Festplatte einbinden ohne initialisieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der Gerätemanager sieht im ersten Aufruf immer so aus. Mehr Action gibt es da nicht, das ist kein Explorer oder Browser.

      Den Inhalt deiner Festplatte siehst du im Menü unter "Aufnahmen wiedergeben" oder in einem Dateibrowser.

      Und zeig doch mal die VTI Systeminfos - ich glaube, Gelb lang ..
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
      Tipps:
      Screenshots erstellen VU+ Wiki

      The post was edited 5 times, last by Dibagger ().

    • Vielen Dank für die Unterstützung ... leider war nichts unter Aufnahmen zu finden ... warum auch immer.
      Hab schon gezweifelt, das es damit zu tun hat, dass ich die Platte geklont habe und von einer Vu Duo2 in eine Vu Duo 4K einhängen wollte .... aber
      ich hab einfach nochmal das Image neu rauf und neu angefangen und alle funktioniert nun :) :) :)
      Das einzige Problem was ich jetzt noch habe ist dass auf die
      SSD jetzt in der Vu+ Duo 4k steckt zwar super super schnell mit der Vu+ Zero 4k zugreifen kann, abspielen und auch aufnehmen kann ...

      jedoch ... wenn ich von der entfernten Vu+ Zero 4k eine noch so kleine Aufnahme löschen möchte so fängt sie an zu laden und hört nie wieder auf ...

      langes warten hilft da leider nicht mehr sondern nur mehr der Notaus :/
      (ich muss sagen ich hab das Phänomen schon mal irgendwo im Forum erlesen aber nicht in der Kombi mit duo 4k und zero 4k jeweils VTI 15)
    • Ist die SSD auf der Zero 4k als "Festplattenersatz" konfiguriert?
      Dann könnte das ein Problem mit der SQL-Datenbank sein.
      Zum Test könntest Du die Verwendung der SQL-Datenbank auf der Zero 4k mal ausschalten.
      (VTI System-Einstellungen)
    • New

      Ich habe hier das VTi 15.0.0 (Vu+ Duo2) und schaffe es nicht, eine externe Festplatte zusätzlich einzuhängen. Die Platte ist ext4 formatiert, aber nicht via VTi, sondern via Ubuntu. Dort funktioniert sie auch völlig problemlos. Beim Versuch, diese via Gerätemanager einzuhängen, kommt nur die Meldung "Ladevorgang läuft ... bitte warten".

      Ich habe schon einiges versucht, alles tut nicht. Die Platte ist 8TB groß und ich habe Tage gebraucht, um sie mit Inhalt zu befüllen. Ich würde nur sehr ungern eine Neu-Formatierung durchführen.

      In der Datei /etc/devicemanager.cfg wird sie m. E. 'richtig' angezeigt, neben der internen (=die ja funktioniert, als /media/hdd), nun diese neue, als '/media/hdd2'. Trotzdem wird sie nicht gemountet, auch rebooten bringt nichts.

      Nachtrag: Die Platte hat ihre eigene Stromversorgung.

      The post was edited 1 time, last by marcco: Nachtrag: Die Platte hat ihre eigene Stromversorgung. ().

    • New

      Wie sieht die Platte denn im Gerätemanager aus?
      Kannst Du davon einen Screenshot machen?

      Dort wird unter anderem das Device angezeigt (sowas wie /dev/sdb1.

      Du könntest mal versuchen, die Platte mit dem mount-Kommando von der Kommandozeile zu mounten, also

      mount /dev/sdb1 /media/hdd2

      Mal sehen, ob das Fehlermeldungen erzeugt.

      The post was edited 1 time, last by RickX ().

    • New

      Danke!

      ist /dev/sdb1, trotzdem Screenshot, dort scheint sie auch als "ext4" auf (siehe)

      Source Code

      1. root@vuduo2:~# mount /dev/sdb1 /media/hdd2
      2. NTFS signature is missing.
      3. Failed to mount '/dev/sdb1': Invalid argument
      4. The device '/dev/sdb1' doesn't seem to have a valid NTFS.
      5. Maybe the wrong device is used? Or the whole disk instead of a
      6. partition (e.g. /dev/sda, not /dev/sda1)? Or the other way around?
      7. mount: mounting /dev/sdb1 on /media/hdd2 failed: Invalid argument

      NTFS??? Die Platte ist defintiv ext4
      Files
      • index.jpeg

        (67.78 kB, downloaded 14 times, last: )
    • New

      Danke! Vermutlich schon, aber weiß ich leider nicht mehr sicher.

      RickX wrote:

      Interessant, mount versucht, die Platte als NTFS-Platte zu mounten.

      Dann versuch mal mount -t ext4 /dev/sdb1 /media/hdd2
      Danke, tut auch nicht:

      Source Code

      1. root@vuduo2:~# mount -t ext4 /dev/sdb1 /media/hdd2
      2. mount: mounting /dev/sdb1 on /media/hdd2 failed: Invalid argument
      Ich habe die Platte jetzt hier mal an meinen PC angeschlossen, GParted zeigt folgendes:

      Markierungen gibt's keine, sicherheitshalber trotzdem ein zweiter Screenshot:
      Files
      • ind1ex.png

        (14.06 kB, downloaded 10 times, last: )
      • index.png

        (68.03 kB, downloaded 11 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().