LCD4Linux: Plugin-Thread - Diskussion zum E2 Frontend

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie es mit dem OATV lüppt weiss ich nicht.
      Das LCD wird ja normalerweise automatisch erkannt.
      Deine Abfrage diente ja meines Erachtens nur für Test bei noch nicht zugeordneten Displays.

      Ausgabe für libusb sieht in etwa so bei dir aus?

      Source Code

      1. www.vuplus-support.org
      2. home of
      3. /$$ /$$ /$$$$$$$$ /$$
      4. | $$ | $$|__ $$__/|__/
      5. | $$ | $$ | $$ /$$
      6. | $$ / $$/ | $$ | $$
      7. \ $$ $$/ | $$ | $$
      8. \ $$$/ | $$ | $$
      9. \ $/ | $$ | $$
      10. \_/ |__/ |__/
      11. Welcome on your Vu+ !
      12. root@vuduo4k:~# opkg list | grep libusb
      13. libusb-0.1-4 - 1:0.1.5-r0 - libusb-0.1 compatibility layer for libusb1
      14. libusb-0.1 compatible layer for libusb1, a drop-in replacement that aims
      15. to look, feel and behave exactly like libusb-0.1
      16. libusb-1.0-0 - 1.0.19-r0 - Userspace library to access USB (version 1.0)
      17. root@vuduo4k:~#
      Display All
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Duo 4K DVB-S2x (45308X FBC) / DVB-T2 (BCM3466) ; Samsung HM321H intern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K SE DVB-S2 (45208 FBC) ; TOSHIBA MQ01ABD0 extern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K DVB-S2 (45208 FBC) ; Synology 218 ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32 ; Inverto Pro Wideband IDLP-WDB01-OOPRO-OPP
      Zero 4K DVB-S2x (SI2166) / HMP-Combo DVB C/T2 Hybrid ; Synology 218+ ; Selfsat H30D2 / Maximum UHF 200

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
      Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (aus Uganda)
    • Danke für die Rückmeldung.

      ich denke nicht, dass es am oATV liegt, unter dem VTi14.0.3 hatte ich das gleiche Problem.

      Source Code

      1. root@vuduo4k:/tmp# opkg list | grep libusb
      2. libusb-0.1-4 - 1:0.1.5-r0 - libusb-0.1 compatibility layer for libusb1
      3. libusb-0.1 compatible layer for libusb1, a drop-in replacement that aims
      4. to look, feel and behave exactly like libusb-0.1
      5. libusb-0.1-staticdev - 1:0.1.5-r0 - libusb-0.1 compatibility layer for libusb1 - Development files (Static Libraries)
      6. libusb-0.1 compatible layer for libusb1, a drop-in replacement that aims
      7. to look, feel and behave exactly like libusb-0.1 This package contains
      8. libusb-1.0-0 - 1.0.20-r0 - Userspace library to access USB (version 1.0)
      9. libusb-1.0-staticdev - 1.0.20-r0 - Userspace library to access USB (version 1.0) - Development files (Static Libraries)
    • Ich hae ein 87H dran, dieses wird in der 1. Zeile gefunden

      Source Code

      1. root@vuduo4k:~# lsusb
      2. Bus 001 Device 030: ID 04e8:2034 Samsung Electronics Co., Ltd
      3. Bus 001 Device 013: ID 090c:1000 Silicon Motion, Inc. - Taiwan (formerly Feiya Technology Corp.) Flash Drive
      4. Bus 001 Device 004: ID 0a5c:2045 Broadcom Corp. Bluetooth Controller
      5. Bus 001 Device 009: ID 0a5c:0bdc Broadcom Corp.
      6. Bus 001 Device 006: ID 050d:0237 Belkin Components F5U237 USB 2.0 7-Port Hub
      7. Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
      8. Bus 001 Device 002: ID 1a40:0101 Terminus Technology Inc. 4-Port HUB
      9. Bus 001 Device 003: ID 1a40:0101 Terminus Technology Inc. 4-Port HUB
      10. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
      11. root@vuduo4k:~#
      Display All
      Ich denke ich würde die libusb deinstallieren.
      Danach die IPK LCD4Linux installieren, dann holt er sich ja was er braucht.
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Duo 4K DVB-S2x (45308X FBC) / DVB-T2 (BCM3466) ; Samsung HM321H intern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K SE DVB-S2 (45208 FBC) ; TOSHIBA MQ01ABD0 extern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K DVB-S2 (45208 FBC) ; Synology 218 ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32 ; Inverto Pro Wideband IDLP-WDB01-OOPRO-OPP
      Zero 4K DVB-S2x (SI2166) / HMP-Combo DVB C/T2 Hybrid ; Synology 218+ ; Selfsat H30D2 / Maximum UHF 200

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
      Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (aus Uganda)
    • wenn mit "lsusb" kein "ID 04e8:...." Device angezeigt wird, dann ist auch kein Samsung-Device per USB im System angemeldet. Somit auch nicht vorhanden und kann nicht verwendet werden. mit/ohne USB-Hub, mit/ohne Power, anderer Port/Kabel, keine Ahnung....
    • NaseDC wrote:

      Ich hae ein 87H dran, dieses wird in der 1. Zeile gefunden

      Source Code

      1. root@vuduo4k:~# lsusb
      2. Bus 001 Device 030: ID 04e8:2034 Samsung Electronics Co., Ltd
      3. Bus 001 Device 013: ID 090c:1000 Silicon Motion, Inc. - Taiwan (formerly Feiya Technology Corp.) Flash Drive
      4. Bus 001 Device 004: ID 0a5c:2045 Broadcom Corp. Bluetooth Controller
      5. Bus 001 Device 009: ID 0a5c:0bdc Broadcom Corp.
      6. Bus 001 Device 006: ID 050d:0237 Belkin Components F5U237 USB 2.0 7-Port Hub
      7. Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
      8. Bus 001 Device 002: ID 1a40:0101 Terminus Technology Inc. 4-Port HUB
      9. Bus 001 Device 003: ID 1a40:0101 Terminus Technology Inc. 4-Port HUB
      10. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
      11. root@vuduo4k:~#
      Display All
      Ich denke ich würde die libusb deinstallieren.
      Danach die IPK LCD4Linux installieren, dann holt er sich ja was er braucht.
      habe ich gemacht, ohne erfolg.

      PeEf wrote:

      wenn die Laufwerke des Samsung angezeigt werden, ist es doch im falschen Modus, oder sehe ich das falsch?
      das 83H gibt keinen anderen Modus her. Es erkennt beim Anstecken automatisch den Datenträgermodus. Hat so auch bisher immer funktioniert.

      joergm6 wrote:

      wenn mit "lsusb" kein "ID 04e8:...." Device angezeigt wird, dann ist auch kein Samsung-Device per USB im System angemeldet. Somit auch nicht vorhanden und kann nicht verwendet werden. mit/ohne USB-Hub, mit/ohne Power, anderer Port/Kabel, keine Ahnung....
      Das ist eben das was mich wundert. Bei mir wird es als

      Bus 001 Device 009: ID 0851:1543

      erkannt. Hat dazu noch jemand einen Tipp?

      Die Firmware ist 1003. Gibt es dafür irgwendwo noch aktuellere? Bei Samsung selber finde ich nichts.

      Gruß
      Mcc

      PS. danke für eure Hilfe.

      Edit:
      OK, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
      Habe die FIrmware 1008 von der Samsungseite für den 83H geladen (angehangen) und mit einer FAT32 formatierten SD Karte eingespielt.
      Anschließend wurde das Frame sofot richtig erkannt:

      Bus 001 Device 011: ID 04e8:200d

      Kurios. Aber danke für die Denkanstöße! :thumbsup:

      Das heißt, das der 83H mit der Firmware 1003 nicht kompatibel zu LCD4Linux ist und ein Update benötigt.

      Gruß
      #Mcc
      Files

      The post was edited 2 times, last by NaseDC ().

    • Da bin ich schonwieder....

      Der Bilderrahmen wird wie oben beschrieben nun erkannt. Irgendwas stürzt in der Verbindung nach kurzer Zeit (max 1h) jedoch ab.
      Das Bild erhält dann kein Update mehr und im Log steht auch eine Fehlermeldung (write error)

      Source Code

      1. 19:46:04 Data-Build
      2. 19:46:04 1. Vendor=04e8 ProdID=200d True
      3. 19:46:04 Samsung 2 no answer
      4. 19:46:04 get Samsung2 Device...
      5. 19:46:04 1. Vendor=04e8 ProdID=200d True
      6. 19:46:04 Samsung2 Device ok libusb1.
      7. 19:46:05 creating LCD-Picture: ['1', '', '', '']
      8. 19:46:05 Push: 0.031 (0/1/0) Wait: 0.001
      9. 19:46:05 writing to Samsung2 Device
      10. 19:46:05 writing Picture
      11. 19:46:05 Samsung 2 write error
      12. 19:46:05 RunTime: 0.112 (Picture: 0.033 / Write: 0.079)
      Display All


      wenn ich den Bilderrahmen dann einfach aus- und wieder einschalte funktioniert es (erstmal) wieder:

      Source Code

      1. 19:48:04 Data-Build
      2. 19:48:04 1. Vendor=04e8 ProdID=200d False
      3. 19:48:04 Samsung 2 Stat failed
      4. 19:48:04 get Samsung2 Device...
      5. 19:48:04 1. Vendor=04e8 ProdID=200d False
      6. 19:48:04 1. Vendor=04e8 ProdID=200c True
      7. 19:48:07 Samsung2 Device ok libusb1.
      8. 19:48:08 creating LCD-Picture: ['1', '', '', '']
      9. 19:48:08 Push: 0.023 (0/2/0) Wait: 0.008
      10. 19:48:08 writing to Samsung2 Device
      11. 19:48:08 writing Picture
      12. 19:48:08 RunTime: 0.156 (Picture: 0.032 / Write: 0.124)
      Display All

      kennt das jemand und kann mir einen Tipp oder erneut einen Denkanstoß liefern?

      jetzt gerade ist es direkt wieder passiert:


      Source Code

      1. 19:50:02 Data-Build
      2. 19:50:02 1. Vendor=04e8 ProdID=200d True
      3. 19:50:03 creating LCD-Picture: ['1', '', '', '']
      4. 19:50:03 Push: 0.032 (0/1/0) Wait: 0.000
      5. 19:50:03 writing to Samsung2 Device
      6. 19:50:03 writing Picture
      7. 19:50:03 RunTime: 0.156 (Picture: 0.033 / Write: 0.123)
      8. 19:51:02 Data-Build
      9. 19:51:02 1. Vendor=04e8 ProdID=200d True
      10. 19:51:03 creating LCD-Picture: ['1', '', '', '']
      11. 19:51:03 Push: 0.030 (0/1/0) Wait: 0.001
      12. 19:51:03 writing to Samsung2 Device
      13. 19:51:03 writing Picture
      14. 19:51:03 Samsung 2 write error
      15. 19:51:03 RunTime: 0.111 (Picture: 0.032 / Write: 0.079)
      Display All
      habe das Loglevel nun erstmal erhöht...

      Gruß
      Mcc

      EDIT:
      (schade das man das nach kurzer Zeit nicht mehr selber editieren kann)

      So, das höhere Loglevel gibt keine neuen Hinweise aus.
      Allerdings scheint es so, als wenn die Verbindung abbricht:


      Source Code

      1. root@vuduo4k:~# dmesg
      2. <<schnipp>>
      3. [36703.154983] usb 1-2.1: USB disconnect, device number 37
      4. [36708.963634] usb 1-2.1: new high-speed USB device number 38 using xhci-brcm
      5. [36709.058802] usb-storage 1-2.1:1.0: USB Mass Storage device detected
      6. [36709.066894] scsi host17: usb-storage 1-2.1:1.0
      7. [36710.073911] scsi 17:0:0:0: Direct-Access SAMSUNG DPF Frame Memory 1.00 PQ: 0 ANSI: 0 CCS
      8. [36710.083907] sd 17:0:0:0: [sdb] 256000 512-byte logical blocks: (131 MB/125 MiB)
      9. [36710.091570] sd 17:0:0:0: Attached scsi generic sg1 type 0
      10. [36710.097727] sd 17:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
      11. [36710.102689] sd 17:0:0:0: [sdb] Mode Sense: 03 00 00 00
      12. [36710.103158] sd 17:0:0:0: [sdb] No Caching mode page found
      13. [36710.108627] sd 17:0:0:0: [sdb] Assuming drive cache: write through
      14. [36710.115389] scsi 17:0:0:1: Direct-Access SAMSUNG DPF Memory Card 1.00 PQ: 0 ANSI: 0 CCS
      15. [36710.124678] sd 17:0:0:1: Attached scsi generic sg2 type 0
      16. [36710.132518] scsi 17:0:0:2: Direct-Access SAMSUNG DPF CF Card 1.00 PQ: 0 ANSI: 0 CCS
      17. [36710.141897] sd 17:0:0:2: Attached scsi generic sg3 type 0
      18. [36710.154217] sd 17:0:0:2: [sdd] Attached SCSI removable disk
      19. [36710.155277] sd 17:0:0:1: [sdc] Attached SCSI removable disk
      20. [36710.162152] sdb:
      21. [36710.168735] sd 17:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk
      22. [36710.737370] FAT-fs (sdb): Volume was not properly unmounted. Some data may be corrupt. Please run fsck.
      23. [36726.962860] usb 1-2.1: USB disconnect, device number 38
      24. [36727.143713] usb 1-2.1: new high-speed USB device number 39 using xhci-brcm
      25. root@vuduo4k:~# cat /proc/uptime
      26. 37036.07 145457.28
      Display All
      Woran kann das liegen?
      Gruß
      Mcc

      The post was edited 1 time, last by mccafdoi ().

    • Danke für den - doch einfachen - TIpp. Das hat das Ganze schon deutlich verbessert, wenngleich immernoch vereinzelt Abstürze/Frezes des Frames zu verzeichnen sind.
      Was wird hier empfohlen? Mit USB Hub oder ohne, was für Hubs? Ich habe einen 8Port USB 2.0 Hub von DLink aus meiner USB Mining Grabber Zeiten der eigentlich immer gut funktioniert hat.
    • Hallo.

      Ein paar Fragen ; laut LCD4L Wiki ist es möglich 3 LCDs anzusteuern, davon 2x gleicher Typ.
      Ist mit Typ das Modell oder Hersteller gemeint?

      Es geht mir darum ob es möglich ist 3 Samsung anzuschliessen.

      1 x SPF-86h und 2 x SPF-1000P. Und wenn ja wie die Einstellungen dazu aussehen müssen.

      Da die UNO4KSE nur 2 USB Anschlüsse hat, geht dann ein aktiver USB Hub?

      Danke schonmal!
    • Bsp. Hersteller Samsung; Typ SPF-86H
      Also sollte deine Konfiguration möglich sein, habe es selbst aber nie getestet.
      Deine SPF´s zählen zumindest zu den positiv, also als funktionierend gemeldete, Bilderrahmen.
      Der Nutzung eines aktiven Hub´s steht nichts im Wege.
      _______________________________________________________
      LG Nase

      Duo 4K DVB-S2x (45308X FBC) / DVB-T2 (BCM3466) ; Samsung HM321H intern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K SE DVB-S2 (45208 FBC) ; TOSHIBA MQ01ABD0 extern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K DVB-S2 (45208 FBC) ; Synology 218 ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32 ; Inverto Pro Wideband IDLP-WDB01-OOPRO-OPP
      Zero 4K DVB-S2x (SI2166) / HMP-Combo DVB C/T2 Hybrid ; Synology 218+ ; Selfsat H30D2 / Maximum UHF 200

      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
      Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (aus Uganda)
    • Sollte funktionieren .
      Im Zweifelsfall versuch mal das erste Spf-1000 als LCD1 und das Zweite als LCD3 .
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • es geht nach Reihenfolge, wie die LCDs sich am System per USB registriert haben. Will man da sicher sein, muss man dafür sorgen, das die LCD nacheinander mit Strom versorgt/eingeschaltet werden, also nacheinander starten.
      PS: 2 gleiche Typen gehen nur LCD 1+2 oder LCD 1+3 (nicht 2+3!)

      The post was edited 1 time, last by joergm6 ().