VU+ Duo 2 Bildstörungen bei Aufnahme bestimmter Sender

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • VU+ Duo 2 Bildstörungen bei Aufnahme bestimmter Sender

      New

      Hallo,

      ich habe schon länger eine VU+ Duo2 mit einer eingebauten Toshiba MD04ACA400 mit 4 TB. Die 2 DVB-S2 Dual-Tuner hängen an einem Technisat 4-Wege-Verteiler und das Koax-Kabel ist an einem Technisat Technirouter 5/1x8 G-R angeschlossen. Als SAT-Schüssel ist eine 85 cm Grundig mit GXX Grundig-Quattro-LNB vorhanden.

      Mein Problem ist, dass es immer wieder zu Bildstörungen kommt, wenn Aufnahmen gestartet sind. Besonders tritt das auf, wenn auf One (HD) aufgenommen wird. Es kann dieses Programm nicht parallel zur Aufnahme angesehen werden. Das Bild besteht dann überwiegend aus Klötzchen und auch der Ton setzt aus. Die Aufnahme selber ist dann ebenfalls unbrauchbar. Andere Sendern können aber parallel zur Aufnahme ohne Störungen angesehen werden.

      Ein anderes Beispiel von gestern:
      Eine Aufnahme wurde auf SWR RP HD gestartet und parallel wurde rbb Berlin HD gesehen. Beim Live-Bild traten vereinzelt die Klötzchen auf, aber in noch erträglichem Maß.

      Ansonsten nehme ich viel auf, z. B. auch über den Serienrecorder auf verschiedenen Sendern und meistens funktioniert das ohne Probleme. Ohne Aufnahme kann ich auch One HD ohne Störungen sehen.

      Ich habe von "Freezern" gelesen und Problemen mit Festplatten usw. Aber ich habe keinen Beitrag gefunden, wo die Störungen auf bestimmte Sender beschränkt sind.

      Ich habe testweise den TechniRouter mit Strom verbunden. Die erste Zeit hatte ich den Eindruck, dass die Probleme dadurch weniger auftraten. In den letzen Wochen tritt das Aufnahmeproblem auch trotzdem auf.

      Hat jemand eine Idee, wo die Ursache liegen könnte? Ich kann gerne weitere Informationen liefern.

      Vielen Dank im voraus
      Matthias
    • New

      Bei Störungen nur auf bestimmten Sendern riecht das zunächst nach einem Empfangsproblem.
      Was wird denn in der Infobar bei SNR% angezeigt, wenn Du auf ONE HD bist?
      Ist der Wert stabil, oder gibt es Schwankungen?
      Wie sieht das aus, wenn die Klötzchenbildung passiert, wie hoch ist der SNR%-Wert dann?
    • New

      Im Normalbetrieb ist der SNR%-Wert bei 78 und stabil. Läuft eine Aufnahme, schwankt der SNR%-Wert zwischen 35 und 75. Es liegt also ein Empfangsproblem vor.

      Aber wieso tritt das nur auf, wenn eine Aufnahme gestartet wird? Und wieso nur bei One und evtl. noch wenigen anderen Sendern (bisher nicht groß aufgefallen).
    • New

      matkoh wrote:

      Die 2 DVB-S2 Dual-Tuner hängen an einem Technisat 4-Wege-Verteiler [...]
      Direkt? Das funktioniert oft, ist aber so nicht korrekt und kann (…. muss nicht) die Ursache für das Problem sein. Denn wenn mit der Aufnahme ein weiterer Tuner aktiv wird, nimmt der nicht nur das vom Verteiler gelieferte Signal auf, er gibt selbst (ungewollt, aber nicht ganz vermeidbar) wieder Signal aus, das (ebenfalls ungewollt, aber nicht vermeidbar) an den anderen Ausgängen des Verteilers erscheint.

      Ich würde testen, ob es hilft, wenn man jedem Verteilerausgang separat ein Sat-taugliches Dämpfungsglied 6 dB nachschaltet. Geht es vom Ausgang des TechniRouters direkt bzw. allenfalls über eine Stichdose in den 4-fach-Verteiler, oder wird zwischendurch schon einmal gesplittet?


      Dabei gehe ich davon aus, dass hier länger andauernde Störungen auftreten. Sehr kurze Freezer immer dann, wenn ein Tuner ein- oder ausgeschaltet bzw. ein neuer Transponder angefordert wird, können ihre Ursache in einem Konstruktionsfehler des TechniRouter haben.
    • New

      Ich war nicht ganz exakt.

      Am Ausgang des TechniRouter hängt ein "Spaun VBE 2 PD" Zweifach-Verteiler. Die zwei abgehenden Kabel gehen zu SAT-Dosen in verschiedenen Räumen. An einer der SAT-Dosen hängt dann der Technisat 4-Wege-Verteiler und an diesem wieder die Tuner A und C des VU+ Duo2.

      Es gibt aber keine allgemeinen Empfangsprobleme, nur beim Empfang von One HD und auch nur dann, wenn eine Aufnahme gestartet wurde.
    • New

      matkoh wrote:

      Am Ausgang des TechniRouter hängt ein "Spaun VBE 2 PD"
      Das macht keinen entscheidenden Unterschied. Mir ging es bei der Frage nach einem vorgeschalteten Verteiler zunächst nur darum, ob der Gesamtaufbau zusätzliche Dämpfung toleriert.


      Es gibt aber keine allgemeinen Empfangsprobleme, nur beim Empfang von One HD und auch nur dann, wenn eine Aufnahme gestartet wurde.
      Trotz des "nur dann" stört das aber offenbar, sonst gäbe es diesen Thread doch nicht.


      Woran das liegt, weiß ich nicht. Aber ich habe eine Vermutung. Sollte z.B. der VBE 2 PD testweise ausgebaut werden können oder ein anderer Verteiler zur Verfügung stehen, kann man auch damit testen. Wenn, so habe ich das verstanden, One HD über Tuner 1 (1 aus A/B/C/D) störungsfrei zu empfangen ist, solange parallel dazu keine Aufnahme läuft, es aber ab Start einer Aufnahme über Tuner 2 zu Störungen des weiterhin über Tuner 1 empfangenen One HD kommen, baut man testweise zwischen dem Ausgang des 4-fach Verteilers und Eingang Tuner 2 zwecks Dämpfung den 2-fach Verteiler ein, stellt die Situation nach und sieht sich an, ob es in diesem Setup immer noch zu Störungen beim Empfang über Tuner 1 ab Start einer Aufnahme über Tuner 2 kommt.
    • New

      Ich habe jetzt den VBE 2 PD am TechniRouter entfernt und direkt das Kabel angeschlossen, dass zu der SAT-Dose führt, an der der 4-Wege-Verteiler angeschlossen ist.

      Ich habe dann wieder eine Aufnahme auf One HD gestartet und es treten keine Probleme auf! Der SNR%-Wert liegt stabil bei 85 %. Auch das Ansehen der Aufnahme während sie noch läuft ist problemlos.

      Der Einbau des 2-fach Verteilers vor Tuner 2 ist also nicht notwendig, um das Problem zu lösen.

      Ich benötige aber doch einen 2-fach Verteiler am Ausgang des TechniRouters, um die 2. Antennenleitung anzuschließen. Mir ist aufgefallen, dass der VBE 2 PD nur aufgesteckt und nicht festgeschraubt war. Könnte das schon die Ursache der Probleme sein? Oder sollte ich den VBE 2 PD durch einen anderen Verteiler ersetzen?
    • New

      Ich habe jetzt ein ca. 5 m langes (kürzeres hatte ich nicht) SAT-Kabel zwischen Technirouter und dem VBE 2 PD Verteiler angeschlossen und wieder beide abgehenden SAT-Kabel am VBE 2 PD.

      Der SNR%-Wert auf One HD ist auf 62 % gesunken, aber er bleibt auch bei einer Aufnahme stabil. Insofern ist das Problem jetzt behoben. Wie könnte ich das noch optimieren? Kürzeres SAT-Kabel zwischen Technirouter und VBE 2 PD? Oder einen anderen 2-Wege-Verteiler?
    • New

      matkoh wrote:


      Der SNR%-Wert auf One HD ist auf 62 % gesunken, aber er bleibt auch bei einer Aufnahme stabil. Insofern ist das Problem jetzt behoben.
      Auch wenn so (im Moment) keine Störungen auftreten, ist da weiterhin etwas faul. So deutlich darf nur durch das Einfügen eines Verteilers der SNR-Wert nicht sinken. Auch an diesen Verteiler darf genau genommen direkt kein Tuner dran. Richtig zur Ursachenforschung wäre, den VBE 2 PD zwar zwischenzuschalten, aber an den anderen Ausgang zunächst nicht das Kabel zum anderen Empfangsplatz, sondern einen F-Abschlusswiderstand anzuschließen und nach dem SNR-Wert am VU+ zu schauen.

      Einen intakten VBE 2 PD gegen einen anderen Verteiler zu tauschen, wird nichts bringen.
    • New

      Einen F-Abschlusswiderstand habe ich noch nicht, aber ich habe weiter getestet:

      Das 2. Kabel führt zu einer weiteren SAT-Dose, an der eine alte Dreambox DM8000 angeschlossen ist, die ich selten verwende. Es gibt im Haus aber noch 2 weitere SAT-Dosen, die nicht in Verwendung sind und vermutlich mit einem der beiden Kabel vom VBE erreicht werden.

      Ich habe nun abwechselnd nur 1 Kabel am VBE angeschlossen und dann auch die Anschlüsse getauscht. Alles ohne F-Abschlusswiderstand. Der SNR%-Wert ändert sich durch die Aktionen nicht. An der VU+ Duo2 ist der SNR%-Wert 64 und an der Dreambox 73.

      Falls es dadurch Rückschlüsse auf die Fehlerursache gibt, dann her damit. Ansonsten melde ich mich wieder, wenn ich einen F-Abschlusswiderstand habe.
    • New

      Einen F-Abschlusswiderstand habe ich in 2 Baumärkten nicht bekommen, den muss ich wohl bestellen.

      Aber ich habe gestern abend eine Aufnahme von One HD auf VU+ Duo2 und Dreambox DM8000 gleichzeitig gestartet. Auf der VU+ traten wieder die Bildstörungen auf. Als ich die Aufnahme beendet habe, konnten wir den Rest der Serie ohne Probleme ansehen.

      Die Aufnahme auf der DM8000 war fehlerfrei. Das Problem tritt also nur auf der VU+ auf, bzw. nur dann, wenn parallel zur Aufnahme auch ein Live-Bild geschaut wird.
    • New

      Eine Sache verstehe ich an der Geschichte noch nicht so ganz.

      Wenn One HD aufgenommen wird und auch live geschaut wird, sollte doch normalerweise gar kein weiterer Tuner benötigt werden. Das müsste doch alles über den selben Tuner laufen.

      Oder ist das beim vti anders und eine Aufnahme benötigt immer einen anderen Tuner als das Live Bild vom selben Sender?
    • New

      Hätte mich auch gewundert.

      Dann ist es aber doch merkwürdig, dass eine Aufnahme fehlerfrei funktioniert und dann paralleles Live TV auf dem selben Sender dann Störungen im LIVE TV verursacht und die Aufnahme störungsfrei bleibt. Das klingt unlogisch.

      @matkoh

      Ist das wirklich genau so?

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • New

      @anudanan, ich habe die gleiche Serie auf 2 Geräten aufgenommen.

      1. VU+ Duo2 steht im Wohnzimmer und ist der Haupt-SAT-Receiver. Dort gibt es die Bildstörungen bei Start einer Aufnahme auf One HD und entweder gleichzeitiges Ansehen der laufenden Aufnahme (Live-Bild steht dann auf einem anderen Sender) oder Live-Bild auf One HD. Wird die Aufnahme gestoppt, ist das Live-Bild ohne Störungen.

      2. Dreambox DM8000 wird normalerweise nicht genutzt. Dort habe ich die Aufnahme gestartet, aber Gerät ist auf standby und kein Live-Bild. Dort wurde die Aufnahme ohne Störungen vorgenommen.
    • New

      Wie ist das denn, wenn die PIP auf einem anderen Sender verwendest als der LIVE TV Sender und keine Aufnahmen machst.

      Macht es da einen Unterschied, ob der PIP Sender den selben Tuner wie der LIVE Sender braucht (also selber Transponder) oder einen anderen benötigt?