Wie kann ich einen neuen Receivers VU+ Duo2 komplett sichern?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie kann ich einen neuen Receivers VU+ Duo2 komplett sichern?

      Hallo, ich habe heute meinen VU+ DUO2 erhalten, der hat Plugins, Senderlisten und ein Experimental-Image Version 2014-10-20 drauf.

      Da ich gerne VTI-Image testen würde, wüsste ich gerne, wie ich den originalen Zustand sichern kann, damit ich das komplett wieder herstellen kann, z.B. bei Garantiefällen, oder wenn ich was zerflashe.

      Kann mir jemand da weiterhelfen, wie ich das hin bekomme, bevor ich was kaputt mache?



      Gruß

      Garfield62
      Vu+Duo2 mit einem Dual Kabeltuner und einem Dual Sat-Tuner
    • Hallo Garfield62,

      da ich seit 2 Tagen eine Duo2 habe, hat mich auch die Frage einer Komplettsicherung beschäftigt.

      Dass ich ein Image von der oben genannten Seite holen kann, hat mich nicht wirklich überzeugt, da hier schon unterschiedliche Versionen zu bekommen sind
      und ich nicht genau feststellen konnte, ob die meinige sicher dabei ist.

      Ich habe Version Nov 5 2014-vuplus-experimental-factory; Image: Experimental 2014-11-05

      Mein Vorgehen, um ein Backup zu erstellen:

      Eine Erweiterung fürs Backup muss installiert werden, daher ist eine LAN oder WLAN Verbindung nötig.
      LAN ist die einfachere Variante. (Kann mit Hauptmenü/Einstellungen/Netzwerk/Netzwerk Test geprüft werden)

      Unter Hauptmenü/Erweiterungen/Plugins herunterladen habe ich mir
      Voll-Backup auf HDD/USB und
      Voll-Backup auf USB heruntergeladen.
      Anschließend die Box neu gestartet. (Ich weiß nicht, ob das zwingend notwenig ist)

      Ein USB-Stick oder Festplatte in FAT formatiert in die USB-Buchse stecken,
      wird nicht automatisch gemountet und muss mit Hautmenü/Einstellungen/System/Device Manager eingebunden werden.
      Der USB-Stick muss die Datei backupstick.txt enthalten.

      Nun hatte ich das Problem, dass 3 Dateien gefehlt haben, deshalb konnte kein Backup bemacht werden.
      Die Dateien nanddump, mkfs.ubifs und ubinize haben in /usr/sbin gefehlt.
      Diese Dateien sind aber unter /usr/bin vorhanden.

      Damit man dies dorthin kopieren kann
      muss man noch die Erweiterueng Filebrowser runterladen. Box neu starten.
      Dann befindet sich Filebrowser im Hautpmenü

      Filebrowser aufrufen und dann auf der linken Seite zu /usr/bin navigieren.
      Mit > auf die linke Seite wechseln und zu /usr/sbin navigieren
      und dann mit gelb kopieren. Für jede der 3 Dateien ausführen.
      Mit < geht es wieder auf die linke Seite.

      Dann entwerder Voll-Backup auf HDD/USB oder Voll-Backup auf USB ausführen.
      Und man hat die Komplettsicherung

      Ich hoffe, ich habe das so richtig beschrieben und konnte anderen helfen, die ähnliche Probleme haben,
      die erst wenige Tagen eine Box haben.

      mfg
      audax
    • Ich finde es ja schon lustig, dass ein Gerät im Auslieferungszustand ein "Experimental Image" drauf hat.
      Da es hier ja auch die Originalimages gibt, habe ich mir den Stress der Sicherung nicht gemacht und nach kurzem Test der Box gleich VTI drauf gemacht.


      Nach dem Wechsel auf VTI wird die Sicherung ja glücklicherweise sehr einfach. Ich nutze die Imagesicherung grundsätzlich, bevor ich neue Plugins oder Skins ausprobiere. Damit komme ich bisher immer absolut stressfrei auf eine funktionierende Konfiguration zurück.
      Entweder konsequent oder inkonsequent - aber das Hin und Her muß aufhören !
    • @audax:
      das was du beschreibst, stammt m.E. nict aus dem VTI, sondern von Blackhole. Im VTI ist auf allen Boxen, die ich bisher installiert oder betreut habe, immer das vollständige VTI-Image-Backup vorinstalliert gewesen, so das man jederzeit über das Menu ein Image erstellen konnte.
      den Unfug mit dre Txt-Datei, um ein Image auf dem USB-stick erstellen zu können , habe ich bisher nur bei BH gesehen.

      @NIK:
      das original-Image heisst immer "experimental", k.A. wieso.
      Ich hab jedenfalls noch kein OI gesehen, das anders hiess.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • wenn man erstmal die Möglichkeiten vom VTI kennen und schätzen gelernt hat, wird man nie wieder zum originalen Image zurück wollen. ;_)
      eigentlich macht die Box mit OI auch nicht sooo viel Sinn.

      und, wenn man dann noch so pfiffig war, die Box bei HM Sat zu kaufen, braucht man auch im Garantiefall das OI nicht wieder drauf spielen!

      sollte man trotzdem zurück wollen, findet man sicher ein aktuelles OI, wenn es soweit ist.
      Grüße und einen guten Verlauf, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2
    • stimmt nicht.
      auf keinem meiner Medien gibt es die Datei und trotzdem kann ich alle als Ziel aussuchen und erfolgreich ein Backup erstellen
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Bei mir kam immer diese Meldung, ich habe es mehrmals versucht. Egal, hat funktioniert. Ich habe irgend eine Datei umbenannt, rüber kopiert und schon liefs
    • Ich hab ne neue, leere HDD eingebaut und einen leeren USB-Stick eingesteckt und konnte sofort beide als Backup-Ziel auswählen....
      Irgendetwas hast du falsch gemacht, vllt doch nihct das VTI getestet ;) ?
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!