[tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

    • RVD schrieb:

      [...]Dreamplayer für FireTV[...] Ist der Funktionsumfang von der vu+ App identisch? Würde das ganze auch mit einer Dreambox funktionieren, sollte man aus welchen Gründen auch imm wieder auf die Dreambox umsteigen?
      Ich kenne leider den DreamPlayer für FireTV nicht, daher kann ich dir nicht sagen, ob der Funktionsumfang vergleichbar ist. Vielleicht wissen das andere...
      Mit DreamBox sollte die App funktionieren, auch wenn das OpenWebIF der DreamBox etwas anders ist - aber ein oder zwei Beta-Tester benutzen die App auch mit DreamBox.


      scubafan schrieb:

      Läuft jetzt fast wieder ohne Probleme.

      Nachdem meine STB beim umschalten abgeschmiert ist und sich selbst dauernd neu gestartet hat habe ich das aktuelle VTi installiert. Alles wieder frisch eingerichtet.
      Alle überflüssigen Bouquets gelöscht und nun lässt sich die App wieder ohne Wartezeiten bedienen.
      Die Stream Abbrüche haben aufgehört nachdem ich im WLAN der AppleTV vom 5GHZ Netz ins 2,4GHZ Netz gewechselt habe. Mach zwar kein Sinn da das 5GHZ Netz das bessere ist aber es läuft.

      Das einzigste Problem das ich jetzt noch habe das im Hauptbild der AppleTV die STB als inaktiv angezeigt wird. War vorher nicht der Fall. Aber damit kann ich leben.
      Ich habe nach einiger weiterer Prüfung einen logischen Fehler gefunden, der dazu führt, dass - obwohl es nciht meine Absicht war - doch alle PIcons nahezu gleichzeitig geladen werden. Jetzt habe ich das geändert, die PIcons werden jetzt nacheinander geladen, was die Box deutlich besser verkraften sollte. Bei der Gelegenheit habe ich noch die Zahl der Comm-Objekte um 30% reduzieren können.
      Habe auch noch einen anderen kleinen Bug gefixt (PIcon wurde nicht aktualisiert, wenn der Sender keine EPG-Infos hat). Zudem gibt es eine neue TVVLCKit Version, morgen kommt noch Mal eine. Also die Beta für Version 1.5 geht bald los ;)
    • Habe seit heute die SoloSE V2 Box und will sie heute Abend endlich anschließen.
      Der nächste Schritt ist dann die Verbindung mit dem AppleTV.
      Habe hier gelesen, das man die besten Ergebnisse über LAN hat, bedeutet das man soll das AppleTV (aTV) auch über LAN betreiben ?
      Aktuell nutze ich das aTV nur im WLAN.

      Läuft die App jetzt gut ?
      Bin UnityMedia Kunde mit einer HD Option in Form von SCAM und Karte.
      Was gibt es vielleicht noch zu beachten oder irgendwelche nützlichen Tipps um das ganze über das AppleTV sauber laufen zu haben ?

      Wäre dankbar über ein Tipps an einen Neuling im Vu+ Thema.
    • WLAN geht auch, ist aber nicht so zuverlässig. Schon kurze Einbrüche können dann Hänger verursachen, bei HD braucht man schon einen recht konstanten Datenstrom. Technisch schafft das auch WLAN, aber diese Datenrate ist eben nicht garantiert.
      Sonst muss du dich hier umsehen, welche CAM Software wohl die beste ist. Dazu kann ich aber nicht viel sagen, da ich kein PayTV nutze.
      Bei weiteren Problemen bezüglich der App, kannst du dich bei mir melden.
    • ronaldus schrieb:




      Folgendes Problem: Bei 1080i @25Hz Bildmaterial wird vorzugsweise der Modus linear bzw. Bob verwendet. In beiden Modis treten dauerhaft extreme Minifreezer auf!
      Da ein paar Anwender Probleme mit Version 1.4 haben, bastle ich gerade an Version 1.4.1 mit einem kleinen Bugfix, der dafür sorgt, dass nicht mehr alle PIcons auf einmal geladen werden. Wenn man viele Sender auf seiner Box hat, dann kann diese dabei in die Knie gehen.

      Es gibt mittlerweile auch Updates beim TVVLCKit, seit heute wird da libplacebo (GitHub - haasn/libplacebo: Reusable library for GPU-accelerated video/image rendering primitives. (Basically, mpv's vo_gpu-in-a-library)) benutzt, also Hardware-Rendering. Dabei ist die CPU deutlich weniger ausgelastet. Bei 576i mit Yadif < 40%.
      Da habe ich es auch mit Anixe HD und ServusTV HD getestet: X liegt bei 120%, Linear und BoB bei 100%. Das passt soweit, mir fallen da keine Ruckler/Freezer mehr auf. Yadif liegt bei 150% und da ruckelt es dann deutlich, dabei ist das nicht Mal ein Doppler. Yadif2 biete ich ja gar nicht an, weil es eh zu viel CPU-Leistung braucht, zumindest für das AppleTV 4.

      Die beta für Version 1.4.1 geht in Kürze los...
    • Ich wollte nämlich gerade fragen, warum ich keine SenderPicons bekomme, obwohl ich Picon Hintergrund ausgewählt habe.
      Der Hammer wäre jetzt noch ein grafisches EPG

      Aber sonst gefällt es mir sehr gut. Habe auch die Konkurrenz ausprobiert, doch die hängt sich immer wieder auf.
    • Edit by hgdo: unnötiges Zitat entfernt

      Grafisches EPG ist geplant als In-App Purchase, dann auch mit Option, Timer zu setzen etc. Das ist viel Arbeit, weil tvOS da auch nicht so gute Möglichkeiten hat. Da müsst ihr noch ein wenig Geduld mitbringem.

      Der PIcon Hintergrund bedeutet nur, dass ein 50% grauer Hintergrund hinter das PIcon gelegt wird. Je nachdem, welche PIcons man verwendet, sieht das besser aus als mit transparentem Hintergrund. Dass also gar keine PIcons kommen, liegt an etwas anderem. Vielleicht passt die URL nicht. Öffne mal das OpenWebIF im Browser, gehe auf „Aktuell“. Öffne dann das PIcon in dem Balken oben in einem neuen Tab und schicke mir die URL. Oder es liegt eben an dem Problem, dass in Version 1.4.1 (jetzt in beta) hoffentlich gelöst ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Beim InApp-Kauf bin ich auch sofort dabei, werde alles unterstützen, was mich dazu bringt, alles über das aTV schauen zu müssen und nicht mehr auf den Receiver schalten zu müssen.
      Ich habe im redmine schon nach TimeShift gefragt, ist das generell möglich oder problematisch?
      Viele Grüße
    • Besteht eigentlich die Möglichkeit irgendwie eine "Mute" Funktion einzubauen?
      Hab mittlerweile eigentlich nur noch die aTV Remote rumliegen und würde gerne mal schnell stummschalten können, wenn jemand anruft etc
    • vfx1900 schrieb:

      Ich habe im redmine schon nach TimeShift gefragt, ist das generell möglich oder problematisch?
      Imeshift, hmm... man kann theoretisch eine Aufnahme starten und sich die ansehen, während noco aufgenommen wird. Natives Timeshifz würde bedeuten, dass der stream auf dem atv gespeichert wird. Das wäre aufwändig.


      vfx1900 schrieb:

      Besteht eigentlich die Möglichkeit irgendwie eine "Mute" Funktion einzubauen?
      Eigentlich ist die Funktion schon drin, Play/Pause macht bei Live-TV keinen Sinn, damit konnte man dann muten. Problem: die Geste kommt nicht mehr an, die wird vom VLCKit „verschluckt“. Ich bin da schon am diskutieren mit dem Videolan Team.
    • [tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

      Hallo,

      erstmal vielen Dank für die tolle App auf dem AppleTV, super umgesetzt.
      Ich habe da noch eine Idee bzw. Frage zu den Picons. Wäre es nicht möglich, in den Einstellungen einen Punkt zu integrieren, in dem man erstens einen Pfad zu denPicons angibt und zweitens einen Button integriert, der diese dann auf dem AppleTV direkt in der App und speichert. Bei Änderungen könnten die Picons dann auch wieder neu eingelesen werden.
      Somit könnte man sich das permanente einlesen der Picons während der Verwendung der App sparen und die Performance wäre auch besser.
      Ich persönlich verwende ansonsten keine Picons 100x60, da ich Fluid next verwende und mir diese kleinen Picons dann leider auch in Fluid angezeigt werden.
      Ein separater Pfad zu diesen Picons würde das Problem lösen oder wäre es dann auch möglich, grössere Picons in der App anzuzeigen?
      Nur so eine Idee...

      LG


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
    • Einen konfigurierbaren PIcon Pfad könnte man machen, aber das wird für einige recht kompliziert sein. Dann könnte ich auch den PIcon-Pfad vorgeben, den ich von der Box bekomme.

      Derzeit ist es so, dass PIcons geladen werden, wenn diese auf dem AppleTV älter als 8 Stunden sind - sie werden also gecached. In der Regel werden die also einmal pro Session aktualisiert, außer man benutzt die App länger als 8 Stunden (das wird dann mit einem EPG-Refresh getriggert). Diese Funktion kann ich aber auch ganz rausnehmen und das Aktualisieren der PIcons triggern, wenn die Bouquet-Listen aktualisiert werden - das passiert meist, wenn man die App wieder öffnet.

      Ich notiere das mal als Feature Request auf meinem Redmine Server.
    • [tvOS] vu+TV App (AppleTV) Support Thread

      Den Pfad direkt von der Box auslesen wäre natürlich noch eleganter, allerdings weiß ich nicht, ob das mit den verschiedenen eingesetzten Picon-Größen funktioniert. Ich bekomme derzeit leider gar keine Picons angezeigt, da ich keine 100x60 Picons verwende, was natürlich sehr schade ist. Grundsätzlich ändern sich die Picons ja nicht laufend, so wäre es sicherlich ein Vorteil, wenn die Picons nur auf Wunsch neu eingelesen werden. Bin gespannt auf die nächsten Updates, wie komme ich eigentlich auf die Liste der Betatester?

      LG


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
    • jabbela schrieb:

      vfx1900 schrieb:

      Ich habe im redmine schon nach TimeShift gefragt, ist das generell möglich oder problematisch?
      Imeshift, hmm... man kann theoretisch eine Aufnahme starten und sich die ansehen, während noco aufgenommen wird. Natives Timeshifz würde bedeuten, dass der stream auf dem atv gespeichert wird. Das wäre aufwändig.

      vfx1900 schrieb:

      Besteht eigentlich die Möglichkeit irgendwie eine "Mute" Funktion einzubauen?
      Eigentlich ist die Funktion schon drin, Play/Pause macht bei Live-TV keinen Sinn, damit konnte man dann muten. Problem: die Geste kommt nicht mehr an, die wird vom VLCKit „verschluckt“. Ich bin da schon am diskutieren mit dem Videolan Team.

      Zu 1: Klar, nativ wird vielleicht zu aufwändig, aber ersteres klingt machbar als Workarround, denk ich

      Zu 2: Das wäre absolut klasse, wenn das wieder geht !
    • Neu

      Da es mit der Geste etwas schwierig ist und auch die Mute-Funktion von TVVLCKit etwas spinnt (deadlock bei unmute), ergänze ich im oberen HUD die Tonspur -1. VLCKit benennt diese immer „disabled“, und ist die zweite Möglichkeit die Wiedergabe stumm zu schalten - spart sogar CPU...
    • Neu

      Besteht denn die Möglichkeit das Top-Menü bei laufendem Bild in den "Standard" zu überführen? Also das es so aussieht, wie bei ungefähr allen anderen Apps (Netflix, Infuse, etcpp) ? Das würde das ganze in meinen Augen noch ungemein optisch aufwerten.
    • Neu

      Hi,


      who can help me with debug of not streaming some TV channels from my vu+ Uno4k with OprnPLi 6.0 ?
      Some programs are streamed correctly while some of them not but working via WebTV Open Webif interface and on vu+ Uno4k connected to my TV.
      I have connected Apple TV to projector and using it to get streams from vu+ Uno4k.


      Thanks for your help.
    • Neu

      Tach zusammen,

      habe die App bereits seit längerem mit einer Dreambox DM800 im Betrieb. Im Prinzip läuft die App seit jeher sehr gut, seit irgendeinem Update (schätzungsweise vor 4 - 6 Monaten) funktioniert der EPG jedoch gar nicht mehr... :(

      Mit einer anderen App (en2Player) funktioniert der EPG weiterhin problemlos, allerdings finde ich die Oberfläche und Bedienung dieser App viel besser und würde diese gerne wie zuvor verwenden.

      Woran könnte das komplette Fehlen der EPG Infos liegen?

      Gruß

      Michael
    • Neu

      hgdo schrieb:

      :wrongboard:

      Ask in an OpenPli-Board!
      Hi it has nothing to do with Open Pli, this is simple streaming function on port 8001 and cooperation with vuplusTV app on Apple TV.
      When I try to get logs that should be available on Uno4k send by vuplusTV app from Apple TV via FTP to Uno4K location /media/hdd/vuplusTV_Backup/vuplustv.log is not sent.
      I have checked if FTP connection to Uno4K is working and this connection is ok. Maybe problem is I have mapped my NAS to hdd location I don't know, but I even created folder vuplusTV_Backup on /media/hdd location and still nothing no log file over there.