[tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das hängt davon ab, ob der Stream 1080i oder 1080p benutzt. Bei 1080i brauchst du einen De-Interlacer, welcher das beste Ergebnis liefert ist nicht so einfach zu sagen, das hängt vom persönlichen Geschmack und von dem Material ab. Was bei Bewegt-Bildern gut funktioniert (zum Beispiel Sport) sieht mit Stand-Bildern (Text-Einblendungen) übel aus.
      Bei 1080p wir ein De-Interlacer das Ergebnis eher verschlechtern als verbessern und die aTV schafft das auch nicht.
      Ansonsten habe ich darauf nicht viel Einfluss, da die Wiedergabe der Streams von VLCKit übernommen wird.

      Ich habe einen kleinen Sieg errungen: nach einiger Diskussion mit den Maintainern von OpenWebIF, wird man ab Version 1.3.5 den Namen des PIcons abfragen können. Es wird noch ein wenig dauern, bis OpenWebIF 1.3.5 verfügbar sein wird und die App muss ich da auch noch entsprechend anpassen. Aber das sollte dieses leidige Thema endlich erledigt sein.

      Dabei hatte ich schon angefangen, an einer eigenen Lösung zu basteln. Aber so ist es besser.

      Das Problem, dass sich im Portrait-Modus auf dem iPhone das zweite Bouquet nicht öffnen lässt konnte ich auch beheben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jabbela ()

    • [tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

      Sorry ice2man,

      leider Tippfehler meinerseits.
      Zuvor meinte ich die Auflösung 1080i@25Hz statt 1080p für Bob.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      99% aller Fehler sind Bedienungsfehler!
      Geht nicht-Gibt`s nicht!
    • @jabbela

      Danke für die App. Ich habe nun den alten AppleTV 4 in einem Nachbarzimmer (Schlafzimmer) mit dem alten TV kombiniert und nutze die vu+TV App nun um von dort auf die VU+ Ultimo 4k zuzugreifen, was auch problemlos funktioniert.

      Mit der kleinen AppleTV-Fernbedienung ist das auch kein Problem. Aber ich nutze hier die alte Logitech Harmony One incl. Hub zum Steuern von TV & AppleTV. Hier kann man auch prima nen Sleeptimer setzen, um die Geräte automatisch ausschalten zu lassen..

      Ich habe nun aber folgendes Problem: intern in der vu+TV App kann ich via Logitech Harmony FB leider keine Swipe-Aktionen nutzen, welche nur über die kleine AppleTV FB genutzt werden können. Es werden dann stattdessen halt andere Events (up, down, right, left, enter, menü, home) über die IR-Commands an das AppleTV gesendet. Das funktioniert auch in der Oberfläche des AppleTV und in den meisten Apps. Diese Steuercommands stammen offensichtlich noch von den älteren AppleTVs (1-3) und wurden schon dort via IR-Fernbedienung zugeführt, was auch bei den neuesten AppleTVs (4 und 4K) so noch funktioniert.

      Leider werden diese Commands nicht in der vu+TV app abgefragt/genutzt. Hier werden wohl nur die swipe-gesten abgefragt und genutzt, nicht jedoch die 'alten' Events (wohl noch aus Tagen des AppleTV 1-3). Bzw. in den Menüs von vu+TV scheint dies zu gehen, nicht jedoch im TV Mode, wo man nur mittels swipe die Sender wechseln kann.

      Wäre es möglich zum Programmumschalten auch diese alten Events in die vu+TV app mit rein zu nehmen? Wäre es ein großer oder eher kleiner Aufwand?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Gotsche ()

    • Habe jetzt auch ATV 4K . Mein erster Vergleich zu der auch vorhandenen Fire TV Box 2.Gen. ist sehr positiv. Hab schon ein bisschen den Eurosport Player genutzt und muss sagen das mir das Bild über die ATV besser gefällt. Am WE werde ich Mal DAZN bei der Nations League testen. Mal schauen wie da die Qualität des Streams ist .
      Jetzt meine Frage.
      Hab auch die VUTV App installiert auch auch super. Ein grosses Dankeschön an den Entwickler. Ich bekomme leider keine Picons angezeigt. EPG wird angezeigt. Streaming Port ist 8001. Der OpenWebiF Port ist 80.
      Was mache ich falsch.
      Wer hat einen Tipp für mich
      Schonmal Danke
    • @Gotsche: in den Settings der App von Swipe-Geste auf Tab Geste umschalten, damit sollte es dann gehen. Du bist da nicht der erste, der dieses Problem hat(te).

      @Borussia197: wie von @c0b41n beschrieben, ist die App darauf ausgelegt, dass die Picon-Dateien nach der Senderreferenz benannt sind. Es ist auch ein Algorithmus für IP-TV drin, aber auch das Schema passt nicht immer. Aktuell müsstest du dir also ein PIcon-Set installieren, welches unterstützt wird.
      Ich habe aber eine entscheidende Änderung in OpenWebIF einfließen lassen, das bedurfte einer längeren Diskussion. Aber in Version 1.3.5 von OWIF kann ich den Namen der PIcon-Datei abfragen, dann sollte das Problem endgültig behoben sein. Wenn OWIF 1.3.5 im Image enthalten ist, kann ich die App anpassen und eine neue Version herausgeben.

      Einen SleepTimer werde ich da auch einbauen, zumindest für Nutzer der Siri Remote. Wenn man diese mit den Button nach unten ablegt, läuft ein Timer von 2 Stunden. Danach wird die Wiedergabe beendet ind damit kann sowohl das AppleTV wie auch die Box in den Ruhezustand gehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jabbela ()

    • @jabbela
      Danke für die schnelle Antwort. Ein Problem habe ich, da ich Kabel habe und bei UM bin,
      habe ich Picons byName . Was mache ich dann?
    • [tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

      Danke. Wenn ich auf das Update warte geht es auch ohne?

      Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
    • Mit dem Update sollte es dann auch ohne gehen, oder besser mit beiden Updates.Erst muss OWIF 1.3.5 im Image enthalten sein und dann kann ich meine App diesbezüglich testen und dann zur Verfügung stellen.
      Aber es gibt doch sicher auch PIcon-Stes für UM, die korrekt benannt sind...
    • [tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

      Die sind meines Wissens alle byName und nicht mit der Kanalreferenz.
      Wann kan man mit dem Update rechnen?

      Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
    • [tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

      Ich hab grad wieder mal ein Update über die Box gemacht.
      13.0.12 mit OWI 1.2.8


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • Apple tv + vuplayertv app streaming von VU Solo 4k von außerhalb

      Neu

      hi,

      ich habe bisher immer nur mitgelesen, dadurch auch sehr viel mitgenommen, jetzt stehe ich selber vor einem unlösbaren problem wie es mir scheint.
      ich möchte gerne von meinem apple tv 4k auf meine vu solo 4k von außerhalb meines heimnetzwerkes zugreifen.
      allerdings bietet mir die app VUPlayerTV keine möglichkeit meine dynamische ip adresse einzutragen.
      Es bietet mir lediglich an in den einstellungen der app eine ip adresse einzutragen. wenn ich dort max.mustermann@no-ip.biz zb eintrage geht es nicht
      benutzername und passwort sowie externe verbindung auf ein habe ich alles eingestellt.
      man könnte doch zumindest ein reiter für dyn dns bereitstellen wenn man diese app bereit stellt?

      ich komme so jedenfalls nicht weiter und vielleicht ist hier jemand der sich mit der ios app VUPlayerTV auskennt und mir weiterhelfen kann.
      mit einer anderen app geht es leider auch nicht, da es im app store vom apple tv nur 2 gibt und die andere, enigmaTV für 6,99 ist auch nicht besser.
      im lokalen netz, klappt alles wunderbar, von außerhalb mit appletv und vuplayer app, keine chance.
      sollte das nicht gehen, muss ich versuchen es über kodi irgendwie hinzubekommen.
    • Neu

      @time-machine: ich kann dir nicht sagen, wie du das Problem am besten lösen kannst. Ich weiß aber, dass es einige Nutzer gibt, die die App nutzen um aus der Ferne auf ihre Box zu zugreifen. Manche haben da aber vielleicht auch eine statische IP. Im Prinzip interessiert es die App nicht, ob du eine IP-Adresse oder einen DNS oder DynDNS Namen eingibst. Also wenn es nicht geht, dann klappt irgendwas mit der Auflösung nicht oder sie dauert zu lange. Mit dem "Remote" Setting kannst du die Timeouts verlängern und die App wird dann auch höchstens eine Verbindung zur gleichen Zeit aufbauen.

      Ansonsten: Die TestFlight Runde ist wieder eröffnet. Version 1.5 for tvOS und 1.1 for iOS sind grad im Review für TestFlight...
    • Neu

      Muss ich benutzer namen und kennwort mit in die adresse eintragen? Ich hab jetzt nur meine dyndns eingetragen da in der fritzbox meine Zugangsdaten ja schon eingetragen sind.
      Werde daraus nicht schlau, über den browser am desktop oder Tablet gehts ja von außerhalb, da wird dann Benutzer und Passwort der box abgefragt und man ist im webif. Über die app übersehe ich wohl etwas
    • Neu

      @jabbela
      Ich habe gerade was von Testflight gelesen um die neue Version von Dir zu testen.
      Bin interessiert . Wie kann ich teilnehmen
      Würd mich freuen, wenn ich beim testen helfen könnte
    • Neu

      @hgdo die solo 4k läuft als exposed host anders ist sie ja nicht von außerhalb zu erreichen?
      Selbstständige Portfreigaben für dieses Gerät erlauben, dort ist der haken gesetzt.
      genau mit root und Passwort klappt über browser, über die app leider nicht.
      gestern hatte ich mir die ip rausgesucht unter der die solo im internet erreichbar ist, damit geht es natürlich
      nur ändert sich die ip ja ständig. zudem habe ich den haken bei "diesem gerät immer die selbe ipv4 Adresse gesetzt.