Timeshift nachträglich Speichern ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,

      von der Sache her hast Du recht wenn es nur darum geht zu stoppen um dann weiter zu sehen oder wenn man jede Sendung aufnimmt um dann bei entsprechendem Zeitversatz die Werbung zu überspringen.

      Aber... die Vorteile vom Timeshift sind ganz anderer Natur:

      Timeshift = nicht dauerhafte Aufnahme - bedeutet, die Aufnahme verschwindet von allein, wenn nichts dagegen gemacht wird ... (z.B. Keep) Somit entfällt das manuelle Handling.
      Warum soll ich mir meinen "Movieordner" zumüllen und dann nur wegen 15 sekunden Zeitversatz mich um das löschen kümmern?

      Dazu wird Timeshift von vielen unter der Option "dauerhaftes" Timeshift genutzt. Hier wird immer das laufende Programm mitgeschitten, sodaß man ohne Probleme eine verpasste Szene ...z.B. bei der WM mal schnell zurückspulen kann.

      Achso, je nachdem welches Plugin Du hier verwendest, kannst Du auch die Timeshiftaufnahmen der letzten Tage anschauen. So kann Altshift so eingestellt werden, daß immer z.B 50 GB Festplattenspeicher für TS zur Verfügung stehen, diese mit maximal z.B. 30 Files belegt werden sollen. Dazu räumt dann das sogenannte Housekeeping alle 7 Tage auf :D

      Wenn einem dann einfällt, upps, die gesehene Sendung wäre was für mein Schätzchen, kann man dieses File zu einer dauerhaften Aufnahme machen.

      Wer das nie genutzt hat, wird hier seltener nach fragen. Wer es aber kennt und mal genutzt hat will es nicht mehr missen.

      VTI 14.0 *CoolTVGuide*CoolTVGuide*skin: Brushed ALU * EMC 3.0 *
    • Original von rudolf11
      eine aufnahme muss erst beendet sein bevor man sie anschauen kann, oder irre ich da?!?


      Ja, da irrst du dich.

      Ich kann whoami nur zustimmen, es ist lediglich eine Sache der Gewöhnung, die Aufnahmetaste statt der Pausetatste zu drücken.

      The post was edited 1 time, last by fluXXXion ().

    • Original von rudolf11

      Eine aufnahme muss erst beendet sein bevor man sie anschauen kann, oder irre ich da?!?


      Jepp da Irrst Du! Sogar wenn mehrer Aufnahmen laufen, kannst Du dir jederzeit die Aufnahmen Zeitversetzt anschauen.


      Ich kann whoami nur zustimmen, es ist lediglich eine Sache der Gewöhnung, die Aufnahmetaste statt der Pausetatste zu drücken.


      Nur, wenn das Tor gefallen ist, nutzt das drücken dann aber nix mehr :D

      VTI 14.0 *CoolTVGuide*CoolTVGuide*skin: Brushed ALU * EMC 3.0 *

      The post was edited 1 time, last by Tozupi ().

    • Original von rudolf11
      bei timeshift drücke ich auf pause und wenn ich weiterschauen will drücke ich auf play (auch während die sendung noch läuft).
      eine aufnahme muss erst beendet sein bevor man sie anschauen kann, oder irre ich da?!?


      Jetzt wo Du fragst ... Ich bin mir fast sicher, dass ich eine Aufnahme während der Aufzeichnung schon ansehen kann. Genau so wie bei Timeshift. Also wenn ich mich da jetzt irren sollte, wird mir klar, wo der Vorteil vom Timeshift liegt. Muss mir das heute abend noch mal genau anschauen.

      The post was edited 1 time, last by whoami ().

    • Original von Tozupi
      Original von rudolf11

      Eine aufnahme muss erst beendet sein bevor man sie anschauen kann, oder irre ich da?!?


      Jepp da Irrst Du! Sogar wenn mehrer Aufnahmen laufen, kannst Du dir jederzeit die Aufnahmen Zeitversetzt anschauen.



      ok, das ist mir neu.
      wie funzt das denn? muss ich dann ins aufnahmemenü und die aufnahme auswählen während die noch weiterläuft oder kann ich einfach pause drücken? wie ist das denn bei mehreren aufnahmen gleichzeitig?
      naja, ich probiers nachher einfach mal aus...
      greetz r11
    • Einfach über die [=R] neben Menü das Moviemenü öffnen. Die laufenden Aufnahmen sind schon zu sehen und können mit Klick auf Play direkt abgespielt werden.
      Dabei ist es egal wieviele Aufnahmen gerade laufen. Wenn Du dann während des Abspielens die Wiedergabe beendest und wieder neu startest kannst Du sogar dort weiterschauen wo Du aufgehört hattest. (Ist nicht selbstverständlich, da ja die Datei noch weiter "wächst")

      VTI 14.0 *CoolTVGuide*CoolTVGuide*skin: Brushed ALU * EMC 3.0 *
    • Original von Tozupi
      Nur, wenn das Tor gefallen ist, nutzt das drücken dann aber nix mehr :D


      Wenn ich TimeShift zu spät drücke, auch nicht.
      Aber wozu gibt es youtube und Wiederholungen?

      Und eine ständig laufende Festplatte steht dazu imho in keinem gesunden Verhätlnis.
      Aber jeder, wie er mag.

      The post was edited 1 time, last by fluXXXion ().

    • Ich mach das alles mal an einer konkreten Situation fest und frage wie das funktionieren kann:
      Ich hab irgendwann Pause gedrückt und dadurch Timeshift gestartet, schaue 30min später weiter, also mit 30min Zeitversatz. Nach weiteren 20 min will ich schlafen/weg/egal.
      Die Sendung die grade (in meinem Timeshift) läuft, will ich aber bis zum Ende aufgenommen haben. Wenn ich jetzt die rote Aufnahmetaste drück, erscheint das Aufnahmeauswahlmenu und ich kann die laufende Sendung aufnehmen. Das ist aber die aktuell laufende, also 30min später. Wenn ich das auswähle, läuft Timeshift weiter und zusätzlich wird eine neue Aufnahme gestartet, die die aktuelle Sendung aufnimmt. Ich kann jetzt Timeshift beenden, dann fehlen mir aber die 30min, wenn ich es nicht beende, nimmt es bis zum Festplattenvollsein weiter auf, nach 30min das gleich wie die Aufnahme.
      Also:
      Wie kann ich jetzt ins Bett gehen, die gesehene Sendung zuende aufnehmen und am Besten auch noch die VU+ nach der Aufnahme in DeepStandby schicken?
      An PermanentTimeshift möchte ich auch nicht ran, eben weil ich auch gegen eine permanent laufende Festplatte bin.
      Danke,
      ZaphodB72

      The post was edited 1 time, last by zaphodb72 ().

    • Die Idee in diesem thread ist halt statt Timeshift immer ein Aufnahme zu starten. Damit tritt das Problem dann nicht uaf.
      Pustekuchen ist keine Blume.

      Vu+ DUO - 500GB HDD (Samsung EcoGreen F2) - Vu+ DUO - 500GB HDD (Samsung EcoGreen F3)
      Vu+ SOLO - 500GB HDD (WD Mybook Essential 2,5") - Samsung USB DVD Brenner
      DM800 - Abcom IPBox 910 - Opticum HD TS 9600
      Zotac Mag Mini als Medialplayer - Buffalo Drive Station Pro als NAS
    • Also statt einfach "Pause" drücken müsste ich:
      "rot" für Aufnahmemenu drücken
      "1" für aktuelle Sendung oder "2" für unbegrenzt
      "r" um ins Filmmenu zu kommen
      grade laufende Aufnahme auswählen und anschauen
      jetzt "pause" was ich ja eigentlich wollte.
      Wenn ich das so richtig sehe, ist das ja ganz schön Mehraufwand und die Box kann ich danach auch nicht in DeepStandby schicken.
      Am schönsten wäre folgendes:
      Ich drücke "Pause", Timeshift startet. Später kann ich "rot" drücken und im Aufnahmemenu dann auswählen, ob die aktuelle Sendung aus dem Timeshift gespeichert wird oder die aktuell (in der "wirklichen" Zeit) oder Timeshift+x Minuten...
      Das wäre doch was für nen Plugin- oder Imageprogrammierer?
      Ich kann mir vorstellen das sowas nicht einfach ist, aber als Funktion wäre es echt klasse!
    • Ich bin mir nicht sicher, aber evtl kann man das mit einem der Timeshift Plugins (Permanent Time Shif, oder AltShift erreichen), gab mal nen Thread dazu, glaube aber da wurden die aufnahmen dann manuell umbenannt. AUch keine "schnelle" Lösung.
      Pustekuchen ist keine Blume.

      Vu+ DUO - 500GB HDD (Samsung EcoGreen F2) - Vu+ DUO - 500GB HDD (Samsung EcoGreen F3)
      Vu+ SOLO - 500GB HDD (WD Mybook Essential 2,5") - Samsung USB DVD Brenner
      DM800 - Abcom IPBox 910 - Opticum HD TS 9600
      Zotac Mag Mini als Medialplayer - Buffalo Drive Station Pro als NAS
    • Original von zaphodb72

      grade laufende Aufnahme auswählen und anschauen
      jetzt "pause" was ich ja eigentlich wollte.
      Wenn ich das so richtig sehe, ist das ja ganz schön Mehraufwand und die Box kann ich danach auch nicht in DeepStandby schicken.


      Hi, ich bin mir nicht sicher, aber das sollte gehen, indem Du in das Timermenü gehst und nach der Aufnahme runterfahren einstellst. Weiß jetzt nur nicht aus dem Kopf, ob das Timermenü zu einer "Sofortaufnahme" aufzurufen ist.

      VTI 14.0 *CoolTVGuide*CoolTVGuide*skin: Brushed ALU * EMC 3.0 *
    • Ich glaube wenn du die Sofortaufnahme begrenzt (über Seundung, Länge etc) entsteht der Timereintrag. dann kannst du in diesem auch den Shutdown eintragen.

      Aber er hat schon recht.. Das ist nicht komfortabel.
      Pustekuchen ist keine Blume.

      Vu+ DUO - 500GB HDD (Samsung EcoGreen F2) - Vu+ DUO - 500GB HDD (Samsung EcoGreen F3)
      Vu+ SOLO - 500GB HDD (WD Mybook Essential 2,5") - Samsung USB DVD Brenner
      DM800 - Abcom IPBox 910 - Opticum HD TS 9600
      Zotac Mag Mini als Medialplayer - Buffalo Drive Station Pro als NAS
    • Ist ja schonmal schön, das ihr meiner Meinung seid, dann ist es ja vielleicht ein Ansporn, was in der Richtung zu entwickeln...
      Hab gestern mal ein bisschen rumgespielt, es geht schon mit Aufnahme statt Timeshift, auch schön weil man dann ja umschalten kann und die Aufnahme läuft weiter, was beim Timeshift ja nicht geht. Das ganze auch bei 2 Sendern gleichzeitig. Schon gut das der VU eine Sendung, die grade aufgenommen wird schon abspielen kann, das können ja auch nicht alle...
      Nur leider kann ich diese Lösung meinem 7-jährigem Sohn nciht so einfach verklickern, meiner Frau erst recht nicht...
      Wäre also schön wenn in der Richtung was passiert...abwarten und Tee trinken!
      Danke soweit,
      ZaphodB72
    • Also was ich suche ist folgenses: Mal angenommen ich schaue einen Musiksender und Timeshift ist aktiv. Ein Videoclip gefählt mir so, jetzt möchte ich zu dem Anfang des Clips zurückspulen und ab da anfangen die Timesift zur Aufnahme umzuwandeln in dem ich z.B. den Aufnahmeknopf drücke, wieder vorspulen ans ende des Clips und wenn ich jetzt z.B. die Stoptaste drücke soll eine Abfrage kommen "1 Wollen Sie die Aufnahme an dieser Stelle beenden" oder "Wollen Sie die Aufnahme am Ende des Timeshifts beenden". Das fände ich echt super!
    • genau das konnte mein TF4000 ...

      das Timeshift zurückspulen bis zum Anfang des Clip und Aufnahme drücken und schon wurde das ganze dauerhaft gespeichert...

      fehlt mir bei der VU auch .... auch wenn hier einige den Nutzen nicht verstehen (wollen) ;)
    • hmm, bei Technisat kann man problemlos während der Aufnahme umschalten, und beim zurückschalten auf den Sender den man grad aufnimmt, setzt er dort fort.

      Ich hab mir vor dem Kauf natürlich keine Gedanken gemacht ob das beim VU auch geht, weil das für mich seit einigen Jahren selbstverständlich ist.

      Beim Technisat ist es auch egal ob man per Timer oder Timeshift die Aufnahme startet. Schade, daß das beim vu nicht so ist....
    • Komme auch vom Technisat und musste mich diesbezüglich auch etwas umstellen, falle aber immer wieder in den alten Trott zurück.
      Verstehe auch nicht warum z.B. bei einer Timeshift - Aufnahme dann nicht der Sender gewechselt werden kann, die Aufnahme dann auf dem ersten Tuner so weiterläuft und beim zurückschalten dann dort so weiter geschaut werden kann - vielleicht kann sich ja an diesem Verhalten in der Zukunft noch etwas ändern - dies wäre ein Schritt in die richtige Richtung.

      Ebenso das Verhalten bei einer normalen Aufnahme (z.B. Timeraufnahme), beim Technisat wurde man dann beim zappen auf den Sender von wo aufgenommen wird gefragt, ob man die Aufnahme vom Anfang sehen möchte oder das Live - Bild, und es wurde dann von benutzen Tuner das Bild so wiedergegeben - auch hier denke ich dass dies ein gutes Verhalten war/ist und vielleicht ändert sich ja etwas in diese Richtung auch für die Zukunft.

      Gruß,

      Jachrima
      Gruß,

      Jachrima
      __________________

      SONY KDL-50W805B * SONY KDL-40EX715 * VU+ DUO 4K 500 GB * PANASONIC SC-PTX 7 * 2x RPi3 - LibreELEC 9.0.2 - Kodi 18.2 * 1x Z69 - CoreELEC 9.0.3 - Kodi 18.3
    • Jetzt muss ich dieses Thema nochmal rauskramen.

      Timeshift kann man leider nicht nach Abbruch standardmäßig speichern. Über eine ganz normale Aufnahme und den Umweg EMC/Filmliste kann man selbstredend die gleichen Funktionen nutzen.
      Timeshift wird dadurch für mich mehr oder weniger überflüssig, da ich vorher entscheiden muss, ob ich die Sendung zu Ende schauen möchte oder nicht. Das Risiko etwas zu verpassen ist einfach zu hoch und ich will natürlich nicht immer sofort alles zu Ende gucken.

      Permanentes Timeshift ist aus Prinzip überhaupt keine Option! Klares Overkill für eine simple Speicherung. Nun habe ich gesehen, dass es früher mal das Plugin timeshiftsave gab. Auf dem Feed ist dieses leider nicht zu finden :(

      So kleine aber feine Plugins können manchmal total ausreichend sein für den Heimanwender.