Pinned Streaming von VU+ auf VU+???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die TV-Sender kannst mit Transcoding von Duo2 oder Solo2 als externes Bouquet auf die Ultimo importieren.
      Bei Aufnahmen gehts so nicht . Wirst Dlan probieren müssen .
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Danke Euch für die guten Tipps!
      Transcoding scheint in dem speziellen Fall wohl auch nicht zu funktionieren (zumindest habe ich nichts dazu gefunden), dann bleibt ja nur D-Lan. Hoffentlich klappt´s ...
      Bei Conrad gibt´s z.Zt. den Powerline PL200D 4er Kit für 40 €. Würde dieses oder ein ähnliches Gerät ausreichen für HD-Streaming von der Festplatte?
      Übertragungsrate LAN: 100 / WLAN: 200 MBit/s
      Gruß Christoph :281:

      The post was edited 1 time, last by chrisly ().

    • Ich würd die 500er von Devolo nehmen.
      Mit den billigeren habe ich vielleicht deshalb Probleme beim HD Streaming, habe hier 500 Dlan Adapter (Logilink) und trotzdem Probleme.
      Gruß

      Jürgen

      _________

      DUO 4K
      DVB-S2x (Seagate ST2000ML015/ext4) Fluid Next/Inverto IDLU-UST110-CUO1O-32P
      UNO 4K SE DVB-S2x (TOSHIBA MQ01ABD1/ext4) linearFHD/DUR-Line UK 124
      SOLO 4K DVB-S2 (TOSHIBA MQ01ABD100/ext4) Fluid Next/DUR-Line UK 124

      VTi 14.0.aktuell
      V13 (CI+ Modul)
      HD02 (Oscam) im Stinger


      The post was edited 1 time, last by bandito1966 ().

    • Hm - ist ja auch ´ne Preisfrage. Die Ultimo steht demnächst im Keller und wird selten genutzt. Da wäre es schon gut, wenn es auch mit dem einfachen 200er-Powerline klappen könnte - was anscheinend bei normalen Bedingungen auch funktionieren sollte. Oder?
      Gruß Christoph :281:
    • Was willst du jetzt von uns hören?
      Das wird dir keiner bestätigen können, auch die Kabel, Kabellänge und äußere Störeinflüße (die Kabel sind ja nicht geschirmt) spielen hier eine Rolle.
      Gruß

      Jürgen

      _________

      DUO 4K
      DVB-S2x (Seagate ST2000ML015/ext4) Fluid Next/Inverto IDLU-UST110-CUO1O-32P
      UNO 4K SE DVB-S2x (TOSHIBA MQ01ABD1/ext4) linearFHD/DUR-Line UK 124
      SOLO 4K DVB-S2 (TOSHIBA MQ01ABD100/ext4) Fluid Next/DUR-Line UK 124

      VTi 14.0.aktuell
      V13 (CI+ Modul)
      HD02 (Oscam) im Stinger


    • Hast ja Recht. Da hilft nur ausprobieren ...
      Wenigstens weiß ich jetzt, dass Powerline für mich die einzige verbleibende Möglichkeit ist. :337:
      Gruß Christoph :281:
    • Was hast den für einen Router. Wenn schnelles WLAN hast eventuell auch ejne WLAN Bridge.
      Wenn die als transcodiert importieren kannst wie Markus schreibt dann reicht auch der normale WLAN Stick unter unstanden weiß nicht wie gut dein WLAN noch im Keller ist

      KEIN PN SUPPORT!

      The post was edited 2 times, last by TBCH2002 ().

    • Ich habe eine Fritzbox 7270. Aber wie Markus schon schrieb, funktioniert Transcoding bei Wiedergaben nicht und deshalb ist WLAN wohl zu schwach.
      Gruß Christoph :281:
    • Ich glaube das markusw anders gemeint.
      Das das überhaupt nicht geht, egal ob Wlan oder Dlan.
      Gruß

      Jürgen

      _________

      DUO 4K
      DVB-S2x (Seagate ST2000ML015/ext4) Fluid Next/Inverto IDLU-UST110-CUO1O-32P
      UNO 4K SE DVB-S2x (TOSHIBA MQ01ABD1/ext4) linearFHD/DUR-Line UK 124
      SOLO 4K DVB-S2 (TOSHIBA MQ01ABD100/ext4) Fluid Next/DUR-Line UK 124

      VTi 14.0.aktuell
      V13 (CI+ Modul)
      HD02 (Oscam) im Stinger


    • So hatte ich es auch verstanden. ;)
      D-Lan nur deshalb, weil Transcoding halt nicht funktioniert und D-Lan die einzige Chance ist, HD zu streamen. Wenn ich die Dinger habe, werde ich berichten, ob´s klappt. Ich muss mich jetzt nur noch entscheiden zwischen 200 und 500 und devolo und TP-Link und und und .... ;rolleyes:
      Gruß Christoph :281:
    • Hol dir von AVM Fritz Powerline 500E SET. Da hast du die Möglichkeit mit der Software FRITZ!Powerline dir den echten Durchsatz zwischen den Adaptern anzeigen zu lassen. Denn davon ist abhängig, ob dein Vorhaben klappt.

      Und liegen die beiden 230V Steckdosen für die Adapter denn auf einer Phase? Wenn nicht ist fast 100% sicher, das es nicht geht. Da hilft nur ein Pasenkoppler!
      Dixie
    • Okay mit dem transcodieren von aufnahmen hatte ich zur späten Stunde nicht im Blick.
      Rate dir kauf eine mindestens 500 er Lösung. Kennst ja wer billig kauft macht es meist zweimal und gewonnen hast dann auch nichts

      KEIN PN SUPPORT!
    • In einem Test von Chip (aus 2011) wurden 200er und 500er verglichen und die kamen zum Ergebnis, dass die 500er in der Praxis kaum mehr bringen als die 200er. Aber evtl. ist das inzwischen anders?
      Ich habe die Ultimo gerade im Keller installiert und Fritzbox zeigt mir über WLAN 162 Mbit/s an (Duo2: 81). Ob D-Lan da überhaupt so viel mehr bringt in der Praxis?
      Das mit den Phasen macht mir auch noch Sorgen. Kann man das mit Heimwerkermitteln irgendwie überprüfen? Oder hilft nur ausprobieren?
      Gruß Christoph :281:
    • Es geht weniger um die Geschwindigkeit als um die Stabilität .
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Ich bin gespannt, ob´s klappt. Die Phasen werden wohl entscheiden ...

      Noch ´ne Frage in dem Zusammenhang bzgl. Timer:
      ich kann zwar mit der Ultimo einen Timer programmieren, so dass auf der Duo2-HDD aufgenommen wird. Aber dafür muss die Ultimo während der Timerzeit ja mind. im Standby sein.
      Gibt es auch eine Möglichkeit, mit der Ultimo einen Timer in der Duo2-Timerliste anzulegen, so dass die Ultimo in den DeepStandby gehen kann?
      Gruß Christoph :281:
    • Keiner ´ne Idee zur Timerprogrammierung für die 1. Box über die 2. Box?

      Mit dem Streamen sieht´s übrigens schlecht bei mir aus: ich habe jetzt Powerline-500-Adapter getestet. Die Einrichtung war sehr einfach, WLAN habe ich deaktiviert. Die Boxen laufen jetzt über D-Lan.
      Aber es ruckelt fast genauso schlimm wie mit WLAN. Ich habe schon versch. Steckdosen ausprobiert - ohne Besserung: der HD-Film startet, fängt an zu ruckeln und dann ist die Box unbedienbar. ;_(
      Ein Zähler hängt nicht zwischen den Leitungen, aber evtl. liegen sie auf versch. Phasen.

      Gibt es noch irgendeine Chance, da was zu optimieren, ohne noch viel mehr Geld zu investieren?
      Gruß Christoph :281:
    • Dixie wrote:

      Und liegen die beiden 230V Steckdosen für die Adapter denn auf einer Phase? Wenn nicht ist fast 100% sicher, das es nicht geht. Da hilft nur ein Pasenkoppler!

      Das so nicht ganz richtig: elv-downloads.de/Assets/Produk…enkopplung_final_data.pdf
      Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass die Adapter von Devolo phasenübergreifend stabil funktionieren. Selbst HD Streaming ist kein Problem.
    • Das sollen ja nicht nur die devolos können - aber was hilft´s, wenn dann zu wenig "übrig bleibt" ...

      So ein Mist - jetzt habe ich 2 Boxen, die sich eigentlich "verstehen" und kann trotzdem kein HD streamen.
      Powerline/D-Lan war meine letzte Hoffnung. Morgen sollten noch Fritz-Adapter eintreffen, aber damit wird´s wohl auch nicht besser klappen.
      Kabel legen geht auch nicht.
      Habt Ihr vielleicht doch noch eine Idee, wie es klappen könnte? :(
      Gruß Christoph :281:
    • Ich habe jetzt mal weitergesucht - Powerline wird wohl eher nicht klappen bei mir.
      Aber es gibt ja Router, die das 5 GHz-Band unterstützen - und das soll angeblich - vielleicht - besser funktionieren.
      Denkt Ihr, das wäre einen Versuch wert? Es muss ja nicht gleich die Fritzbox 7490 sein, die WLAN AC unterstützt. Evtl. würde ja die 7390 ausreichen? Ich habe z.Zt. die 7270.
      Kommt die Duo2 mit 5 GHz klar? Und evtl. auch mit WLAN 802.11 AC? Dann bräuchte ich "nur" noch einen WLAN-Adapter für die Ultimo, die diesen Standard unterstützt (und eine neue Fritzbox).
      Oder könnte devolo D-LAN 650 die Lösung sein?
      Gruß Christoph :281: