Nach Neuinstallation OSD viel zu groß

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nach Neuinstallation OSD viel zu groß

      jekopo wrote:

      Hi :) Ich hab da mal eine Frage :)

      Ich habe gestern meine neue Duo 4K SE eingerichtet, alles neu, keine Backups eingespielt. Abends lief dann alles prima. Über Nacht habe ich die Box im Standby gelassen, weil früh morgens EPG Refresh und der AEL Suchlauf läuft.

      Als ich die Box heute eingeschaltet habe waren Schrift und Bild riesig. Ich kann das schlecht erklären. Zum Beispiel in der Kanalliste sah ich nur ein paar wenige der sonst 20 angezeigten Sender und vom Mini-TV sah ich nur einen Bruchteil. Vom normalen Bild sah ich auch nur einen Ausschnitt. Als ob das Bild viel zu groß den Bildschirm wäre. Und der ist nicht klein.

      Ich habe davon auch ein paar Screenshots gemacht. Komischerweise wird hier der Bildschirm völlig normal dargestellt ?( Das Hochladen der Screenshots bringt also nichts.

      Nach (komplettem) Neustart der Box waren Bild und Schrift wieder völlig normal, GUI-Neustart reichte nicht.

      Ich habe dann die Box wieder in den Standby geschickt und ein paar Minuten gewartet. Nach dem Einschalten wieder das gleiche Problem :wall1: Und wieder half nur der komplette Neustart.

      Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben, wo das Problem liegt? Mit der Uno4KSE hatte ich dieses Problem nie. Liegt es überhaupt an der Box. Oder vielleicht am HDMI-Kabel zum Fernseher?

      Bin für jeden Gedankenanstoß dankbar :)
      Das war mein Originaltext im linearFHD-Thread :) Da ich jetzt auch einen anderen Skin getestet habe und hier das gleiche Problem auftritt, liegt es offensichtlich nicht am Skin.

      Deshalb frage ich hier mal. Kann mir jemand sagen, wo das Problem liegen könnte?

      Ich habe mich im Originaltext nicht richtig ausgedrückt. Das TV-Bild wird nicht größer angezeigt, nur der Text/die Schrift/das OSD.

      Da das Bild auf den Screenshots normal dargestellt wird habe ich jetzt mal mit dem Handy zwei Bilder gemacht (hier mit dem VU HD-Skin). Die Bilder habe ich anschließend mit IrfanView verkleinert, damit ich keine riesigen Datenmengen hochlade.
      Files
      • 33.jpg

        (164.73 kB, downloaded 45 times, last: )
      • 44.jpg

        (134.29 kB, downloaded 40 times, last: )
      Scio ne nihil scire

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • @jekopo

      Es ist wirklich ziemlich deutlich. Overscan (am TV) scheint da auch eine Rolle zu spielen, denn das Senderlogo klebt m.E. zu sehr oben rechts in der Ecke. Aber damit allein ist es wohl nicht alles zu erklären. Vielleicht zusätzlich noch das OSD besser ausrichten.

      Schau mal hier, ob du da passende Tipps findest: Problemlösung für: skin ragt über die TV-Ränder hinaus
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
      Tipps:
      Screenshots erstellen VU+ Wiki

      The post was edited 3 times, last by Dibagger ().

    • Das ist völlig gaga 8|

      Nachdem das mit der veränderten Auflösung nicht geklappt hat habe ich ein anderes HDMI-Kabel angeschlossen. Das war es auch nicht.

      Dann habe ich mal rumgespielt und im AV-Menü die Bildwiederholrate von 60 Hz (so hatte ich es auch mit der Uno 4k SE) auf Multi gestellt. Prompt wurde das OSD normal angezeigt. Total toll, leider zu früh gefreut. Nach kurzzeitigem Standby wieder das gleiche Problem.
      Dann habe ich die BWR wieder auf 60 Hz gestellt und die Anzeige war wieder normal. Nach Standby wieder das gleiche Problem. Und so weiter.......

      :wall1:


      edit: Sorry, ich mach im Hilfebereich weiter :whistling:
      Scio ne nihil scire

      The post was edited 1 time, last by jekopo ().

    • Ah, jetzt wurde mein Beitrag vom linearFHD-Bereich in den richtigen Bereich verschoben. Danke :)

      Den Overscan am Fernseher (SAMSUNG GU65TU8079, 1 Monat alt) habe ich nach Anleitung abgeschaltet. Es hat wohl irgendwas mit der Bildwiederholungsrate zu tun, die sich nach jedem Standby wieder "verbiegt" 8|
      Scio ne nihil scire
    • Dibagger wrote:

      Es ist wirklich ziemlich deutlich. Overscan (am TV) scheint da auch eine Rolle zu spielen, denn das Senderlogo klebt m.E. zu sehr oben rechts in der Ecke.
      Ich würde auch zuallerst mal den Overscan abschalten. Vielleicht (hoffentlich) ist das Problem dann auch erledigt, weil der Fernseher nicht mehr an der Auflösung rumfummelt.
      ___________________________________
      Dumm wird man nicht, dumm bleibt man
    • @Bastelbogen: Den Overscan habe ich abgeschaltet

      @RickX: Es spielt keine Rolle, ob ich die BWR auf 60 Hz, 50 Hz oder Multi stelle. Nach jedem Standby ist wieder alles verbogen. Es ist auch egal welche Auflösung ich einstelle.

      Das Ganze ist echt ätzend ||
      Scio ne nihil scire
    • Ist dein TV auch mit den aktuellen Updates versorgt?
      Nach den Änderungen der BWR auf mulit und das Bild dann passt, einen GUI Neustart machen, nicht in Standby schalten.
      Mitdenken = Freude schenken

      The post was edited 1 time, last by mc2 ().

    • Ja, der TV hat die aktuellen Updates. Habe ich gerade nochmal geprüft.

      Ich habe nach Änderung der BWR jedes Mal einen GUI Neustart gemacht. Nach anschließendem Standby wieder das Gleiche....

      Ich habe gerade festgestellt, dass ich zur "Normalisierung" der Anzeige auch - anstatt die BWR zu ändern - die Auflösung verändern kann. Dann passt es wieder bis zum nächsten Standby.....

      Auch verschiedene Samsung-Hilfeseiten geben auch nur den Rat, den Overscan abzuschalten. Und das ist er ja.

      :wall1:
      Scio ne nihil scire
    • Nach Neuinstallation OSD viel zu groß

      Jetzt habe ich noch sämtliche HDMI-Anschlüsse vom TV und der Sony Soundbar durchprobiert und andere HDMI-Kabel gesteckt. Das bringt alles nichts.

      Jetzt spiele ich wieder das Original Image drauf und schicke die Kiste morgen zurück.

      Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
      Scio ne nihil scire
    • Du hattest geschrieben, dass das TV-Bild in der normalen Größe angezeigt wird. Ist das richtig so?
      Dann hat das auf keinen Fall etwas mit dem HDMI-Kabel oder dem Eingang des TV-Geräts zu tun.

      Im HDMI-Signal werden das Menü und das TV-Bild nicht getrennt gesendet.
      Weder das HDMI-Kabel noch der Fernseher können unterscheiden, ob ein Pixel zum TV-Bild oder zum Menü gehören...

      Das sieht irgendwie nach einem Skin-Fehler oder falschen Menü-Positionierungs-Einstellungen aus.
    • Das Autoresolution-Plugin hatte ich nicht bewusst aktiv. Zur Sicherheit habe es per IPK-Uninstaller rausgeworfen. Das war es aber auch nicht.

      Mit dem Plugin "Menü positionieren" hat es dann grundsätzlich funktioniert. Damit konnte ich das riesige OSD auf Normalgröße bringen. Und die Einstellungen überstehen auch einen standby, immerhin.

      Aber: Einen kompletten Neustart oder einen Deep Standby überstehen die Einstellungen nicht. Danach ist das OSD dann winzig, also ca. 25 % der TV-Größe. Wenn ich es dann mit dem Plugin wieder auf Normalgröße stelle ist es nach dem nächsten standby wieder riesig :wall1:

      Also liegt es offenbar an von Grund auf falschen OSD-Einstellungen, aber die Korrektur der Einstellungen werden nicht übernommen.

      Jetzt könnte ich also niemals wieder in den Deep Standby gehen und niemals wieder einen Neustart machen. Dann blieben die Einstellungen erhalten.

      Aber das ist ja nicht Sinn der Sache, oder? ?(
      Scio ne nihil scire
    • Das habe ich. Ich nutze eigentlich den linearFHD, zum Testen habe ich auch mal den VU HD 1080 ausprobiert. Von dem sind auch die Bilder oben.


      Und ich muss revidieren, dass die OSD-Einstellungen einen Standby überleben. Einen längeren Standby (jetzt ca. 30 Minuten) "überleben" die Einstellungen nicht. Also der gleiche Mist wie vorher.

      Da ich die Box ohne einen letzten Versuch doch nicht aufgeben will werde ich sie morgen nochmals komplett neu aufsetzen. Wenn das Problem dann wieder auftritt gebe ich es endgültig auf.
      Scio ne nihil scire