Angepinnt [Anleitung] Vu+ mit Freigaben auf PC/NAS verbinden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Anleitung] Vu+ mit Freigaben auf PC/NAS verbinden

      Fast täglich haben neue User Probleme damit, sich mit Ordnern auf Ihren Rechnern oder Ihrem NAS zu verbinden. Ein Verzeichnis geht meist noch, aber bei mehreren Freigaben kommt es immer wieder zu Hilferufen, dass bei der zweiten Verbindung die erste gelöscht wird.

      Ich hab mal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Newbies erstellt. Folgende Schritte werden erklärt:

      Schritt 1: Freigaben auf dem Rechner erstellen.
      Schritt 2: Ein Benutzerkonto auf dem Rechner erstellen
      Schritt 3. Arbeitsgruppe benennen (Windows)
      Schritt 4. Anpassen der Arbeitsgruppe (Box)
      Schritt 5. Der Network Browser der Vu+ im Vti-Image
      Schritt 6. Verknüpfung zur Freigabe im Movie-Ordner erstellen

      Der Vu-Teil kann bei der Verwendung eines NAS 1:1 so umgesetzt werden.

      Da es sich um eine Newbie-Anleitung handelt, habe ich den Weg über den Netzwerkbrowser gewählt.

      Update: Wer zwei Vu+ miteinander verbinden möchte, der kann auch diesen Post lesen:

      NFS-Verbindung zwischen zwei Vu+

      Update 03.10.2015: Hab ein kleines Handout angehängt, wie man in Windows 10 einen einfachen, lokalen Benutzer ohne Microsoft-Konto erstellt.


      Update 21.12.2016: Seit VTi 11 ist es auch mit dem Netzwerkbrowser möglich, Freigaben in der auto.network_vti zu mounten. Daher wurde die Anleitung um diesem Punkt erweitert, da das auf jeden Fall die bessere Möglichkeit ist.

      Update 03.05.2018: Bei Windows 10 muss die Option "vers=3.0" in den Freigabeoptionen eingefügt werden. Die Anleitung wurde um den entsprechenden Punkt ergänzt.
      Vielen Dank für die Info an @lapoga und @Raika111, das war mir noch gar nicht aufgefallen, da ich bei den Windows-Features die Unterstützung für SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe aktiviert hatte."

      Gruß
      Exil
      Dateien
      www.exilschwaelmer.de
      Linux ist im Prinzip ein einfaches Betriebssystem.
      Es gehört jedoch Genialität dazu, diese Einfachheit zu erkennen.
      Kein Support via PN.

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von hgdo () aus folgendem Grund: Änderung der Doku für VTi 11 autofs möglich

    • RE: [Anleitung] Vu+ mit Freigaben auf PC/NAS verbinden

      Hallo,
      sieht doch gut aus. :D

      Daher habe ich mal den Bedankomat aktiviert.

      cu
      eltinax
      Vu+ Duo² (2 x DVB-S2 Twintuner) VU+ Ultimo (2 x DVB-S2, 1 x DVB-C), VU+ Solo², VU+ Duo, WinTV-Nova HD-S2
      LED TV 37" + 46" 3D, Onkyo TX-SR 607 7.1
    • Frage an einen MOD oder Admin. Wäre es nicht angebracht diesen Beitrag Oben anzupinnen?

      Das geht sonst schnell in das Nirvana ;)
      mfg Andreas
      Vti8.2|Maggys Full HD v8.2|EMC V3.7beta|EPGRefresh|OpenWebif|PiconManager|SerienRecorder|
      VU+ WIKI
    • Timeraufnahme auf NAS

      Hallo,

      ich habe mein NAS gemountet, möchte jetzt eine Timeraufnahme auf das NAS machen. Angezeigt wird bei Programmierung durch EPG allerdings nur /hdd/movie - das ist wohl die interne Festplatte (habe 2TB interne Platte).

      Wo kann ich umschalten zwischen Aufnahme auf NAS und interner HDD?

      Danke für die Anfängerhilfe!
    • RE: Timeraufnahme auf NAS

      Du musst einen Symlink nach /media/hdd/movie setzen. Hast Du EMC schon installiert? Damit geht das auch ohne Linux-Kenntnisse
      www.exilschwaelmer.de
      Linux ist im Prinzip ein einfaches Betriebssystem.
      Es gehört jedoch Genialität dazu, diese Einfachheit zu erkennen.
      Kein Support via PN.
    • RE: Timeraufnahme auf NAS

      Ich habe in der Anleitung den Punkt 5 ergänzt und beschrieben, wie man Symlinks mit dem EMC setzen kann.

      Aktualisierte Anleitung ist im 1. Post.
      www.exilschwaelmer.de
      Linux ist im Prinzip ein einfaches Betriebssystem.
      Es gehört jedoch Genialität dazu, diese Einfachheit zu erkennen.
      Kein Support via PN.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Exilschwaelmer ()

    • @exilschwaelmer, danke für deine ausfürlich Anleitung. Damit bekommt es sogar ein Newbie wie ich hin. :D

      Eine kurze OT frage hätte ich noch. Der Skin deiner Box in der PDF Anleitung hat mir gut gefallen. Könntest du mir vielleicht verraten, wie dieser Skin heisst?

      Gruß
    • RE: [Anleitung] Vu+ mit Freigaben auf PC/NAS verbinden

      Hallo,

      danke für die tolle Anleitung! Leider bekomme ich es dennoch nicht hin. Ich habe keine Idee was ich falsch mache. Bin seit stunden dran. Bekomme einfach keine Verzeichnis erstellt. /media/net bleibt leer. Am Laptop kann ich meine Freigaben jedoch sehen (siehe Bild). ????Hilfe


      Update 2min später
      SENSATION ... ich wollte jetzt noch eine Bild vom VU MountView anhängen UND siehe da es geht! Ich habe nichts geändert ...einfach die Frage im Forum gestellt. JUHU Endlich.

      ... kann es sein das das einfach etwas länger dauert?
      Dateien
      • FreigabeLap.png

        (42,65 kB, 15.702 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      motu-motu

      EMC 3.0 | Scam 3.59 | autotimer | Cool TV Guide 5.6.1 | moviecut & cutlisteditor

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von motu-motu ()

    • @kaizersosse: Blackalu Coolman Mod (steht auch in meinem Profil)

      @motu-motu: Hast Du auch einen User mit Kennwort?
      www.exilschwaelmer.de
      Linux ist im Prinzip ein einfaches Betriebssystem.
      Es gehört jedoch Genialität dazu, diese Einfachheit zu erkennen.
      Kein Support via PN.
    • Danke. Ja habe User mit Kennwort. ... habe ein update oben geschrieben... es läuft! *freu*

      ... kann es sein, dass es daran liegt, dass man das gesamte Laufwerk freigeben muss und nicht nur einen Ordner auf dem Laufwerk?
      motu-motu

      EMC 3.0 | Scam 3.59 | autotimer | Cool TV Guide 5.6.1 | moviecut & cutlisteditor

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von motu-motu ()

    • Hallo,

      ich bin seit letztem Wochenende stolzer VU+ Solo Besitzer und versuche seitdem leider erfolglos eine Verbindung zu meinem NAS mit Windows Home Server 2011 herzustellen. Bin sozusagen kompletter VU+ Neuling - und kenne mich leider mit Linux auch nicht aus...
      Gerade bin ich auf die toll gemachte Anleitung oben gestoßen, leider haut es trotz dieser bei mir noch immer nicht hin und ich scheitere bei Punkt 5, dem Network Browser.

      Ich habe in mein NAS extra eine eigene 1TB Platte eingebaut auf die ich aufnehmen möchte (E:\ServerFolders\Recorded TV).
      Freigabe habe ich erstellt (\\ACERH340\Recorded TV), eigenes Benutzerkonto für die VU+ ebenso. Arbeitsgruppe habe ich angeglichen (beide WORKGROUP).

      Wenn ich jetzt im Network Browser wie beschrieben eine Freigabe erstelle bekomme ich im MountView kein grünes Häkchen beim Globus auf der linken Seite.

      Ich habe auch schon versucht NFS am Server zu aktivieren und das dann anstatt CFIS versucht - leider gleiches Ergebnis.

      Würde mich sehr über Tipps freuen, woran es liegen könnte, weiß schön langsam echt nicht mehr weiter...
    • Original von frost666
      Wenn ich jetzt im Network Browser wie beschrieben eine Freigabe erstelle bekomme ich im MountView kein grünes Häkchen beim Globus auf der linken Seite.

      Die Solo hast du neu gestartet?

      Recorded TV hat eine Freigabe für die Solo?

      Schreibweise von Recorded TV mit Leerschritt?

      Dixie
      Dixie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dixie ()

    • Ha! Habe soeben in der Benutzerverwaltung alles gelöscht, neu gestartet und mich testweise mit dem Administrator Login und Kennwort angemeldet - und siehe da: es geht! Entweder hab ich mich vertippt beim Eingeben des extra für die VU+ erstellten Users oder mit den Rechten hat was nicht hingehaut. Wie auch immer, grundsätzlich haut's jetzt hin und ich weiß wo ich ansetzen muss. Vielen Dank!
    • Hallo,

      ich hatte bei diesem Thema auch Startschwierigkeiten. Ich habe es zuvor stundenlang ohne die Anleitung probiert (du vielleicht auch). Habe dann erst später die Anleitung gefunden. Das schreibe ich dir, weil ich denke, daß dadurch auch mein Problem entstanden ist, was vielleicht auch dein Problem sein könnte. (siehe auch meinen ersten Beitrag).
      Die Lösung findet sich auf Seite 6

      … Der einfachste Weg wäre nun, den gewünschten Rechner zu markieren, mit [Ok] zu
      erweitern und die Freigabe auszuwählen. … Das führt aber regelmässig zu Problemen und verzweifelten Nachfragen im Board

      und das habe ich leider gemacht bevor ich die Anleitung gelesen habe (du vielleicht auch). Ich habe es so gelöst das ich alle Freigaben wieder komplett gelöscht habe. Alles neugestartet und erst dann noch mal „Jungfreulich“ genau nach Anleitung.
      Und dann habe ich endlich das heiß ersehnte Grüne Häkchen bekommen. Seither keinerlei Probleme mit dem Thema.

      Ich hoffe das war halbwegs verständlich. Ansonsten noch mal nachfragen bitte.
      motu-motu

      EMC 3.0 | Scam 3.59 | autotimer | Cool TV Guide 5.6.1 | moviecut & cutlisteditor
    • Hallo,
      ich habe lles wie in der Anleitung im ersten Post gemacht, und hatte direkt alle Filme im EMC, jetzt hab ich über das VTI (Grün) Neuigkeiten eine aktualisierung durchgeführt, und seit dem sind keine Filme mehr im EMC, obwohl die Freigaben noch aktiv sind und auch Verbunden. ein erneutes setzen des Symlinks sagt mir in der Console das die Datei schon vorhanden sein, also sollte es ja eigentlich gehn!?
      FritzBox7390 FRITZ!OS6BETA, freetz-devel-10991M
      Laptop Intel i7 2630QM,8Gb, Geforce GTX 580M,1Tb,Win 7 Enter 64 Sp1
      PC Intel Quad 6600,8GB, Geforce;2 TB,Win7 Enter64Bit SP1,OpenSuse12.1 64 Bit
      NAS WHS 2011 64 Bit,4GB Ram, 12 TB
      Backup Server Windows Server 2012, Atom D525, 4 GB RAm, 15TB
      Internet Kabel 26000
    • RE: [Anleitung] Vu+ mit Freigaben auf PC/NAS verbinden

      Original von Exilschwaelmer
      Ich hab mal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Newbies erstellt. Folgende Schritte werden erklärt:

      Gruß
      Exil


      SUPER, danach habe ich gesucht & hoffe sehr, dass es jetzt auch bei mir klappt. Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für dein Engagement!!!