tellymote - Eine Enigma2 Fernbedienung für iPhone und iPad

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich kann das Verzeichnis nicht löschen. Kann zwar löschen anwählen und es kommt dann auch nochmals die Frage ob ich wirklich löschen will, aber danach passiert nichts und das Verzeichnis bleibt immer noch bestehen. Muss ich im Netzwerk sein mit der App damit dies funktioniert? Ich bin momentan nicht zu Hause.
      ...why so serious...

      Fluid Next / EPGshare / VMC / Serienrecorder
    • Naja wenn Du VPN oder DynDNS eingerichtet hast, ginge das auch von unterwegs. Ansonsten versuche es bitte noch mal, sobald Du eine dirkete Verbindung zur Box aufgebaut hast. Wichtig: nach dem Ändern von Verzeichnissen müssen die Videos einmal aktualisiert werden, d.h. die Liste herunterziehen, so dass die Aktualisierung startet.
    • :thumbsup: Besten Dank, hat wunderbar funktioniert und die App ist wirklich super!!! ;thumbsup:
      ...why so serious...

      Fluid Next / EPGshare / VMC / Serienrecorder
    • Dyndns verbindung

      hallo,

      Ich bekomme keine dyndns Verbindung hin, vpn und Netzwerk funktioniert ohne Probleme...mit meinen dyndns Einstellungen die in anderen Apps ohne Probleme funktionieren bekomme ich keine Verbindung.
      Bei den Timer Einträgen wird jeder gesetzte Timer doppelt angezeigt...

      Wenn noch Leute für Beta version und Test gesucht werden..wäre interessiert..

      Vielen Dank

      The post was edited 1 time, last by merlin2105 ().

    • Hallo Merlin,

      die doppelten Timer sind wahrscheinlich ein Nebeneffekt von Deinen DynDNS Tests. Geh bitte mal in die telly’mote Einstellungen unter "Timer", und dort den Schalter "Multibox" - "Gemeinsame Timer Liste" ausschalten. Dann sollte das weg sein.

      Beim Fernzugang muss man verstehen, dass es bei telly’mote keine "Profile" gibt, die man vielleicht von anderen Apps kennt (also ein "Profil" für den Direktzugang und ein "Profil" für den Fernzugang).

      Bei telly’mote konfigurierst man nur den Receiver. Und beim Receiver legt man alle Zugangsarten fest: den Direktzugang gibt es immer, und wenn es einen zusätzlichen Fernzugang geben soll, dann wird dieser auch beim Receiver konfiguriert. Das ist deshalb so, weil telly’mote ja auch offline funktioniert, und man zwischen den drei Betriebsmodi Direktzugang-offline-Fernzugang umschalten will.

      Beim Fernzugang ist ja DynDNS immer involviert. Wenn Du ein VPN hast, machst Du die ganzen DynDNS Einstellungen beim VPN Client, und telly’mote muss davon nichts wissen. Dann genügt es, in den telly’mote Einstellungen beim Receiver den "Fernzugriff Modus" auf "VPN" einzustellen.

      Wenn Du kein VPN hast, muss telly’mote den DynDNS Hostnamen und die verwendeten Ports kennen. Dann musst Du den "Fernzugriff Modus" auf DynDNS einstellen und die entsprechenden Einstellungen machen.

      Wenn man nun unterwegs ist, also der Direktzugriff nicht möglich ist, zeigt die App die Meldung "Heim WLAN nicht erreichbar" an. Das heißt die App arbeitet offline, und man kann auf das zwischengespeicherte EPG zugreifen oder seine Videosammlung durchsuchen.

      Ist aber ein Fernzugang konfiguriert, dann kann man diesen aktivieren, indem man den runden Button mit der Wolke antippt. Wenn die Verbindung hergestellt werden kann, verschwinden die Wolke und auch die Meldung nach ein paar Sekunden. Dann hat man Zugang zur Box und kann z.B. Timer anlegen.

      So, ich hoffe das hilft. Ach so, am Betaprogramm kannst Du gerne teilnehmen. Im September wird es sicherlich eine Vorabversion für iOS 9 geben. Bitte dazu einfach Deine Email-Adresse per PN an mich senden.
      Files
      • image2.PNG

        (62.9 kB, downloaded 52 times, last: )
      • image1.PNG

        (206.04 kB, downloaded 36 times, last: )
    • Hallo,
      Danke für die Antwort...genau so habe ich den Fernzugriff eingerichtet...dyn DNS ausgewählt und meine Adresse eingetragen...starte ich nun die App kommt auch die Wolke...allerdings bekomme ich die meldung Receiver ist nicht erreichbar...Receiver ist ein vu+ Solo 2 mit vti Image...


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • Läuft auf meinem Iphone 4 mit IOS 7.04 leider nicht. Auf dem 4S meiner Frau mit 8.3 und auf meinem Ipad Air läuft es ohne Probleme.
      Beim meinem Iphone 4 erscheint (auch nach den richtigen Einstellungen) nur ein schwarzer Bildschirm und kurz darauf wird das Programm geschlossen.
      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)
    • @Keno
      Ja, sorry, ich hatte mit der iOS 9 Beta Anpassung die iOS 7.x Unterstützung abgeschossen. Die Korrektur wurde jetzt aber freundlicherweise von Apple schnell durchgewunken. Mit 1.8.3 sollte wieder alles gehen.

      @merlin2105
      Versuche bitte mal den Fernzugang über HTTPS, und mit Authentifizierung!
    • Keine Verbindung

      Hallo erstmal,

      generell gefällt mir die App sehr gut. Leider habe ich immer mal wieder das Problem, das keine Verbindung zum Receiver bestehen soll. Jedoch ist der Receiver über Open Webif (Notebook) erreichbar.
      Fernzugriff habe ich nicht eingerichtet, jedoch sollte es doch im Netzwerk problemlos gehen. Hin und wieder geht es problemlos.

      Ich hoffe Ihr könnt mir da irgendwie helfen.

      Receiver Xtrend Et4000; OpenATV 5.1 (vorher 4.2 mit gleichem Problem); Verbindung über Wlan; mit Android (andere App) nie Probleme gehabt.

      The post was edited 1 time, last by Peekxx: tippfehler ().

    • Wie unschwer zu erkennen ist, hat sich dieses Board hier den Produkten eines bestimmten Herstellers verschrieben. Insofern sieht man es sicherlich nicht so gern, wenn Kunden anderer Hersteller diese Plattform nutzen, und das muss man auch respektieren.

      Dieser freundlicherweise geduldete Thread hier resultiert aus der Tatsache, dass es eben auch ein paar Vu+ Besitzer gibt, welche telly’mote nutzen.

      telly’mote selbst ist ein reines Hobby-Projekt, das weder von Vu+ noch von irgendeinem anderen Receiver-Hersteller je in irgendeiner Weise unterstützt wurde. Der App darf es daher prinzipiell egal sein, von wem sie benutzt wird.

      Klar muss aber auch sein: Eine Garantie zu geben, dass diese App mit irgendeinem Enigma2 Receiver dauerhaft problemlos funktioniert, ist vollkommen unmöglich. Folgerichtig ist die App auch kostenlos. Für wen die App nicht funktioniert, oder wer damit nicht zurechtkommt, schade. Wer die App mag, darf gern ein paar Euro spenden, und bekommt als Dankeschön ein paar nette Gimmicks dafür, aber das machen nur wenige.
    • @dreamrivers

      wo ist die Einstellung für den Fernzugang? DANKE

      Finde es schade dass relativ wenige eine Spende tätigen zumal die ja gestaffelt ist.
      Ich habe die "Premium" und muss sagen dass ich das gerne gespendet habe.

      Leistung sollte honoriert werden.

      Grüßle
    • Danke für die schnelle Umsetzung von Slide Over auf dem iPad
      Viele Grüße
      - earthman
    • @peter2013
      Geh bitte mal ganz links im Programm auf "Wartung" und dann auf "Verzeichnisse bearbeiten". Dort musst Du den oder die gemounteten Pfade hinzufügen, normalerweise unter /media/net/irgendwas. Anschließend in der App auf die Videos gehen und einmal aktualisieren (herunterziehen).

      @earthman
      Vielen Dank fürs Feedback!
    • Ich habe festgestellt dass Tellymote z.B. Vom YouTube-Plugin abgeschaltet wird bzw keine Wirkung zeigt, d.h. sobald das Plugin gestartet wurde muss ich die Original-FB zum Steuern in die Hand nehmen (getestet mit IPhone 4 und IOS 7.xx)
      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)
    • Ja, da werden sich alle Apps dieser Art gleich verhalten. Man hat da von der App aus keine Einflussmöglickeit. Du kannst das auch nachstellen, wenn Du die virtuelle FB direkt im OpenWebIf verwendest.

      Die App schickt die FB-Tasten ja nicht direkt per Infrarot an die Box, sondern als Kommando über das OpenWebIf-Plugin, welches dann versucht, die Kommandos ans Enigma2 durchzureichen. Manche Plugins scheinen sich da irgendwie gegenseitig im Wege zu stehen. Wenn das YouTube-Plugin das OpenWebIf-Plugin blockiert, dann müssen sich die Plugins irgendwie besser aufeinander abstimmen.

      Kern des Problems ist, dass Enigma2 eigentlich keine ordentliche Plugin-API für virtuelle FB hat. Das OpenWebIf bringt die Kommandos zwar so gut es geht unter, aber die API ist an der Stelle ziemliches Gefrickel.