Duo 4K SE Unicable Tunerkonfiguration

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Duo 4K SE Unicable Tunerkonfiguration

      Guten Tag

      Meine betagte Solo2 wird diese Woche noch durch eine neue Duo 4k SE ersetzt (Mehr Flash-Speicher....endlich)

      Da meine Erfahrung mit FCB-Tuner gegen Null tendiert habe habe ich mir die Tunerconfig einer Duo 4k SE in der Wiki durchgelesen.
      Zur Zeit habe ich ein Unicable-System (Spaun SMS 5807 NF für 8Teilnehmer im Keller - angeschlossen sind 4 Boxen und für mein Unicable einen Spaun-Multischalter)

      Wenn ich es richtig verstanden habe, muss ich in diesem Fall Tuner-A konfigurieren und dann Tuner B mit A verbinden, C mit B usw.
      Frequenzen dürfen nicht doppelt vergeben, müssen aber manuell bei den folgenden Tunern eingetragen werden.

      Nach soviel Vorwort hier meine Frage: Welche Frequenzen gibt man ein und muss man den Kanal von SatCR0 über SatCR1 mit SatCR2 usw fortsetzen? ?(

      Schon mal im Voraus vielen Dank





      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)

      The post was edited 1 time, last by Keno ().

    • Man gibt die Frequenzen ein die im Datenblatt des Multischalter stehen mit den SCR die dazu passen.
      Einzige Ausnahme ist VU, da beginnt man mit SCR 0 an zu zählen und nimmt dann die Frequenz von SCR 1 usw.
    • Keno wrote:

      Zur Zeit habe ich ein Unicable-System (Spaun SMS 5807 NF für 8Teilnehmer im Keller [....]
      Wobei SMS 5807 NF als konventioneller Multischalter rein gar nichts mit "Unicable" zu tun hat. Wenn schon müsste gepostet werden, welcher Einkabelumsetzer ("Unicable") außerdem vorhanden ist.
    • fuer einige Unicablegeraete gibt es schon Vorgaben, kann man auswählen. Wenn nicht, müssten benutzerdefiniert die SCR's mit passender Frequenz eingetragen werden. Den zusätzlichen Spaun Unicable-MS hier mal die Modellbezeichnung schreiben. Könnte jemand nach schauen, ob der eingepflegt ist.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • Der Multischalter heißt Spaun 865122 SUS 21 FX UniseqC
      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)
    • Der hat ja nur 2 Frequenzen. Da kann die Box mit 2x Legacy aber mehr.
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • Richtig...hab ich auch gerade gesehen als ich im Datenblatt nachgeschaut habe.

      Sorry, dass ich nicht so gut informiert bin, aber was muss ich tun, um den FCB-Tuner optimal zu nutzen?

      Anderer Multischalter?Unicable.png
      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)

      The post was edited 2 times, last by Keno ().

    • Die FBC Tuner der Vu´s können 8 Frequenzen = 8 Tuner.
      Mit 2 herkömlichen Kabeln, kannst Du auch alle 8 Tuner nutzen, jedoch dann nur von 2 der 4 Satebenen.

      Ich würde, auch um zukunftssicher zu sein, mindestens einen mit 24 Frequenzen (SCR) nehmen.
      Man könnte z.B. sowas davor schalten:
      uhd?c=103

      Gibt es auch von Inverto, oder DurLine.

      Wenn alle Geräte Unicable unterstützen, kann man den Spaun auch einfach ersetzen. Unicable kann nämlich mit einem Splitter aufgeteilt werden.
      sat-verteiler-6-fach-splitter-f-anschluesse?c=61
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 2 times, last by TomKruhs ().

    • 2 Antennenkabel vom herkömmlichen Multischalter zur Box, gleichzeitig Sender von 8 Transponder, aber nur von 2 der 4 Satebenen. Mit Deinen Unicable gleichzeitig Sender von 2 Transponder. Die restlichen 6 Tuner arbeitslos.
    • Radar wrote:

      2 Antennenkabel vom herkömmlichen Multischalter zur Box,
      das ist das Problem, weshalb ich einen Unischalter habe. Ein zweites Kabel ist nicht möglich ohne das halbe Haus aufzureißen ;)

      @TomKruhs

      das schau ich mir mal an. Ich muss also jetzt wiengehabt Tuner A und B einrichten und die restlichen Tuner ignorieren?


      Edit: wenn ich es richtig verstehe, wird dieses Teil vor meinen Multischalter/Verteiler geschaltet, also die 4 Eingänge durchgeschleift und beim Output 1 Kabel direkt mit meinem Receiver verbunden?
      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)

      The post was edited 1 time, last by Keno ().

    • Genau die Tuner C-H nicht konfigurieren. Dann geht sendertechnisch das gleich wie bisher.
    • Box kam heute an. Soweit alles installiert...nur noch Kleinigkeiten hoffe ich.

      Tuner sind konfiguriert wie gehabt. Aber der GT-Sat Unicable Multiswitch ist bestellt um alle 8 Frequenzen zu nutzen und
      falls Tochter und Schwiegersohn auch mal so ne Box bekommen können sie den anderen Ausgang nutzen.

      Danke nochmals für eure Antworten und Hilfe
      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)
    • @Radar

      Jetzt haste mich wieder verwirrt....ich dachte, dieses Teil,
      GT-SAT Unicable-Multiswitch GT-dMS2T 2x16UB für bis zu 32 Teilnehmer - 4K/UHD

      kann zumindest zwei Receiver mit FCB-Tuner bedienen. Ob es sich hierbei um einen Diodenentkoppelten handelt? Keine Ahnung.
      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)

      The post was edited 2 times, last by hgdo ().

    • Daran kannst du zwei unicable Kabel erstmal ohne Verteiler anschließen. Also zwei Geräte jeweils mit FBC Tuner gehen dann ohne weiteren Verteiler.
    • Er kann auch 4 FBC Tuner voll bedienen.
      Mit Verteiler ist so was hier gemeint:
      sat-verteiler-2-fach-splitter-f-anschluesse
      Unicable kann man verteilen, Legacy nicht.
      Wenn Du nur 2 Endgeräte hast, brauchst Du die aber nicht, weil der GT-Sat ja 2 Ausgänge hat.

      Edit: zu langsam
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • was ich geschrieben habe war für die Zukunft wenn es dann mal weitere Geräte gäbe. Ich bin auch von einen Gerät mit nur 1 Unicable-Stammleitung ausgegangen.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • Bevor ich mich an HM-Sat wende erstmal hier die Frage ob meine Logik noch funktioniert.

      Von HM-Sat habe ich gestern den GT-SAT Unicable-Multiswitch GT-dMS2T 2x16UB für bis zu 32 Teilnehmer - 4K/UHD

      Nachdem ich alles vom Strom getrennt hatte, hab ich von meinem Multischalter die 4 Eingänge VL,HL,VH,HH an die entsprechenden Eingänge
      des Multiswitch geschraubt und die 4 Ausgänge des GT-SAt wieder an die 4 Eingänge vom Multischalter. Die Dual4k hab ich zu dem Zeitpunkt noch nicht
      gestestet (wegen dem Umstellen der Frequenzen), aber die anderen Receiver hätten funktionieren müssen, denn mehr als durchgeschleift wurde nicht.
      Sie funktionierten aber nicht. Daraufhin verband ich den Ausgang 1 des GT-SAT mit meiner Duo4kSE. Nach dem Einschalten der Box und dem Einstellen der Frequenze - Nichts.
      Die durchgeschleiften Kabel vom Multischalter abgeschraubt und nur die Duo4K angeschlossen - Nichts.

      Als ich dann alles wieder auf den Ursprung zurücksetzte,also die Eingänge wieder in den Verteiler funktionierte wieder alles tadellos.

      Meine Schlussfolgerung. Der GT-SAT Unicable-Multiswitch ist defekt.
      Gruß Keno
      ______________________________________________
      (Komm wir essen Opa - Satzzeichen retten Leben)
    • Dein Spaun SMS 5807 kann glaube ich auch mit einem Quad LNB umgehen. Der GT Sat unicable Switch kann das aber nicht.

      Was für ein LNB hast du genau?
    • Erweitert:

      Sollte es ein Quad sein, dann gibt es Bausteine, die man zwischen Quad und SMS 5807 NF einfügen kann und mit denen es immer noch funktioniert, wobei man allerdings den Standby des SMS aushebeln müsste. Mit anderen Bausteinen ginge das, auch abgesehen von der Standby-Geschichte, nicht. Das trifft etwa auf die Inverto zu. Nur kann man das keiner Anleitung entnehmen. In den Applikationen ist sehr oft nur ein reiner Einkabelaufbau beschrieben, nicht die Kombination mit klassischem Multischalter. Und vom Multischalter müsste man dann noch wissen, ob er es verträgt, wenn man an seine LNB-Anschlüsse Spannung anlegt. Zum SMS 5807 NF gibt es von Spaun kein Applikationsbeispiel, für welches dies der Fall wäre. Zum Glück funktioniert es in den allermeisten Fällen (Aber Glück meint Glücksspiel).