Angepinnt "How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+

    • @Just Me ich habe das schon ewig nicht mehr gemacht, aber ist das nicht recht aufwendig? Das erstmalige Einrichten erfolgt per Copy&Paste, aber für jeden neuen Sender muss immer die ID manuell nachgepflegt werden oder? Da alles über die gleiche CAID läuft, ist es ja nicht einfach möglich, die CAID xy auf Karte 1 und CAID yz auf Karte 2 zu routen. So hatte ich es zumindest damals mit HD+ und Sky.

      Letztendlich kann man es auch ohne die Services laufen lassen, die Karten bekommen nicht mehr Anfragen, als sie auch bekommen würde, wenn alles über eine Karte läuft.
      Receiver: VU+ Uno 4k (VTI 11) // Sky+ S HD 3 2 TB
      sonstige Receiver: VU+ Uno (VTI 9.0.3) // VU+ Solo (beide in Rente)
      TV: Panasonic TX-L55DTW60 // LG 32 LH 3000
      Smartcards: Sky G02 (Welt + Film + Sport + BuLi + HD) + KDG Premium HD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coke84 ()

    • Wen es interessiert: auf ES2 über VF KDG läuft jetzt das normale Programm mit Frauen Fußball, also kein Extra Kanal. War ja eigentlich auch nicht anders zu erwarten...
      VU+ Ultimo (die alte)
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett

      Skin: MetrixHD | Autotimer | EMC | EPG Refresh | Media Portal | MQB | Navibar | Second Info Bar
    • @Coke84
      Sicher ist es etwas aufwendig, da man bei der Erstnutzung einmal alle Sender von zumindest einer Karte durchgehen und eintragen muss. Bei Änderungen muss man ebenfalls die Datei anpassen, sonst bleiben eventuell manche Sender dunkel. Dennoch ist es keine Angelegenheit von Stunden. Wirklich notwendig ist es natürlich ebenfalls nicht, sofern es nicht wegen FCC zu zulangen Antwortzeiten kommt und somit eventuell Ruckler entstehen. Es ist eine Optimierung, kann man machen, muss man nicht. Wird in den meisten Fällen auch ohne funktionieren und kann natürlich, wenn man später nicht mehr daran denkt, auch zu Verwunderung führen, warum manche Sender auf einmal nicht mehr funktionieren ;)
    • deso1208 schrieb:

      Generell erst mal ohne den Mehraufwand der Sevices testen. Gibt's dann Probleme, kann man immernoch damit arbeiten. Hier gab's das Thema schonmal.
      Danke. Ich werde es mal probieren. Da ich mir nicht sicher bin, ob ich bei Sky bleibe, ist mir die Flexibilität wichtig.

      Ich habe mir ein kleines Skript gebastelt, welches aus der lamedb die services.oscam baut fuer die aktuellen Sky und Vodafone Kanäle.
      Ist für die oscam.services Datei die Schreibweise der svc ids wichtig? zb: 09c7 oder 09C7

      Spoiler anzeigen

      # -*- encoding: utf-8 -*-

      fname = "lamedb"

      vf_provider_names = ["KD Home", "Home Digital"]
      sky_provider_names = ["SKY"]
      vf_svc_list = []
      sky_svc_list = []
      caid = "09c7"

      with open(fname) as f:
      content = f.readlines()
      content = [x.strip() for x in content]


      def extract_svc4provider (provider_names, service_list, caid):
      pp_line = "unknown"
      p_line = "unknown"
      caid_str = "C:"
      for line in content:
      # prüfe ob es sich um die Providerzeile handelt und ob ein CAID
      # definiert ist (als Indikator für verschlüsselt)
      if line[:2] == "p:" and caid_str in line:
      if any(provider in line for provider in provider_names):
      svcid = pp_line.split(":")[0]
      if svcid not in service_list:
      service_list.append(svcid)
      pp_line = p_line
      p_line = line


      extract_svc4provider(vf_provider_names, vf_svc_list, caid)
      extract_svc4provider(sky_provider_names, sky_svc_list, caid)

      print "[vf]"
      print "caid = " + caid
      print "svcid = " + ", ".join(vf_svc_list)
      print
      print "[sky_vf]"
      print "caid = " + caid
      print "svcid = " + ", ".join(sky_svc_list)
    • Ich hatte doch gestern den Sendersuchlauf erneut angestossen und mir wurden auch eine andere Transponder-Frequenz für ZDFvision präsentiert. Ich hätte mal lieber bei 450MHz bleiben sollen, anstatt die 449MHz zu übernehmen. 449MHz mag ja durchaus korrekt sein, aber damit bekomme ich auf meiner Ultimo4K nur einen schwarzen Bildschirm präsentiert.

      449MHz:
      449MHz_1.jpg449MHz_2.jpg449MHz_3.jpg

      450MHz:
      449MHz_4.jpg449MHz_5.jpg



      Das gleiche Spiel hatte ich vor geraumer Zeit auch schon mit dem ARD-Transponder bei 329MHz. Eigentlich korrekt, aber ein Bild bekam ich nur mit 330MHz angezeigt.
      vorinstallierte Plugins per VTi-11.x: EPG Search| GraphMultiEPG | OpenWebIF
      installierte Plugins: Autotimer | CutListEditor | EPG Refresh| FileBrowserVTi | OSCamButler | PiconManager | SerienRecorder
    • Mal kurz was anderes...
      Was glaubt Ihr? Kommt auch Eurosport 2 HD Xtra zu VKD?
      Wenn das so wäre, dann könnte ich meine HD+-Karte nämlich kündigen :)
    • @PeEf
      Also die 329MHz soll laut @Peter65-1 in Post 791 genau die Mittenfrequenz von S24 sein. Keine Ahnung welcher Kanal bei 449MHz seine Mittenfrequenz hat und warum ich nur bei 330MHz bzw 450MHz kein Schwarzbild habe. Mich irritiert nur, daß meine Ultimo4K bei Sendersuchläufen stellenweise die Kanalfrequenzen bei 329 bzw 449MHz findet und dann nach dem DeepStandby mit schwarzem Bild hochkommt.
      vorinstallierte Plugins per VTi-11.x: EPG Search| GraphMultiEPG | OpenWebIF
      installierte Plugins: Autotimer | CutListEditor | EPG Refresh| FileBrowserVTi | OSCamButler | PiconManager | SerienRecorder
    • bosk schrieb:

      Was glaubt Ihr? Kommt auch Eurosport 2 HD Xtra zu VKD?
      Also glauben ist für in der Kirche :D
      Denke aber schon das VF sich mühe geben wird
      Und nen Aufpreis wirds schon geben auf jeden Fall wenns kommt denke ich
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v4.0.1 released)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Clemens ()

    • Sellerie0815 schrieb:

      @PeEf
      Also die 329MHz soll laut @Peter65-1 in Post 791 genau die Mittenfrequenz von S24 sein. Keine Ahnung welcher Kanal bei 449MHz seine Mittenfrequenz hat und warum ich nur bei 330MHz bzw 450MHz kein Schwarzbild habe. Mich irritiert nur, daß meine Ultimo4K bei Sendersuchläufen stellenweise die Kanalfrequenzen bei 329 bzw 449MHz findet und dann nach dem DeepStandby mit schwarzem Bild hochkommt.
      Die Angabe der Mittenfrequenz im Menü der VU+ ist ungenau, bei 330 Mhz, eben 329,xxx Mhz.
      Hab mich da wohl eher etwas unglücklich ausgedrückt, jene 330 ist die Mittenfrequenz für S24.
      Bei S39 also 450 Mhz als Mittenfrequenz ist es genauso, die VU zeigt da 499,xxx Mhz an.
      VF/KD Kabelanschluß
      TV: UE40KU6097
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • @Peter65-1
      Dann zeigt meine Ultimo4K anscheinend 329,999MHz an, meint aber eigentlich 330MHz. In DreamboxEdit werden dann mangels Nachkommastellen aus 329,999MHz nur noch 329MHz und damit wird mein Bild schwarz, sobald die GUI restartet wurde.
      vorinstallierte Plugins per VTi-11.x: EPG Search| GraphMultiEPG | OpenWebIF
      installierte Plugins: Autotimer | CutListEditor | EPG Refresh| FileBrowserVTi | OSCamButler | PiconManager | SerienRecorder
    • Sellerie0815 schrieb:

      @Peter65-1
      Dann zeigt meine Ultimo4K anscheinend 329,999MHz an, meint aber eigentlich 330MHz.
      Anzeigen und meinen sind 2 verschiedene Sachen, dazu kommt das der DreamboxEdit jene 329,xxx Mhz übernimmt, mangels Kommastellen dann eben jene unterschlägt.
      Der Sendersuchlauf (deine Screenshots) auf 450 Mhz, zeigt ja genau das an was da über S39 zu empfangen ist.

      Die Frage ist eher, warum zeigt die VU+ solch merkwürdige Mittenfrequenzen an?
      Dazu kommt das der DreamboxEditor der jene merkwürdigen Frequenzangaben noch verschlimmbessert.
      DreamboxEditor, dazu kann ich dir nichts sagen, muß mir den noch ansehen.
      VF/KD Kabelanschluß
      TV: UE40KU6097
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • Neu

      Liebe Community,

      ich bin mit den Optimierungen in den Konfigs von OSCAM 1.20 immer noch zufrieden, tolle Zugriffszeiten ohne Freezes. Gestern Abend habe ich mir noch einmal das OSCAM Live Log angesehen. Zu einem Punkt habe ich immer noch ein Brett vor dem Kopf. Auch habe ich schon viel gegoogelt, kann aber nichts Brauchbares oder Weiterhelfendes finden. Es geht um Folgendes:

      Im OSCAM Live Log ist protokolliert, dass genau alle 10 Sekunden auf die VFKD-Karte zugegriffen wird. Zugriffszeit um die 60 ms.

      Meine Fragen:
      - Muss das so sein, kann der Zugriff nicht in größeren Intervallen geschehen, wo kann man das ggf. parametrieren?

      - Können die benötigen Keys in Cache-Dateien abgelegt werden, so dass man eben nicht alle 10 Sekunden auf die Karte zugreifen muss?

      Vielleicht geht das ja alles gar nicht. Aber ich möchte das verstehen. Hat jemand von Euch einen Tipp, wo ich dazu Lektüre für mich als OSCAM Rookie finde?

      Besten Dank im Voraus!!! :thumbsup:
      VU+: Ultimo 4K DVB-C FBC, VTI 11.X.X, KDG G09
      Kodi Client: 3x Intel NUC5i7, Windows 10 pro, Kodi 17 Krypton, VU+ Enigma Client, IPTV simple Client
      Kodi Client: 2x Tronsmart R28 Meta, Android, Kodi 16.1, VU+ Enigma Client, IPTV simple Client
      Kabelanschluss: Kabel Deutschland 200 MBit
      Smart TV: Samsung UE55KS9090
    • Neu

      So wie ich das OSCam verstanden habe, will man ja gerade eine möglichst niedrige Zugriffszeit haben. Normal sind wohl Werte um 250ms. Liegen die Werte jedoch deutlich drüber, können Bildstörungen auftreten.
      vorinstallierte Plugins per VTi-11.x: EPG Search| GraphMultiEPG | OpenWebIF
      installierte Plugins: Autotimer | CutListEditor | EPG Refresh| FileBrowserVTi | OSCamButler | PiconManager | SerienRecorder