UNO 4K SE DVB-S Sat-Splitter Tuner Konfiguration

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • UNO 4K SE DVB-S Sat-Splitter Tuner Konfiguration

      Hallo. Ich habe meine Uno4K Se mit einem Sat-Tuner bestückt und mit einem Sat Splitter den Anschluss geteilt. Leider ist es mir mit dem Aufbau nicht möglich einen Sender zu schauen und einen anderen aufzunehmen. Ich kann nur bestimmte Sender gleichzeitig aufnehmen, was offensichtlich an den Transpondern liegt. Ich habe jedoch testweise mal das Kabel des einen Tuners an meinen Fernseher direkt angeschlossen, da funktioniert es einen Kanal zu schauen während die Uno4KSE mit dem gesplitteten anderen Teil des Kabels einen anderen Kanal aufnimmt. Wie muss ich meine TunerKonfiguration wählen um auch mit der Box unabhängig vom Transponder einen Kanal anzuschauen während ich einen anderen aufnehme? Meine Tuner Konfig ist derzeit:
      Tuner A:
      Einrichtung: einfach
      Modus: einzeln
      Satellit: Astra
      Disq senden: nein
      Tuner B:
      Verbunden mit Tuner A

      die restlichen Tuner sind nicht eingerichtet.
      Wer kann mir hier helfen?
      Aus dem Wiki werde ich nicht so ganz schlau.

      Lieben Gruß
      Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    • Warum einen Splitter für die Tunereingänge? Satkabel an Tuner A. Tuner B "verbunden mit Tuner A" konfigurieren. Gleichzeitig Sender von 8 Transponder von 1 der 4 Satebenen. Das Satkabel kann immer nur Sender von einer Satebene übertragen. Auch wenn splittest, an den beiden Ausgängen nur Sender der gleichen Satebene wie am Eingang. Nur mit einer Unicable Anlage kannst diese Restriktion aushebeln.

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • Vielen Dank für die Antwort. Aber ich versteh nicht warum es beim Fernseher dann funktioniert und er mir alle Sender zeigt, egal was die Box grad aufnimmt? Wenn ich bei der Box was auf ARD HD aufnehme, sind alle Sender in meinem Bouquet nicht anwählbar.
      Tuner hab ich so konfiguriert wie du oben beschrieben hast, @Radar
      Also kann ich nichts mehr anders machen?
      Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    • Wenn das kein Master/Slave Splitter ist, immer der Tuner mit der höheren Spannung bzw. mit 22 kHz verschafft sich den Vorrang. Teste Mal mit Splitter TV-Tuner und Box. Auf der Box "Das Erste" (nicht HD) und am TV "Das Erste HD".
      Lt. Profil bist Du ja Kabelkunde. Im Kabel alle Sender über 1 Frequenzband. Deshalb funktionieren dort die Splitter/Verteiler. Sat sind die Sender auf 4 Frequenzbänder/Satebenen verteilt. Das Umschalten der Frequenzbänder im LNB oder wenn vorhanden im Multischalter. Auf 1 Antennenkabel können immer nur Sender von 1 Freqquenzband gleichzeitig übertragen werden. Anbei mal eine (nicht mehr ganz aktuelle Liste) Liste, wie die deutschsprachigen Sender auf Astra verteilt sind. Mit 1 Antennenkabel gleichzeitig immer nur Sender von 1 Farbe verfügbar. Bei korrekter Tunerkonfiguration werden Sender die wegen Aufnahmen etc. aktuell nicht empfangbar sind, ausgegraut. 1 Antennenkabel zum MS/LNB, Sender von 8 Transponder von 1 der 4 Satebenen, 2 Antennenkabel, Sender von 8 Transponder von 2 der 4 Satebenen gleichzeitig verfügbar. Unicableanlage mit mindestens 8 SCR-Frequenzen, Sender von 8 Transponder, egal welche Satebene, gleichzeitig verfügbar. Unicable kann wiederum mit Dioden entkoppelten Splittern verteilt werden.
      Files

      The post was edited 4 times, last by Radar ().

    • Danke für deine ausführliche Antwort und den Hinweis wegen meines Profils.
      Habe ich gleich mal abgeändert. Bin ja jetzt schon ne Weile Sat-Empfänger. Deshalb verstehe ich ja auch die ganze Materie nicht. Der Splitter funktioniert mit Fernseher und Box gleichzeitig, aber nicht wenn ich beide Kabel an den Tuner der Box schraube. Das erschließt sich mir nicht so ganz. Wenn ich ein Programm aufnehme und ein anderes schauen will, bekomme ich ausgegraute Sender angezeigt. So weit so gut und auch normal so wie ich verstanden habe. Wenn ich jetzt aber den Fernseher an den Splitter schraube, zeigt der mir Bild, obwohl die Box was aufnimmt. Und auch die Sender die mir die Box vorher ausgegraut hat, als noch beide Kabel vom Splitter zur Box gingen. Das dürfte doch dann nicht sein oder ist der Tuner an der Box nicht vergleichbar mit zwei separaten Tunern (wie dem Tuner des Fernsehers und der Box)?
      Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    • Man kann ein Sat-Kabel nicht wirklich splitten...

      Das Problem sind die vier Sat-Ebenen, die es gibt.
      Die Box schaltet über das Kabel den LNB auf eine der vier Ebenen.
      Dann sind nur die Sender empfangbar, die auf dieser einen Ebene liegen.

      Du kannst das Kabel jetzt so oft splitten, wie Du möchtest... Vom LNB kommt weiterhin nur ein Kabel und damit nur eine der vier Ebenen. Die Sender der anderen Ebenen sind dann ausgegraut.

      Der Master-Slave-Schalter ist nur dazu da, um eine Vorrangschaltung zwischen zwei Geräten aufzubauen. Dabei ist dann ein aktiv und eines inaktiv. Der Mast-Slave-Schalter ersetzt sozusagen das Umstecken des Kabels von einem Gerät zum anderen.
      Inhaltlich bleibt es aber trotz Splitting nur ein Kabel.
    • Ok danke, das hab ich verstanden. Nur warum funktioniert es denn beim Tuner der Box und beim Tuner des Fernsehers und nicht wenn beide Kabel an der Box sind? Ich kann das selbe Programm auf dem Fernseher schauen während die Box was aufnimmt, aber eben nicht wenn ich das Kabel, was sonst am Fernseher hängt, auch noch an die Box stecke. Wenn es nur ein Kabel ist dürfte doch dann trotzdem nur eins von beiden gehen, egal ob beide Kabel an der Box hängen oder eines am Fernseher und eins an der Box.
      Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    • Es macht keinen Sinn und hat keinen Vorteil, ein gesplittetes Kabel zweimal an eine Box anzuschließen.
      Deine Box hat einen FBC-Tuner und kann 8 Transponder gleichzeitig empfangen, die vom Kabel übertragen werden.
      Das gesplittete Kabel überträgt nichts anderes als das erste, es bringt also nichts.

      The post was edited 1 time, last by RickX ().

    • Ok. Also könnte ich rein theoretisch 8 Sender gleichzeitig sehen (wenn diese denn alle auf einer Ebene liegen würden)? Wie kann man das noch anstellen damit ich zumindest auch mal 2 oder 3 Sender gleichzeitig sehen/aufnehmen kann? Ohne an der Sat-Anlage was umbauen zu müssen?
      Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    • Ich kann da nur immer wieder das selbe wiederholen...

      Deine Box kann 8 Transponder von einer der vier Sat-Ebenen gleichzeitig empfangen.
      Auf jedem Transponder liegen mehrere Sender. Du könntest also sicherlich 30 Sender gleichzeitig aufnehmen.
      Die müssen aber dabei alle auf der selben Ebene liegen.

      Mit einem Kabel kannst Du keine Sender von verschiedenen Ebenen gleichzeitig empfangen.

      Dazu musst Du die Sat-Anlage umbauen, also entweder mehr Kabel zur Box legen (nicht splitten, echte unabhängige Kabel!) oder Umstellen auf eine Unicable-Anlage.
    • Ok alles klar. Gibt es denn Satelliten/Transponder wo man die gängigsten Sender auf einer Sat-Ebene hat?
      Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    • Nein, gibt es nicht.

      managerswolle wrote:

      Nur warum funktioniert es denn beim Tuner der Box und beim Tuner des Fernsehers und nicht wenn beide Kabel an der Box sind?
      Es funktioniert auch dort nicht. Stell mal auf der Box ZDF HD ein und versuch, am TV 3Sat HD zu empfabgen.
    • hast Du Dir oben die PDF Datei angeschaut? 1 Antennenkabel Sender 1 Farbe gleichzeitig verfügbar. Vereinfacht dargestellt hat die Box einen automatischen Splitter eingebaut. Zusaetzlich Extern ein Splitter daher kontraproduktiv.