Angepinnt AutoFS-Assistent

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AutoFS-Assistent

      Ich möchte euch hier ein Programm vorstellen, mit dem ihr vom PC aus, die Konfiguration eurer Vu+ (mit VTI-Image), zur Anbindung an z.B. ein NAS per autofs vornehmen könnt. Ich konnte leider nicht auf verschiedenen Vu+ Receiver testen, oder ob das Programm auch mit den älteren VTI-Images (vor V4.0) läuft. Wenn nicht, dann erscheint eine entsprechende Meldung, bitte gleich melden, danke.

      Es gibt verschiedene Versionen.
      • Linux-Version x86-gtk2
      • Linux-Version x64-gtk2
      • Windows-Version für 32 und 64 Bit Systeme (ab WinXP).
      • Windows Setup-Version, für diejenigen die einen Installation bevorzugen.

      Das Programm funktioniert aus jedem Ordner, kann also in einen Ordner eurer Wahl entpackt werden.

      Funktionen:
      • nfs und Samba(cifs) Verbindungen können erstellt werden.
      • Es sind sehr gute Voreingestellte Werte integriert, die ich mit meiner VU+ Duo (VTI-Image 6.0.5) und einem Synology NAS erarbeitet und getestet habe.
      • Es gibt darüber hinaus, für diejenigen die gerne etwas ausprobieren, oder optimieren wollen, die Möglichkeit verschiedene Optionen anzupassen. Die Einträge können erstellt, bearbeitet, gelöscht, geladen und gespeichert werden.
      • Ein Ordner für die Symlinks kann angegeben werden (empfohlen), wird automatisch unter '/hdd/movie' angelegt.
      • Die Symlinks werden mit dem Namen der Mount Verzeichnisse im angegebenen Ordner erstellt.
      • Die Netzwerk Arbeitsgruppe kann eingestellt werden. Verschiedene Betriebssysteme, z.B. Win-XP, Linux, …, benötigen das zum einfachen Zugriff über das Netzwerk (Samba).
      • Es können auf dem Receiver .bak-Dateien zu den geänderten Dateien erstellt werden.

      Ein Neustart des Receivers ist nur für die Aktualisierung der Netzwerkgruppe erforderlich, autofs wird durch das Programm automatisch aktualisiert und gestartet, es steht sofort zur Verfügung.


      Hinweis:
      Wer keine Festplatte in der Box eingebaut hat und das NAS als Festplattenersatz einsetzen will, sollte im Programm keinen Symlink-Ordner angeben und auf die Frage zum erstellen der Symlinks mit nein antworten. Anschließend müssen auf der Box die Aufnahmepfade entsprechend geändert werden.


      Bilder und Download, gibt es am Ende des Beitrags.

      Changelog

      Update V 1.0.0.5
      • Benutzername und Passwort Übergabe verbessert. Man muss jetzt beim Anlegen des Profils nicht mehr zwingend ein Passwort eingeben. Sollte auf der VU+ kein Passwort vergeben sein, kommt es auch nicht mehr zu einer Fehlermeldung, wenn ein Passwort im Profil eingetragen wurde.
      • Einige interne Verbesserungen.
      • Neu Bilder Synology DSM-V5.0

      Update V 1.0.1.2
      • Der Speicherort der Daten ist ab jetzt das Anwendungs-Verzeichnis des Benutzers. Dadurch sollten keine Probleme mehr mit der Benutzerkontosteuerung entstehen.
      • Linux Ubuntu:
        - "/home/Thomas/.config/AutoFS_Assistent"
      • Windows-XP:
        - "C:\Dokumente und Einstellungen\Thomas\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten AutoFS_Assistent"
      • Windows-7:
        - "C:\Benutzer\Thomas\AppData\Local\AutoFS_Assistent"

      • Die Abfrage nach dem VTI-Image habe ich optimiert, sollte jetzt besser funktionieren
      • Für diejenigen die das Programm mit dieser Version aktualisieren.
        Die Profil-Einstellungen werden vom Programm-Verzeichnis übernommen und ab dann im Anwendungs-Verzeichnis gespeichert, die bereits erstellten Einträge könnt ihr wieder von der Box laden, oder das Verzeichnis 'Daten', in das Neue verschieben, dieses existiert spätestens nach dem ersten beenden des Programms.
      • In der Windows-Setup Version habe ich die Programmgruppe im Startmenü angepasst, die alte heißt 'Autofs-Assistent', einfach mit der rechten Maustaste anklicken und löschen.

      Update V 1.0.2.2
      • Habe die Abfrage nach dem VTI-Image komplett überarbeitet, getestet von VTI-Image V4.0 bis V6.0.6
      • Verschiedene Funktionen wurden an die unterschiedlichen VTI-Versionen (OE1.6, OE2.0) angepasst.
      • Beim erstellen der Symlinks direkt unter "/hdd/movie", kam es zu Fehlermeldungen, behoben.
      • Das Löschen und neu Erstellen der Symlinks, hat nicht immer stabil funktioniert, die einzelnen Schritte werden jetzt genaustens überwacht, so dass bestmöglich regiert werden kann.
      • Die Funktion "Receiver neu starten", habe ich entfernt. Durch den Telnet-Befehl "reboot" wurde das System teilweise abgewürgt und einige bereits gemachten Einstellungen wurden dadurch nicht gespeichert. Sollte ich eine Möglichkeit finden den Neustart korrekt durchzuführen, baue ich es wieder ein.
      • Einige weitere interne Optimierungen.

      Update V 1.0.2.5
      • Anpassungen an das VTI-Image V9.0

      Wenn euch das Programm gefällt, freue ich mich über eine kleine Spende.

      Danke, und viel Spaß mit dem Programm.
      Dateien
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 30 mal editiert, zuletzt von Mister-T ()

    • danke dafür - wird sicher vielen Leuten helfen und einiges vereinfachen

      habe es direkt im Ultimative Plugin Thread eingetragen (falls die Beschreibung nicht gefällt bitte Bescheid geben) ;)
      Threads zu den Plugins zu finden im Bereich Plugins
      Homepage für FS-Plugins - downloads, details, ...
      webradioFS, PictureCenterFS, PlanerFS, mspFS-Schichtplan, camoFS, HeizölpreiseFS, timFS-mein Menü, VolPlusFS und mehr
    • Wo ist der Bedankomat?

      jetzt oben D:
      Threads zu den Plugins zu finden im Bereich Plugins
      Homepage für FS-Plugins - downloads, details, ...
      webradioFS, PictureCenterFS, PlanerFS, mspFS-Schichtplan, camoFS, HeizölpreiseFS, timFS-mein Menü, VolPlusFS und mehr
    • Benutzername-Fehler

      Vielen Dank für dieses Tool, ich bekomme nach dem Starten der Konfiguration die Meldung: -Fehler- , Benutzernahme-Fehler. Im Ablauffenster wird Prüfung Benutzername angezeigt. Kann ich den Benutzer irgendwo einfügen oder muß ich auf der Diskstation etwas ändern?

      Gruß aus dem Norden
      Gruß von der Nordseeküste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schmackebatz ()

    • Hi,

      der Benutzername ist immer "root" und im Programm voreingestellt.

      Zum Fehler, die Telnetverbindung kann nicht aufgebaut werden.
      Wie ist die Box und der PC am Netzwerk angeschlossen (lan, wlan dlan,...) ?
      Welches Betriebsystem benutzt du auf dem PC ?
      Bekommst du manuell (CMD, Putty, Terminal) per Telnet eine Verbindung ?
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.
    • Hallo, mit DCC komme ich überTelnet auf die Box über Dlan mit meiner Fritzbox. Auf dem PC benutze ich Win7 64.
      Gruß von der Nordseeküste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schmackebatz ()

    • Probiere mal diese Version, habe den Timeout erhöht.

      Edit Link entfernt.
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mister-T ()

    • Tut mir leid, gleiche Fehlermeldung. Ich fürchte aber das Problem sitzt vor dem Bildschirm, ich habe die Box erst ein Paar Tage und einiges ausprobiert, allerdings neu geflasht.
      Gruß von der Nordseeküste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schmackebatz ()

    • Hi,

      ich glaube in dem Fall nicht, könnte mir noch vorstellen, dass es am NICHT vorhandenen Passwort liegt.

      Hast du auf der Box ein Passwort vergeben ?
      Wenn nicht, dann unter 'VTI-Werkzeuge -> "Root Passwort ändern", oder per telnet mit "passwd" eins vergeben.
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.
    • Hi, doch das voreingestellte Passwort wird benutzt, ist auch entsprechend im DCC eingestellt womit ich auch per ftp auf die Box komme. Mit dem Network Browser kann ich die Diskstation sehen kann aber keine Freigabe erstellen, vielleicht sollte ich die Diskstation dort löschen?
      Gruß von der Nordseeküste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schmackebatz ()

    • Ja, habs gerade nochmal gecheckt, am Passwort kanns nicht liegen, es müsste dann eine andere Fehlermeldung kommen.

      Probiere bitte das nochmal. Wenns damit nicht funzt, bin ich vorerst mit meinem Latein am Ende.
      Die Dateien sind übrigens schon auf der Vu+, kannst sie also von da wieder laden und musst nicht neu eingeben.

      Edit: Link entfernt.
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mister-T ()

    • Kannst evtl. mal die Firewall am PC deaktivieren, mit der Fritte kenne ich mich nicht wirklich aus, keine Ahnung ob die was blockieren kann.
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.
    • Hi,

      habe jetzt mal einen Praxistest gemacht, wie es sich darstellt, liegts doch am nicht vorhandenen Passwort. :8|

      Ein Standardpasswort gibt es imo nicht, vergib ein Passwort, dann sollte es gehen.
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.
    • Hi, also bei mir gibts eins, denn ohne Eingabe dieses Passworts komme ich nicht auf die Box. Bei Gelegenheit werde ich das Passwort einmal ändern, melde mich dann wieder.

      Aber vielen Dank für die Mühe
      Gruß von der Nordseeküste
    • Hi, also bei mir gibts eins, denn ohne Eingabe dieses Passworts komme ich nicht auf die Box

      du meinst bei dir gibt es ein ftp-Passwort - das ist dann wohl aber eine andere baustelle als hier....

      edit:
      hast du mal per Menü auf der Box direkt ein Passwort vergeben?
      Threads zu den Plugins zu finden im Bereich Plugins
      Homepage für FS-Plugins - downloads, details, ...
      webradioFS, PictureCenterFS, PlanerFS, mspFS-Schichtplan, camoFS, HeizölpreiseFS, timFS-mein Menü, VolPlusFS und mehr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shadowrider ()

    • Das automatische Verbinden per telnet, basiert auf der Auswertung der Rückmeldungen, da erwarte ich mit dem Programm die Passwortabfrage. Die kommt aber nicht, wenn auf der Box kein Passwort vergeben wurde, sondern man ist sofort verbunden und das führt aufgrund der falschen Auswertung zum Fehler.

      Muss ich schauen wie ich das anders löse.

      Sobald ein Passwort existiert, sollte es zu keinem Fehler kommen.
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mister-T ()

    • Bestimmt ein sehr hilfreiches Tool, Danke dafür. Kann man mit dem Assistenten auch zwei Receiver per nfs verbinden?
      **Solo2 **VTI 11.0.1**Toshiba 2 TB**8 GB USB Stick**
      **Duo2 **VTI 11.0.1**WD Red 4 TB **
    • Wenn auf der anderen Box, nfs als Server eingerichtet ist, so dass die Clientbox akzeptiert wird, sollte es funktionieren.

      Im Prinzip werden damit die Mount-Anweisungen in die entsprechenden Dateien geschrieben, die Gegenstelle (Server) muss es akzeptieren.
      Gruß Thomas
      ___________
      ... AutoFS-Assistent - vom PC aus die Vu+ mit dem NAS verbinden ...
      ... Picon-Manager - Picons am PC verwalten ...

      Wenn euch meine Programme gefallen, freue ich mich über eine kleine Spende.
      Danke, und viel Spaß.