Erfahrung Vu+Duo2 mit Fernsehen via IPTV (ARD, ZDF, RTL usw) per Glasfaser (FTTH)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Erfahrung Vu+Duo2 mit Fernsehen via IPTV (ARD, ZDF, RTL usw) per Glasfaser (FTTH)

      Hallo. Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen FTTH-Anschluss (Fiber To The Home) Anschluss legen zu lassen. Damit sind 1000MB/s möglich, inkl. TV via Internet in HD für Öffis und die Privatsender. Bei uns ist es der Orange Anbieter (möchte hier keine Werbung machen).

      Hat jemand von euch Erfahrung damit? Leider hat der Vertriebler keine Ahnung vom VU+. Ganz konkret interessieren mich folgende Fragen:

      - kommt die Vu+Duo2 grundsätzlich mit IPTV zurecht?
      - Kann man mit der Vu+Duo2 mehrere private HD Kanäle (z.B. RTL HD, Sat1 HD) gleichzeitig sehen und aufnehmen?
      - Tauchen die IPTV Kanäle im EPG und in den Kanallisten auf, als wenn es Sat-TV wäre? Oder muss man dafür irgendwelche Extra-Apps öffnen?
      - Wie schnell sind die Umschaltezeite bei IP TV?
    • IPTV bei den jeweiligen Anbietern vermutlich nur mit hauseigenen Geräten. Duo² ein gutes Gerät für linearen Empfang, Sat oder Kabel. Man kann Sender damit auch über das Internet empfangen. Hier mal ein Sender zum Testen.
      "http://mcdn.daserste.de/daserste/de/master.m3u8" In die Senderliste kannst das mit DreamBoxEdit einpflegen. Ob Aufnahmen klappen hab ich nie getestet. EPG muesste man vermutlich schon was "basteln". An die Umschaltzeiten, zumindest auf der alten Ultimo, muss man sich gewöhnen. :)
      Files

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • mm, ok.

      Den reichhaltigen Antworten zu urteilen, gibt es vermutlich nur wenige Nutzer, die IPTV via Vu+ verwenden.
    • Es wird schlicht und ergreifend nicht funktionieren.

      Du kannst ja nicht einfach eine IPTV Senderliste in deine Vu importieren und die funktioniert dann.

      IPTV läuft eigentlich immer über relativ "geschlossene" Systeme mit allen Einschränkungen, die man so kennt (keine Werbung vorspulen usw.) Du wirst das Angebot deines Glasfaseranbieters nur nutzen können, wenn du deren eigene HArdware oder zumindest deren App verwendest (und bevor du fragst: NEin, die App gibt es für keine Vu-Box, sondern vermutlich nur für Android und iOS Geräte).

      Wenn du also eine Sat-Schüssel hast, dann spar dir das Geld für IPTV und erfreue dich weiterhin an deiner Vu.
    • IPTV gibt da quasi kostenlos inklusive. Da dachte ich, ich spare mir die HD+ Karte und nehmen die Privaten in HD via IPTV.
    • Erfahrung Vu+Duo2 mit Fernsehen via IPTV (ARD, ZDF, RTL usw) per Glasfaser (FTTH)

      Die VU+ ist aber nunmal kein IPTV Receiver, weshalb das immer ein Gefrickel bleiben wird.
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VU+ USB Tuner für DVB-T2 HD
      Vodafone Kabel Deutschland Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
      Apple TV 4K für SkyQ und Co.


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+
    • in den dortigen Foren nachfragen. Bin mir aber fast sicher, dass für Dein Vorhaben nur Geräte der jeweiligen Provider das, wenn auch u. U. restriktiv, unterstützen. Ob HD+ da wirklich gratis ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Würde mich wundern, wenn das nicht irgendwie mit "eingepreist" wäre.

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • hmmm, schade. :(

      Das ist dann wohl die "schöne neue Welt" von Netflix und Co. Und die Leute wissen garnicht, dass es früher mal viel besser war.

      Ich habe per Sat kostenlos 70 Kanäle. Dort laufen fast unendlich viele Serien und Filme. Diese kann ich alle gleichzeitig aufnehmen und anschauen. Mit schnellen Umschaltzeiten, EPG.