Sat IP Client Einrichtung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nein, weiterhin keine Nutzung von VTi und dem EXIP 418. Ich habe nun wegen des Tunermangels eine meiner Zuleitungen auf Unicable umgestellt.

      Ich nehme an, das Zuammenspiel von Kathrein 418 und dem VTi müsste genauer untersucht und dann ein Fix in das Image eingebracht werden. Mit den älteren Kathrein-Modellen lief es ja zeitweise auch nicht, dann wurde getüftelt und danach lief bspw. der 414.

      Leider weiß ich weder welche Logs ich rausziehen müsste, damit jemand, der weiß was er tut, identifizieren kann, an welcher Stelle sich Image und Server missverstehen - noch wüsste ich, wen ich damit behelligen sollte. :(

      Meinen DVBViewer und meine iOS Apps bespielt der 418er weiterhin tadellos. Und wie ich lese klappt es also mit dem Original-Image und dem ATV.
    • Moin Flexxo,

      tatsächlich habe ich es am WE geschafft! :)
      Eigentlich war ich bereits der Meinung, FCC deaktiviert zu haben, dem war aber nicht (mehr) so.
      Also habe ich FCC wieder deaktiviert und wirklich nichts anderes gemacht - und dann lief es (zumindest die SD Sender)!
    • Ahoi, FCC kann man bei mir leider nicht an- oder abschalten - die Duo2 hat ja keine FBC-Tuner. Ich hatte darüber schon in den alten Sat IP Threads gelesen.

      Es freut mich aber, dass Du mit Deiner Box weitergekommen bist.
    • Aurelius Veritas wrote:

      Moin Flexxo,

      tatsächlich habe ich es am WE geschafft! :)
      Eigentlich war ich bereits der Meinung, FCC deaktiviert zu haben, dem war aber nicht (mehr) so.
      Also habe ich FCC wieder deaktiviert und wirklich nichts anderes gemacht - und dann lief es (zumindest die SD Sender)!
      Kannst du mal Deine Konfiguration hier posten, mich treibt die 418 in den Wahnsinn, bei SAT-IP Clients wird sie erkannt, aber beim Sendersuchlauf kommt nichts.

      Vielen Dank.
    • Moin macventure,

      das mache ich gerne morgen Abend (eher komme ich leider nicht dazu).

      Was ich dir aber sagen kann ist, dass ich zunächst (mit aktivem FCC) auch nichts im Sendesuchlauf für den ASTRA gefunden habe.
      Als nächstes hatte ich versucht mir die Kanallisten herunter zu laden - was mir ebenfalls keine Verbesserung brachte.
      Dann irgendwann nach vielem Hin- und Her habe ich den Status des FCC kontolliert und mit entsetzten festgestellt, dass das aktiv war und es deaktiviert.
      Ab dem Moment hatte ich Empfang, ohne einen weiteren Suchlauf oder dergleichen - ich habe wirklich nichts anderes mehr machen müssen.

      Kannst du mir vielleicht genauer sagen, was ich dir alles schicken soll (damit du auch das bekommst, was du brauchst)?
    • Moin,
      bitte entschuldige die Verspätung. Ein defekter WLAN-Repeater hatte beschlossen meine Feierabendplanung zu "ändern"...

      Also mein Tuner I:
      Einrichtung: Einfach
      Modus: DiSEqC A/B
      Port A: Astra 1KR/1L/1M/1N (19.2E)
      Port B: Eutelsat Hot Bird 13B/13C/13E (13.0E)
      Spannung und 22kHz festlegen: Ja
      DiSEqC nur bei Sat-Wechsel senden: Nein

      Tuner J:
      Einrichtung: Einfach
      Modus: Einzeln
      Satellit: Eutelsat Hot Bird 13B/13C/13E (13.0E)
      DiSEqC senden: nein

      Tuner K:
      Einrichtung: Einfach
      Modus: Einzeln
      Satellit: Astra 1KR/1L/1M/1N (19.2E)
      DiSEqC senden: nein

      Alle anderen Tuner sind derzeit nicht konfiguriert.

      Mein LNB ist ein Anadol Gold Line OCTO LNB, wobei nur 4 Leitungen zu uns gelegt sind.


      Kann ich dir weiter Informationen geben?
    • So wie Dein Tuner K sehen bei mir alle 4 virtuellen Tuner aus, die an die EXIP-418 andocken sollen. Bild oder Suchlaufergebnisse gibt es leider bei keinem der vier.
    • Habe leider die selben Probleme - kein Empfang per SAT IP.
      SOLO 4K mit VTI 14 und EXIP 418, leider findet der Suchlauf nur 16 Kanäle. Dabei ist allerdings nichts brauchbares. Bin echt am verzweifeln. Sitze nun seit 2 Tagen daran und komme nicht weiter. FCC habe ich deaktiviert und sicherheitshalber gleich entfernt. Schüssel nochmals exakt ausgerichtet.Tuner K bis N habe ich auf EINFACH konfiguriert, habe allerdings auch eine HD+ Karte im Receiver-> weiß jedoch nicht ob das ein Problem darstellt.
      Ich hoffe es gibt einen der mir helfen kann.

      schonmal vielen Dank im Vorraus
    • So mal für die "Mitleser" und selbst betroffenen.
      Habe heute mit dem Support von Kathrein gesprochen, dieser hat mir mitgeteilt, dass der Kathrein EXIP 418 ZWINGEND mit allen 4 Kabeln angeschlossen werden muss!
      Als Alternative nannter er mir den Kathrein EXE 259 zwischen LNB und Multischalter zu schließen. Allerdings ist das meine letzte Option, da dann nochmal knapp 200€ Zusatzkosten entstehen.
      Werde SAT>IP jetzt mit dem XORO 8100 versuchen. Falls es damit auch nicht funktioniert, werde ich wohl auf das EXE 259 zurückgreifen müssen.
    • Wie willst du denn alle 4 Sat-Ebenen empfangen, wenn nicht 4 Kabel am Kathrein angeschlossen werden?
    • Also um es kurz zu machen, habe heute den XORO 8100 erhalten. Hab mit der selben Kabelkonfiguration nach 48% schon 1229 Sender gefunden. Wenn man also anstatt eines normalen Tuners nur ein SAT>IP Server nutzen will und nicht die komplette Sat-Anlage ändern will, dann ist der Xoro die bessere Wahl.
      Wollte meine VU per Netzwerk verbinden, da an der neuen Stelle im Wohnzimmer kein SAT-Anschluss ist. Somit ist der Xoro 8100 für mich die richtige Lösung. Auch wenn ich anonsten KATHREIN-Nutzer bin.
    • Hallo @Grimme82
      Vielen Dank für Deinen kurzen Statusbericht.
      Ich hab eine kurze Frage zum XORO 8100: OSCam bekommt man auf dem Ding nicht zum laufen, oder?
      Weil dann würde endlich auch die HD+-Sachen am iPhone laufen (über die SAT>IP App)
    • Das ist schon wine mutige Aussage. Schon mal was von IP-Klassen gehört. 10-er und 192-er sind private Adressen, die nicht ins Internet geroutet werden. Die Klassen unterscheiden sich durch die maximale Anzahl der Host-und Netzwerke.
      Make my day :D

      —————————————
      VU+ Duo 4K SE
    • CarloC wrote:

      10-er und 192-er sind private Adressen, die nicht ins Internet geroutet werden.
      Das ist nicht ganz richtig... Nur der Adressbereich 192.168.xxx.xxx gehört zu den internen IP-Adressen.
      Siehe Wikipedia | Private IP-Adressen.

      Aber was hat dies damit zu tun, wo die Entschlüsselumg bei Sat-IP geschieht...
      Nichts...

      The post was edited 1 time, last by RickX ().

    • Ich weiß, dass es drei Bereiche gibt.
      Ich wollte nur auf den Fehler mit den 192er Adressen hinweisen...
      Es sind nicht alle 192er, sondern nur 192.168.x.x

      Das sollte nicht bedeuten, dass es die 10er und die 172.12.xx.xx bis 172.31.xx.xx nicht gibt ..