Tuner-Wechsel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tuner-Wechsel

      Hallo,

      Ich ziehe um und werde dort kein Schüssel aufstellen können :(

      Es gibt aber einen gemeinschafts-Kabelanschluss der Reihenhaus-Siedlung (kein Plan welcher Anbieter und welche Programme geboten werden) und sicherlich auch DVB-T2.

      Habe gesehen, dass es einen Tuner für sie Duo2 gibt, der beides kann.

      Wie installiere ich den denn? Muss ich da etwas beachten oder nehme ich einfach die beiden Sat-Tuner raus und stecke den neuen rein?

      Man soll "per Software" von Kabel auf T2 umstellen können. Ist das easy oder braucht's mehr Klicks, so dass man das beim Tappen eher nicht nutzt?
    • Duo 2 kannst kein deutsches DVB T2 sehen, auch wenn der Tuner das empfangen kann. Der Prozessor unterstützt das nicht. Dafür brauch es eine 4K Box. Oesterr. DVB T2 klappt mit allen DVB-C/T/T2 Tunern ausser mit den ganz alten LG Tuner. Letzterer unterstuetzt kein DVB T2. In der Schweiz wurde DVB T komplett abgeschaltet.

      The post was edited 4 times, last by Radar ().

    • Zur ergänzung:

      Deutsches/Niederländisches/Begisches DVB-T2 nützt H.265 HEVC Standart. Deine Box muss das auf Hardware Ebene unterstützen! Also nur ein DVB-T2 einbauen (lassen) sagt nicht alles. Die 4K Boxen können das... Am besten kauft mann eine interne DVB-T2 Tuner damit auch eine Aktive Antenne geht. Die VU+Turbo SE v2 USB geht an sich, bietet aber kein +5V für ein solche Antenne und hat ein niedriger Signalpegel....
    • Ok, ist D (genauer: Hamburg). Finde ich ja krass, dass die doch relativ aktuelle Duo2 das nicht kann.

      Also ich habe ja auch Kabel. Muss aber so ein Gemeinschaftsanschluss sein. Keune Ahnung welcher Anbieter ist.

      mimisiku wrote:

      Am besten kauft mann eine interne DVB-T2 Tuner damit auch eine Aktive Antenne geht. Die VU+Turbo SE v2 USB geht an sich, bietet aber kein +5V für ein solche Antenne und hat ein niedriger Signalpegel...
      @mimisiku: verstehe leider nicht, was du meinst...

      @all: Was habe ich denn sonst für eine Alternative meine Duo2 weiter zu nutzen? Will nämlich gerne weiterhin aufnehmen. So ein Kombi-Teil DVB-C/T2 wäre ganz cool. Verstehe aber den Turbo SE als stand alone Lösung, den ich nicht an die Duo2 anschließe, sondern an den TV. Dann kann ich nicht aufnehmen (habe ken PVR-TV)

      The post was edited 2 times, last by hgdo ().

    • DVB-C kannst du aber prima nützen. DVB-T2 eh nicht weil dein Box das nicht unterstützt... DVB-C Aufnehmen geht dann bestens...
    • ok, dah ich müsste mir dann so eine USB-Lösung an den TV stecken. Das ist aber nicht dert hit.

      oder kann man eine USB-Lösung auch an die Box stecken?
    • Rocco69 wrote:

      Finde ich ja krass, dass die doch relativ aktuelle Duo2 das nicht kann.
      Die Duo2 erschien ~3,5 Jahre vor DVB-T2.
      Aktuell ist wirklich sehr relativ.
      ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
      └─────────────────────────────────────────────────────┘
    • @rocco69: vielleicht ist nen neuer TV die Option oder nen einfachen DVB-T2-Receiver am anderen HDMI......
    • RickX wrote:

      Was für eine USB-Lösung meinst Du
      Naja, so was wie den VU+ Turbo SE. Verstehe das so, dass Du das Teil an Deinen TV-USV anschließt. Oder ist das Teil für den PC ?


      t-j wrote:

      Die Duo2 erschien ~3,5 Jahre vor DVB-T2.
      Aktuell ist wirklich sehr relativ.
      Hätte jetzt nicht gedacht, dass du dafur ein Intel i7 10th generation bauchst...diese ganzen boxen haben doch alle Chips mit mega wenig Leistung.

      Das Hautproblem ist, dass das neue Haus keine reelle Sat-Lösung bietet :(

      The post was edited 2 times, last by Rocco69 ().

    • Geht ja nicht um die Leistung, sondern um die fehlende Unterstützung des HEVC Codecs, welcher in Deutschland für DVB-T2 genutzt wird.
      ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
      └─────────────────────────────────────────────────────┘
    • Besteht denn die Möglichkeut eine 4k zu kaufen und da meine Sat-Tuner einzubauen (also wenn ich mal wieder sat empfang habe) und jetzte diesen DVBT2/C Tuner? Was kostet dann das Teil ohne die Tuner?
    • Nein, die alten Sat Tuner können in den aktuellen Boxen nicht genutzt werden.
      Aber ist DVB-T2 denn so wichtig, wenn Kabel verfügbar ist?
      ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
      └─────────────────────────────────────────────────────┘
    • Ja, gute Frage, weiß halt nicht , was über Kabel für Sender verfügbar sind.

      Welchen DVB-C Tuner kann ich denn idealerweise für die Duo2 kaufen? Muss dann ka nicht das Kombiteil sein, wenn es auch billiger ginge.
    • Rocco69 wrote:

      weiß halt nicht , was über Kabel für Sender verfügbar sind.
      auf der Internetseite vom entsprechenden Kabel-TV-Versorger nachschauen. Auf jeden Fall mehr Sender als über DVB-T2, was aber der Prozessor Deiner Box nicht unterstützt.. Du hast in Deiner Box mit 2 Sat-Doppeltuner eine Menge Geld investiert. Vielleicht doch mal den Vermieter fragen ob nicht auf den Balkon eine Schüssel montieren darfst.
    • RickX wrote:

      DVB-C kann die Duo2
      ... und damit kann er doch einen Kabelanschluss nutzen. Es ist immer schmerzhaft den Satempfang zu verlassen.

      Ob der Vermieter das mit einer Sat auf den Balkon gestattet?
      Ich habe da bedenken, der Vertreter des Eigentümers will und kann das nicht entscheiden und die Eigentümer bekommen meistens ein Obolus für jeden zahlenden Kabelkunden.
      Wenn du überhaupt an die Eigentümer zur Fragestellung gelangst.
      Hier nein zu sagen ist dann für alle gerecht und beugt auch Streitfällen mit anderen Mietern vor. So kenne ich das bei den Gesellschaften (degewo AG, Gesobau AG, Gewobag AG, Howoge, Stadt und Land usw.).
      Aber versuchen kannst du es.
      Danke für die Hilfe und Antworten.
    • Radar wrote:

      Schüssel montieren darfst.
      So eine Schüssel kann man auch flach auf dem Boden liegend, LNB nach oben, unsichtbar anbringen.
      GOOGLE mal dazu wenn du nicht weist was ich meine. Halterungen für die Liegendmontage sind im Fachhandel erhältlich Das geht genauso gut, wichtig ist aber die freie Sicht Richtung Süd und ein Loch in der Schüssel damit sich dort kein Regenwasser sammelt.
      Satliegend.jpgDas geht auch tiefer nach unten mit der Schüssel, halt testen.
      Danke für die Hilfe und Antworten.
    • 2 Kabel Doppeltuner würden mit ca. 160 € zu Buche schlagen. Ich würde die Duo2 verscherbeln und mir eine UNO 4K SE mit 1 FBC Kabeltuner (= 8 Tuner) holen. Sofern Satempfang nicht mehr möglich wäre.
    • @Radar ...habe mal auf ebay geschaut, sollte er mal versuchen, aber da bekommt er auch die VU+ Duo2 2x DVB-C Kabel Receiver HDTV PVR + 2 TB Hitachi + Zubehör für 38€. Was er daraus dann macht?

      Radar wrote:

      2 Kabel Doppeltuner würden mit ca. 160 € zu Buche schlagen
      Das würde dann nicht passen.
      Danke für die Hilfe und Antworten.