AmbiVision

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,
      nun bin ich endlich dazu gekommen mein AmbiVision anzuschliessen und zu testen.
      Meinen ersten kleinen Erfahrungsbericht möchte ich euch hier mitteilen.

      Das AmbiVision wird in einer ansprechenden Kartonage geliefert.
      Zum Lieferumfang (AmbiVision basic kit 100 LEDs) gehören:
      - das Gerät Ambivision
      - Netzteil
      - Rolle LED-Streifen WS2812B
      - 3 Klebepads
      - 3 Kabelbinder

      Der Anschluss ist wirklich schnell gemacht und ist auch für einen Laien schnell umzusetzen.
      Natürlich möchte ich auch erwähnen, das man mit dem BasicKit noch nicht alle Bauteile hat, um AmbiVision an den Receivern zu nutzen.
      So wurden bei mir z.B. noch folgnde Bauteile benötigt.
      - HDMI splitter
      - HDMI to VGA converter
      - HDMI Kabel
      Dieses war bei mir zwar vorhanden, aber gehört wohl nicht zur Regelausstattung in den Haushalten.

      Vorteile die mir bisher aufgefallen sind.
      - kleines ansprechendes Gehäuse
      - Stand alone
      - schwaze Balkenerkennung
      - autom. Ein- bzw. Ausschalten des AmbiVision bei Statuswechsel der HDMI-Quelle
      - Fernbedienbar (Modiwechsel)
      - Updatefähig per PC und USB
      - LED´s WS2812B (kein löten nötig)
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
    • Hier werden Realfoto´s meines AmbiVision dargestellt.
      Nehme hier den Mix 5 Tagbildern und 10 Bildern im Dunklen weil die dunkelen wahrscheinlich interessanter sind, aber hier die längere Belichtungszeit evtl. die Farbausdehnung etwas verwischt.

      Tagfoto, bedeckt kein Sonnenschein Lichteinstrahlung von rechts.

      Tag_1.JPG Tag_3.JPG Tag_5.JPG Tag_7.JPG Tag_9.JPG


      Foto´s im dunklen, fast nur TV und AmbiVision als Lichtquelle. (letztes Bild schwarze Balkenerkennung)

      Nacht_1.JPG Nacht_2.JPG Nacht_3.JPG Nacht_4.JPG Nacht_5.JPG

      Nacht_6.JPG Nacht_7.JPG Nacht_8.JPG Nacht_9.JPG Nacht_10.JPG
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
    • In diesem Post findet ihr die Anleitung und aktuelle Firmware zum Download im Anhang

      Update der Firmware:
      Anleitung in englischer Sprache.
      1. Unplug power supply adapter
      2. Unplug LED plug
      3. Plug micro USB cable to USB socket of AmbiVision
      4. Plug USB cable directly (without USB hub) to computer
      5. Run DFU loader (DfuSe Demo) and select DFU file (click on the "Choose" button in "Upgrade or Verify Action" section)
      6. Click on “Upgrade” button in DFU loader application
      7. Unplug USB micro cable
      8. Plug in LED plug
      9. Plug power supply adapter
      10. Done

      DfuSE 1.png DfuSE 2.png DfuSE 3.png DfuSE 4.png DfuSE 5.png



      Arbeiten mit dem AmbiVision Desktop Wizard (ab V1.10):
      Ich habe es mit dem Laptop am AmbiVision eingestellt.
      • AmbiVision Desktop Wizard starten
      • Laptop per USB-Kabel mit dem AmbiVision verbinden.
      • Mittleren Button drücken, bis die LEDs weiß leuchten und links blinken
      • Mittleren Button erneut drücken, bis die LEDs ausschalten und ein Quittungston vom Laptop zu hören ist.
      • nun können mit "Get settings" die aktuellen Settings an den Laptop/Desktop Wizard übertragen werden
      • über die einzelnen Felder im AmbiVision Desktop Wizard die Einstellungen vornehmen
      • Die Einstellungen mit "Save settings" in das AmbiVision übertragen
      • AmbiVision Desktop Wizard schliessen
      • USB-Kabel abstecken.








      AVW 1.png AVW 2.png AVW 3.png AVW 4.png AVW 5.png

      Ich habe den AmbiVision danach nochmals neugestartet, sollte aber eigentlich nicht nötig sein

      Edit: Videos hinzugefügt






      Latest Update Packs

      AmbiVision_upgrade_1.13
      Audio visualizer mode 3 fixed
      Improved the touch buttons handling
      Fixed shift of the left side
      Fixed the top part brightness
      Speed up refresh rate


      AmbiVision_upgrade_1.12
      Average mode fixed
      Restored USB timeout
      Speed up refresh rate

      AmbiVision_upgrade_1.11
      AmbiVision Desktop Wizard 1.11 for OS X
      AmbiVision Desktop Wizard 1.11
      Eyestrain reduction:
      - "smarter algorithm" which changes coefficients in dependence of current image
      - increased dynamics
      - luminosity level calculated from human perception formula
      Capturing areas:
      - auto edge searching of the all sides
      - fixed memory leak on the top or bottom
      - added adjustment of algorithms strength
      Menu:
      - fixed brightness setting
      Goto sleep:
      - blue and black detection does not cause any flickering and works well:)
      USB connection:
      - decreased detection time

      If you upgrade from 1.10 to 1.11, only capture areas will be changed.

      AmbiVision Wizard 1.11:
      - added controls for algorithm strenght adjustment
      - auto detection

      AmbiVision_upgrade_1.10

      AmbiVision Desktop Wizard
      Fixed:
      - DSP processing functions [interpolation, decimation, median]

      AmbiVision_upgrade_1.05
      Fixed:
      - eyestrain reduction [eliminated random flashing on black screen]
      - better recognition of the composite converter
      - placing methods

      AmbiVision_upgrade_1.04
      Fixed:
      - eyestrain reduction [eliminated random flashing]
      - green or blue flashing with composite converter
      - more reliable connection and better signal detection

      AmbiVision_upgrade_1.03
      Fixed:
      - better lights balance on the whole LED strip
      - fixed 1080p [it caused bad aligement of the lights to the screen]
      - noise immunity of touch buttons have been increased
      - current capture sub-mode indicator has been implemented

      AmbiVision_upgrade_1.02
      Fixed:
      - remote control [better resistance to enviromental lights while programming]
      - power management module [fixed the issue with locking ADC that caused brightness drop]
      Dateien
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von NaseDC ()

    • Hallo NaseDC (vorab mal vielen Dank von mir für deine schönen Picons!)
      Ich habe mir das Ambivision auch zugelegt und bin total enttäuscht von dem Teil. Ich habe bis jetzt mindestens 25mal versucht das Teil in Betrieb zu bringen. Wenn es mal läuft, dann blinkt nach spätestens einer Stunde die LED Kette links am TV (Anfang) in lila, und nichts geht mehr, außer das Teil durch Strom wegnehmen zu resetten. Die Knöpfe am Gehäuse zu drücken ist bei meinem Teil eher eine Glückssache, denn es leuchten immer wieder andere Knöpfe auf, als die gedrückten. Auch ist es mir schleierhaft, an welcher Stelle ich mich im Menü/Untermenü befinde, da das ganze nur durch leuchtende LEDs angezeigt wird. Vielleicht mache ich ja auch Fehler und irgendjemand kann mir helfen? Ich bin für jeden Tip dankbar!

      PS.: Die Streifen lösen sich auch schon wieder vom Gehäuse....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CharlyKa ()

    • @abc,
      werde mal schauen ob ich das auf ein Foto bekomme. Der TV hängt bei mir an der Wand und ich möchte diesen nicht "nur" für ein Foto abhängen.
      Aber da wird sich schon was machen lassen.
      links.jpg rechts.jpg start.jpg

      @CharlyKa
      Picons selber erstelle ich schon lange nicht mehr, ich betreue "nur" noch einige Pakete für den PiconManager (mod)

      Zu deinem Problem:
      Welche Softwareversion nutzt du? Hast du überhaupt schonmal das Gerät upgedatet?
      Die Buttons sind mit Sensoren ausgestattet, evtl. ein wenig bei dem bedienen auf die "Trefferfläche" achten.
      An welcher Stelle im Untermenü du dich befindest, erkennst du jeweils an der Art des leuchtens der LEDS.

      Das die Streifen sich lösen kann natürlich an der Klebefläche am TV liegen. Bei mir war es auch problematisch die Schutzfolie zu entfernen, sodass nun bei mir Spiegelklebeband zum Einstz gekommen ist.
      Sieht bei mir nicht mehr so schön aus, zumal ich die Ledstreifen zwischenzeitlich einmal komplett wieder entfernt hatte.


      Edit: Bilder hinzugefügt
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
    • upgedatet habe ich schon, ich benutze zur Zeit die 1.04.... beim "Drücken" geht es weniger um die "Trefferfläche" sondern um das Reagieren im Allgemeinen. z.B.: ich drücke MINUS, und PLUS leuchtet permanent, keine Reaktion aufs drücken. Resetten (MENÜ lang) ist auch eher ein Glücksspiel. Weißt du was lila blinken links bedeutet, und man danach gar nichts mehr bedienen kann? Macht mich auch stutzig, dass bei jedem drücken auf die VU Fernbedienung das Gehäuse (nur mit Blinken) reagiert? vielleicht liegt da ja der Fehler? Ich würde gerne das ganze mal auf den "Urzustand" zurücksetzen, aber das klappt auch nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CharlyKa ()

    • aktuell ist V1.05
      Wenn minus z.B. nicht funktioniert, bist du am Ende der Einstellungsfunktion für - , hier sollte dann + aber funktionieren.
      Sobald +/- permanent leuchtet (nach 3 Sekunden sollte es sich aber rekalibriert haben), stimmt irgendetwas nicht und das Gerät hat sich aufgehangen denke ich.

      lila blinken links mit rot oben , grün rechts sowie blau unten wäre der Einstellungsmodus "Augen-Ermüdung"

      Ein Reset erreichst du, wenn du das Gerät 10 Sekunden vom Strom trennst


      Edit: ach ja FB. Es ist normal das die LEds leuchen bei Fernbedienungsbefehlen. dieses ist die Kontrolle ob die Fernbedienung funktionieren würde. Muss dann jedoch noch eingestellt werden wenn man es braucht. Wäre ja quasi nur für den Modiwechsel.
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
    • @wassa,

      habe nicht soviel Erfahrungen mit anderen Ambilightlösungen.

      Aber für mich ist diese Lösung von Hardware, Optik und Leistung im Preis vollkommen i.o.
      Im Gegensatz zu meiner vorherigen Lösung AmbiTV für alle Quellen nicht so ein gebastel und Preislich auch kaum unterschied je nachdem wie günstig man die benötigten Teile einkauft.
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
    • Hallo habe mir auch Ambivision bestellt für 65 Zoll. Will mich etwas vorbereiten und hab eine erste Frage. Die Länge der LED Strips wie bekomme ich die 90 Grad Ecken hin?
      Gruß
      Tiger_r
    • Ob es die richtige Vorgehensweise ist für die Stripes kann ich nicht sicher sagen, aber bei mir hat es so ohne Störungen und Bruch funktioniert. Gebe natürlich keine Garantie auf diese Vorgehensweise!)

      Wichtig, das man an der Stelle knickt, wo nicht gelötet wurde.
      Im Bild als 1 markiert.
      LEDstrip1.png

      Also habe ich mir den passenden Punkt gewählt, das es an allen "Knickstellen" keine Lötstelle vorhanden ist. Evtl. wird dadurch auch der Startpunkt der Stripes bestimmt!
      LEDstrip2.png

      Am besten probierst du es ersteinmal an einem Pappstreifen wie das Falten funktioniert, ich hatte dazu einen bedruckten Pappstreifen einer Verpackung genutzt um sehen zu können das aussen auch aussen blieb.

      Du knickst erst im 90°Winkel nach aussen und danach im 180° Winkel in die weitere Laufrichtung.
      LEDstrip3.jpg
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
    • Stoiber erst mal danke,
      Wenn alles da ist und fragen aufkommen werde ich mich melden.
      Ach so eines noch, ist das Modul schon für die led Anzahl (bei 65 Zoll - 156 LEDs) schon vorkonfiguriert oder muss ich die Einstellungen noch machen. Ebenso der Startpunkt. Wollte von hinten gesehen unten links anfangen dann oben links - oben rechts - unten rechts - unten links enden.
      Und wird das einstellungsmenü im Fernseher angezeigt?
      Gruß
      Tiger_r
    • Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Konfiguation für alle Geräte immer so:

      Jedes Produkt hat ab Werk gespeicherten Standardeinstellungen:

      Gerätemodus: Stimmungsmodus
      Geräteuntermodus: Demo-Modus
      LEDs Helligkeit: normal
      Überanstrengung der Augen-Reduzierung: Niveau 1/3
      Wandfarbe: weiß
      Aktiviert schwarzen Balken Erkennung
      Anzahl der LEDs auf der linken und rechten: 18; oben und unten: 32
      Keine 3D-Modus
      Schalten Sie Zeit von "Gehe zu leichten Schlaf": 30 Sek
      Etwaige Fernbedienungscodes programmiert


      also müsstest du die Einstellungen vornehmen!

      Für deinen Startpunkt wird es so nicht funktionieren, den die Richtung der Led´s geht von vorne gesehen immer im Uhrzeigerrichtung.
      Das Einstellngsmenü wird nicht am TV angezeigt, sondern durch verschiedenes leuchten der LEDs angezeigt in welchem Modi man sich befindet.
      Dazu mal ins Wiki des Produktes schauen. Wirkt am Anfang etwas kompliziert, aber ist dann doch recht eindeutig.
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
    • die lösung gefällt mir echt gut. begrenztes gefrickel. und es scheint wirklich recht einfach und komfortabel zu sein. geil standalone.

      seit ihr zufrieden mit dem händler?
      versand geht auch "letter"... was hast du denn genommen?
      kannst du mal ein ganz grosses foto von einem knick senden? lässt sich das einfach knicken, oder kann ein depp mit 2 linken pfoten (pille) da was kaputt machen?
    • Ich bin leider nicht der Superfotograph und Staubwischen hätte ich auch können D:
      Das knicken geht recht simpel und sollte auch ohne handwerkliches Geschick möglich sein.
      Ich möchte aber nochmals darauf hinweisen, das ich nicht weiss ob das mit dem knicken die richtige Vorgehensweise ist. Hatte dazu leider keine Dokumentationen gefunden und es einfach so gemacht.
      Fotos dennoch im Anhang.

      Ich hatte am Kickstarterprogramm teilgenommen, deshalb kann ich zum jetzigen Versand nichts sagen.
      Ich habe das "AmbiVision basic kit 100 LEDs"
      Versand "Letter" ist denke ich als Versand in Luftpolstertasche als Einschreiben zu sehen.
      Dateien
      • 1.jpg

        (378,15 kB, 450 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.jpg

        (399,39 kB, 402 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)