte sehe ich nicht welche Liste gerade markiert ist. Beim wischen bewegen sich die Punkte minimal. Beim runter/rauf tap sehe ich keinerlei Bewegung. kann man hier nicht einfach einen Balken (so wie bei den Sendern auch) einrichten?

      2. Könnte man nicht den EPG nicht irgendwie erweitert einbinden? Momentan sehe ich ja nur den aktuellen und nächsten Eintrag.

      3. Direkt aus der App einen Aufnahmenbefehl an den Receiver senden... Wäre sowas möglich?

      4. Ist irgendwas in Richtung timeshift geplant?

      5. Und ein Problem habe ich auch noch. Ich weiß aber nicht ob das hier in den App Support gehört... Bei mir funktioniert zwar das tronscodierte streamen aus dem Webif heraus (wenn ich auf das Smartphone neben dem Sender klicke) aber über die App und Port 8002 startet der stream nicht. Bildschirm bleibt einfach schwarz. Mir ist aufgefallen dass das Bild auf dem Receiver selber einmal kurz schwarz wird, sobald ich den transcodierten Stream aus dem Webif direkt abspiele. Wenn ich über die VuPlus App einen transcodierten stream über 8002 abspielen möchte, wird das Bild auf dem receiver mehrmals schwarz (wie ein flackern im sekundentakt)
      1. schaue ich mir mal an - da ich nicht so viele Bouquets habe und meist auch nur eines benutze, ist mir das noch gar nicht aufgefallen.

      2. Ist in Planung als Full-EPG ähnlich wie der Guide auf der Box. Allerdings ist das recht viel Arbeit. Wenn ich die EPG-Daten von 2 Wochen lade, dann passen die nicht mehr in den Arbeitsspeicher. Daher muss ich das in eine kleine Datenbank schreiben - und dann gehen hier und da die Probleme los. Außerdem wird die Box beim Laden des EPGs sehr beansprucht , da ich die Daten für jeden Sender einzeln laden muss. Da kommen einige Anfragen zusammen, die die Box ausbremsen können.
      Ich bastle daran schon eine Weile, auch was die Bedienbarkeit angeht - wirklich befriedigend ist das nicht, wie soll man zum Beispiel einen Wechsel von jetzt auf Mittwoch Abend implementieren... Ich hatte hier auch schon mal ein paar ScreenShots dazu gepostet, liegt wohl schon etwas zurück.
      Da es mehr Aufwand ist, wird das Full-EPG aber dann wohl per In-App-Purchase kostenpflichtig werden. Wer das nicht braucht, für den bleibt die App weiterhin kostenlos...

      3. Mit dem Full-EPG wird man dann natürlich auch Timer setzen können, die müssen dann auch verwaltet werden... Direkt vom Live-Kanal eine Aufnahme starten? Ließe sich machen, ich weiß nur nicht, wie ich das in der UI/UX umsetzen soll. Gesten sind keine mehr übrig und für zusätzliche Buttons wird es eng.

      4. Nein, bislang nicht. Man kann natürlich die aktuelle Sendung aufnehmen (dann würde 3b Sinn machen) und dann die Aufnahme anschauen, während die Sendung noch läuft. Umständlich, aber geht. Ob ich den TimeShift-Stream auf der Box nutzen könnte, müsste ich mal schauen - wo dieser zwischengelagert wird. Die Daten auf dem Gerät zwischen zu speichern als TimeShift hat das Problem, dass gerade bei AppleTV die Nutzung des Dateisystems eingeschränkt ist.

      5. VLCKit hat Probleme mit der Wiedergabe der transkodierten Streams. Beim transkodieren läuft nicht alles korrekt ab. Das wiederholte Flackern am TV dürfte daher kommen, dass die App einige Mal versucht den Stream zu starten, wenn es nicht gleich klappt - dadurch wird das Transkoding mehrfach aktiviert. Das dürfte so in etwa alle 10 Sekunden sein und maximal 5 mal. Danach gibt die App auf und geht zurück zum Auswahlscreen. Vielleicht versucht VLCKit das auch ein paar Mal.
    • Neu

      Hallo jabella,
      Bin inzwischen bei VU+ TV Version 1.5 (97).

      melde mich heute nach anderthalb Jahren mal wieder mit einem Verbesserungsvorschlag:
      Habe auf meinem NAS einige Ordner mit Filmen und Video`s freigegeben.
      Diese werden auch unter MENÜ --> Aufnahmen angezeigt, können angewählt und die Filme/Video`s abgespielt werden.
      Doch die Anzeige hat leider einige Macken. (Siehe angefügte Bilder)
      1. Bei Freigaben mit Unterordnern werden diese NICHT angezeigt.
      In meinem Beispiel hat der Ordner --> 1 Spielfilme <-- 32 Unterordner (z.B. Abenteuer, Action, Dokus usw...)
      2. Es ist sehr sehr schlecht zu erkennen welcher Ordner angewählt ist.
      Wenn ausgewählt, dann wandelt sich der schwarze Punkt vor dem Namen zwar in einen Kreis. Ist dennoch schlecht zu erkennen.
      3. Die Film + Video Dateien (MP4) werden zufällig einem TV Sender zugeordnet.

      Danke. Rainer.
      Dateien
      • TV Ordner1.jpg

        (4,14 MB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • TV Ordner2.jpg

        (3,23 MB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rsc_rainer ()

    • Neu

      Wegen der Unterverzeichnisse siehe bitte Post 1073, zwei weiter oben. Wenn die Verzeichnisse nicht in /etc/enigma2/settings unter config.movielist.videodirs eingetragen sind, dann meldet mir OpenWebIF diese auch nicht über die API. Durch die Verzeichnisse zu iterieren ist recht aufwändig und bedingt sehr viele Anfragen an die Box. OpenWebIF kann das machen, weil das ja auf der Box läuft.

      Das mit dem Hintergrund habe ich in meiner ToDo-Liste. Ein paar CrashReports von Anwendern habe ich auch schon (hoffentlich) gefixt.

      Die willkürliche Zuordnung zu Sendern kommt mir seltsam vor, es sind ja keine Zufallswerte, sieht eher so aus, also würde ich das anzeigen, was ich von OpenWebIF bekomme. Da kann ich dir mal eine URL schicken, damit ich mir die Antwort anschauen kann.

      Generell ist die App aber nicht dafür konzipiert, dass man die Box als Medienserver benutzt und die App als Videoplayer für die komplette Mediathek nutzt. Es scheint ja zu funktionieren, was für VLCKit spricht, wenn es auch ein paar Schönheitsfehler hat. Diesen Use Case hatte ich nicht im Blick und er scheint auch eine Ausnahme zu sein. Ich denke die meisten nutzen eine andere App, um Filme ihrer NAS wieder zu geben, mache ich auch so.
    • Neu

      Danke für die Antwort.
      Natürlich benutze ich auf dem APPLE TV auch die Plex App mit den Inhalten vom NAS --> Plex-Server.
      Aber meine Frau kommt da nicht so gut zurecht. Musste Ihr schon eine Logitech FB installieren.
      Der Winzling von Apple ist dauernd im Bett verschollen gewesen.
      Deshalb ist es einfacher am Apple TV --> VU+ TV App zu benutzen. Das geschieht jeden Tag. Wenn Sie dann mal etwas anderes sehen will muss Sie nicht die App verlassen
      sondern einfach aus TV nach Aufnahmen wechseln.
      Ja, Ja, Technik + Frauen......

      Die Anweisungen weiter Oben mit der config werde ich ausführen.

      Gruß
      Rainer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rsc_rainer ()

    • [tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

      Neu

      Wenn du eh Plex im Einsatz hast dann schau dir mal die App Infuse an. ;) evtl. die bessere Alternative.
      PS: das mit den Frauen kenne ich auch. LOL


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • Neu

      Schön, dass meine App einen besseren WAF (= wife acceptance factor) hat.

      Manchmal bin ich überrascht, wie meine App benutzt wird und dass das sogar mit Schönheitsfehlern funktioniert...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jabbela ()

    • Neu

      jabbela schrieb:

      Wenn die Verzeichnisse nicht in /etc/enigma2/settings unter config.movielist.videodirs eingetragen sind, dann meldet mir OpenWebIF diese auch nicht über die API. Durch die Verzeichnisse zu iterieren ist recht aufwändig und bedingt sehr viele Anfragen an die Box. OpenWebIF kann das machen, weil das ja auf der Box läuft.
      Muss man denn über das Webinterface gehen? Könnte man nicht die HDD freigeben und dann z.B. über samba auf das movie-Verzeichnis zugreifen? Also quasi wie andere Mediaplayer-Apps per Nertzwerkfreigabe auf Dateien zugreifen?