[Erledigt] Ständig Ladebalken

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Klingt irgendwie abenteuerlich bei dir...
    Schau doch einfach in die Buchse und schätze... 1 oder 2 mm.

    Cutter-Messer nehmen und einen Kreis von einem mm drum herum schneiden, Spitzzange und Draht ziehen. Meiner Einschätzung nach musst du dann auch nichts auffüllen.
  • Ok, verstehe... du bist in solchen Dingen etwas, sagen wir ungeschickt. Dann schnapp die Box und lass es den Azubi des Elektroladens um die Ecke machen. ;)

    Für Plan B kannst du die Box gleich da lassen und, wie von @Radar vorgeschlagen, die F-Buchse tauschen lassen. :D

    The post was edited 2 times, last by bieristalle ().

  • Und hättest du schneller gedacht, dann wäre der Receiver schon längst wieder bei dir. Gut, wenn du ihn mit ner Kiste Bier schickst, könnte am Ende die F-Buchse doch hohl sein, aber das ist ein kleines Risiko... ;) :D

    Also erstmal das image-Sicherung wieder einspielen, wo alles noch einwandfrei funktioniert hat, und dann erneut die Tuner-Config ändern.
    Wenn dein Werkzeug eingetroffen ist, den Eingang entkupfern und die Tuner auf die alte Konfiguration bringen.

    The post was edited 1 time, last by bieristalle ().

  • :D 8o

    Soll ich nicht erst, wie bereits geraten, warten, bis ich mich an die Operation gewagt habe und danach das alte Image draufpacken?
    So ist vielleicht doch noch eine Fehlerquelle da, die nicht behoben ist.
  • Ja, warte mal bis die Operation geglückt ist.
    Ich denke die Wahrscheinlichkeit, dass der Tunereingang mit Kupferverstopfung die Ursache ist, ist gering, aber falls doch, spartst du dir etwas Arbeit.
  • OT
    Ich würde versuchen den abgebrochenen Stift bei eingebauten Tuner zu entfernen. Ohne genau zu wissen wie empfindlich der Tuner im ausgebauten Zustand auf statische Aufladungen reagieren könnte.
    /OT
  • So, anbei mal ein Bild, bei welchem man die "Original-Adapterlösung" und den Rest des abgebrochenen Teils sieht.
    Höchstwahrscheinlich also ein ordentliches Stück (4-5mm), was da noch im Tuner steckt.

    Ich habe auch nochmal meine Frau gefragt.
    Sie hat den TV-Unterschrank nach vorne geschoben und dabei ist der Receiver nach hinten gerutscht, wobei sie ihn noch auffangen konnte. Ich denke, dass bei der Kipp-/Drehbewegung vermutlich der Stift gebrochen ist. Höchstwahrscheinlich noch davon begünstigt, weil man an dieser vermurksten Adapterlösung immer wieder rumgefummelt hat.

    Sobald das Werkzeug da ist, werde ich dann loslegen.
    Files
    • IMG_4757.jpg

      (1.11 MB, downloaded 34 times, last: )
  • Wenn man bedenkt, dass der Innenleiter bei einem richtig montierten Stecker max. 2 mm herrausschauen soll, dann sieht der untere Adapter böse aus.
  • So, kurzes Update:

    Die Bergemission scheint so weit gelungen zu sein.
    Mit einem Skalpell habe ich die Öffnung ringsherum ca. 1-2mm erweitert und dann mit einer Pinzette den Stift nach einigen Versuchen herausziehen können.
    Zwischenzeitlich ist auch noch die Spitze vom Skalpell abgebrochen und steckte ebenfalls fest, aber mit meinem unfassbaren handwerklichen Geschick, scheint dieser Part doch geglückt zu sein. :D

    Habe auch wieder beide Tuner entsprechend konfiguriert und sie scheinen zu funktionieren.

    Das Problem mit dem Ladebalken besteht weiterhin.
    Leider habe ich aktuell keine Zeit mehr, entweder zunächst das alte Backup, oder eine komplette Neuinstallation zu starten.
    Folgt dann die nächsten Tage. Ich hoffe, dass das klappt...
    Files
    • IMG_4788.jpg

      (527.73 kB, downloaded 24 times, last: )
    • IMG_4790.jpg

      (347.94 kB, downloaded 27 times, last: )
  • Ich hätte bitte nochmal eine Frage was den generellen Empfang anbelangt:

    Die Anzeige ist ja vermutlich nicht absolut aussagekräftig, aber reicht das so für einen dauerhaften störungsfreien Empfang?

    HIntergrund ist, dass der PV-Anlagenbauer nochmal vorbeikommen muss und ich ihn ansonsten auch damit konfrontieren könnte, dass die SAT-Schüssel nicht perfekt ausgerichtet ist.
    Ich weiß leider nicht, wie es zuvor war, deshalb fällt mir die Argumentation an sich etwas schwer.

    Bei ARD HD etc. liegt der obere Wert bei ca. 93%.

    Vielen Dank!
    Files
  • es sollte stoerungsfreien Empfang geben. Gretchenfrage wäre ja auch ob 60er oder eine grössere Schüssel. Gewöhn Dir bitte an keinen Fotoapparat zu nutzen, sondern Screenshots zu machen. Wir würden dann mehr & besser sehen. :) Im Wiki unter Screenshots alles beschrieben.

    The post was edited 2 times, last by Radar ().

  • Bluefire87 wrote:

    Bei ARD HD etc. liegt der obere Wert bei ca. 93%.
    Die Vu´s sind natürlich keine Meßinstrumente, aber alles über SNR 80%(müsste der obere Wert sein) ist in Ordnung.
    Ich glaube mit 60 geht es auch noch. Dann hat man allerdings keine Schlechtwetterreserve mehr.
    An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
    BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt!

    The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

  • Radar wrote:

    es sollte stoerungsfreien Empfang geben. Gretchenfrage wäre ja auch ob 60er oder eine grössere Schüssel. Gewöhn Dir bitte an keinen Fotoapparat zu nutzen, sondern Screenshots zu machen. Wir würden dann mehr & besser sehen. :) Im Wiki unter Screenshots alles beschrieben.
    Es ist eine Kathrein CAS 80.
    Musste gerade in den Rechnungen nachschauen. Beim Hausbau machte man sich über so viele Sachen Gedanken, aber erst im Nachhinein kommen einem dann noch Dinge in den Kopf, welche man mehr hinterfragen hätte können...
    Hoffe das passt so.

    So, habe jetzt gerade das Backup vom Oktober installiert.
    Hat leider keine Besserung gebracht.
    Die Spinner sind immer noch vorhanden.
    Da ich mir nicht sicher war, ob die Probleme mit der Festplatte zusammenhängen, habe ich die mal ausgebaut, was aber auch nichts brachte.

    In dem Fall bleibt also nur noch die Möglichkeit die Box komplett neu zu flashen, oder?
    Die Debug-Ausgabe habe ich jetzt wieder aktiviert.
    Vielleicht finden sich darin noch Infos, mit denen hier jemand was anfangen kann... :saint:

    Was in der Debug-Datei, zumindest für mich als Laie, immer wieder auffällig ist, sind folgende Zeilen:

    [e2-core] ERROR reading PES (fd=759) - Value too large for defined data type
    [e2-core] send cancel to thread
    [e2-core] thread joined 0
    [e2-core] main thread is non-idle! display spinner!

    Die Meldungen wiederholen sich extrem oft.
    Files

    The post was edited 6 times, last by Bluefire87: Backup installiert ().

  • Das Problem ist jetzt nach einem flashen der Box behoben.
    Woran es lag, kann ich leider nicht sagen.

    Die Spinner sind aber bislang, nach ca. 2 Stunden testen, vollständig verschwunden.