Angepinnt Eine Anleitung mit Telnet-Befehlen für Anfänger.

    • Du kannst die Ausgabe der Dateiliste nicht nur in der Console ausgeben, sondern auch mit dem Befehl "ls -Rl / > test.txt" in ne Textdatei namens test.txt speichern, klaro?;)

      Kleines Beispiel: du hast ne Musiksammlung auf deiner Box und willst diese ausdrucken, an Freunde weitergeben ... was auch immer, dann kannst ganz einfach ne Liste deiner Musikdateien erstellen, eben als Textdatei.
      - - - Beitrag wurde mit Deppentalk erstellt. - - -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tantalos ()

    • Verwendeter Speicherplatz von Verzeichnissen mit ncdu anzeigen lassen

      Falls noch nicht installiert:

      Quellcode

      1. opkg install ncdu


      Eingabebeispiele:

      • Speicherplatzverbrauch des aktuell angemeldeten Benutzers im Home-Ordner anzeigen (/home/root) (in der Regel des Benutzers root)

        Quellcode

        1. ncdu
      • Speicherplatzverbrauch vom Wurzelverzeichnis anzeigen

        Quellcode

        1. ncdu /
      • Speicherplatzverbrauch eines bestimmten Verzeichnisses anzeigen

        Quellcode

        1. ncdu /media/hdd
      ncdu wird mit der Taste q beendet
      Hilfefenster mit Taste ? anzeigen, mit Pfeiltasten oben/unten durch Inhalt bewegen


      Weitere Parameter die hier momentan nicht erwähnt wurden (frei eingedeutscht)
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. ncdu -h
      2. ncdu [-hqvx] [--exclude MUSTER] [-X DATEI] Verzeichnis
      3. -h Zeigt diese Hilfe an
      4. -q Stiller Modus, Aktualisierung alle 2 Sekunden
      5. -v Version anzeigen
      6. -x Gleiches Dateisystem
      7. -r Lesemodus
      8. --exclude MUSTER Dateien die dem MUSTER übereinstimmen nicht mit einbeziehen
      9. -X, --exclude-from DATEI Dateien mit beliebigen Muster in DATEI nicht mit einbeziehen

      Alle Angaben ohne Gewähr:brav:

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von C3PX ()

    • hab hier ein kleines Skript.sh mit folgendem Inhalt

      Quellcode

      1. find -name "*.eit" > /hdd/list.txt
      tut bei Ausführung über telnet ganz genau das, was ich will, nämlich eine datei mit einer liste aller vorhandenen eit-dateien.

      Wenn ich Skript.sh auf der Vu mit "Systemwerkzeuge - Befehl ausführen" laufen lasse, erzeugt es mir nur eine leere list.txt Datei.

      Weiß jemand warum? Was mach ich falsch?
    • ich würde "find / -name" setzen, damit das Script weiß, wo es die suche beginnen soll
      oder
      find /media/hdd/movies
      dann startet er ihm Aufnahme-Verzeichnis (wenn eine interne HDD nach /media/hdd gemountet ist
      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.
      [url='https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus']USB-Spezifikationen[/url]
    • HI ich hätte mal eine frage

      vor geraumer zeit hatte ich einen beitrag gefunden wo beschrieben wurde was mann bei telnet eingibt fals ein Update oder eine instalation nicht sauber beendet wird .
      ich hab das Problem das ich die Vu+duo2 nicht mehr sauber flaschen kann und das hatte mir mal geholfen jetzt finde ich es leider nicht mehr

      lg
    • folgende Befehle sollten ersetzt werden

      ls -lahS $(find / -type f -size +10000k 2> /dev/null ) -> find / -type f -size +10000k -print0 2>/dev/null |xargs -0 ls -lAhS

      find . -type f -size +10000k | xargs ls -lah -> find . -type f -size +10000k -print0 |xargs -0 ls -lAh

      $PWD -type f -size +10000k -exec ls -lahS {} \; -> find . -type f -size +10000k -print0 |xargs -0 ls -lAhS

      ls -lahS $(find ~/ -type f -size +10000k) -> find ~/ -type f -size +10000k -print0 |xargs -0 ls -lAhS

      - ohne "-print0" würde es bei Dateien mit Leerzeichen zu Fehlern kommen
      - "-A" statt "-a" bei ls, da uns sicherlich die Punktverzeichnisse (./. und ./..) nicht interessieren
      - $PWD macht kein Sinn als Befehl, entweder war "find . -type f …" gemeint oder "find $PWD -type f …", wobei . kürzer ist wie $PWD
      - das exec macht kein Sinn, da so ls nicht sortieren kann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twilo ()