Angepinnt VU+ Bootlogos black, silver, alu und grau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ech cool! Danke :)

      p.s. gibts auch irgendwo schwarz und Ultimo?
    • Original von Papi2000
      Schöne Bilder.

      @Cool400:
      Was dir da auffällt, sieht man nur, wenn der TV einen Overscan von Null hat. Dann wird beim Reboot immer links oben in der Ecke der Mauszeiger (bzw. Reste davon) von Linux angezeigt. Ist normal.


      Das ist ein Fehler in der Standby.py, liegt nicht am Bootlogo.
      - - - Beitrag wurde mit Deppentalk erstellt. - - -
    • Original von swannika

      Anleitung:

      1. VU+ per FTP verbinden

      2. mvi-Dateien auf die VU+ überspielen und zwar in folgende Verzeichnisse:

      /usr/share/bootlogo.mvi
      /usr/share/backdrop.mvi
      /usr/share/bootlogo_wait.mvi
      /usr/share/reboot.mvi
      /usr/share/shutdown.mvi
      /usr/share/enigma2/radio.mvi

      3. Nach einem Neustart sind die Bootlogos verwendbar

      swannika


      Leider kann ich keinen der Skins als "bootlogo_wait.mvi" verwenden. Bei mir erscheint dann weiterhin das VTI-Logo. Selbst wenn ich im Verzeichnis /usr/share die "bootlogo_wait.mvi" Datei komplett lösche, erscheint trotzdem das "VTI please wait" Logo.
      Weiss jemand Rat ?

      Gruss, horrorelvis
    • warum einmal
      - bootlogo.mvi (Startbild ohne Text)
      - backdrop.mvi (Startbild, das beim Laden der Einstellungen gezeigt wird "loading ..."

      also sprich warum einmal mit text und einmal ohne text?
      muss man da nun selber entscheiden wasman haben will oder müssen beide eingefügt werden?
    • Original von horrorelvis
      Leider kann ich keinen der Skins als "bootlogo_wait.mvi" verwenden. Bei mir erscheint dann weiterhin das VTI-Logo. Selbst wenn ich im Verzeichnis /usr/share die "bootlogo_wait.mvi" Datei komplett lösche, erscheint trotzdem das "VTI please wait" Logo. Weiss jemand Rat ?

      Das ist bei mir auch so. Die bootlogo_wait.mvi ist definitiv die neue von hier, aber es erscheint weiterhin das "Booting VTI - Please wait" Logo.

      edit - OK, zur Hälfte habe ich die Antwort selbst gefunden. Bei der Ultimo wird dieses Logo beim Image flashen mitgeflasht, es ist die Datei splash_cfe_auto.bin.

      Hat jemand eine Idee, wie man die gewünschte .mvi-Datei in die splash_cfe_auto.bin konvertiert? Einfach Umbenennen wird vermutlich nicht reichen. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Catman ()

    • OK, Thema erledigt. Es funktioniert wie folgt:

      Das VTI-Bootlogo steckt bei der Ultimo (und wohl auch bei der Uno) wie gesagt in der splash_cfe_auto.bin, die beim Flashen eines Images im /vuplus/ultimo Verzeichnis liegt und die wohinauchimmer geflasht wird. Bei der Datei handelt es sich um ein .BMP File im Format 720x576 und 24bit Farbtiefe. Um nun die bootlogo_wait.mvi aus den hier geposteten Paketen (oder auch ein beliebiges anderes Bild) statt des VTI-Logos verwenden zu können, muss das Bild einfach in das o.g. Maß resized und dann als .bmp gespeichert werden. Ein Farbbild hat als .bmp eigentlich immer automatisch 24bit, trotzdem sicherheitshalber nochmal checken.

      Dann das Ganze einfach nach splash_cfe_auto.bin umbenennen, auf einen USB-Stick nach /vuplus/ultimo kopieren (als einziges File, die anderen 3 können bzw. müssen weg, wenn man nicht gleich auch das Image neu flashen will), und dann ganz normal wie ein Image flashen. Die Box bootet in diesem Fall dann auch von alleine weiter, und man sieht dann auch direkt sein neues Bootlogo.

      Wenn man in Zukunft ein neues Image flasht, dann einfach die splash_cfe_auto.bin aus dem neuen Paket mit der eigenen überschreiben und dann flashen, dann hat man gleich von vornherein sein eigenes Logo.

      Viel Erfolg!

      PS: Wenn mir jemand einen Account gibt, schreibe ich ein kleines Tut im Wiki.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Catman ()

    • Hallo catman

      Danke fuer deinen Tip. Ich habe das VTi-Bootlogo jetzt durch das Original VU+ Logo ersetzt, weil es mir halt besser gefaellt.

      Nochmals Danke.

      LG Rolf
      Vu+ Ultimo 4K, 1x DVB-S2 FBC Twin Tuner, 2,5" 2TB Seagate ST2000LM015, VTi 13.0.12 Image
    • Original von Catman
      OK, Thema erledigt. Es funktioniert wie folgt:

      Das VTI-Bootlogo steckt bei der Ultimo (und wohl auch bei der Uno) wie gesagt in der splash_cfe_auto.bin, die beim Flashen eines Images im /vuplus/ultimo Verzeichnis liegt und die wohinauchimmer geflasht wird. Bei der Datei handelt es sich um ein .BMP File im Format 720x576 und 24bit Farbtiefe. Um nun die bootlogo_wait.mvi aus den hier geposteten Paketen (oder auch ein beliebiges anderes Bild) statt des VTI-Logos verwenden zu können, muss das Bild einfach in das o.g. Maß resized und dann als .bmp gespeichert werden. Ein Farbbild hat als .bmp eigentlich immer automatisch 24bit, trotzdem sicherheitshalber nochmal checken.

      Dann das Ganze einfach nach splash_cfe_auto.bin umbenennen, auf einen USB-Stick nach /vuplus/ultimo kopieren (als einziges File, die anderen 3 können bzw. müssen weg, wenn man nicht gleich auch das Image neu flashen will), und dann ganz normal wie ein Image flashen. Die Box bootet in diesem Fall dann auch von alleine weiter, und man sieht dann auch direkt sein neues Bootlogo.

      Wenn man in Zukunft ein neues Image flasht, dann einfach die splash_cfe_auto.bin aus dem neuen Paket mit der eigenen überschreiben und dann flashen, dann hat man gleich von vornherein sein eigenes Logo.

      Viel Erfolg!

      PS: Wenn mir jemand einen Account gibt, schreibe ich ein kleines Tut im Wiki.


      Hallo!

      Ich möchte auch gerne bei meiner Uno das erste Bild ändern. Leider verstehe ich nicht, wie man z.B. eine xxx.mvi als bmp Bild konvertiert...?!?
      Wenn ich die mvi Datei umbenenne, sehe ich kein Bild. Endsprechend kann ich nichts konventieren....

      Bitte um Antwort, danke!
      Gruß Hollux!
    • nimm doch einfach DLG, da musst nur das bild deiner wahl in der größe 720x1280 nehmen, eine internet oder wlan verbindung haben, alles andere macht das programm für dich.
      Dateien
      • DLG.jpg

        (46,33 kB, 1.650 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Lg
      Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur!
    • Original von spalki
      nimm doch einfach DLG, da musst nur das bild deiner wahl in der größe 720x1280 nehmen, eine internet oder wlan verbindung haben, alles andere macht das programm für dich.


      Hallo!

      Danke für den Tipp!
      Ich habe ein Bild Bild genommen und mit dem Programm konvertiert!
      Danach als splash_cfe_auto.bin umbenannt.
      Flashen per USB ging dann auch.
      Doch leider habe ich nun nicht mein Bild sondern ein Blauen Bildschirm direkt nach dem Starten!
      Hat das was mit der Bildgrösse zu tun?
      Das Programm DLG benötigt ja 1280*720. Und nach der Anleitung von CATMAN sollte man ja ein BMP mit 720+576 nehmen....
      Bitte nochmals un Hilfe, danke!
      Gruß Hollux!
    • also ich mache da nichts besonderes.
      Bild 1 ich wähle mein Bild aus einem Ordner im .jpg Vormat aus. Die größe muss genau passen, ansonsten bekommst von dlg ja eh eine Fehlermeldung. Wenn es passt gibt dlg eine Meldung am PC aus: CONGRATULATION siehe Bild 2. Das Bild ist jetzt fertig, um per ftp auf die box geschoben zu werden. Ich habe wlan, die daten habe ich im dlg eingegeben siehst du auf dem _Bild. Danach betätige ich die puttons unten wie auf Bild 3 zu sehen ist.
      Das ist alles beim Booten bekomme ich zuerst die Ringe und das VTI Zeichen drinnen, danach kommt bei mir die Katze. Das ist alles.
      Dateien
      • Katze.jpg

        (97,87 kB, 1.466 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bild angenommen.jpg

        (76,14 kB, 1.422 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • per FTP auf die box.jpg

        (57,73 kB, 1.391 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Lg
      Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur!
    • Hallo!

      Das funktioniert ja auch bei mir so!
      Doch ich dachte, man kann das Bild mit den "Ringen", welches direkt nach dem Booten kommt, auch ändern!
      Deshalb wollte ich eine entsprechende mvi erstellen.
      Diese sollte dann, so wie ich gelesen habe,

      splash_cfe_auto.bin

      heißen.

      Und dann habe ich nur diese Datei per USB Stick geflashed.
      Jetzt habe ich nicht mehr die Ringe, sondern ein dunkel Blauen Bildschirm...
      Und nach einiger Zeit dann meine geänderten Boot mvi Dateien....

      Was nun?!?!?....
      Gruß Hollux!
    • Hallo Hollux74,
      sieht so aus als wäre die Auflösung Deines Bildes falsch. Hast Du ja schon selbst geschrieben: 720 x 576 ist Trumpf.
      Herzlichen Gruß,
      theos2

      ___________________________________________________________________________
      Kein Support per PN

      :319: Vodafone KD mit der VU+ <> Picons für Vodafone KD <> Mirror Glass Picons für Vodafone KD
    • Original von theos2
      Hallo Hollux74,
      sieht so aus als wäre die Auflösung Deines Bildes falsch. Hast Du ja schon selbst geschrieben: 720 x 576 ist Trumpf.


      Moin!
      Aber mit der Auflösung von 720 x 576 kann ich kein mvi mit dem Programm "Dream Logo Generator" erzeugen, weil dieses Programm 1280*720 Pixel Bilder benötigt...

      Was nun???

      Wie bekomme ich ein mvi mit 720x576 hin?
      Gruß Hollux!