LNB Quad Monoblock, Zusätzliche FBC Tunerkarte, 2 Kabel auf 4 splitten ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Soweit ich weiß, sind die Unicable-LNB auch zu groß für die korrekte Ausrichtung an der Schüssel.
      Für einen Sat wäre das aber eine gute Sache. Gibt da ja auch x verschiedene. Nur Unicable, 1 Legacy, 3 Legacy.
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.
    • Sehe ich auch so. Hab's erst nach dem Post gecheckt.

      Dann hoffe ich, Ihr seid bei dieser Lösung eher mit mir zufrieden...
      Files
      Theoretisch gib es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis gibt es jedoch oft Unterschiede zwischen Praxis und Theorie.
      DAU: ?( Dümmster anzunehmender User bittet um Verständnis.
    • Brauchst pro Box nur ein Kabel, deswegen heißt das ja auch Unicable. :)
      Der einzige Vorteil von 2 Kabeln an den VU´s wäre, dass ein Kanalsuchlauf im Hintergrund möglich ist, aber braucht man das?

      Wie gesagt, erstmal einen 2er Splitter. Dann hast Du 3 Ausgänge für die vorhanden Geräte, und wenn Du die Reserve benötigst, einen 2. 2er kaufen.
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • na ja, Ich hab an der VU+ ja einen Dual Tuner mit 2 F-Anschlüssen. Warum soll ich die nicht beide anschliessen?
      Dann wäre der GT-SAT Unicable-Multiswitch GT-dMS4T 4x16UB für bis zu 64 Teilnehmer vielleicht doch die komfortablere Wahl? uhd?c=103
      Edit: ich muss jetzt mal ins Bett. See you soon..
      Theoretisch gib es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis gibt es jedoch oft Unterschiede zwischen Praxis und Theorie.
      DAU: ?( Dümmster anzunehmender User bittet um Verständnis.

      The post was edited 2 times, last by fikus4 ().

    • fikus4 wrote:

      na ja, Ich hab an der VU+ ja einen Dual Tuner mit 2 F-Anschlüssen.
      Die beiden Tuner einer Vu ohne FBC werden intern über die Tunerkonfiguration verbunden, genauso wie die 8 internen Tuner Deiner Ultimo 4K.

      TomKruhs wrote:

      Der einzige Vorteil von 2 Kabeln an den VU´s wäre, dass ein Kanalsuchlauf im Hintergrund möglich ist, aber braucht man das?
      Gute Nacht
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 2 times, last by TomKruhs ().

    • Dann wäre der GT-SAT Unicable-Multiswitch GT-dMS4T 4x16UB für bis zu 64 Teilnehmer vielleicht doch die komfortablere Wahl? uhd-2x-wideband-lnbs?c=103
      Theoretisch gib es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis gibt es jedoch oft Unterschiede zwischen Praxis und Theorie.
      DAU: ?( Dümmster anzunehmender User bittet um Verständnis.

      The post was edited 1 time, last by fikus4 ().

    • Nur wenn Du 8 VU´s mit FBC-Tuner(8Frequenzen) voll betreiben willst.
      Oder 32 Vu´s ohne FBC-Tuner(2 Frequenzen).
      Man könnte theoretisch einem FBC-Tuner ja auch nur 5 Frequenzen zuweisen. :D

      Glaube mir, 32 Frequenzen reichen in Deinem Fall dicke.

      FBC der Ultimo 4K max 8 SCR
      Schlafzimmer 2 (ist ja ohne FBC geplant?), sonst mit FBC max 8 SCR
      Dein Mieter max 2 SCR

      Dann hättest Du immer noch 14 Frequenzen für die Reserve über.
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • Natürlich darfst Du vom Unicable Multischalter beide Stammleitungen mit den FBC-Tuner verbinden. Die Konfiguration ist dann eine Andere und komplizierter. Ich würde nur 1 Antennenkabel anschliessen. Das 2. Für den separaten Haushalt. Den Mieter zeigst dann Mal welche Aufnahmeorgie Du mit Deiner Box veranstalten kannst. Vielleicht braucht er dann auch eine VU mit FBC Tuner. :) Der Multischalter hätte damit kein Problem. ;) Du kannst über eine Stammleitung bis zu 16 Tuner betreiben, der Mieter über die 2. Stammleitung ebenfalls.
    • Stimmt, wenn Du nur den einen Ausgang des Multischalters für Dich benutzt, kann der Mieter an dem anderen Ausgang "Legacy", also das herkömliche, nutzen.
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • Wenn am Multischalter nicht 2 Wideband, sondern nur 1 Quattro LNB angeschlossen ist, Ja. Wenn es 2 Wideband LNB's am Eingang gibt, eher Nein. Kann man die Anschlüsse vermutlich nicht im Legacy-Mode betreiben. Müsste man beim Hersteller nachfragen.
    • Das Datenblatt schränkt Legacy nicht auf Quattro-Zuführung ein. Bei Inverto funzt Legacy auch mit Wideband.

      Überlegung dazu: Wollte man die Legacy-Option wie am klassischen Multischalter (nur) durch Umschalten der Eingangssignale umsetzen, bräuchte man parallel eine ganz andere Hardware (= zu teuer). Viel einfacher kann man Legacy innerhalb des Einkabel-Schaltungskonzepts für Quattro so machen, dass man die AD-gewandelte Ebene (im Prinzip) unverändert auf den DA-Ausgangswandler gibt. Mit Wideband muss man halt noch die Frequenzverschiebung einrechnen. Bedeutet allerdings auch, dass man für Legacy (auch mit Quattro) einen höheren Leistungsbedarf als mit einem klassischen Schalter hat, alleine weil der DA-Wandler ein Vollbandsprektrum liefern muss.
    • Hmm.. Die Diskussion geht gerade so in Richtung einer Fremdsprache die ich leider nie gelernt habe..
      Na ja. Wenn ich dann die Hardware alsdann mal bestellt und alles zusammengestöpselt hätte, sollte ich dann wohl noch die VU+Ultimo irgendwie anders konfigurieren..

      Radar wrote:

      Natürlich darfst Du vom Unicable Multischalter beide Stammleitungen mit den FBC-Tuner verbinden. Die Konfiguration ist dann eine Andere und komplizierter.
      Es gibt ja verschiedenste Diskussionen zu diesem Thema. Verwirrt mich aber zusehends, je mehr ich versuche mich da durchzulesen.. Hat jemand von Euch ev. eine Anleitung zur Hand mit der DAU's wie ich das auch step by step hinkriegen könnten?
      THX
      Theoretisch gib es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis gibt es jedoch oft Unterschiede zwischen Praxis und Theorie.
      DAU: ?( Dümmster anzunehmender User bittet um Verständnis.
    • An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.
    • Zusätzlich zum "Paket" brauchst Du eine Halterungsschiene, passend für Deine Schüssel, für die beiden Wideband-LNB's und mindestens 1 diodenentkoppelten Zweifachverteiler. Sofern der MS im Freien montiert werden soll/muss, ein Wetterschutzgehäuse. Daran denken, der MS mus über ein Netzteil mit Strom versorgt werden. Anbei eine "schnelle" Zeichnung wie das angeschlossen werden kann.
      Files
      • UC-Inst.pdf

        (92.73 kB, downloaded 8 times, last: )