VPS-Plugin

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Original von sftg
      Das VPS-Plugin kann feststellen, ob eine Sendung früher beginnt oder länger dauert als im Timer programmiert wurde. Hierzu müssen die Sender zuverlässige Daten liefern.


      Features:
      - Bei jedem Timer kann VPS aktiviert werden
      - Auswertung des Running-Status einer Sendung (not running, starts in a few seconds, pausing, running)
      - Eingabe der VPS/PDC-Zeit möglich
      - Kontroll-Vorlaufzeit (z.B. 10 Minuten vor eigentlichem Beginn der Aufnahme fängt das Plugin mit der Überwachung des Running-Status an)
      - Aufnahmen können komplett von den Senderangaben gesteuert werden, d.h. die programmierten Timer-Zeiten werden nicht beachtet.


      Welche Sender liefern zuverlässige Daten? (Running-Status)
      ARD und ZDF geben für ihre Sendungen in der Regel einen genauen Running-Status an.
      Sky liefert (bei den Sky-eigenen Sendern und manchen Drittsendern) häufig einen genauen Running-Status. Anders als bei ARD/ZDF wird die (Programm-) Werbung vor/nach einer Sendung allerdings als "running" angegeben.

      Die Privatsender passen ihren Running-Status nicht an, wenn eine Sendung früher beginnt oder wenn überzogen wird. Die VPS-Funktion sollte daher bei Aufnahmen von den Privaten nicht eingeschaltet werden.
      Ausnahmen scheinen DMAX und Servus TV zu sein.


      Was bedeutet VPS-Zeit?
      ARD und ZDF geben in ihren EPG-Daten die VPS-Zeit an (PDC-Descriptor).
      Die VPS-Zeit sollte die veröffentlichte Startzeit in Zeitschriften sein. Das ZDF gibt die Zeit auch auf ihrer Website und im Videotext an.
      Bei manuellen Timer-Programmierungen muss die VPS-Zeit angegeben werden, wenn man die VPS-Funktion einschaltet.
      Mit der VPS-Zeit kann das Plugin die Event-ID der Sendung herausfinden und kann dann mit der Auswertung des Running-Status beginnen. Bei Programmierungen über den EPG muss keine VPS-Zeit angegeben werden, da in dem Fall schon eine Event-ID im Timer gespeichert wird.

      Damit das Plugin nach der VPS-Zeit sucht, darf kein Name für den Timer angegeben werden. Die Felder Name und Beschreibung werden vom Plugin ausgefüllt, wenn eine Sendung mit der VPS-Zeit gefunden wurde.


      Was bedeutet komplett von Senderangaben steuern?
      Wenn diese Funktion aktiviert ist (in den Plugin-Einstellungen und im Timer!), dann lässt das Plugin die Aufnahme erst starten, wenn die Sendung als "running" angegeben wird, und beendet den Timer, wenn der Running-Status auf "not running" gesetzt ist. In dem Fall werden die einprogrammierten Timer-Zeiten also nicht für die Aufnahme beachtet. Die Startzeit des Timers sollte aber trotzdem korrekt programmiert werden, da diese Zeit dafür genutzt wird, ab wann das Plugin mit der Überwachung des Timers beginnt.

      Der Nachteil der Funktion ist, dass die Sendung möglicherwise gar nicht oder falsch aufgenommen wird, wenn der Sender falsche Daten liefert. Dies ist auch bei ARD/ZDF unregelmäßig mal der Fall.

      Wenn die Funktion nicht genutzt wird, dann berücksichtigt das Plugin die programmierte Start- und End-Zeit und lässt die Aufnahme nur ggf. früher starten oder länger laufen, aber niemals kürzer.


      Kontroll-Vorlaufzeit
      Das Plugin beginnt standardmäßig 10 Minuten vor eigentlichem Beginn der Aufnahme mit der Überwachung des Running-Status.

      Wenn kein freier Tuner da ist, dann versucht das Plugin auf dem aktuellen Transponder/Kanal nach Informationen zu suchen. Die ARD überträgt z.B. auf ihren Transpondern auch EPG-Informationen vom ZDF und andersherum. Allerdings ist hier mit leichten Verzögerungen zu rechnen.
      Bei Timern, die von den Senderangaben gesteuert werden sollen, schaltet das Plugin ggf. für die Vorlaufzeit auf den aufzunehmenden Sender um.


      Installation
      Das Plugin wird wie jedes andere installiert.
      Zur Nutzung der Funktionen müssen zwei Dateien verändert werden (/usr/lib/enigma2/python/RecordTimer.py und /usr/lib/enigma2/python/Screens/TimerEntry.py). Die Dateien werden automatisch vom Plugin gepatcht.

      Enigma muss nach der Installation neugestartet werden. Möglicherweise sogar zweimal.


      Einstellungen
      Die Einstellungen vom Plugin sind unter Menü -> Einstellungen -> System -> VPS-Plugin zu finden.


      Das VPS-Plugin ist als experimentell zu betrachten.

      Ich bin gespannt auf eure Kommentare und Erfahrungen mit dem Plugin. :)


      ihad
      Files
    • VPS-Plugin 0.2

      Update von @sftg

      Änderungen:
      - kleinere Bugfixes
      - verbesserte Unterstützung des PDC-Descriptors (VPS-Zeit bei manuell programmierten Timern)
      - Einträge im Timer-Log (um ggf. besser nachvollziehen zu können, was das Plugin macht)
      - im Deep-Standby: Dreambox startet früher, um schon zur Kontroll-Vorlaufzeit des VPS-Plugins an zu sein
    • Hallo zusammen,
      habe das VPS-Plugin gestern installiert,und muß sagen das ich erst schwierigkeiten hatte bevor das Plugin überhaupt lief.Wichtig wäre zu sagen das die Vu-Duo 2x neugestartet werden muß bevor das Plugin wiklich aktiv ist,außerdem würde ich die beiden ".py" Daten,die gepatcht werden vorher einmal über FTP sichern.
      Wenn man dann manuell einen Timer programmiert,muß unten der Eintrag stehen "VPS aktivieren---ja oder nein".
      Bin absolut begeistert von dem Plugin,weil ARD u. ZDF nie wirklich pünktlich angefangen haben.Durch die Kontroll-Vorlaufzeit beginnt die Überwachung des Running-Status.Bevor das Signal gesendet wird,fährt die Festplatte hoch(bei mir ein NFS-Server) so ca.3 Minuten vorher und reserviert sogar den Zweiten Tuner,falls man auf einen anderen Transponder war(wird gelb angezeigt).Pünktlich auf die Sekunde(falls Signal gesendet wird)fängt die Aufnahme an.Einfach und genial.

      Gruß
      kaka

      PS: einen besonderen Dank an den Entwickler
      :crazy4: :wall1:

      The post was edited 1 time, last by kaka ().

    • Das mit zweimal booten steht auch so im ersten beitrag ;)


      Installation
      Das Plugin wird wie jedes andere installiert.
      Zur Nutzung der Funktionen müssen zwei Dateien verändert werden (/usr/lib/enigma2/python/RecordTimer.py und /usr/lib/enigma2/python/Screens/TimerEntry.py). Die Dateien werden automatisch vom Plugin gepatcht.

      Enigma muss nach der Installation neugestartet werden. Möglicherweise sogar zweimal.
    • ja hast recht,habe ich auch gelesen.Ich konnte es nur nicht glauben,habe nach dem ersten restart über FTP nachgeschaut ob er die zwei .py-Dateien verändert und gepatcht hat war dann auch so und habe mir dann gedacht das ein zweiter restart nicht mehr notwendig ist.
      War letztendlich von mir falschgedacht.
      :crazy4: :wall1:
    • RE: VPS-Plugin 0.2

      Update von @sftg

      Original von sftg
      Version 0.3 ist jetzt im Download.

      Änderungen:
      - keine Patches mehr an Enigma-Dateien notwendig
      - VPS kann bei neuen Timern standardmäßig aktiviert sein
      - _() bzw. gettext wird nun verwendet, womit die Texte übersetzbar sind (bisher Deutsch/Englisch)


      Bei einem Upgrade auf die 0.3 werden die Patches (an den Dateien /usr/lib/enigma2/python/RecordTimer.py und /usr/lib/enigma2/python/Screens/TimerEntry.py) rückgängig gemacht.
      Wer auf Nummer sicher gehen will, der macht kein Upgrade, sondern deinstalliert erst die frühere Version und installiert dann die neue.

      Die Deinstallation geht über Telnet mit diesem Befehl:

      Source Code

      1. opkg remove enigma2-plugin-extensions-vps
    • Hallo,
      habs auch installiert, so wie es aussieht, läuft es,
      wie geht es , wenn zb Sendungen später anfangen, das ist ja meistens beim 1./2.Programm das Problem.
      Meistens bei Sondersendungen, geht das dann automatisch das einen nicht automatisch eine 1/4 Std fehlt
      mfg
      ZP
    • Hallo

      Habe das VPS Plugin auch installiert auf der DM8000 und VU+ Duo und es funktioniert auch bei den Schweizer Tv Kanälen. Echt genial das Teil.

      Gruss obraendl
      1 VU+ Duo
      2 dm 8000 pvr
      1 dm 800 se
      TV Philips 42PFL7665
      TV Samsung UE46C7700
      Audio T+A Powerplant
      Lautsprecher Bose 901 VI
    • @sftg

      Habe noch folgendes festgestellt, wenn man einen Timer Eintrag ueber das Webinterface macht muss man auf der Box wo das VPS Plugin installiert ist die zusaetzlichen VPS Einstellungen noch von Hand vornehmen obwohl das im Setup des Plugins als Default eingestellt ist.

      Gruss obraendl
      1 VU+ Duo
      2 dm 8000 pvr
      1 dm 800 se
      TV Philips 42PFL7665
      TV Samsung UE46C7700
      Audio T+A Powerplant
      Lautsprecher Bose 901 VI

      The post was edited 1 time, last by obraendl ().

    • Hab die 0.3er Version installiert. Lauft! Danke für das Plugin

      Wegen des namens: es soll kein Name eingegeben werden. Wenn ich einen Timer eingebe, wird der Name und die Beschreibung standardmäßig angezeigt. Muss ich das löschen?
      Zum Wohl! Die Pfalz ;)

      :link1; Vu+ WIKI
    • Zum Update der 0.4er Version:

      Es gibt wieder eine neue Version mit diesen Änderungen:
      - neue Einstellung: Starten aus dem Deep-Standby erlauben
      - Wenn VPS erstmals aktiviert wird, wird ein Informationstext eingeblendet (auch über die blaue Taste in den Einstellungen erreichbar)
      - Wenn VPS bei manuell angelegten Timern (d.h. nicht über den EPG, sondern über Menü -> Timer -> Hinzufügen) aktiviert wird, überprüft das Plugin, ob der Sender im EPG einen PDC-Descriptor überträgt, der für VPS bei manuellen Timern notwendig ist.
      - neue Spache: Tschechisch (danke an machura)
      (von @sftg )

      Jetzt hab ich eben die 0.3er Version installiert und jetzt schon die 0.4er. Da kommste ja nicht mehr nach :D

      Und wie das mit dem Namen ist, weiß ich immer noch nicht ?(
      Zum Wohl! Die Pfalz ;)

      :link1; Vu+ WIKI

      The post was edited 1 time, last by caju ().

    • Hallo caju,
      so wie ich es im IHAD gelesen habe wird die Beschreibung bei einen Timer über EPG ignoriert.Gehst du übers Menü und fügst manuell einen Timer hinzu (ohne EPG) darfst du keinen Text oder Beschreibung hinzufügen.

      Gruß
      kaka
      :crazy4: :wall1:
    • Das hat mich ja irritiert. Wenn ich mittels grüner Taste einen Timer eingebe ist immer der Name usw. da. Dachte, ich müsste das manuell löschen. ?(
      Zum Wohl! Die Pfalz ;)

      :link1; Vu+ WIKI
    • Hatte gestern Aussetzer bei ZDF HD. Nach deaktivieren vom Plugin war's wieder o.k.
      Zum Wohl! Die Pfalz ;)

      :link1; Vu+ WIKI
    • Original von caju
      Hatte gestern Aussetzer bei ZDF HD. Nach deaktivieren vom Plugin war's wieder o.k.


      Ich habe auch das VPS-Plugin getestet, gestern Abend um 20:15 wollte ich einen Film vom ZDF aufnehemen als Test.
      Ergebnis keine Aufnahme aber Aussetzer im Bild (Bild steht und unten grün-blauer Rand) nach dem Löschen des Timers lief alles wieder o.K.

      Version 0.4

      Schreibt das Plugin eine Log?
      VU+ Ultimo; VU+ Solo; Vu+ Solo SE; VU+ Zero
    • RE: VPS-Plugin

      Ich hatte das VPS-Plugin im Einsatz.
      Wollte auf ARD zum Testen "Verbotene Liebe"
      Beide Teile ausgewählt, die Aufnahme wurde nicht gestartet.
      Timer gelöscht und nur für den 2.Teil gesetzt, die Aufnahme wurde gestartet, aber nach 20 Minuten abgebrochen (eventuell lag das an mir, muss ich noch mal testen).
      Was mir noch aufgefallen ist, falls die VPS-Aufnahme nicht startet, bleiben die Timer gesetzt.

      Kann man das Programm eventuell so ändern, das die Aufnahme beginnt, wie bei den Erweiterungen eingestell (Vorlauf und Nachlaufzeit), falls das Signal nicht kommt.

      Wenn die Aufnahme nicht gestartet wird, den Timer zurücksetzen?
      VU+ Ultimo; VU+ Solo; Vu+ Solo SE; VU+ Zero