Original Image - was muss man beachten.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original Image - was muss man beachten.

      Hallo zusammen,

      ich überlege mir gerade das VTI Image zu deinstallieren weil ich nur probleme damit habe.
      Die Letzte funktionsfähige Version war VTI3.2. Seit VTI4.x und 5
      habe ich Aufnahmeruckler und ärgere mich nur noch rum.

      Denke das beste wäre ganz von VTI weg zu gehen.
      Ich hatte zuletzt die VTI5 mit Bootloader geflashed.
      Was muss ich beachten wenn ich wieder ein Original Image v7 aufsetzen will ?
      Kann ich Erweitungen wie bei VTI image auch online runterladen ?
      Welche scam muss ich für Sky ( inkl. HD+ ) verwenden ( aktuell habe ich scam3.59 für VTI Image am laufen ) ?

      Oder habt ihr noch bessere Vorschläge welches Image man nützen könnte ?

      Danke im Voraus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xaster ()

    • RE: Original Image - was muss man beachten.

      Kann mir da keiner helfen ?
      Aktuell bin ich wieder auf VTI 3.2 zurück. Hierfür habe ich auch den Bootloader von
      VTI 3.2 vorher geflashed. Läuft alles Normal jetzt.

      Ich spiele aber auch mit den gedanken das Originale V7 aufzuspielen
      da auf meiner Box kein höheres VTI läuft !
      Und somit bekomme ich dann vom Hersteller den nötigen Support.

      Gibt es also für Original V7 Image einen eigenen Bootloader der vorher drauf muss ?
      Kann ich mit dem Original V7 auch die SCAM 3.59 nutzen ?

      Danke im voraus
    • RE: Original Image - was muss man beachten.

      Wollt ihr euch wirklich das original-image antun?
      1. Das VTI-image ist basiert auf das original, das heißt: wenns bei das neueste VTI-Image probleme gibt dan möglicher weise auch bei das neueste original.
      2. Das VTI 3.2 ist warscheinlich komfortabler als das neueste original (es sei es wird viel wert gesetzt auf HBBTV, was aber nicht im original 7.0 drin ist aber nur in die 'unstable' images unter code.vuplus.com (-> worauf das VTI basiert is)
      3. Auch das Vix-Image (was ja viel weniger auf das original basiert, daher läuft das vielleicht stabil) wäre mal ein versuch wert und ist auf jeden fall toller als das original. (Trotzdem bevorzüge ich das VTI), und auch softcams laufen problemlos auf Vix
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v4.0.1 released)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Clemens ()

    • RE: Original Image - was muss man beachten.

      Also wegen dem Bootloader bin ich schon mal fündig geworden.
      Damit lässt sich wohl das Original V7 betreiben.

      www2.vuplus.com/image-release/108-how-to-update-vu-duo-cfe
      www2.vuplus.com/image-release/106-how-to-update-vu-solo-cfe


      Clemens, ich gebe dir voll recht. Ich würde auch das VTI dem Original vorziehen.
      Leider habe ich mit dem VTI seit V4 auch V5 einfach nur Probleme mit Aufnahmerückler. Mit V3.2 ist das nicht der Fall mit gleichem Aufbau.
      Da ich wohl auch einer der wenigen bin die mit dieser Geisel kämpfen müssen
      wird es wohl von seiten VTI team auch keinen support diesbezüglich geben.
      Ich habs auf jeden Fall erst mal aufgegeben.

      Wenn ich jetzt das Original V7 drauf mache und die gleichen Probleme haben sollte
      wende ich mich an den Hersteller und hoffe dann hier auf support.

      Kannst du mir sagen ob die Plugins und SCAM auf dem V7 läuft ?
      Sollte ja eigentlich der Fall sein wenn VTI auf Original basiert ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xaster ()

    • RE: Original Image - was muss man beachten.

      Original von xaster


      Kannst du mir sagen ob die Plugins und SCAM auf dem V7 läuft ?
      Sollte ja eigentlich der Fall sein wenn VTI auf Original basiert ...


      läuft. einfach per ftp rüberkopieren, starten kannst das ganze mit script unter /etc/rc3.d/S99softcam. datei anlegen mit touch.