VU Duo 4K über Alexa an und ausschalten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • VU Duo 4K über Alexa an und ausschalten

      Hallo nochmal,

      habe da nochmal eine Frage. Ich möchte gerne meine VU Duo 4K über Alexa bedienen. Mir würde es reichen wenn ich sage Fernseher an, dann geht VU Duo und Samsung TV an. Bzw. das gleiche mit ausstellen.

      Ich möchte dazu meinen Alexa Echo Studio als "Soundbar" nutzen.

      Hat jemand schon diese Kombination oder kann mir sagen ob das funktioniert wie ich das vorhabe?

      Danke
    • Wenn du den Fernseher über Alexa einschalten kannst, sollte der über HDMI-CEC die Box starten können.

      Die Box direkt über Alexa geht mit ein Logitech Harmony mit Hub oder mit einer per Alexa steuerbaren Steckdose.
    • Wenn die Box mit deinem I-Net verbunden ist geht das, kannst auch lauter, leiser Sender umschalten usw. machen.
      Das geht z.b. mit einem PI und der HA-Bridge github.com/bwssytems/ha-bridge
      Aber in das Thema musst Du dich dann selber einlesen.

      Gruß
      Michi
    • Moin,

      da das Thema scheinbar für den einen oder anderen doch interessant ist, habe ich hier mal einen kleinen Ausschnitt zusammen gestellt.
      Ursprünglich wollte ich nur mein KNX-Smarthome mit der HA-Bridge über Alexa steuern, der ausschlaggebende Punkt war für mich, dass die HA-Bridge keine Cloud oder sonstige Anmeldungen wo auch immer benötigt, alles läuft im lokalen Netzwerk.

      Aber ich fand es so richtig genial, selbst meinen Saugrobotter kann ich über Alexa steuern, somit war die VU+ nur noch ein schönen Nebenprodukt zum Spielen.
      Die HA-Bridge simuliert bei mir einfach Philips Hue, läuft alles perfekt.

      Hier dann mal einen kurzen Ausschnitt von der Konfiguration der Bridge mit dem Programm von VOX und ein Video von der Alexa-Steuerung.
      youtu.be/ssgGdc3f3UI
      Files
      • HA_Bridge.JPG

        (79.18 kB, downloaded 33 times, last: )
      • HA_Bridge1.JPG

        (95.38 kB, downloaded 31 times, last: )
    • Ich nehm dafür auch den harmony hub und einen Lightmanager Air, die Steuerungen über ha bridge hab ich dadurch eingestellt.
    • @hgdo

      Warum sollte es so nicht funktionieren wie ich es beschrieben habe?
      Man muss nur die entsprechenden Codes an die Box senden.
      Und wenn der TV auch Alexa kann, dann können mit einem Kommando auch gleichzeitig mehrere Befehle an mehrere Geräte gesendet werden und den TV auch mit einschalten.

      hgdo wrote:

      Wenn du den Fernseher über Alexa einschalten kannst, sollte der über HDMI-CEC die Box starten können.
      Das ist sicher die leichteste Variante, sonst kann man es auch umgekehrt machen, dass die Box über HDMI-CEC den TV einschaltet.
      Beste Grüße Michi
    • Ich nutze die Logitech Harmony Elite mit Hub und die Bedingung (Alexa TV ein-aus, Alexa lauter-leiser, Alexa umschalten auf RTL-ARD usw.) der Box und TV mit Alexa klappt weinwandfrei
      Vielen Lieben Dank für euren tollen Support,
      auch ich werde versuchen zu helfen wo ich kann......

      Gruß aus Köln
      Jörg

      Box 1:
      VU+ Ultimo 4K
      Box 2:
      GigaBlue HD QUAD Plus
    • Ich nutze dafür Iobroker (nicht unbedingt notwendig) und Nodered (simuliert die Geräte und stelle sie Alexa zur Verfügung)
      Den Rest machen ein paar selbstgebastelte Scripte auf dem Raspi.
    • Michixx wrote:

      Warum sollte es so nicht funktionieren wie ich es beschrieben habe?
      Man muss nur die entsprechenden Codes an die Box senden.
      Die Codes werden per Netzwerk gesendet und das ist deaktiviert, wenn die Box ausgeschaltet ist.
    • Wenn die Box im Standby und nicht Deep Standby ist sollte es gehen, oder halt auch per WOL
      Mal schauen, werde ich mal am WE ausprobieren und berichten.
    • WOL gibt es für die Duo 4K nicht und dass es im Standby geht, ist trivial.

      An/Ausschalten (gemäß Titel) ist aber Deepstandby. Und da gibt es mit Alexa keine direkte Möglichkeit, sondern nur indirekt über HDMI-CEC oder eben Logitech Hub.
    • ich habe meine (wenn auch in meinem Fall Solo4k) bisher auch über einen Hub ein und ausgeschaltet. Was problemlos funktionierte. Da ich mittlerweile aber auch elektrische Gurtwickler habe und alles Strom braucht, suche ich ebenfalls nach einer stromlosen Alternative für den Hub. Wahrscheinlich gibt bzw. geht das nicht oder?
    • ... und Alexa oder eine HA-Bridge auf dem Raspberry Pi wären dann stromlos...?

      Die sinnvolle Variante ist Ausschalten nach Nutzung und wieder Einschalten, wenn die Box wieder gebraucht wird. Das geht ganz gut mit der Fernbedienung ;)
    • das nicht habe aber momentan die Rademacher Bridge am Laufen, mit der kann ich ja Vu+ mäßig nichts anfangen. Dazu meine Alexa, mein Apple TV4k etc. Da wollte ich kein zusätzliches Gerät mehr anschließen. Raspberry Pi 4 bzw. Hub wären allerdings trotzdem vorhanden. Notfalls würde ich es darüber machen, wenn es keine andere Mögllichkeit gibt.
    • VU+Duo4K SE über Echo Dot und WLAN-Fernbedienung bedienen

      New

      Funktioniert bei mir einwandfrei, bis auf das umschalten mitdirekter Ansage des Sendernamens. Hat noch nicht einmal direkten Sichtkontakt auf die Frontseite.
      Files

      The post was edited 1 time, last by Dahlen1 ().