Vorteil Open PLI?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Original von bl!tzfre@k
      stimmt doch nicht. ich muss keine ahnung haben, denn erweiterungen lassen sich auch ohne hintergrundwissen einfach über die FB installieren.

      Hallo,

      genau da fängt es ja schon an, dass du den Receiver ins Netzwerk integrieren musst, damit du die vielen Möglichkeiten ausschöpfen kannst.

      Und ein Ottonormalverbraucher integriert seinen Receiver sicherlich nicht ins Netzwerk.

      Der möchte seinen Receiver auspacken, anschließen und TV schauen können, im Idealfall vielleicht noch aufnehmen können.

      Und da greift der Ottonromalverbraucher eben auf andere Receiver zurück.

      Zumindest ist das meine These und die wird in meinem Bekanntenkreis auch bestätigt.

      Da hat keiner einen Linuxreceiver. Humax, Skyreceiver & Co. lassen da grüßen.

      Viele Grüße
      Lieselotte

      The post was edited 1 time, last by Lieselotte ().

    • Hi,
      ganz so eigen ist es nicht und ich glaube eher das VU+ hat backen lassen. Im Moment läuft HBBTV nicht unter OpenPLi aber Opera selbst läuft mit ein bisschen Handarbeit, Red Button geht auch mit etwas Handarbeit ABER der Red Button startet nur mit der Meldung das keine URL bekannt ist. Deswegen mein Post in hbbtv.sock.

      ciao
    • Original von Lieselotte
      Original von bl!tzfre@k
      stimmt doch nicht. ich muss keine ahnung haben, denn erweiterungen lassen sich auch ohne hintergrundwissen einfach über die FB installieren.

      Hallo,

      genau da fängt es ja schon an, dass du den Receiver ins Netzwerk integrieren musst, damit du die vielen Möglichkeiten ausschöpfen kannst.

      Und ein Ottonormalverbraucher integriert seinen Receiver sicherlich nicht ins Netzwerk.



      Viele Grüße
      Lieselotte


      ist aber beim ersteinrichten im installationsschritt vorgesehen. und brauchen muss man da auch nicht viel, dhcp ist standard.