Wireguard Userspace Modul

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wireguard Userspace Modul

      Guten Abend ich konnte es nicht lassen
      Ich habe Wiregurad für den Userspace für ARM kompiliert und ich bekomme auch ein wg0 device
      Die GO implementierung ist offizell und wird z.B auch von Windows-Client verwendet dort ist ja Wireguard auch nicht im Kernel enthalten
      Die Syntax ist leicht anders
      Ich bekomme beim starten eine Meldung, das ich doch das viel bessere Kernel Modul verwenden kann aber vom Grundsatz sollte die GO implemtierung ihren Dienst vereichten können


      Source Code

      1. file wireguard-go
      2. wireguard-go: ELF 32-bit LSB executable, ARM, EABI5 version 1 (SYSV), dynamically linked, interpreter /lib/ld-linux-armhf.so.3, not stripped
      3. root@vuuno4kse:/hdd/wireguard/wireguard-go-0.0.20211016# ./wireguard-go wg0
      4. ┌──────────────────────────────────────────────────────┐
      5. │ │
      6. │ Running wireguard-go is not required because this │
      7. │ kernel has first class support for WireGuard. For │
      8. │ information on installing the kernel module, │
      9. │ please visit: │
      10. │ https://www.wireguard.com/install/ │
      11. │ │
      12. └──────────────────────────────────────────────────────┘
      13. root@vuuno4kse:/hdd/wireguard/wireguard-go-0.0.20211016# ifconfig -a
      14. wg0 Link encap:UNSPEC HWaddr 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00
      15. POINTOPOINT NOARP MULTICAST MTU:1420 Metric:1
      16. RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
      17. TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
      18. collisions:0 txqueuelen:500
      19. RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:0 (0.0 B)
      Display All


      Das ist lediglich das binary und ist mal wieder nur ein erster Schuss

      Source Code

      1. Usage
      2. Most Linux kernel WireGuard users are used to adding an interface with ip link add wg0 type wireguard. With wireguard-go, instead simply run:
      3. $ wireguard-go wg0
      4. This will create an interface and fork into the background. To remove the interface, use the usual ip link del wg0, or if your system does not support removing interfaces directly, you may instead remove the control socket via rm -f /var/run/wireguard/wg0.sock, which will result in wireguard-go shutting down.
      5. To run wireguard-go without forking to the background, pass -f or --foreground:
      6. $ wireguard-go -f wg0
      7. When an interface is running, you may use wg(8) to configure it, as well as the usual ip(8) and ifconfig(8) commands.
      8. To run with more logging you may set the environment variable LOG_LEVEL=debug.
      Display All
      Viel Spass beim testen
      wireguard-go.zip
      wg.zip
      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin verrückt. Die 10te summt die Melodie von Tetris....

      The post was edited 2 times, last by Hagelsturm47 ().

    • Also nach einigen Test muss ich sagen es klappt :287:
      durch die Userspace implemtierung sollte es auch auf jedem ARM Receiver laufen unabhänig von der Kernel Version
      Für Mips hab ich weder den Receiver noch die Build Umgebung
      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin verrückt. Die 10te summt die Melodie von Tetris....
    • Sehr cool und Glückwunsch, vielleicht macht das den ein oder anderen zusätzlich glücklich.