Angepinnt Einfache NFS-Freigabe für Synology-NAS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einfache NFS-Freigabe für Synology-NAS

      Hallo,
      von @Exilschwaelmer gibt es schon eine Anleitung, die ähnlich ist. Man bekommt eine NAS-Freigabe für Filmaufnahmen und das Abspielen aber auch ohne jegliche Änderungen der verschiedenen Daten hin, da ich nicht auf einen PC zugreifen will/muss, sondern lediglich die NAS als Festplatte nutze, Vielleicht hilft es dem einen oder anderen.


      An der NAS
      1. In der Systemsteuerung der NAS unter WIN/MAC/NFS die NFS-Steuerung aktivieren
      NFS.JPG
      2. In Systemsteuerung-Gemeinsame Odner "video" auswählen und auf bearbeiten klicken
      3. Volumen auswählen, welches als "Festplatte" genuzt werden soll und mit OK bestätigen
      4. "Berechtigungen" anklicken, dann "NFS-Berechtigungen" auswählen
      5. "Erstellen" auswählen"
      6. Bei "Hostname oder IP*:" die IP der Box eintragen und mit Okay bestätigen.
      gemeinsame Ordner.JPG

      An der VU+
      1. blau (VTI-Panel)
      2. VTi Systemwerkzeuge
      3. Network Browser
      4. gelb (Netzwerk erneuern)
      5. Nas auswählen
      6. Ordner "/volumen/video" auswählen
      7. Freigabe Typ auf "NFS Freigabe stellen"
      8. Verwendung als HDD auf "ja" stellen und mit okay bestätigen (nur wenn das NAS als Festplattenersatz genutzt werdem soll)
      9. Benutzername und Passwort sind nicht nötig, also "nein" auswählen
      10. Jetzt nicht von dem roten Punkt bei der Weltkugel anschrecken lassen und grün drücken
      11. Freigaben Verwaltung auswählen. Hier müsste links die Weltkugel grün/blau sein und rechts ein grüner Haken sein.

      Nun müssen nur noch die Aufnahmepfade angepasst werden.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mc2 ()

    • Ob dies unbedingt nötig ist, weiß ich nicht.
      Wo werden bei dir dann die Crashlogs hingeschrieben?
      Hast Du zusätzlich eine interne HDD?
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mc2 ()

    • RE: Einfache NFS-Freigabe für Synology-NAS

      Zitat (Nun müssen nur noch die Aufnahmepfade angepasst werden)



      Habe alles so gemcht wie es im ersten Post, hat alles super geklappt.

      Nun meine Frage wie passe ich den Aufnahmepfad an ? Kann das sein das meine Solo beim verbinden mit dem Nas in meinem Ordner Video ( den ich freigegeben habe ) wo meine Filme sind einen Ordner Movie eingerichtet hat?
      Ist das schon der Aufnahmepfad ??? Habe es auch noch nicht versucht aufzunehmen. Wollte erst mal Fragen. Oder wie gehe ich vor schritt für schritt ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von judyzorro ()

    • Ich habe auch den Ordner Movie, der automatisch angelegt wurde.
      Ob Du nun den oder einen anderen Ordner für deine Aufnahmen nimmst ist egal.
      Kannst ja dann bei EMC einstellen, wo das ist.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • Original von mc2

      Kannst ja dann bei EMC einstellen, wo das ist.


      EMC ??? kannst du mir mal einen link geben wo das erklärt wird.

      Danke mfg

      Sorry für meine blöde Frage. Habe die Box schon zwei Jahre, fange aber jetzt erst an mich damit zu beschäftigen. Was die alles kann :D

      Habs gefunden, geht alles super!!!! :D :D :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von judyzorro ()

    • Hallo,

      wären 2 parallele HD Aufnahmen mit der Solo2 und einem Synology DS112 möglich,
      oder überfordert das die Solo 2?
      Wäre für mich eine wichtige Solo 2 Kaufentscheidung.

      Viele Grüsse netsrac
    • Hallo,

      stehe kurz vor dem Kauf einer Solo 2, lieber noch die Duo 2.
      Dann würde ich keine interne Festplatte benötigen, oder?
      Wird denn bei Euch das Synology NAS rechtzeitig für Aufnahmen Eurer VU+ Geräte aus dem Standby geweckt?

      Grüße
      netsrac
    • Also, das mit dem Wecken klappt schon gut beim QNAP (was ich habe). Aber ich lasse meins 24h laufen. Die Stromeinsparung sind nicht so gross und für die Platten ist es auch gesünder, als dieses ständige hoch- und runterfahren.
      Ich bin nicht doof..!!
      ich weis bloß wenig...
    • Original von netsrac
      Hallo,

      wären 2 parallele HD Aufnahmen mit der Solo2 und einem Synology DS112 möglich,
      oder überfordert das die Solo 2?
      Wäre für mich eine wichtige Solo 2 Kaufentscheidung.

      Viele Grüsse netsrac


      Ich habe die ds212j und die Solo2. Gestern hatte ich 4 HD Aufnahmen plus eine angeschaut. Klappte wie nicht anders zu erwarten ohne Probleme.
    • Original von beha
      (gleiches Netzwerk,gleiche NAS)

      Gleiches oder Selbes? Ist er im selben Netz und will das selbe NAS auf seiner Box nutzen oder hat er das gleiche Equipment wie Du?

      Kleiner aber feiner Unterschied.
      www.exilschwaelmer.de
      Linux ist im Prinzip ein einfaches Betriebssystem.
      Es gehört jedoch Genialität dazu, diese Einfachheit zu erkennen.
      Kein Support via PN.
    • Wir sind im selben Netzwerk und wollen beide auf die selbe Nas zugreifen.

      Jetzt fällt mir gerade ein bei meiner NAS (D-Link Sharecenter320) musste ich für die NTFS- Freigabe also Host die IP Adresse meiner Box eintragen. Jetzt werd ich irgendwie versuchen müssen ne 2. Host IP einzutragen sonst wird das wohl nicht funktionieren. Ist mein Gedankengang richtig?