Verständnisfrage Unicable LNB GT-S3dCSS24 24UB

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Verständnisfrage Unicable LNB GT-S3dCSS24 24UB

      Hallo !

      Habe jetzt für einen Verwanden eine Sat - Anlage aufgebaut und dieses LNB verbaut . Konnte es selbst bei mir nicht testen .
      Es gibt 3 Legacy Ausgänge und einen Unicable . Die mitgelieferte Userband-ID Tabelle sagt mir , das 24 Frequenzen zur Verfügung stehen .
      Im Wohnzimmer soll eine Duo4k später mal laufen und in den 2 Kinderzimmern jeweils ein Legacy - Kabel .
      Muß ich nun in die Duo4k bei der Tunereinstellung die ersten 8 Frequenzen eintragen ? Die restlichen 16 könnte ich theoretisch noch für z.B. 2 weitere Boxen mit FBC Tunern verwenden ? Vorausgesetzt ich würde einen 3-fach Splitter dazwischen hängen .
      Habe ich das soweit richtig verstanden ? Habe auf der Box schon geschaut , da ist dieses LNB zur Auswahl vorhanden .

      Besten Dank .
      Gruß humix .
    • So kannst du das machen. Die restlichen 16 User sind für beliebige unicable- taugliche Tuner nutzbar, nicht nur für FBC Tuner

      Der Splitter muss dann ein diodenentkoppelter sein, wenn der später mal dazwischen kommt.
    • humix wrote:

      Muß ich nun in die Duo4k bei der Tunereinstellung die ersten 8 Frequenzen eintragen ?
      Du kannst auch mit der 9. Frequenz beginnen und die ersten 8 Frequenzen für Geräte reservieren, die nur EN 50494, aber kein EN 50607 ("JESS") verstehen.