Vu+ extern ein/ausschalten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vu+ extern ein/ausschalten

      Hallo,

      gibt es eine Möglichkeit wie man eine Vu+ Box (in meinem Fall eine Uno 4K SE) extern mit einem Schalter ein- und ausschalten kann.
      Ich kenne momentan nur den weg über IR, aber dann bräuchte man fast einen ESP8266/Arduino mit einer IR Diode.

      Wie würdet ihr das machen?
    • hi,

      was meinst du mit extern? Es gibt Schaltsteckdosen, die über WLAN verwendet werden können. Über VPN gehts auch von unterwegs. VTI hat eine Web Schnittstelle oder Handy Apps, mit denen kannst du die Box aus dem Standby holen.

      ich arbeite mit iobroker/ vis um die Schaltsteckdosen automatisch/ manuell zu schalten und mit VPN.
      Danke und Grüße

      mading

      vu+ solo4k mit 1TB interner HDD | synology ds218+ mit 8TB Seagate + Seagate 5TB USB Backup HDD | Netgear Switch JGS516 PE | fritz.box 7490

      The post was edited 1 time, last by mading ().

    • Du meinst, wenn die richtig im deep standby ist?
      Da fällt mir alternativ zu IR noch eine smarte schaltbare Steckdose ein

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Ja ich meine auch aus dem Deep Standby einschalten. Eine schaltbare Steckdose ist keine Lösung, da er ansonsten für die Aufnahmen nicht mehr starten würde.

      The post was edited 1 time, last by STSC ().

    • Möglich wäre es noch über die API Funktionen ein- und auszuschalten.

      Hängt halt davon ab was und warum du das machen willst und welches Gerät die Vu per API einschalten soll. Manche smarte Steckdosen können das, es gibt auch so wlan taster die dann irgendwas steuern und die auch eine URL und damit die API aufrufen können.
    • STSC wrote:

      Eine schaltbare Steckdose ist keine Lösung, da er ansonsten für die Aufnahmen nicht mehr starten würde.
      Doch, ist es. Wenn du der Steckdose zuerst den Strom nimmst und sie dann wieder einschaltest, sollte deine Box auch starten. Anders geht es nicht.

      Wenn die Box im Deep-Standby ist, läuft kein HTTP-Server, der irgendwelche Requests entgegennehmen kann. Die Idee kannst du vergessen.
      Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau runter und schlägt dich mit seiner Erfahrung.
    • Zu diesem Thema gab es schon einen Thread, den ich gerade nicht finde.
      Bei Pearl gibt es einen IR-Sender, der sich per Wifi/App steuern läßt und somit über die reguläre Funktion der originalen Fernbedienung ein- und ausschalten kann.
      Artikel.-Nr. NX-4519-901 14,99€
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
      Kein Netzwerksupport bei manueller IP-Adress-Vergabe :-)
      Kein Support bei portforwardings/ Portfreigaben

      The post was edited 2 times, last by GaborDenes ().

    • Das klingt dann noch eleganter als mit der Steckdose
    • Übrigens, diese Mini-WLAN Fernbedienung von Pearl lässt sich auch über Alexa ansprechen, Kanäle umschalten, Lautstärke regeln u.s.w.. Sie ist auch nicht auf ein Gerät begrenzt, ich kann auch direkt meinen Samsung-TV damit steuern, z.B. die Eingänge per Sprachbefehl umschalten. Wirklich Klasse, das Teil. Gibt es manchmal im Angebot für 4,99 Euro (sonst etwas teurer).
    • New

      Persönlich nutze ich eine von Lidl Home bestellte Steckdose
      Display Spoiler

      Vu+ Ultimo 4K ; 2x DVB-S NIM(45308X FBC) (DVB-S2X) und DVB-T NIM(TT3L10) ; HDD 2T ; VTi-Team Image 15.0.0 (2021-02-01-vti-master (531279a93))
      Vu+ Solo 4K ; 2x DVB-S NIM(7376 FBC) und DVB-T NIM(TT3L10 ; HDD 1T ;VTi-Team Image 15.0.0 (2021-02-01-vti-master (531279a93))
      Vu+ DUO 4K SE ; DVB-S NIM(45308X FBC) (DVB-S2X) und Vuplus DVB-T NIM(TT3L10) (DVB-T2) ; HDD 2T ; VTi-Team Image 15.0.0 (2021-02-01-vti-master (531279a93))
      Oscam WebInterface r 11603
      SAT 13E;28,2E;5W;9E
    • New

      Das klingt nach einer verdammt schlechten Idee. Einer VU+ sollte man nicht einfach im Betrieb den Strom abdrehen
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
      Kein Netzwerksupport bei manueller IP-Adress-Vergabe :-)
      Kein Support bei portforwardings/ Portfreigaben
    • New

      Man lässt eine schaltbare Steckdose einfach normalerweise eingeschaltet.

      Um eine ausgeschaltete (und sauber heruntergefahrene) Bos einzuschalten, wird die Steckdose kurz aus- und nach ein paar Sekunden wieder eingeschaltet.

      Wenn man das so macht, spricht nichts gegen die Verwendung einer schaltbaren Steckdose.
    • New

      RickX wrote:

      Um eine ausgeschaltete (und sauber heruntergefahrene) Bos einzuschalten,
      Das war ja gerade die Absicht (laut Titel), wenn sie von extern heruntergefahren wäre müsste man sie ja nicht mehr ausschalten
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
      Kein Netzwerksupport bei manueller IP-Adress-Vergabe :-)
      Kein Support bei portforwardings/ Portfreigaben
    • New

      Wenn ich mir die restlichen Posts diesbezüglich anschaue, geht jeder dieser User davon aus, die Box mit der Steckdose auszuschalten, denn sonst käme nicht der Einwand bezüglich der Aufnahmen. Und selbst der TE fragt nach einem Schalter
      Deine, natürlich richtige, Variante wurde insbesondere von incendio nicht erwähnt.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
      Kein Netzwerksupport bei manueller IP-Adress-Vergabe :-)
      Kein Support bei portforwardings/ Portfreigaben
    • New

      Ich benutze die geschaltete Steckdose, um die Box zu stoppen, wenn sie nicht mehr reagiert, das passiert. (bei ein paar Updates kein Webinterface mehr, oder wenn die Box in einer Schleife rebootet, weil die Disc keine Aufnahme mehr hat)
      Display Spoiler

      Vu+ Ultimo 4K ; 2x DVB-S NIM(45308X FBC) (DVB-S2X) und DVB-T NIM(TT3L10) ; HDD 2T ; VTi-Team Image 15.0.0 (2021-02-01-vti-master (531279a93))
      Vu+ Solo 4K ; 2x DVB-S NIM(7376 FBC) und DVB-T NIM(TT3L10 ; HDD 1T ;VTi-Team Image 15.0.0 (2021-02-01-vti-master (531279a93))
      Vu+ DUO 4K SE ; DVB-S NIM(45308X FBC) (DVB-S2X) und Vuplus DVB-T NIM(TT3L10) (DVB-T2) ; HDD 2T ; VTi-Team Image 15.0.0 (2021-02-01-vti-master (531279a93))
      Oscam WebInterface r 11603
      SAT 13E;28,2E;5W;9E
    • New

      Das ist allerdings genau das, was man nicht machen sollte...

      Wenn die Box z.B. in einer Boot-Schleife ist, weil die Platte voll ist, kann man sich in der Regel per SSH/Telnet auf die Kommandozeile einloggen, von dort ein paar Aufnahmen löschen und fertig. Hart Ausschalten ist hier falsch.