Sky/KD(Vodafone) D02 im SCI vs. externem Smartreader+

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sky/KD(Vodafone) D02 im SCI vs. externem Smartreader+

      Aloha!

      Ich habe in diesem Themenbereich nun bis 2013 rückwärts gelesen und nix passendes gefunden...

      Sachstand: Nagelneue Vu+ Duo 4K SE erfolgreich in Betrieb genommen - VTi 15 Image geflasht. OSCAM r11603 installiert, der Butler erstellte mir eine Config für eine D02 zur Nutzung des internen SM-Readers.

      Funktioniert!

      Da ich OSCAM vom yaVDR (6.2) kenne, dessen WebIf aufgerugen und aktives LOG betrachtet. Die D02 ist eine IRDETO (die gerne mit 6 MHz läuft) wurde initialisiert, wobei OSCAM bemängelte, dass cardmhz=600 angegeben werden müsse. Ich hab versucht in der [reader] entsprechende Schlüsselwörter zu plazieren, die wurden aber von OSCAM ignoriert, auch autospeed=1, wahrscheinlich weil es mit dem internen Protokoll hardverlinkt ist, dass der interne SC-Slot bei internem Protokoll eben anders läuft (für welche Karten auch immer). Außerdem waren die Antwortzeiten mit 600-700ms sehr hoch, teilweise sogar 1100ms...

      Also habe ich meinen Smartreader+ wieder hervorgenommen (der im PC mit yaVDR eigentlich recht brauchbar gelaufen ist) und diesen statt des internen Sardcard-Slot in Betrieb genommen.

      Meine manuelle Config
      Display Spoiler


      oscam.server
      [reader]
      label = Smarty-D02
      description = Ext USB Smartreader
      protocol = smartreader
      device = 007:002
      caid = 1834,1722
      force_irdeto = 1
      detect = cd
      mhz = 600
      cardmhz = 600
      group = 1
      emmcache = 1,1,2,0


      oscam.user
      [account]
      user = dvbapi_local
      au = 1
      betatunnel = 1834.FFFF:1722
      group = 1


      Die Antwortzeiten der D02 sind nun merklich besser geworden: so um die 500-600 ms.

      Frage 1: Ich habe irgendwo aufgeschnappt, dass diese Zeiten für ne D02 "irgendwie normal" wären. Findet dies bei den Experten dieses Forums Zustimmung?
      Frage 2: Kann ich weitere Maßnahmen treffen, dass die Zeiten noch besser werden (habe im Forum was von 100-300 ms bei diversen Karten gelesen), ohne die Karte zu gefährden, also kein "OC" bitte?
      Frage 3: Kann jemand nachvollziehen, warum der interne SCI so langsam ist bei Verwendung einer D02? Obwohl ich abweichende Parameter versuchte (cardmhz=600, mhz=600, autospeed=1), wurde immer mit 4.50MHz getaktet (wie bei den Parametern mhz=2700 cardmhz=450 zu erwarten wäre)...

      Vielen Dank fürs Lesen!

      -==[Schubsi]==-
      Langjähriger yaVDR-Fan --> wechselt die Marke zu VU+ Duo 4K SE DVB-C ... :thumbsup:
    • Zeiten um die 500 ms im externen Reader sind für die D02 normal.
      Wenn du die Karte mit 800 mhz laufen läßt, gefährdest du sie nicht.

      Gruß
      Databox

      The post was edited 1 time, last by Databox ().

    • Weil mann autospeed auf 0setzen muss und nicht auf 1!!
      autospeed=0
      mhz = 600
      cardmhz = 600

      gegebenfalls

      forceirdeto = 1
    • mimisiku wrote:

      Weil mann autospeed auf 0setzen muss und nicht auf 1!!
      autospeed=0
      Ich kanns momentan nicht gegen prüfen, weil die Box einige Serien für meine bessere Hälfte aufzeichnen muss, aber ich probier das noch mal, ich war eigentlich der Meinung, das auch ohne "autospeed" erfolglos getestet zu haben...

      Ich melde mich dann wieder, sobald ich ein Ergebnis habe...

      -==[Schubsi]==-
      Langjähriger yaVDR-Fan --> wechselt die Marke zu VU+ Duo 4K SE DVB-C ... :thumbsup:
    • mimisiku wrote:

      Weil mann autospeed auf 0setzen muss und nicht auf 1!!


      Es bleibt dabei, der interne SCI taktet langsamer, erkennbar an den Antwortzeiten:

      Display Spoiler
      found (1328 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (1565 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (671 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (671 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (676 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (1327 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (1563 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (670 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (672 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (677 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (1328 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (1565 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (671 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (671 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (673 ms) by MeineD02(btun 1834)
      found (1323 ms) by MeineD02(btun 1834)


      Trotz meiner Vorgaben (autospeed=0, mhz=600, cardmhz=600) erkennt die OSCAM die Box (Reader sci internal, detected box type: vuduo4kse), interpretiert das Protokoll als internal

      Display Spoiler
      2020/12/27 09:21:59 764FF769 r (reader) MeineD02 [irdeto] Reader initialized (device=/dev/sci0, detect=cd, pll max=27.00 MHz, wanted mhz=4.50 MHz)
      2020/12/27 09:21:59 764FF769 r (reader) MeineD02 [irdeto] Reader sci internal, detected box type: vuduo4kse
      2020/12/27 09:22:00 764FF769 r (reader) MeineD02 [irdeto] card detected
      ...
      2020/12/27 09:22:06 764FF769 r (reader) MeineD02 [internal] detect irdeto tunneled nagra card
      2020/12/27 09:22:06 764FF769 r (reader) MeineD02 [internal] no rsa key configured -> using irdeto mode
      2020/12/27 09:22:06 764FF769 r (reader) MeineD02 [internal] detect irdeto card
      2020/12/27 09:22:06 764FF769 r (reader) MeineD02 [internal] caid: 1722, acs: 3.84, country code: TEL
      ...
      2020/12/27 09:22:09 764FF769 r (reader) MeineD02 [internal] WARNING: For Irdeto cards you will have to set 'mhz= 600' in oscam.server
      2020/12/27 09:22:09 764FF769 r (reader) MeineD02 [internal] active providers: 2 (000000,000000)
      2020/12/27 09:22:09 764FF769 r (reader) MeineD02 [internal] found card system irdeto


      und korrigiert meinen manuellen Eintrag in der oscam.server

      [reader] Konfiguration nach Start des Readers...
      Display Spoiler

      [reader]
      label = MeineD02
      description = VU+ internal
      protocol = internal
      device = /dev/sci0
      autospeed = 0
      caid = 1834,1722
      detect = cd
      mhz = 450
      cardmhz = 2700
      group = 1
      emmcache = 1,1,2,0


      Ich wechsel jetzt wieder zurück zum externen Smartreader.

      Weitere Vorschläge? Sollte eine ältere OSCAM Version vielleicht nicht so viel interpretieren und/oder ignorieren?


      Databox wrote:

      Wenn du die Karte mit 800 mhz laufen läßt, gefährdest du sie nicht.

      Ich weiß noch nicht, ob ich mich traue ...
      Gibt es eindeutige Anzeichen, dass ich das vielleicht doch sein lassen sollte? Immerhin ist die Karte ca. 16 Jahre alt...


      LG

      -==[Schubsi]==-
      Langjähriger yaVDR-Fan --> wechselt die Marke zu VU+ Duo 4K SE DVB-C ... :thumbsup:
    • Oscam vom Feed hat interne Default-Werte und ignoriert die MHz-Angaben in oscam.server.
    • Ich hatte meine D02 jahrelang mit 800 mhz laufen,...nie Probleme.
      Es gibt Leute, die haben sie mit 1000 mhz laufen lassen,...auch angeblich keine Probleme.

      Wenn du zu sehr Angst hast, laß es.

      Gruß
      Databox
    • Databox wrote:

      Wenn du zu sehr Angst hast, laß es.
      Froh's Neu's ^^

      Soooo furchtbar ängstlich bin ich nun auch wieder nicht, dass ich es nicht wenigstens mal probieren würde.

      Die Antwortzeiten bei 6 MHz (nicht 600 ;) ) liegen im Smartreader+ durchschnittlich bei ca. 520ms bis 540ms.

      Takte ich den Smartreader+ auf 8 MHz, verbessern sich die Antwortzeiten nur minimal: zw. ca. 470ms bis 490ms durchschnittlich.
      Meine Erkenntnis lautet: Lohnt nicht, der Effekt ist nicht sonderlich beeindruckend!

      Was sich eher gelohnt hat ist das Blocken der globalen EMMs durch hinzufügen des Parameters

      blockemm-g = 1

      im [Reader] Segment der oscam.server.

      Da diese globalen EMMS ziemlich häufig auf die Karte geschrieben werden, behindert deren Verarbeitung die ECM-Abarbeitung, was in der Vergangenheit immer zu hohen PEAK-Werten (tw. über 1100ms) geführt hatte. Das ist jetzt deutlich cremiger, weil nur noch die S-EMMs verarbeitet werden müssen, das geschieht deutlich seltener...


      hgdo wrote:

      Oscam vom Feed hat interne Default-Werte und ignoriert die MHz-Angaben in oscam.server.
      Ich habe zwischendurch in Erwägung gezogen, ggf. auch mal eine der hier im Forum angebotenen OSCAM-Versionen zu versuchen, bin mir aber noch nicht so wirklich einig, ob ich das machen möchte: Ich konnte noch nicht in Erfahrung bringen, was mir das bringen könnte!? Wenn die Karte im internen SCI dann mit 600 MHz laufen würde, wäre das angenehm, weil ich einen USB-Port wieder frei hätte. Das wars aber auch schon, wobei ich nicht weiß, welche Probleme ich mir ggf. einhandeln würde. Hab leider keine Stelle im Forum gefunden, wo ich mich mal einlesen könnte bezügl. Vor-/Nachteile...

      Beim internen SCI las ich im Log während des Autodetect irgendwas bezüglich DM8000 (Dreambox?), ist denn die interne Anbindung des SCI tatsächlich mit der Dreambox artverwand oder ist das ne "Falsch-Meldung"? Wäre das interne SCI denn in der Lage, eine andere Speed als 4,5 MHz mit der Karte D02 einzustellen? Warum detected die OSCAM die Karte nicht korrekt als IRDETO und übernimmt Standardwerte (4,5 MHz) anstatt der eigentlich auch bekannten 6,0 MHz Einstellung ...?
      Kann/sollte das mal jemand ändern? Grundsätzlich funktioniert die Karte ja auch mit 4,50 MHz ...

      LG

      -==[Schubsi]==-
      Langjähriger yaVDR-Fan --> wechselt die Marke zu VU+ Duo 4K SE DVB-C ... :thumbsup:

      The post was edited 2 times, last by -==[Schubsi]==-: Tippfähler gefunten ;-) ().

    • hgdo wrote:

      Oscam vom Feed hat interne Default-Werte und ignoriert die MHz-Angaben in oscam.server.
      Selbst ist der Mann, der es dann einfach mal testet:

      t-j wrote:

      OSCam r11678
      Die zuletzt am 27. November 2020 bereitsgestellte Version (siehe Thread "OSCAM Binary's...") akzeptiert für den internen SC-Reader ebenfalls keine MHz-Angaben, selbes Verhalten wie die "OSCAM vom Feed" in ihrer letzten Version r11603, was die Taktung der Karte auf 4,50 MHz setzt...

      Da es eine für das VTi bereitgestellte Version als *.ipk war, hatte ich keine Sorge, hingegen eine fremde, dahergelaufene OSCAM würde ich mir nicht unbedingt auf der Box installieren wollen, wer weiß schon, was ich da ggf. für Nachteile hätte (unstable?)...

      Kann ich noch was anderes ausprobieren, um die D02 im internen Slot mit regulären 6,00 MHz zu betreiben?

      LG

      -==[Schubsi]==-
      Langjähriger yaVDR-Fan --> wechselt die Marke zu VU+ Duo 4K SE DVB-C ... :thumbsup:
    • Das liegt auch nicht an Oscam, sondern am Reader, der fest auf 4,5MHz eingestellt ist.
      Wenn Du mit dem Takt rumprobieren möchtest, empfiehlt sich dafür ein externer Reader.
      ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
      └─────────────────────────────────────────────────────┘
    • Im internen Reader wirst du mit deiner D02 immer leicht schlechtere Werte haben, als mit einem externen Reader.

      Wieviele Clients hängen denn dran, dass du unbedingt noch bessere Zeiten haben möchtest?

      Gruß
      Databox

      The post was edited 1 time, last by Databox ().

    • Guten Morgen!

      t-j wrote:

      Das liegt auch nicht an Oscam, sondern am Reader, der fest auf 4,5MHz eingestellt ist.
      Ah, die Erleuchtung :thumbup: , ich danke sehr für diese Auskunft, die ich bisher nirgends nachlesen konnte! (oder war ich bisher blind oder hab mich zu plöth angestellt?)

      t-j wrote:

      Wenn Du mit dem Takt rumprobieren möchtest, empfiehlt sich dafür ein externer Reader.
      Hab ich ja, einen älteren Smartreader+ (1.6 oder 1.7?), den ich vor nicht allzu langer Zeit an meinem yaVDR-PC mit OSCAM in Betrieb hatte...

      Databox wrote:

      Im internen Reader wirst du mit deiner D02 immer leicht schlechtere Werte haben, als mit einem externen Reader.
      Das ist mir nun nach @t-j 's Auskunft auch klar geworden, bei einer hardware-seitigen Einschränkung ist dann an den Settings nix zu drehen.
      Der Beitrag #3 von @mimisiku weiter oben ließ anderes vermuten...

      Databox wrote:

      Wieviele Clients hängen denn dran, dass du unbedingt noch bessere Zeiten haben möchtest?
      Gar kein weiterer, die Überlegung eine weitere VU+ in meinem Arbeitszimmer zu installieren, habe ich verworfen, mit dem 8fach Empfänger im WoZi bin ich sowas von gut versorgt...

      Mir gings um die "artgerechte Haltung" der SC, weil OSCAM im Logfile ja immer bemängelte, ich solle doch cardmhz=600 in der Config angeben, nachdem das Programm aber selbst den Reader "detected" und als interne Version der DM8000 (?!) identifiziert hatte...
      Irgendwo beim Schmökern schnappte ich auf, dass es zu Rucklern kommen kann, wenn die SC nicht schnell genug antwortet. Bei im Zweifelsfall 8 Kanälen/Empfängern, die gleichzeitig entschlüsselt werden wollen (2 Abos auf der Karte) könnte ein Zeitvorteil von 100-200 ms schon ausschlaggebend sein, so meine bezüglich Decryptierung laienhafte Meinung... <schulterzuck>

      Mann soll mir bloß nicht vorwerfen können, ich würde mich mit meinem "neuen Hexenkasten" nicht auseinander setzen :8)

      Danke für die Teilnahme und Auskünfte! :thumbsup:

      LG

      -==[Schubsi]==-
      Langjähriger yaVDR-Fan --> wechselt die Marke zu VU+ Duo 4K SE DVB-C ... :thumbsup:

      The post was edited 2 times, last by -==[Schubsi]==-: kleine Ergänzung ().

    • Also 8 gleichzeitige Anfragen sollte die Karte rechtzeitig beantworten können, ohne das es zu Rucklern kommt.
      Was wahrscheinlich aber eher sehr selten vorkommen wird.
      Auch wenn dir die Takterhöhung von 6 Mhz auf 8 Mhz als marginal erscheint, würde es im Fall mehrer Anfragen doch schon etwas Reserve bieten.
      Teste es doch einfach mal einen Monat lang aus.

      Auf einer D02 macht ein Zweites Abo keinen Sinn.
      Schon das Sky Abo darauf bietet dir keine UHD Kanäle.
      Beim Vodafone/Kabel Deutschland Abo wären alle RTL HD Kanäle außen vor.

      Gruß
      Databox
    • Databox wrote:

      Auf einer D02 macht ein Zweites Abo keinen Sinn.
      Die Sinnhaftigkeit steht meines Erachtens nicht zur Debatte: Früher gabs eben die privaten nur über eine Freischaltung gegen einmalige Gebühr (KD free?) und zur Ergänzung des damaligen Premiere Film Pakets gabs dann später eben noch Kabel Deutschland Abo (KD Home) für knappe 13,- monatlich dazu.
      Sinn oder Unsinn? <schulterzuck>

      Databox wrote:

      Schon das Sky Abo darauf bietet dir keine UHD Kanäle.
      ... auf die ich momentan eh keinen Wert lege, weil ich meinen - guten alten - HD-ready 37er Panasonic Plasma (1280x720) nicht einfach so auf den Müll werfen mag, mein Verständnis von Umweltschutz (und Ökologie) spricht einfach dagegen... und einen Aufpreis bei Sky mag ich auch nicht zahlen (aktuell Sky Cinema inkl. Entertain für knapp 20,-)

      Databox wrote:

      Beim Vodafone/Kabel Deutschland Abo wären alle RTL HD Kanäle außen vor.
      Nicht nur "wären" (Konjunktiv), sondern tatsächlich "sind" (Indikativ)...

      Hier gings ausschließlich um die Taktung der D02 im internen SCI vs. externem Smartreader, nicht um meine Abos oder meinen TV. Dass ich eine VU+ erworben habe, war vorerst eine rein wirtschaftliche Entscheidung: Der PC-basierte yaVDR 6.2 machte nach mehr als zehn Jahren immer mehr Ärger und es musste eine "Ablösung" her. Bisher hab ich alles richtig gemacht, auch wenn ich das Attribut 4K der VU+ nicht nutze, ein neuer PC in "Linux-Qualität" wäre mindestens genauso teuer geworden und hätte zich Stunden Frickelarbeit nach sich gezogen.

      Der VU+ "Hexenkasten" läuft dank des bereitgestellten Team Images super cremig, wofür ich sehr dankbar bin.

      Das macht Sinn...

      PS: Der Betrieb mit 6 MHz im internen SCI wäre mir immer noch lieber gewesen, aber das sollte ja nicht sein, wäre nen Tick eleganter gewesen als der externe Smartreader+, aber man kann ja nicht alles haben...

      LG

      -==[Schubsi]==-
      Langjähriger yaVDR-Fan --> wechselt die Marke zu VU+ Duo 4K SE DVB-C ... :thumbsup: