Picons ab VTI 6.0.5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Chris

      Im Posting 524 ist der passende Skinpart Skinparts für AtileHD by mc2 für XPicons Update 1.0.6

      Im Skinpartthread für ZPicons auch zu finden.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • mc2 schrieb:

      @Chris

      Im Posting 524 ist der passende Skinpart Skinparts für AtileHD by mc2 für XPicons Update 1.0.6

      Im Skinpartthread für ZPicons auch zu finden.

      Hi,
      Da habe ich auch schon installiert, die SIB geht jetzt mit Picon,
      Allerdings ist in der Infobar jetzt das Picon zu klein....?Das hat vor der neuen Pfadanpassung gepasst...

      Gruss Chris
    • Hallo Knifte,
      Danke, verlinkt ist es mal, es sollte aber einer der MyMetrix Nutzer die Methode probieren, wie es im ersten Posting steht, dann genügt die eine Anleitung und man benötigt keine primäres Piconverzeichnis mehr.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • soweit ich das weiß,ist der Unterschied das der Renderer "XPicon" der mit MyMetrix installiert wird, zur Zeit nur in dem Ordner XPicons/Picon die XPicons sucht.
      Einen anderen Renderer für picons hat mymetrix nicht dabei.In meinen Parts nutze ich den VTI-Standart Renderer für die "normalen" Picons.
      Wenn ich Zeit habe teste ich mal die neue Methode für die 100x60 er.
      edit: beim CoolTV ist es ähnlich,dessen Renderer sucht je nach Einstellung im Plugin ja auch im Ordner picon und nicht nach der neuen Methode in picon_100x60. Dies wurde ja auch von mc2 beschrieben.


      @mc2
      wenn ich es nun richtig verstanden habe wird die Picon Größe im Skincode dann über die "widget size" definiert. Dies würde dann auch bedeuten es müssten alle alten Skinparts umgeschrieben werden ? ?-(

      Gruss

      phyr

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von phyr ()

    • Hallo,
      es ist richtig, dass es über die "widges" definiert wird:

      <widget source="ServiceEvent" render="Picon" position="885,20" size="220,132" zPosition="2" transparent="1" alphatest="blend">
      <convert type="ServiceName">Reference</convert>
      </widget>

      Falsch ist, dass alles Alte neu gemacht werden muss D:, es geht ja nach wie vor alles, die "size" Definition ist eine Erweiterung, kein Ersatz.
      Will jetzt einer in seinen Skin verschiedene Größen einbauen, kann er das ohne Problem machen, auch nachträglich.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mc2 ()

    • Danke, ich glaube ich habe es nun verstanden, hatte eben einen Knoten im Gedanken ;)

      dies bedeutet das der Renderer nun für die mit der size"100x60" im Ordner picon und im Ordner picon_100x60 sucht und man eigentlich gar keinen renderer XPicon mehr braucht wenn die size auf 220x132 steht und die picons in dem entsprechenden ordner sind ?

      gruss

      phyr

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von phyr ()

    • Vielen Dank mc2,
      Ich werde es mal testen im MyMetrix, wenn es funktioniert und warum soll es nicht, wäre dies eine feine Sache.
      Am Anfang wäre die Umstellung für einige etwas verwirrend, aber mit der Zeit würde es wesentlich einfacher werden.
      Zumindest wenn alle Skinner sich daran halten und keine eigenen Renderer verbauen D:

      Gruss

      phyr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phyr ()

    • Naja, aber es müssten tortzdem alle bestehenden SkinParts von MyMetrix, die aktuell den XPicon-Renderer beinhalten umgeschrieben werden, oder man muss die XPicons doppelt abspeichern. Oder sehe ich das falsch?

      Beispiel: Du erstellst einen neuen Part, der mit dem Standard-Renderer auf 220*132 skaliert und dann im entsprechenden Verzeichnis sucht. Man hat aber gleichzeitig noch alte SkinParts, die noch mit dem XPicon-Renderer arbeiten und nur in dessen Standard-Verzeichnis suchen.

      Kann man das evtl. mit Symlinks etc. umgehen?
      Oder kann man den XPicons-Renderer anpassen, dass der künftig auch in den VTi-Standard-Ordnern nachguckt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knifte ()

    • das ist dann wohl so Knifte D: bringt aber auf Dauer nur Vorteile nur einen Renderer zu nutzen

      oder bei beiden Renderern halt beide Piconordner nutzen, das mit den Symlinks habe ich noch nicht hinbekommen, wäre aber eine Möglichkeit

      -

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von phyr ()

    • Knifte schrieb:

      Kann man das evtl. mit Symlinks etc. umgehen?


      Das steht doch im ersten Posting mit drin, dass per Simlink keine gleichen Größen mehrfach drauf sein müssen.

      CoolTV greift sich den Ordner "picon", der Skin greift dann über den Simlink drauf zu.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • ...... aber ich glaube die meisten User hätten ein Problem (so wie ich auch ) einen Symlink zu erstellen, da wäre es wohl einfacher mit mehreren Ordner für die gleiche Grösse zu arbeiten ;)
      und wenn man auf USB-Stick ausgelagert hat auch kein Platzproblem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von phyr ()

    • Da ist der Flash dann aber rubbeldiekatz voll ;)

      Vielleicht sollten wir iMaxxx einfach bitten, im Renderer XPcion auch explizit den Ordner für die 220x132 Picons aus dem 1. Post einzubauen. Bzw. diesen Ordner dann ggf. als 4. Ordner zu den im 1. Post genannten Ordner hinzufügen.

      Hätte auf jeden Fall den Vorteil, dass das mit den Picons ehr viel übersichtlicher wäre und es weniger Rückfragen geben dürfte.

      Ich poste das mal in einem Thread von iMaxx und bitte ihn den Renderer ggf. so anzupassen, dass der auch die Pfade /usr/share/enigma2/picon_220x132 und /media/usb/picon_220x132 durchsucht.

      Edit: Habe es mal gepostet: MyMetrix 2.0.14

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Knifte ()

    • Wer mehrer Piconpakete auf seiner Box haben will, muss eh per ftp drauf zugreifen und wie die Simlinkerstellung ist doch im ersten Posting sogar mit 3 Bildern dargestellt, sollte also auch für "geübte Anfänger" kein Problem sein D:
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • Also, iMaxxx hat schon geantwortet. Er wird das in der kommenden Version in den Renderer einbauen. Der XPicon-Renderer wird aber nicht überflüssig, sondern scheint noch deutlich mächtiger zu werden, so dass man anscheinend nur noch Picons in 1 Größe braucht.
    • na dann wird es wohl vorerst doch keinen Standard geben.
      Ich habe für mich beschlossen (wenn die Test erfolgreich sind) meine Skinparts( also nur die nicht EoL ) auf VTI-Standard um zubauen.
      Das bringt für alle die mehrere Skins nutzen nur Vorteile und wird die Sache auf Dauer vereinfachen ;)
      Meine HowTo habe ich schon angefangen anzupassen.

      Edit: Test erfolgreich ;!:
      und ich muss sagen die neue VTI-Methode funktioniert hervorragend. Was mir schon mal direkt aufgefallen ist, die Zap-Geschwindigkeit hat enorm zugenommen.
      So etwas habe ich ehrlich gesagt noch nicht gesehen. Meinen absoluten Respekt und vielen Dank an den oder die Macher dieser Neuerung.

      :287:

      Für mich folgt daraus ich werde die zwei Skinparts die es von mir betrifft zusätzlich in den openstore stellen, dann kann jeder wählen wie er es gerne hat.
      Ich habe meine Wahl schon getroffen und jetzt noch den Vorteil, das es nun endlich übersichtlich wird in dem Piconordner durcheinander.


      gruss

      phyr

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von phyr ()