(Gelöst) Duo² und Unicable - wie einstellen?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • (Gelöst) Duo² und Unicable - wie einstellen?

    Hallo,
    ich bin seit kurzem Besitzer einer VU+ Duo² mit zwei Single-Tunern.
    Allerdings habe ich Probleme mit der Tunerkonfiguration.
    Ich habe einen 90 cm SAT-Spiegel auf dem Dach mit zwei Single LNB (Astra 19.2 und Hotbird 13.0).
    Am Multischalter im Keller gehen zwei Leitungen in einen TechniRouter Mini 2/1x2.
    Der Ausgang des TechniRouters ist über eine Leitung mit TunerA der Duo² verbunden.
    TunerA und TunerB sind mit einem Loop-Kabel verbunden.
    Ich bekomme jeweils immer nur einen Tuner zum Laufen.
    Ich hatte vorher eine Kathrein 922, da lief alles mit den Unicable-Einstellungen
    und zwei Tunern ohne Probleme.

    Vielen Dank schon mal ....
    Grüße
    Files
    • Tuner wählen.png

      (16.96 kB, downloaded 1,095 times, last: )
    • Tuner_A_LNB1.png

      (23.59 kB, downloaded 1,098 times, last: )
    • Tuner_A_LNB2.png

      (23.34 kB, downloaded 866 times, last: )
    • Tuner_B_LNB1.png

      (25.45 kB, downloaded 762 times, last: )
    • Tuner_B_LNB2.png

      (25.57 kB, downloaded 614 times, last: )

    The post was edited 1 time, last by surfer64 ().

  • Glaube nicht, dass im Technirouter ein Diseqcschalter für 2 Orbitpositionen enthalten ist.
    Hier müsste man die Bedienungsanleitung konsultieren.
    Radar
    Edit: Nimm mal das "verbunden mit..." raus, auch wenn die beiden Tuner elektrisch verbunden sind.
    Gegebenenfalls mit einen 2-fach-Verteiler versuchen.
    Effektiv ist Deine Lösung mit 2 Single-LNC für 2 Tuner aber eher nicht.
    Würde an Deiner Stelle 2 Quattro-LNC`s verwenden wollen und einen "richtigen" Unicablemultischalter.
    Alternativ 2 Duo-LNC's mit 2 x Diseqc-Schalter vor den Technisatrouter.
    Diseqc-Schalter gibt es auch solche die man am Mast im Freien montieren könnte.
    Nur dann stehen jeden Tuner alle Programme der beiden Orbidpositionen gleichzeitig zur Verfügung.
    Wenn ich mich nicht irre hättest Du in Deinen Fall statt d. Technirouter auch einen einfachen
    Diseqc-Schalter verbauen können. Wäre billiger bei gleicher Leistung gewesen.

    The post was edited 2 times, last by Radar ().

  • Der Technirouter kann auf jeden Fall mit zwei Orbitpositionen umgehen.
    Hat ja wie geschrieben beim Kathrien 922 ohne Probleme funktioniert.
    Parallelaufnahmen von Astra/Hotbird ohne Probleme möglich.
  • Kann ich mir zwar nicht vorstellen, da den Technisatrouter der Diseqcschalter fehlt.
    Fehlerlos würde das nur funktionieren, wenn es 2 x Dual-LNC's mit 2 x Diseqcschalter
    vor dem "Router" geben würde. Du schreibst aber es gäbe nur 2 Single-LNC's.
    Wie ist die Kathi konfiguriert?
    Radar
  • Was mit noch einfällt, alternativ wäre nich ein Dual-Monoblock für Astra und Hotbird.
    Der hat den Diseqc-Schalter eingebaut.
    Erst mit einer dieser (s. a. o.) genannten Konfigurationen stünden beiden Tunern gleichzeitig
    alle Sender der beiden Orbitpositionen zur Verfügung.
    Radar
  • Es geht nicht mit einen Loopkabel, es muß ein Verteiler mit DC-Durchgangssperre rein. Beispiel Kathrein EBC 13. Es geht nur der Dual-Tuner ohne Verteiler. Die 2 Frequenzen beeinflussen sich.
    Die Tunereinstellungen, verbunden auf nein stellen.

    The post was edited 2 times, last by gerhhu ().

  • Sorry, Kopierfehler.
    An meinem Spiegel kommen natürlich 2 Quad-LNB zum Einsatz.
  • Es gibt einige hier, die ohne Verteiler mit "Durchschleifen arbeiten".
    Nur bei der Duo² mit 2 Doppeltuner wäre ein Verteiler erforderlich, da
    zwischen den 2 Tunerslots intern nicht verbunden werden kann und die
    Dualtuner keinen Ausgang zur Verfügung stellen.
    Radar
  • Nochmals Sorry.
    An meinem Spiegel kommen natürlich 2 Quatro-LNB UAS584 zum Einsatz.
  • Die zwei Tuner sind doch extern mit dem Loop-Kabel verbunden.
    Genauso war es am Kathrein 922.
  • Im Wiki finde ich keine passende Konfiguration.
    Wie geschrieben habe ich zwei Satpositionen.
    Beschrieben ist dort nur eine Satposition.
  • Na klar gibt es einen Multischalter.
    Siehe mein erstes Posting.
  • Natürlich geht das auch mit Loopkabel, nur Deine Konfiguration ist falsch.
    SCR-Frequenz darf nur einmal vergeben werden.
    Umschalten zwischen den 2 Satpositionen erfolgt per Diseqc- oder Multischalter.
    Radar
    Edit: Ja stimmt, hatte mich auf den Sigle-LNC's fixiert D:
    Astra Port A?
    Hotbird Port B?

    The post was edited 1 time, last by Radar ().

  • surfer64 wrote:

    Die zwei Tuner sind doch extern mit dem Loop-Kabel verbunden.
    Genauso war es am Kathrein 922.


    Nochmal das Durchschleifen mit einen Loopkabel geht nicht.
    Die Duo2 läßt die Schaltsignale nicht durch, dadurch geht auch nur ein Tuner.
    Schalte einen Verteiler Kathrein EBC13 vor dann geht es.

    The post was edited 1 time, last by gerhhu ().

  • Astra PortA.
    Hotbird Port B.

    Durchschleifen geht nicht?
    Wozu ist dann das Loop-Kabel da?
  • surfer64 wrote:

    Astra PortA.
    Hotbird Port B.

    Durchschleifen geht nicht?
    Wozu ist dann das Loop-Kabel da?


    Nicht für Unicable.
    Dann lese mal Seite 13 (gleich am Anfang deines TechniRouters.
    Die Anschlüße müssen diodenentkoppelte Anbindung haben.
    Das macht das Loopkabel nicht.
    Wahrscheinlich ist der Kathreine Diodenentkoppelt und der DuoTuner nicht.
    Ich habe selbst ein Unicable Anlage und weiß wovon ich schreibe.
    Du mußt auch deine beiden Singletuner, wie getrennte Receiver betrachten.

    The post was edited 4 times, last by gerhhu ().

  • Hier schon öfters gelesen, dass auf den diodenentkoppelten Verteiler verzichtet wurde
    und statt dessen ein Loopkabel Verwendung gefunden hat.
    Die Tuner konfiguration oben v. TE ist aber definitiv falsch.
    Da fehlen die Diseqcbefehle.
    Radar