Unnötige Frequenzen aus terrestrial.xml auskommentieren und anderes

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • <transponder frequency="610000" symbol_rate="6900000" fec_inner="9" modulation="3"/> wäre für 64-QAM
      <transponder frequency="610000" symbol_rate="6900000" fec_inner="9" modulation="5"/> wäre für 256-QAM


      Bei Google gefunden:
      Display Spoiler

      FEC:

      FEC steht für forward error correction, auf deutsch Vorwärtsfehlerkorrektur. Der Wert gibt an, wie viele der Bits Datenbits enthalten.

      Ein Wert von 3/4 bedeutet von 4 Bits sind 3 Datenbits und 1 Bit ist der Kontrollbit. Je besser das Verhältnisse der Datenbits zum Kontrollbits umso weniger Fehleranfällig ist das Bild. Bei einem FEC von 5/6 stehen 5 Datenbits 1 Kontrollbit gegenüber. Das ist natürlich etwas weniger als bei einem FEC von 3/4

      Die Eingabe des FEC Wertes ist nicht bei allen Receivern erforderlich.

      In der VU bleibt der Eintrag für FEC ausgeschaltet, dafür steht wohl die 9.


      Gruß
      Databox

      The post was edited 2 times, last by Databox ().

    • Nochmal ne Frage. Ich optimiere gerade die terrestial.xml auf die von mir benötigten Frequenzen. und das ind nur 3 laut hier:
      Standort Düsseldorf (Rheinturm) - TV Helfer
      Display Spoiler

      flags:
      1: Network Scan
      2: use BAT
      4: use ONIT
      8: skip NITs of known networks and combinations of this.

      und obwohl ich alle nicht benötigten Frequenzen auskommentiert habe aus NRW DVB-T2 (den ganzen anderen Rest wie europe etc habe ich komplett gelöscht) werden immer noch viele Frequenzen abgesucht und deshalb auch freenet gefunden.
      Die 8 bei Flags ist es wohl nicht, siehe Spoiler). Bliebe noch 2 oder 3. Aber welches ? :)
      @NaseDC , auch scheint beim Original Datei mit dem FEC was nicht zu stimmen, wenn die Daten von der Website stimmen und ich das mit dem code-rate lp und hp richtig interpretiere
      Mal zum vergleich, wie es sein müßte

      Source Code

      1. <transponder centre_frequency="538000000" bandwidth="0" constellation="2" code_rate_hp="8" code_rate_lp="8" guard_interval="5" transmission_mode="5" hierarchy_information="4" inversion="2"/><!-- Ch 29 -->
      und wie es im Original von Dir steht. Woher hast Du die Daten ? Trotzdem werden Sender gefunden, ist ja auch richtig, weil ja wohl Doch eine NIT bei mir abgefragt wird



      Source Code

      1. <transponder centre_frequency="538000000" bandwidth="0" constellation="2" code_rate_hp="7" code_rate_lp="7" guard_interval="5" transmission_mode="5" hierarchy_information="4" inversion="2"/><!-- Ch 29 -->
    • Da hast du Recht, FEC ist 3/5 und somit wäre 8 richtig.
      _______________________________________________________
      LG Nase
      Receiver
      Duo 4Kse DVB-S2x (45308X FBC) / DVB-T2 (BCM3466) ; Samsung HM321H intern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K SE DVB-S2 (45208 FBC) ; TOSHIBA MQ01ABD0 extern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K DVB-S2 (45208 FBC) ; Synology 218 ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32 ; Inverto Pro Wideband IDLP-WDB01-OOPRO-OPP
      Zero 4K DVB-S2x (SI2166) / HMP-Combo DVB C/T2 Hybrid ; Synology 218+ ; Selfsat H30D2 / Maximum UHF 200


      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
      Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (aus Uganda)
    • Er findet ja trotzdem die Sender. Was muß ich den unter flags eintragen, damit nur die Liste abgearbeitet wird ?
      Sind ja nur 3 Frequenzen.
      Wenn ich mal Zeit und Muße habe, könnte ich ja erstmal für NRW mal alles durchgehen und ggf anpassen, geht das schnell, für alle anderen Bereiche auch.
      @NaseDC wegen dem melde ich mich direkt bei Dir :)
    • Ich hatte mich da mal vor 2 Jahren eingelesen und danach nicht mehr genutzt.
      Denke aber das flags="2" korrekt sein müsste für dein Vorhaben.
      _______________________________________________________
      LG Nase
      Receiver
      Duo 4Kse DVB-S2x (45308X FBC) / DVB-T2 (BCM3466) ; Samsung HM321H intern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K SE DVB-S2 (45208 FBC) ; TOSHIBA MQ01ABD0 extern ; Synology 218+ ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32
      Uno 4K DVB-S2 (45208 FBC) ; Synology 218 ; Inverto Unicable II IDLU-UWT110-CUO1O-32P Multischalter 5/32 ; Inverto Pro Wideband IDLP-WDB01-OOPRO-OPP
      Zero 4K DVB-S2x (SI2166) / HMP-Combo DVB C/T2 Hybrid ; Synology 218+ ; Selfsat H30D2 / Maximum UHF 200


      Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. (Albert Einstein)
      Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (aus Uganda)
    • TV-Junkie1701 wrote:

      und obwohl ich alle nicht benötigten Frequenzen auskommentiert habe aus NRW DVB-T2 (den ganzen anderen Rest wie europe etc habe ich komplett gelöscht) werden immer noch viele Frequenzen abgesucht und deshalb auch freenet gefunden.
      Kann ich bestätigen, im Prinzip, auch beim mir werden alle Frequenzen abgesucht obwohl ich nicht alle in der .xml habe. Andererseits, das ist aktuell Ordnung für mich, da ich auch die Freenet Sender empfangen bzw. sehen möchte.
      Display Spoiler

      - <locations>
      - <terrestrial name="Berlin: DVB-T/T2 ÖR" flags="2" countrycode="DEU"> <transponder centre_frequency="506000000" bandwidth="0" constellation="2" code_rate_hp="0" code_rate_lp="0" guard_interval="6" transmission_mode="6" hierarchy_information="4" inversion="2" /> - <!-- Ch 25 --> <transponder centre_frequency="570000000" bandwidth="0" constellation="2" code_rate_hp="1" code_rate_lp="1" guard_interval="5" transmission_mode="5" hierarchy_information="4" inversion="2" />
      - <!-- Ch 33 --> <transponder centre_frequency="626000000" bandwidth="0" constellation="2" code_rate_hp="0" code_rate_lp="0" guard_interval="6" transmission_mode="6" hierarchy_information="4" inversion="2" />
      - <!-- Ch 40 --> <transponder centre_frequency="682000000" bandwidth="0" constellation="1" code_rate_hp="1" code_rate_lp="1" guard_interval="2" transmission_mode="1" hierarchy_information="4" inversion="2" />
      - <!-- Ch 47 --> </terrestrial>


      </locations>


      Allerdings auch mit einer einfachen terrestrial.xml wie dieser
      Display Spoiler

      - <locations>
      - <terrestrial name="Berlin: DVB-T/T2" flags="5" countrycode="DEU"> <transponder centre_frequency="506000000" bandwidth="0" constellation="2" system="1" /> <transponder centre_frequency="626000000" bandwidth="0" constellation="2" system="1" /> <transponder centre_frequency="570000000" bandwidth="0" constellation="2" system="1" /> <transponder centre_frequency="522000000" bandwidth="0" constellation="2" system="1" /> <transponder centre_frequency="642000000" bandwidth="0" constellation="2" system="1" /> <transponder centre_frequency="554000000" bandwidth="0" constellation="2" system="1" /> <transponder centre_frequency="682000000" bandwidth="0" constellation="1" system="0" />
      </terrestrial>







      </locations>

      wurden alle Sender gefunden.

      Ob das aus kommentieren wirklich funktioniert, da hab ich Zweifel dran. Eine Frequenz in einer .xml anzugeben, jene dann aus kommentieren macht für mich auch wenig Sinn. Dann schon eher ne .xml welche nur die benötigten Frequenzen enthält.
      Letztendlich kann man sich ja Bouquets einrichten wo nur die Sender enthalten sind die man sehen möchte, das scheint mir sinnvoller zu sein als zu versuchen über eine .xml da zu versuchen bestimmte Sender/Frequenzen nicht zu finden.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Denon AVR-S650H
    • wenn ich das richtig sehe, mit Freenet 6 und ohne 3 Frequenzen. Würde sich anbieten ohne terrestrial.xml die 3 Frquenzen manuell ab zu suchen. Die Parameter sind ja bekannt. Freenet 3 gäbe es ein paar unverschlüsselte Sender. Allerdings, ob mit oder ohne XML würden die Verschlüsselten Sender auch in der Senderliste "Alle" landen. Ob noch von anderen Sendetürmen was empfangbar ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Dies ist ja von der Antenne und der Ausrichtung abhängig.
      OT
      München z. B., optimale Lage & optimale Antenne könnten z. B. Sender aus Österreich empfangbar sein. Gut, sind fast alle verschlüsselt und es bräuchte auch wieder ein Modul.
      /OT

      The post was edited 4 times, last by Radar ().